Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt    Haftungsausschluss

  
Daten  /  Statistiken /  Infografiken  /  Landkarten 
               sortiert nach 21 Themen           
dpa-Globus Infografiken
Suchbegriffe:
  Groß-Kleinschreibung beachten     UND- Verknüpfung (statt: ODER)
Suchen in: Schlüsselwörter   Titel    Abstract   
Jahrgang:  Alle  2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 

Ökonomie

Ökologie

Soziales 

Armut und Reichtum

Energie/ Rohstoffe/ Ressourcen

Gentechnologie/ Biotechnologie

Arbeit und Umwelt

Klima

Gesundheit

Konsum und Produktion

Wald, Holz

Kinder und Jugendliche

Ernährung und Landwirtschaft

Wasser

 Frauen/ Mädchen

Mobilität  und Verkehr

Boden

Bevölkerung/ Migration

Müll und Recycling, Wertstoffe

Natur und Umwelt

Konflikte, Krieg und Frieden

Chemikalien

 Artenvielfalt

Eine Welt / Globalisierung

 themenübergreifende Angebote  


   
Aktuelles   (die jüngsten Datensätze)
Dienstleistungsbilanz
Welt 2017
Dienstleistungbilanz_Welt 2017: Globus Infografik 12590/ 13.07.2018
13.07.18   (1146)
dpa-Globus 12590: Der Welt zu Diensten
Weltweit wurden 2017 Dienstleistungen* im Wert von 5252|5072 G$ exportiert | importiert. Die Grafik listet jeweils die Top12 Staaten.
Export (G$): [US 762; GB 354; DE 296] ... [SG 165; ES 137; CH 122]
Import (G$): [US 516; CN 464; DE 319] ... [IN 150; KR 120; BE 116]Tabellenansicht.
Eine stark unausgeglichene Bilanz (US 246, GB 136, CN -238: xls-Tabelle) gilt als nicht nachhaltig.
* z.B.: Information und Kommunikation, Bau- und Finanzdienste, Services in den Bereichen Transport und Touristik.

Quelle: WTO     Infografik-Bezug      Tabelle/ Infos     xlsx-Tabelle


| Weltmarkt |
Top10 Megastädte
Welt 2018
Top10 Megastädte_Welt 2018: Globus Infografik 12589/ 13.07.2018
13.07.18   (1145)
dpa-Globus 12589: Die größten Städte
Mitte 2018 gab es weltweit 548 Millionenstädte, darunter 33 mit mehr als 10 Millionen (M) Einwohner. Diese Megastädte liegen überwiegend in Asien (19) und Lateinamerika (6). Die Infografik listet die zehn bevölkerungsreichsten Ballungsgebiete: Von Tokio (37,5 M) und Delhi (28,5) bis Osaka (19,3) Tabellenansicht.
Mitte 2018 lebten 55 % der insgesamt 7,6 Milliarden Menschen weltweit in Städten. Bis 2030 wird die Zahl der Stadtbewohner um voraussichtlich eine Milliarde und die Anzahl der Megastädte um 10 ansteigen. Delhi (38,9 M) wird Tokio (36,6 M) auf Platz 2 verdrängen. Afrika verzeichnet das stärkste Wachstum: Daressalam 78%, Kinsaha 66, Luanda 56.
Europa hat Mitte 2018 zwei Megastädte (Moskau 12,4, Paris 10,9), oder drei, wenn noch Istanbul (14,8 M, davon 65 % in Europa) mitgezählt wird. Bis 2030 wird voraussichtlich auch London die 10 M-Schwelle überschreiten.

Quelle: Statistisches Bundesamt, UN     Infografik-Bezug      Tabelle/ Infos     xlsx-Tabelle


| Bevölkerung |
Gehaltsabstand
DAX-Konzerne 2017
Gehaltsabstand_DAX-Konzerne 2017: Globus Infografik 12580/ 13.07.2018
13.07.18   (1144)
dpa-Globus 12580: Große Gehaltsabstände
Ein Indikator für Lohngerechigkeit in Unternehmen ist das Verhältnis der Vorstandsvergütung zur Mitarbeitervergütung (engl. "manager to worker pay ratio"). Laut IMU ist dieses Verhältnis bei den DAX-Konzernen von 2005 bis 2017 im Durchschnitt von 42 auf 71 gestiegen (+69%). Im Jahr 2017 beginnt die Rangfolge mit der Deutschen Post (159) und endet bei der Commerzbank (20) Tabellenansicht.

Quelle: IMU: Studie  Pressemitteilung     Infografik-Bezug      Tabelle/ Infos   


| Armut & Reichtum | Sozialwissenschaften |
Bio-Lebensmittel
Europa 2016
Biomarkt_Europa 2016: Globus Infografik 12581/ 13.07.2018
13.07.18   (1143)
dpa-Globus 12581: Der Biomarkt in Europa
Die Grafik listet die Rangfolge der Pro-Kopf-Ausgaben für Bio-Lebensmittel von 14 ausgewählten Ländern in Europa (€/Kopf): [CH 274; DK 227; SE 197] ... [IT 44; GB 38; ES 36] Tabellenansicht.
Deutschland liegt mit 116 €/Kopf auf Rang 7. Insgesamt gaben die Europäer2016 rund 33,5 G€ für Biolebensmittel aus, 11% mehr als imVorjahr. Vor allem in Frankreich, Irland und Dänemark stiegen die Ausgaben für Bio-Lebensmittel stark an (Wachstum > 20 %)

Quelle: BÖLW   Infografik-Bezug    Tabelle/ Infos     xlsx-Tabelle


| Nahrung | Ökolandbau |
Bundeshaushalt
DE 2018
Bundeshaushalt_DE 2018: Globus Infografik 12582/ 13.07.2018
13.07.18   (1142)
dpa-Globus 12582: Der Bundeshaushalt
Die Ausgaben (G€) im Bundeshaushalt sind von 2008|282,3 auf das Allzeithoch 2018|343,6 gestiegen. Die Top6 Ausgaben (Anteile in %): Arbeit u. Soziales 40,5; Verteidigung 11,2; Verkehr/Digitales 8,1; Bundesschuld 5,6*; Finanzverwaltung 5,5 Bildung/ Forschung 5,1, zusammen bereits 76,1 %. Es folgen weitere 17 Posten mit Anteilen unter 5 % Tabellenansicht.
Für 2019 ist ein Volumen von 356,8 G€ (+3,8%) geplant. Bis auf "Wirtschaft/Energie" (-0,8%) und "Finanzverwaltung" (-4,3%) steigen die Ausgaben in allen Bereichen, am stärksten jene für den Datenschutz (+41,9%) xls-Tabelle.
Die Nettokreditaufnahme hatte 2010 infolge der Finanzkrise mit 44 G€ ein Allzeithoch, sank danach auf 2013|22,1 G€ und ist seit 2014 jedes Jahr Null.
*Aufgrund der EZB-Niedrigzinspolitik rangiert der Schuldendienst erst auf Platz 4, in normalen Zinsphasen lag er überwiegend auf Platz 2.

Quelle: Bundesfinanzministerium     Infografik-Bezug      Tabelle/ Infos    xlsx-Tabelle 


| Konsum & Produktion | BIP |
Photovoltaik
Welt 2017
Photovoltaik_Welt 2017: Globus Infografik 12578/ 13.07.2018
13.07.18   (1141)
dpa-Globus 12578: Solarenergie weltweit
Bei der Photovoltaik (PV) ist die weltweit installierte Leistung (GW) von 2007|8 kontinuierlich gestiegen auf zuletzt 2017|402, darunter die Top5 Länder (GW): [CN 131, US 51, JP 49, DE 42, IT 20] Tabellenansicht. Mit 99 GW war der PV-Zubau im letzten Jahr am größten. Die Top5 Länder beim Zubau [CN , US , IN , JP , TR ] hatten daran einen Anteil von zusammen knapp 84 %.

Quelle: REN21     Infografik-Bezug      Tabelle/ Infos   

| Solarenergie | Erneuerbare | Ökostrom |
Primärenergie
Welt 2017
Primärenergieverbrauch_Welt 2017: Globus Infografik 12588/ 13.07.2018
13.07.18   (1140)
dpa-Globus 12588: Weltenergie 2017
Im Jahr 2017 wurden weltweit 565,7 EJ Primärenergie verbraucht, 2,2 % mehr als im Vorjahr. Dieser Anstieg war stärker als der durchschnittliche Anstieg von 2006 bis 2016, der 1,7 % pro Jahr betrug.
Anteil der Regionen: Asien+Australien 42,5%; Europa 21,8; USA+Kanada 19,1; Südamerika 6,6; Naher Osten 6,6; Afrika 3,3.
Anteil der Energiearten: Öl 34,2%; Kohle 27,6; Gas 23,4; Erneuerbare Energien 10,4;
 
Quelle: BP     Infografik-Bezug      Tabelle/ Infos   


| Primärenergie | Erdöl | Erdgas | Kohle | Atomenergie | Erneuerbare |
Umweltschutz
DE 2006-2016
Umweltschutz_DE 2006-2016: Globus Infografik 12569/ 06.07.2018
06.07.18   (1139)
dpa-Globus 12569: Das Geschäft mit dem Umweltschutz in Deutschland
Die Zahl (k) der Beschäftigten im Umweltschutz stieg von 2006|92,4 auf das Allzeithoch 2013|258,7 und sank danach unter leichten Schwankungen auf zuletzt 2016|251,2.
Der Gesamtumsatz (G€) mit Gütern und Dienstleistungen für den Umweltschutz ist zunächst stark gestiegen von 2006|22,4 auf das Zwischenhoch 2011|66,9, brach dann ein auf 2012|61,8 und stieg danach unter leichten Schwankungen auf das Allzeithoch 2016|70,0, die sich wie folgt auf die Umweltbereiche verteilen (%): Klimaschutz 66, Luftreinhaltung 10, Gewässerschutz 10, Abfallentsorgung 5, Lärmbekämpfung 5, Sonstige 4. Tabellenansicht 

Quelle: Statistisches Bundesamt     Infografik-Bezug      Tabelle/ Infos   


| Natur & Umwelt | Müll/Recycling | Wasser | Klima |
Landwirtschaft
EU28 2016
Landwirtschaft_EU-2016: Globus Infografik 12575/ 06.07.2018
06.07.18   (1138)
dpa-Globus 12575: Landwirtschaft in der EU
Im Jahr 2016 bewirtschafteten in der EU28 10,5 Millionen (M) landwirtschaftliche Betriebe eine Gesamtfläche von 173 Millionen Hektar (Mha)*.
Rangfolge bei der landwirtschaftlich genutzten Fläche (Mha): [FR 27,8; ES 23,2; DE 16,7] ... [LU 0,13; CY 0,11; MT 0,01] Tabellenansicht.
Rangfolge bei der Anzahl der Betriebe (k): [RO 3.422; PL 1.411; IT 1.146] .. [EE 17; MT 9; LU 2] xls-Tabelle.
* Hier werden die Daten aus dem Quelldatensatz von Eurostat verwendet. Sie weichen bei DE und IT erheblich ab von den Werten der Infografik (s. Infos)

Quelle: Eurostat     Infografik-Bezug      Tabelle/ Infos     xlsx-Tabelle


| Nahrung |
Atommächte
Welt 2018
Atommächte_Welt 2018: Globus Infografik 12553/ 29.06.2018
29.06.18   (1137)
dpa-Globus 12553: Atommächte
Die Anzahl der Nuklearwaffen weltweit ist zwar von 2010|22.600 kontinuierlich gefallen auf 2018|14.465, aber laut SIPRI werden die 9 Atommächte auf absehbare Zeit nicht auf Nuklearwaffen verzichten, denn sie modernisieren aktuell ihre Arsenale oder haben dies angekündigt. China hat die Zahl der Atomwaffen sogar von 270 auf 280 erhöht.
Rangfolge: [RU 6850; US 6450; FR 300; CN 280; GB 215; PK 140-150; IN 130-140; IL 80; KP 10-20] Tabellenansicht.
Die Daten stammen teils aus öffentlichen Quellen (z.B. Regierungsangaben), teils hat SIPRI: sie geschätzt: bei Nordkorea z.B. aus der in einem Forschungsreaktor produzierten Menge an Plutonium.

Quelle: SIPRI     Infografik-Bezug      Tabelle/ Infos 


| Atomwaffen | Atomwaffensperrvertrag |
Archiv   (jahrgangsweise chronologisch)
Jahrgang:  2007  2008  2009  2010  2011  2012  2013  2014  2015  2016  2017  2018 
  
thematisch übergreifende Angebote

Statistisches Bundesamt destatis.de
www.destatis.de

Das Statistische Bundesamt stellt eine Fülle von Daten/ Statistiken zu vielen Themen bereit, die für die Agenda 21 relevant sind, darunter u.a.:
Umwelt, Land- und Forstwirtschaft, Verkehr, Tourismus, Bevölkerung, Sozialleistungen, Gesundheitswesen, Bauen und Wohnen.
Die Themen können über die Menüleiste links auf der Homepage abgerufen werden.
Weitere Datenbanken (z.B. EDS, im folgenden) sind über die Menüleiste rechts erreichbar.
  
Statistisches Bundesamt destatis.de
www.destatis.de
Europäischer Daten-Service (EDS)
Das Statistische Bundesamt bietet nun auch Daten/ Statistiken auf Europa-Ebene an, darunter zahlreiche für die Agenda 21 wichtigen Bereiche, u.a.:
Umwelt und Energie; Bevölkerung, Arbeit und Soziales; Landwirtschaft und Fischerei ; Verkehr; Wissenschaft und Technologie
Diese Themen können in der Menüleiste links auf der Homepage angeklickt werden.
http://www.eds-destatis.de

Forschungsdatenzentrum des Statistischen Bundesamtes
www.forschungsdatenzentren.de
Infos:
Forschungsdatenzentrum des Statistischen Bundesamtes,
65180 Wiesbaden
Herr Thomas Wende
Tel: 0611/75-4231
forschungsdatenzentrum@destatis.de

Daten der Statistischen Ämter: "Campus-Files"
Studierende und Lehrende bekommen Zugang zu amtlich erhobene Statistiken
über die wirtschaftliche und soziale Lage in Deutschland. Sie können so mit realistischen Datensätzen Methodenkenntnisse erwerben und vermutete sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Zusammenhänge untersuchen.
Das erste "Campus-File" basiert auf dem Mikrozensus, bei dem jährlich 370.000 Haushalte zu Erwerbstätigkeit, Arbeitsmarkt und Ausbildung befragt werden. Es steht kostenfrei unter www.forschungsdatenzentren.de zum Download bereit.
"Campus-Files" wird fortgesetzt mit der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe, Sozialhilfestatistik, Lohn- und Einkommensteuerstatistik sowie dem Mikrozensus für weitere Erhebungsjahre.
  

Datenbank EPER

The European Pollutant Emission Register (EPER)
Die Online-Datenbank EPER ist das erste Europa weite Register für Emissionen der Industrie in Luft und Wasser. Erfasst sind derzeit die Daten von 9342 industriellen Anlagen in den 15 EU-Staaten sowie Norwegen. Die Datenbank bietet komfortable Suchfunktionen, u.a. auch den Zugriff auf Detail-Daten von Anlagen oder die Quellen von bestimmten Emissionarten.
Mittels Zoom-Funktion können über eine Europakarte die Anlagen einer Region recherchiert werden.
www.eper.cec.eu.int/eper/default.asp
Daten für Deutschland:  www.eper.de/eper2003
   => Daten/ Statistiken:   Klima   Wasser  Treibhausgase  
  

aktuelle und historische
Landkarten
Die Online-Bibliothek der Uni Texas bietet über 5800 historische und aktuelle Landkarten und wächst täglich weiter. Die Bandbreite ist sehr groß, z.B.: Karten zur epidemischen Ausbreitung von SARS ; Topographien zur weltweiten politischen und marktwirtschaftlichen Lage aus verschiedenen Jahrzehnten; Seekarten von Meeresströmungen und Packeisverteilung; Daten zur Population und Vegetation Afrikas.   Weitere Infos [3sat-nano]
  
   

Stand:28.07.10/zgh

 zum Seitenanfang


Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2018  Agenda 21 Treffpunkt