Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt
Impressum
   Haftungsausschluss

Daten/Statistiken Nationaler Wohlfahrtsindex Anfangsjahr Vorjahr 2018 Folgejahr Endjahr

Anzahl: 2

Fairtrade-Umsatz
DE 1993-2017
Fairtrade-Siegel_1993-2017: Globus Infografik 12530/ 15.06.2018
15.06.18    (1125)
dpa-Globus 12530: Fair gehandelt
Der Umsatz der Produkte (M€) mit Fair-Trade-Siegel in Deutschland stieg zunächst langsam von 1993|29 auf 2005|72, danach immer steiler auf zuletzt 2017|1329, die sich so verteilen (%): Kaffe 33, Bananen 12; Kakao 11, Textilien 10, Blumen 9; Eiscreme 8; Sonstiges 17 Tabellenansicht.
Das Siegel soll garantierten, dass bei der Herstellung soziale Standards eingehalten werden, u.a.: stabile Preise für Bauern und Arbeiter; Verbot von ausbeuterischer Kinderarbeit und Diskriminierung; die Beachtung von Arbeitsrecht, Tariflöhnen und des Versammlungsrechts der Mitarbeiter.

Quelle: Transfair     Infografik-Bezug   Tabelle/ Infos 


| Fairer Handel | Konsum & Produktion | Kinderarbeit | Nachhaltigkeit |
nachhaltige Mobilität
Metropolen Europa 2018
 Globus Infografik 12528
15.06.18    (1124)
dpa-Globus 12528: Wie nachhaltig ist der Verkehr?
Das Wuppertal Institut vergleicht in einer Studie im Auftrag von Greenpeace 13 Metropolen aus unterschiedlichen Staaten in Europa im Hinblick darauf, wie nachhaltig die Mobilität ist anhand von 21 Indikatoren aus den 5 Kategorien Nahverkehr, Verkehrssicherheit, aktive Mobilität, Luftqualität und Mobilitätsmanagement (u.a. Carsharing, Umweltzonen, Parkpreise). Im Gesamt-Ranking führen Kopenhagen, Amsterdam und Oslo. Auf den letzten Plätzen rangieren London, Moskau und Rom Tabelle.
Berlin (Rang 10) schneidet besonders schlecht ab beim ÖPNV (Platz 12) und bei der Verkehrssicherheit (Platz 11) xlsx-Tabelle. Das Verkehrskonzept sei zu stark auf Autos ausgerichtet und insgesamt veraltet, kritisiert die Studie. Immerhin hat Berlin im Juni 2018 das erste Mobilitätsgesetz deutschlandweit beschlossen. Danach sollen Radwege aus- und neugebaut werden, darunter auch Radschnellwege. Leihräder und -autos sollen auch in den Außenbezirken verfügbar werden.

Quelle: Greenpeace | Infografik  Tabelle/Infos  Kontext 

| Mobilität/Verkehr | EW-Verkehr | Nachhaltigkeit |
  

erstellt: 29.06.22/ zgh Nationaler Wohlfahrtsindex Anfangsjahr Vorjahr 2018 Folgejahr Endjahr

Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2022  Agenda 21 Treffpunkt