Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt
Impressum
   Haftungsausschluss

Daten/Statistiken Rauchen, Raucherentwöhnung / Suchtprophylaxe Anfangsjahr Vorjahr 0 Folgejahr Endjahr

Anzahl: 10

Gesunde Lebensweise
DE 2018
Gesunde Lebensweise_DE 2018: Globus Infografik 12662/ 24.08.2018
24.08.18    (1166)
dpa-Globus 12662: Umfrage: Wie gesund lebt Deutschland?
Von März bis April 2018 hat die DKV 2885 Personen ab 18 Jahren befragt, wie gesund sie leben gemessen an folgenden Kriterien: ausreichend Bewegung, ausgewogende Ernährung, Nichtraucher, maßvoller Alkoholkonsum, gesunder Stressumfang. Die Grafik listet für jedes Kriterium jeweils die 3 besten Bundesländer und das Ranking aller Länder in der Gesamtbewertung (%): ⟨HH 12,0; SN 11,7; BB 11,3; SH 10,9; ST 10,3⟩ ... Tabellenansicht.

Quelle: DKV     Infografik-Bezug      Tabelle/ Infos     xlsx-Tabelle


| Gesundheit | Rauchen |
(Nicht)-Raucher
DE 2018
Raucher-Nichtraucher_DE 2018: Globus Infografik 12629/ 03.08.2018
03.08.18    (1156)
dpa-Globus 12629: Raucher in Deutschland
Die Grafik informiert über die Anteile von Männern | Frauen bei Rauchern (32|25) , Ex-Rauchern (21|13) und Nie-Rauchern (47|62) ) sowie über die Anteile dieser 3 Rauchertypen in 5 Altersgruppen Tabellenansicht.
Die Daten stammen aus der „Deutschen Befragung zum Rauchverhalten“ (DEBRA): alle zwei Monate werden rund 2000 Personen zu ihrem Rauchverhalten befragt. Die Langzeitstudie endet 2019. Sie bezieht auch die E-Zigarette ein (Anteil 2%).

Quelle: Deutsches Ärzteblatt     Infografik-Bezug      Tabelle/ Infos   

| Rauchen | Gesundheit |
Raucher-EU-2014
Raucher-EU-2014: Globus Infografik 11520/ 26.01.2017
26.01.17    (862)
dpa-Globus 11520: Raucher in der EU
Der Anteil der Bevölkerung ab 15 Jahren, der täglich raucht, betrug 2014 im EU-Durchschnitt 19,2 %. 11|16* Staaten lagen unter|über dem Durchschnitt. Die Liste beginnt mit [SE 9,8 %; FI 12,6; DK 13,8; GB 14,2; LU 14,6; DE 15,9] und endet mit [LV 24,6; HR 25,0 %; CY 25,7; HU 25,8; GR 27,3; BG 28,2] Tabellenansicht.
EU-weit sind es vor allem Männer, die täglich rauchen (höchster Anteil: Zypern 38,2 %). Bei den Frauen hat Österreich mit 22,1 % den höchsten Anteil.
* ohne Irland
 
Quelle: Eurostat     Infografik-Bezug      Tabelle/ Infos 

| Rauchen | Gesundheit | Chemikalien |
Raucher-Passivraucher
EU-2014
Passivraucher-EU-2014: Globus Infografik 11446/ 23.12.2016
23.12.16    (851)
dpa-Globus 11446: Raucher und Passivraucher
Der Anteil der Bevölkerung ab 15 Jahren, der täglich Tabakrauch in Innenräumen ausgesetzt ist, betrug im EU*-Durchschnitt im Jahr 2014 21,6%. In 15|12 Ländern lag er über|unter dem Durchschnitt. Die Rangfolge der Staaten beginnt mit [GR 64,2; HR 44,7; BG 40,5; RO 37,6; MT 32,1] und endet mit [GB 13,2; HU 9,9; PT 8,6; FI 6,3; SE 5,9]. Tabellenansicht
In Deutschland (Rang 18) sind täglich 16,9 % Rauch ausgesetzt. In der Folge sterben jährlich rund 3000 Menschen an den Folgen des Passivrauchens.
Alle EU-Länder - bis auf Tschechien - haben inzwischen Rauchverbote und Einschränkungen in Restaurants und Kneipen. In Tschechien scheiterte ein Antirauchergesetz im Parlament im Mai 2016. Deshalb darf dort in Kneipen und Restaurants weiterhin z.B. nach dem Essen eine Zigarette am Tisch geraucht werden.
* ohne Irland

Quelle: Eurostat     Infografik-Bezug      Tabelle/ Infos   

| Rauchen | Gesundheit | Chemikalien |
Rauchenfolgen
Rauchenfolgen: Globus Infografik 11079/ 24.06.2016
24.06.16    (775)
dpa-Globus 11079: Wie das Rauchen schadet
Laut EU-Tabakrichtlinie vom Mai 2014 müssen ab Mai 2016 zwei Drittel der Zigarettenpackung mit einem Schockbildern und Warnhinweisen bedruckt werden. Allerdings dürfen Händler alte Verpackungen noch ein Jahr lang weiter verkaufen. Aromen, die den Tabakgeschmack überdecken - so Mentholzigaretten - werden verboten, da sie Jugendliche vermutlich zum Rauchen verleiten.
Die Grafik informiert über die vielfältigen Negativfolgen des Rauchens auf Gehirn, Atemwege, Niere, Harnleiter, Blase, Magen und Darm, Bauchspeicheldrüse, Knochen und Gelenke, Augen, Mund, Rachen, Speiseröhre, Brust, Herz-Kreislaufsystem, Geschlechtsorgane, Stoffwechsel und das Immunsystem.

Quelle: Drogen- und Suchtbericht 2016   Infografik-Bezug   Großansicht  

| Rauchen | Gesundheit | Chemikalien |
Jugendliche-Raucher
2015
Jugendliche-Raucher-2015: Globus Infografik 10943/ 14.04.2016
14.04.16    (726)
dpa-Globus 10943: Jugendliche Raucher und Nichtraucher
Die Grafik zeigt die Entwicklung des Anteils der Raucher bzw. Nichtraucher bei Jugendlichen* und Kindern** im Zeitraum von 1979 bis 2015. Der Anteil (in %) der Raucher unter Jugendlichen | Kindern sank von 59|30 im Jahr 1979 auf 26,2|7,8 im Jahr 2015. Komplementär dazu stieg der Anteil der Nichtraucher von anfangs 17,8|42,4 unter stärkeren Schwankungen auf 38,8|79,1. Tabellenansicht
Der Raucheranteil hängt stark ab von der Bildung und dem sozialen Umfeld: am niedrigsten ist er bei Gymnasiasten sowie Studierende, am höchsten (44 %) unter arbeitslosen Jugendlichen*.
* Jugendliche: 18-25-Jährige, ** Kinder: 12-17-Jährige

Quelle: BZgA       Infografik-Bezug      Tabelle / Infos

| Rauchen | Gesundheit | Kinder/Jugendliche |
Lebenserwartung
Lebenserwartung / Globus Infografik 10248 vom 30.04.2015
30.04.15    (582)
dpa-Globus 10248 : Immer älter
Von 1871 bis 2012 stieg die durchschnittliche Lebenserwartung von Frauen bzw. Männern von 38,45 bzw. 35,58 auf 82,80 bzw. 77,72 Jahre. Dass Männer im Durchschnitt weniger lange leben als Frauen, hängt nach Einschätzung von Experten ab von Belastungen im Beruf und einem weniger gesunden Lebensstil, z.B. Rauchen und Alkohol. Die Steigerung der Lebenserwartung in den letzten Jahren beruht vor allem darauf, dass Ältere durch mehr Prävention und bessere Versorgung chronischer Krankheiten länger leben.

Quelle: Statistisches Bundesamt      Infografik-Großansicht   Serie 

| Bevölkerung | Gesundheit | Rauchen |
Raucher Deutschland 2013
Raucher in Deutschland / Infografik Globus 6770 vom 20.11.2014
20.11.14    (539)
dpa-Globus 6770: Raucher in Deutschland 2013
Von je 100 Männern | Frauen sind:
   Nichtraucher 47|65; Ex-Raucher 24|15; Gelegenheitsraucher 4|3; Raucher 25|17.
Anteil der Raucher, die so viele Zigaretten (Z.) pro Tag rauchen (in %):
   < 5 Z.: 5,2 % Männer|9,4 Frauen;   5-20 Z.: 79,9|82,7;   > 20 Z.: 14,9|7,9.
Was wird geraucht (Anteile in %):
   Zigaretten 96,7; Zigarren, Zigarillos 2,3; Pfeifentabak 0,8; Wasserpfeife 0,2.
Quelle: Statistisches Bundesamt: Mikozensus Gesundheit
 
Infografik:  Großansicht: Bezug

| Rauchen | Gesundheit |
Rauchen-Schäden
Rauchen; Folgen; Krankheiten; Herz, Kreislauf, Druesen; Organe; Knochen; Blut / Infografik Globus 5216 vom 20.09.2012
20.09.12    (427)
dpa-Grafik: Wie das Rauchen schadet
Die Infografik auf Basis von Angaben des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) zeigt, dass Rauchen extrem gesundheitsschädlich ist, da nahezu alle Körperorgane (u.a.: Lunge, Herz, Magen, Nieren, Blase, Geschlechtsorgane, Bauchspeicheldrüse, Knochen) geschädigt werden, vor allem jene, die direkt mit den krebsfördernden Schadstoffen in Kontakt kommen, also die Atemwege und die Lunge, von wo sie in das Blut und damit in das Herz-Kreislauf-System gelangen. An den Folgen des Tabakkonsums sterben in Deutschland jährlich 110000 bis 140000 Menschen. Rauchen verkürzt die Lebenserwartung um durchschnittlich 10 Jahre.

  => Großansicht: Bezug     Großansicht: Galerie

| Rauchen | Gesundheit |
Nichtraucherschutz
Meinung zum Nichtraucherschutz / Infografik Globus 4997 vom 31.05.2012
31.05.12    (412)
dpa-Globus : Meinung zum Nichtraucherschutz
Laut einer Studie der Krankenkasse DAK-Gesundheit zeigen die 2007 eingeführten Nichtraucherschutzgesetze positive Wirkung: Im Zeitraum August 2007 bis Juli 2008 sank die Zahl von stationär wegen Herzinfakrt bzw. Angina pectoris Behandelten um 8 % bzw. 13 % und durch vermiedene Behandlungen konnten 7,7 Mio € eingespart werden. Dennoch bleibt Herzinfarkt mit Abstand die häufigste (41 %) Todesursache in Deutschland und Experten fordern daher eine Verschärfung der Gesetze, die von 82 % der Bevölkerung für gut befunden werden. Die Akzeptanz der Nichtraucherschutzes wächst mit dem Bildungsabschluss: Hauptschule 73 %, Mittler Abschluss 81 %, Abitur/Studium 87 %. Außerdem informiert die Grafik über den Grad der Zustimmung bzw. Ablehnung von typischen Pro-Contra-Argumenten zum Nichtraucherschutz.

  => Großansicht: Bezug     Großansicht: Galerie

| Rauchen | Gesundheit |
  

erstellt: 18.09.19/ zgh Rauchen, Raucherentwöhnung / Suchtprophylaxe Anfangsjahr Vorjahr 0 Folgejahr Endjahr

Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2019  Agenda 21 Treffpunkt