Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt    Haftungsausschluss

Wettbewerbe:           Nachrichten  (chronologisch geordnet)
   

6.12.2002

www.sunroom.de
Projektpräsentationen SUN
Am 6.12.02 findet von 14 - 17 Uhr in St.Augustin die Abschlusspräsentationen der in diesem Jahr durchgeführten Projekte im Rahmen von "SUN - Schulen und Unternehmen für Nachhaltigkeit" statt. In einer Ausstellung werden alle Projekte in der Hochschulstraße vorgestellt und im Audimax in Bonn präsentiert. Frau Ministerin Höhn und Herr Landrat Kühn haben ihr Kommen angekündigt. Die Kreissparkasse in Siegburg und die Sparkasse Bonn werden für die beiden besten Projekte einen Preis verleihen.
Das Programm ist als pdf-Datei per eMail anzufordern.
Info: Sabine Zolper, Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg, Fachbereich Wirtschaft,
Sankt Augustin, Fon: 02241/865-121, Fax: 02241/865-8121,
eMail: sabineZolper@fh-bonn-rhein-sieg.de
  
Sieger im
Focus-Wettbewerb 2002
Am 10.9.2002 wurden die Sieger im diesjährigen Wettbewerb des Nachrichtenmagazins Focus bekanntgegeben.

August 2002

WDR Future Online
Award 2002

Weitere Infos und Links zu den Projekten bei der




Einzelheiten auch in einer Presseerklärung des
Adolf-Grimme-Instituts

Der WDR Jugend Umweltpreis 2002 geht an fünf beispielhafte und wegweisende Projekte und deren Präsentationen im Internet.
Gesucht wurden konkrete Projekte und Ideen für morgen. Zukunftsvisionen, die machbar sind. Wahre und erträumte Geschichten, Berichte, Reportagen - präsentiert auf einer eigenen "Future-Page"

  1. E-Trix - Energiesparen macht Schule
    Die SchülerInnen aus Husum bieten anderen Schulen ihre Energieberatung an.
  2. Vom Wert des Wassers - Entwicklung fördern weltweit.
    Agenda-Projekte an der Heriburg-Schule, Kath. Hauptschule, Neuenkirchen / Kreis Steinfurt
  3. UmweltWeb.de - kompetente Umweltkommunikation
    Christoph Schneider, 16 Jahre, aus Ludwigsburg spricht mit seinem eigenhändig entwickelten Informations- und Kommunikationsportal natur- und umweltinteressierte Kinder und Jugendliche spielerisch an.
  4. Sonnenwerkstatt - ein strahlendes Netzwerk
    Gesponnen wird das Netzwerk von mehren Schulen im Rheinland, koordiniert vom Gymnasium in Frechen. "SchülerInnen lernen von SchülerInnen" heißt das Prinzip, nach dem die Erfahrungen zwischen den Schulen ausgetauscht werden.
  5. Umweltmarathon - Laufen für die Zukunft.
    Nachhaltiges Wirtschaften als Dauerthema an der Gesamtschule Scharnhorst, Dortmund.

Energy Globe Award 2002: Finalisten / Sieger /
Preisverleihung:
6.-8. März 2002, Wels/Österreich
Über 1300 Projekte aus 98 Ländern haben sich an diesem Wettbewerb beteiligt. Die Sieger werden im Rahmen der Energie Gala, der großen Verleihungsfeier am 6. März 2002 (1600 Gäste erwartet) bekanntgegen. Die nominierten Projekte werden auch am WELT ENERGIESPAR TAG der Fachwelt vorgestellt.
In der Kategorie "Private und öffentliche Initiativen" hat die CO2-Wette (Europas Jugend kämpft für den Klimaschutz) den 3.Preis gewonnen.

Infos: www.esv.or.at/aktuelles/energyglobe/index.htm
Konferenz-Programm des WELT ENERGIESPAR TAGES 2002:
http://www.esv.or.at/aktuelles/WEST/index.htm

 

21.10.01
Umweltpreis 2001

D
eutsche
B
undesstiftung
U
mwelt

www.dbu.de

Bundespräsident Johannes Rau hat in Freiburg den Deutschen Umweltpreis 2001 der "Bundesstiftung Umwelt" übergeben.
Die mit einer Million Mark dotierte Auszeichnung wurde geteilt.
Ein Drittel ging an den Agrarwissenschaftler Hermann Auernhammer, der den Einsatz moderner Kommunikation im Agrarbereich entwickelte. Ein weiteres Drittel bekam der bayerische Unternehmer Franz Ehrnsperger, der seine Kleinbrauerei auf  ökologische Bedingungen umstellte. Mit dem dritten Teil wurde der Leiter des von ihm gegründeten Passivhaus-Instituts, Wolfgang Feist, geehrt.    Weitere Infos bei der DBU
 

22.10.01
Wolfgang Paul-Preis

Alexander von Humboldt-Stiftung
www.avh.de

Mit dem Wolfgang Paul-Preis ehrt die Humboldt-Stiftung in diesem Jahr einmalig 14 Spitzenforscher aus dem Ausland.
Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler erhalten jeweils bis zu 4,5 Mio.DM, teilte die Humboldt-Stiftung in Bonn mit. Der einmalige, mit insgesamt 50 Mio.DM höchstdotierte Preis der deutschen Wissenschaftsgeschichte sei durch ein Sonderprogramm der Bundesregierung ermöglicht worden, erläuterte ein Sprecher. Die Gelder stammten aus dem Verkauf der UMTS-Lizenzen.
Weitere Infos: www.avh.de/de/aktuelles/presse/pn/index.htm
 

9.10.01
Naturschutzpreis
"Goldene Natur"
www.goldenenatur.de

Mit 200 000 Mark belohnt die Deutsche Bundesstiftung Umwelt Nachfolge-Initiativen des ZDF-Naturschutzpreises "Goldene Natur". Im August haben hier sieben Preisträger je 10 000 Mark für ihre Ideen erhalten. Nun sollen bis zu 50 Initiativen gefördert werden.
Bewerbungen bis 12. Oktober bei: BDU, An der Bornau 2,
49090 Osnabrück

28.9.2001

Wettbewerb des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

Auszeichnungen beim  BundesUmweltWettbewerb 2000/2001
Pressemitteilung zur Preisverleihung am 28. September 2001

11.8.01

Erlebter Frühling 2001 (Kinder-Umweltwettbewerb des NABU)
Preisträger 2001

1.6.01
15-Jähriger erhält "Hoffnungspreis"
www.umweltschutzweb.de

Der "Hoffnungspreis" der Deutschen Umweltstiftung geht in diesem Jahr an den 15-jährigen Christoph Schneider aus Ludwigsburg. Der Stiftung zufolge kümmert sich der Schüler seit seinem 11.Lebensjahr um Umweltprobleme. Im Internet habe Schneider unter www.umweltschutzweb.de  einen 600- seitigen Informationspool zu wichtigen Ereignissen und Umweltskandalen angelegt. Der Preis ist mit 3000 Mark dotiert und wird seit 1993 zum fünften Mal vergeben.

12.4.01

Umweltpreise
im Internet

www.umweltpreise.de
 

Das Umweltbundesamt und die Clemens Hölter GmbH informieren ab sofort im Internet über die 200 wichtigsten deutschen und internationalen Umweltpreise des Jahres 2001. Unter www.umweltpreise.de gibt es Daten, Fakten, Teilnahmebedingungen und was man oder frau sonst noch über Umweltpreise wissen will.
13.3.01

Umweltpreis für Gesamtschule Blankenese
Die Gesamtschule Blankenese (bei Hamburg) wurde für ihr umwelt- politisches Engagement im ostafrikanischen Tansania mit dem mit 20000 DM dotierten "Energy Global Award 2001" belohnt. In den vergangenen Jahren haben die Jugendlichen ein Wasserkraftwerk und eine Solaranlage nach Tansania gebracht und dort installiert.
Informationen zum prämierten Projekt "Sonnenenergie für Ibungila"
weitere Informationen auf der Homepage der Gesamtschule Blankenese
Weitere Informationen zum Energy Globe 2001

Solarpreis für zehn Projekte

29.10.00

Die europäische Vereinigung "Eurosolar" hat zehn innovative Projekte zur Förderung erneuerbarer Energien mit dem "Deutschen Solarpreis" ausgezeichnet.  So erhielt das Deutsche Jugendherbergsswerk den Preis für eine Jugendherberge mit regenerativem Energiekonzept, die in Mecklenburg-Vorpommern steht.
Die Gesamtschule Blankenese in Hamburg wurde für ihr umfassendes Engagement rund um die Sonnenenergie ebenso mit einer Trophäe gewürdigt wie die Energieagentur Nordrhein-Westfalen für ihre Solarberatung. Der Preis ist undotiert.

(Quelle: ARD-Text 29.10.00, 550)
weiter Informationen zum Solarpreis und den Preisträgern

22.10.00
Junge Umweltforscher ausgezeichnet
Die weltweit besten Umwelt-Nachwuchsforscher kommen aus Finnland, Kanada, Neuseeland und den Vereinigten Staaten. Bundesforschungsministerin Bulmahn (SPD) zeichnete die sieben Jugendlichen am Sonntag bei der ersten Weltmeisterschaft junger Umweltforscher auf der Expo in Hannover aus. Die Jugendlichen hatten sich mit ihren Projekten vier Tage lang auf der Expo vorgestellt. Für die fünf ausgezeichneten Ideen gab es jeweils 2000 Euro (etwa 4000 DM) sowie internationale Praktika. Insgesamt hatten sich mehr als 140 Jugendliche aus 73 Ländern beteiligt.
(Quelle: ARD-Text, 22.10.00, 550)

 Weitere Informationen unter: http://www.wyre.org  
  
16.10.2000:

11. BundesUmweltWettbewerb
"Gelbe-Sack"-Forscher gewinnen Preis
Für die Erforschung der Vorgänge in  gelben Wertstoffsäcken haben die Jugendlichen Jan Kristoffer Appel und Sebastian Bausch aus Schleswig den Hauptpreis im zehnten Bundesumweltwettbewerb bekommen.
Die Universität Kiel hat außerdem noch  58 weitere junge Forscher mit Preisen im Wert von mehr als 30.000 Mark ausgezeichnet, die Umweltprobleme unter die Lupe genommen hatten. Die Jugendlichen hatten unter anderem eine Hochwasserwarnanlage und eine ökologische Wasserentnahmestelle am Fluss entwickelt. 194 Jugendliche hatten sich beteiligt.
Weitere Informationen zu den (weiteren) Preisträgern, auch der vergangenen Jahre:  www.ipn.uni-kiel.de/projekte/buw/umwelt1.htm
(Navigation: In der Menüliste links auf "Aktuell" klicken)
19.9.2000

Sieger der 4.Wettbewerbsrunde

Die Sieger der 4. Wettbewerbsrunde stehen mittlerweile fest.
Die Preisverleihung findet am 19. September in Berlin im Haus der Wirtschaft statt.

weitere Informationen unter:   www.focus.de/schuelerwettbewerb
   

Juni 2000

JUP 2000
Preisträger
Jugend Umweltpreis
des WDR

Jugend-Umwelt-Preis (JUP) des WDR verliehen!

Mit diesem Preis würdigt der WDR beispielhafte Aktivitäten junger Leute in Sachen Umweltschutz.  Die fünf Preisträger:

  • das "Öko-WC" von Simone Lorenz aus Spenge,
  • das Solarmobil "Bauwagen Sunny" der Energiesparagenten der Gesamtschule Duisburg-Meiderich,
  • der "Artenschutz-Erlebnisraum" der Projektgruppe Artenschutz des Gymnasiums am Neandertal aus Erkrath,
  • die Aktion "Eine Welle für die Donau" von SchülerInnen des Biologie Leistungskurses am Conrad von Soest Gymnasium (Soest),
  • das Öko-Audit-Projekt des Berufskollegs Neuss-Weingartstraße.

Weitere Informationen zu den prämierten Projekten unter:
www.wdr.de/radio/jup/preistraeger.html
   


Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2017  Agenda 21 Treffpunkt