Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt    Haftungsausschluss

Sonstige Medien    (Gesamtverzeichnis 1999:   chronologisch geordnet):                 
        Archiv 1999         (themenspezifische Medien finden sich auf der Site zum Thema unter "Themen")

Nachhaltigkeit  in der
Ernährung
Fachbuch, 258 S.,  30 DM,
Campus-Verlag

José Lutzenberger, Franz-Theo Gottwald: Ernährung in der Wissensgesellschaft. Vision: informiert essen.
Campus-Verlag, 258 S., 30 DM, ISBN 3-593-36039-X
Die 7 Autoren des Buches sind überzeugt, dass die Wissensarbeiter der künftigen Informationsgesellschaft "informiert essen", "global denken und lokal essen", also über die wirtschaftlichen, ökologischen, kulturellen und sozialen Hintergründe der Ernährung informiert sein wollen und sich bei ihrer Kaufentscheiung auch am Energieverbrauch, Ressourcenbelastung und Arbeitsbedingungen bei der Erzeugung orientieren.
Ergänzende Hinweise/ Kurz-Rezension
 
Umweltspiele

11.11.99

Das Magazin des NABU ist ab Ausgabe 4/99 auch online verfügbar: www.naturschutz-heute.de

Die aktuelle Ausgabe ( 11.11.99:  Nr. 4/99) enthält den Geschenktipps:
Umwelt-Spiele / Geschenktipps für Weihnachten von Ulrike Ziskoven:
Die Bachpaten * Underground * Solar Power * Woher kommt mein Essen? * Waldmeister * Varialand * Murmelbahn * Dicke Kartoffeln * Mit Kindern in den Wald

Freude am Reisen mit gutem Umweltgewissen erhoehen

1600 Reisebeispiele auf CD-ROM und im Internet als Entscheidungshilfe

(kostenlos bei der DB )

WWF und DB stellen Mobilitaets-Bilanz vor -
Verkehr ist einer der Hauptverursacher fuer den Treibhauseffekt
Bahn, Auto, Flugzeug und Binnenschiff im Vergleich

Bonn, 28.10.99. Der Verkehr ist einer der Hauptverursacher fuer den Treibhauseffekt. In der Bundesrepublik entfallen inzwischen fast 25 Prozent des Kohlendioxid- ausstosses auf diesen Sektor. Tendenz steigend. Um dies bewusst zu machen, haben die Deutsche Bahn AG und die Umweltstiftung WWF-Deutschland jetzt eine Mobilitaetsbilanz entwickelt. Reisezeit, Kosten und Umweltbelastungen von Bahn, Auto, Flugzeug und Binnenschiff sind darin beispielhaft im Vergleich dargestellt. Ueber 1600 Reisebeispiele sind darueber hinaus in dem Computerprogramm  "Reisen und Umwelt in Deutschland 1999" zusammengefasst.
weitere Informationen und Bestellhinweise.

Weltbevölkerung

Edutainmentprojekt
der DSW und der
Filmagentur CinemaxX

Die DSW (Deutsche Stiftung Weltbevölkerung:  www.dsw-online.de  ) führt zusammen mit der Filmagentur CinemaxX ab Herbst 99 ein Edutainmentprojekt durch unter dem Titel: 
" Die Bevölkerung wächst. Die Erde nicht.
   Mit sechs Milliarden Menschen ins nächste Jahrtausend
"
Gezeigt werden ein Film und eine Diashow, die beide im Sommer 1999 in enger Zusammenarbeit mit der GEO-Redaktion entstanden.
Bis Anfang März 2000 ist dieses Programm für jeweils vier Wochen in insgesamt 24 CinemaxX Filmtheatern zu sehen.    Beginn: 11.00 Uhr.
Für Lehrer und Klassen stellt die DSW kostenloses Begleitmaterial zu den Filmen sowie Hintergrundinformationen zur Bevölkerungsthematik zur Verfügung.  Weitere Informationen/ Terminübersicht über die CinemaxX- Aufführungen in 24 Städten:
 http://www.dsw-online.de
Artenschutz zum Anfassen
WWF Artenschutzkoffer

WWF Pressemitteilung
20.9.99
Der WWF legt mit einem Artenschutzkoffer Unterrichts- material fuer Kinder und Erwachsene vor
Jede Stunde sterben drei Tier- und Pflanzenarten aus, jeden Tag gehen 70 Arten, jeden Monat 2.100, jedes Jahr ueber 25.000 Spezies fuer immer verloren. Auch Touristen tragen zu dieser Bilanz ihren Anteil bei. Um dem Problem zu begegnen, hat der WWF sein Programm um den WWF-Artenschutzkoffer aktualisiert.              
zur vollständigen Presseerklärung
 
Wärme, die aus der Sonne kommt
VHS-Video, 41 Min.,
incl.Begleitheft: 59,-DM
Öko-Institut Freiburg

www.oeko.de

Ein packender Film über die Möglichkeiten der Solarenergienutzung
Den Film produzierte Carl-A.Fechner, focus-film, der zweifache Eurosolar-Preisträger u. Träger des Deutschen Wirtschaftsfilmpreises.
Im informativen Begleitheft gibt Rainer Schüle, Öko-Institut, umfassende Hintergrundinfos für Solareinsteiger und Fortgeschrittene.
Hrg./Vertrieb: Öko-Institut, Postf. 6226, 79083 Freiburg,
Bestellung: Fon: 0761/45295-99, Fax:  / 475437

Weitere Hinweise: www.oeko.de/verlag/1verlpro.html#Energie
(dann mittels Browser Stichwort "Sonne" suchen: --> 3.Eintrag (1.7.01)

Rote Listen auf CD-ROM
148,-DM
Verlag für interaktive Medien
Tel: 07225/7913-7; Fax: -2
eMail: postmaster@vim.de
Internet:  http://www.vim.de
In einer unglaublichen Fleißarbeit hat ein Team um den Biologen Christioan Köppel rund 2000 aktuelle und historische Rote Listen bedrohter Tiere und Pflanzenarten zusammengestellt. Darunter sind auch Listen, die bisher nicht veröffentlicht waren, z.B.: Rotbuch der Wirbeltiere der DDR. Schwerpunkt ist der deutschsprachige Raum, aber auch europäische und weltweite Listen sind einbezogen.
Insgesamt ca. 1 Mio. Daten.
Plakatserie zur Solarenergie
Energieagentur NRW,
Morianstr.32, 42103 Wuppertal
Tel: 0202/24552-0; Fax: -30
http://www.ea-nrw.de
Die Plakatserie ist gedacht als Informationsquelle über regenerative Energien für Schulen, Kommunen, Weiterbildungs- und öffentliche Einrichtungen.
Umwelt-Daten CD-ROM
198,-DM
Bezug: Umweltbundesamt, Zentraler Antwortdienst,
Postf. 330022, 14191 Berlin

http://www.umweltbundesamt.de

Mit der CD bietet das Umweltbundesamt (UBA) zusammen mit der Bundesdruckerei 260000 Datensätze zu Fragen des Umweltschutzes an, darunter ein Lexikon, Infos zu Gefahrstoffen, juristische Grundlagen.
Hinweis: Preiswertere Alternative für Schulen: CD-ROM Ökobase
Michael Tambini
Zukunft
Aus der Reihe:
Sehen - Staunen - Wissen
Gerstenberg Verlag, 1999

Preis 24,90 DM
Info / Kommentar
Das Buch stellt auf der einen Seite Erfindungen und bedeutende Ereignisse des 20. Jahrhunderts vor und wagt gleichzeitig einen Blick in das 21. Jahrhundert auf  Bereiche wie: das globale Wachstum, Entwicklungen der Umwelt , Stadt der Zukunft, Blick in den Körper;  Gentechnik, intelligente Maschinen; Leben in der Zukunft. In einem "Kalender der Zukunft" wird beschrieben, welche Entdeckungen und Erfindungen es bis zum Jahr 2035 geben könnte.
Die auch für Kinder verständlichen Texte sind mit vielen interessanten Bildern illustriert
Konzept Nachhaltigkeit - Vom Leitbild zur Umsetzung Abschlußbericht der Enquete-Kommission
"Schutz des Menschen
und der Umwelt"
Bezugsinfo/Kommentar

 
In ihrem jüngst erschienen "Konzept Nachhaltigkeit" versucht die EnqueteKommission ein Leitbild für eine nachhaltige zukunftsverträgliche Entwicklung in der Bundesrepublik zu entwerfen.
Die Kommission hat sich dabei auf drei Bereiche beschränkt, für die Handlungsvorschläge gemacht werden: Bodenversauerung, Bauen und Wohnen sowie Informations- und Kommunikationstechniken.
"Ihr Verlustgeschäft:
Energieräuber im Haushalt
"
Umweltbundesamt, 1999,
20 S., kostenlos,
Bezugsinfo/Inhaltsverzeichnis
http://www.umweltbundesamt.de
In der 20 seitigen Broschüre gibt das Umweltamt nützliche Tips und Infos, wie die Energieräuber  im Haushalt (Stand-By-Schaltungen) gezielt aufgespürt werden können und was dagegen getan werden kann.
"Umweltbewußt Leben - Handbuch für den umweltbewußten Haushalt"
Umweltbundesamt, 1999,
500 S., kostenlos,
Bezugsinfo/Inhaltsverzeichnis
http://www.umweltbundesamt.de
Auf rund 500 Seiten werden Tausende von Umwelttips für Haushalte zusammengestellt. In 21 Kapiteln wird ausführlich beschrieben, was jeder einzelne tagtäglich für den Umweltschutz tun kann. Das Buch zeigt die negativen Folgen von bestimmten Verhaltens- und Produktionsweisen und erläutert umweltfteundliche Alternativen.
Basisausstattung
Ökobase Umweltatlas2.0
Clemens Hölter, 1999, CD-ROM;
30,-DM incl.Versand,
per Tel.: 02129/51011
http://www.oekobase.de
Die neue Ökobase-CD-ROM ist mit der Fülle von Daten eine Fundgrube für Umweltdaten aller Art. Die Tabellen, Graphiken u. Texte sind auch über eine Landkarte abrufbar, die man beliebig zoomen kann. Fotos, Videos, Gesetzestexte und ein kleines Chemikalienlexikon ergänzen das Angebot.
Die CD darf sogar kopiert und weitergegeben werden.
VCD-Broschüre
"Güterverkehr",
6 S., 1,-DM
Art.Nr.: 2205
VCD-Fairsand, Postf.170160, 53027 Bonn
Computer aus Asien, Mineralwasser aus Südfrankreich, Winter-Erdbeeren aus Andalusien - die Deutschen haben sich an ein großes weiträumig transportiertes Warenangebot zu Niedrigpreisen gewöhnt.Der materielle Überfluss hat seine Kehrseite: der ausufernde Güterverkehr bedroht Natur, Umwelt, Gesundheit und die Lebensqualität.
Auf 6 Seiten liefert der VCD Fakten und Argumente zum Güterverkehr und zeigt Möglichkeiten auf, den Anteil des Schienen- güterverkehrs deutlich zu steigern.
Alternative Antriebe:
Erdgas, Sonne, Raps und Co
.
Nr.3/99 (25.7.99), Beilage
Fairkehr (VCD)
Gegen Einsendung von 5 DM (Schein od.Briefmarken) kann das Heft bezogen werden bei:
VCD, Postf. 170160, 53027 Bonn.

In dem 16-seitigen Heft hat der VCD (Verkehrsclub Deutschland) alternative Antriebsarten verglichen: Ausführliche Analysen entlang des gesamten Produktions-/Nutzungs-Zyklus, zahlreiche Daten/ Statistiken/ Graphiken bieten eine fundierte Grundlage zur vergleichenen Analyse alternativer zukunfsweiser Antriebstechniken.
Rudolf Fenner/Robin Wood (Hg.):
"Taiga- die borealen Wälder
Holztermine für die Welt
",
Focus-Verlag, 1998,
29,80 DM
Nicht nur in den Tropen gibt es großflächige Urwälder: Über ein Drittel der Waldfläche und über die Hälfte der verbliebenen Urwaldflächen finden sich in der Taiga. Wie dieser einzigartige Lebensraum durch Raubbau gefährdet wird, zeigen verschiedene Autoren und arbeiten dabei die Verantwortung Deutschlands als einem der Hauptabnehmer von Holz-, Öl- und Gasprodukten heraus. Alternative Konzepte zur nachhaltigen Holzwirtschaft, die auch die tradionellen Wertvorstellungen der Ureinwohner einbeziehen, runden das informative Buch ab.
"Mit Alex auf Reisen:
In den Regenwald
"
Ein Lernspiel ab 8 Jahren,
CD-ROM, Heureka-Klett-Verlag;
69,-DM
Mit einem Heißluftballon bricht Alex auf nach Afrika, um aufregende Abenteuer zu bestehen. Neben viel Spaß und Spannung auch viele Informationen / Bilder /Videos zu Pflanzen, Tiere und Menschen im afrikanischen Regenwald und in der Savanne.
Hans Kronenberger,
"Blut für Öl",
Uranus Verlag Wien, 1998,
27,-DM
Der Autor analysiert Erdöl und andere Rohstoffe als Kriegsgrund Nr.1 im 20.Jahrhundert. Überall ist Blut geflossen für Öl oder andere Rohstoffe. Aus der Analyse der "Energierelevanz" bisheriger Kriege zieht der Autor für die Zukunft das Fazit: Eine Friedenslösung für das nächste Jahrhundert ist nur bei einem raschen Umstieg auf erneuerbare Energiequellen möglich.
Florianne Koechlin (Hg:),
"Das patentierte Leben";
Rotpunktverlag Zürich, 1998,
30,- DM
Die Autorin analysiert die Hintergründe der schönen neuen Gen-Welt, wie z.B. die Life-Science-Konzerne Monsanto, Novartis oder Hoechst durch Bio-Piraterie Entwicklungsländer weiter in die Abhängigkeit drängen und dabei Menschheitswissen von Bio-Tech-Konzernen monopolisiert wird.
Mit Beiträgen u.a. der Trägerin des alternativen Nobelpreises Vandana Shiva.


Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2019  Agenda 21 Treffpunkt