Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt
Impressum
   Haftungsausschluss

Presseartikel Armut & Reichtum: Deutschland, Europa, weltweit Archiv-Übersicht Vorjahr 2011 Folgejahr

Anzahl Datensätze: 6
soziale Ungleichheit
06.12.2011
Frankfurter Rundschau
Markus Sievers
330
Unsoziales Deutschland
Laut einer neuen OECD-Studie hat die Kluft zwischen Arm und Reich in den Industrieländern - auch in Deutschland - den höchsten Stand seit über drei Jahrzehnten erreicht.

zum externen Volltext

| Armut & Reichtum | OECD |


  
Realeinkommen-Lohnquote
24.11.2011
Frankfurter Rundschau
Daniel Baumann,
Eva Koch
304
Deutsche haben weniger in der Tasche als vor zehn Jahren
Die Schere zwischen Arm und Reich geht in Deutschland immer weiter auseinander. Laut DGB ist das Realeinkommen geringer als vor zehn Jahren, die Lohnquote sank von 72,1 % auf 66,7 %.

zum externen Volltext

| Armut & Reichtum |


  
Nachhaltigkeitsökonomie
17.10.2011
Frankfurter Rundschau
Rudolf Hickel
222
Politisch gestalteter Kapitalismus
Der Neoliberalismus hat versagt und die soziale Spaltung verschärft. Es ist daher Zeit für eine sozial und ökologisch fundierte Nachhaltigkeitsökonomie.

zum externen Volltext

| Armut & Reichtum | Konsum & Produktion | Atomausstieg | Nachhaltigkeit |


  
soziale Ungleichheit
19.08.2011
DIE ZEIT
Kolja Rudzio
198
Gerecht war gestern
Mehr Arme und mehr Millionäre: In Deutschland wächst die Ungleichheit – ist der Trend noch zu stoppen?

zum externen Volltext

| Armut & Reichtum |


  
Weltrisikoindex
16.06.2011
Frankfurter Rundschau
Volker Schmidt
151
Gewappnet für die Katastrophe?
Risiko-Index soll Opfer vermeiden helfen

zum externen Volltext

| Naturkatastrophen | Erdbeben | Vulkane | Hochwasser | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | Armut & Reichtum | Hunger |


  
Weltbildungsbericht
01.03.2011
Frankfurter Rundschau
Frauke Haß
55
Arme Mädchen sind oft am ärmsten dran
Die UNESCO kritisiert Geberländer, dass die 2000 zugesagten Finanzhilfen stagnieren. Daher bleibt die Analphabetenrate sehr hoch, besonders unter Frauen und Mädchen. Von 67 Mio Kindern ohne Schulbesuch leben 28 Mio in Ländern mit bewaffneten Konflikten

zum externen Volltext

| Globale Agenda 21 | Frauen | Kinder/Jugendliche | Armut & Reichtum | Konflikte |


  


erstellt: 25.05.17/zgh Armut & Reichtum: Deutschland, Europa, weltweit Archiv-Übersicht Vorjahr 2011 Folgejahr

Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2017  Agenda 21 Treffpunkt