Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt
Impressum
   Haftungsausschluss

Presseartikel Klima: Klimaforschung, Klimaschutz, Klimawandel Anfangsjahr Vorjahr 2019 Folgejahr Endjahr

Anzahl Datensätze: 26
Klimawandel
27.02.2019
Süddeutsche Zeitung
Marlene Weiß
78
Zurück in die Warmzeit
Wenn die CO2-Emissionen weiter ungebremst ansteigen, könnte eines Tages eine kühlende Wolkenschicht über manchen Ozeanen verschwinden, vermutlich ein weiteres Kippelement im Erdsystem. Die Folge wäre ein globaler Temperaturanstieg um 8°C. Der Effekt könnte auch erklären, warum es auf der Erde einst viel heißer war, als frühere CO2-Niveaus vermuten lassen würden.

zum externen Volltext

| Klimawandel | Klimaerwärmung | Treibhausgase | 2 °C - Schwelle | Kippelemente |


  
Ernährungswende
25.02.2019
die tageszeitung (taz)
Rinan Recber
73
Treibhausgase? Friss die Hälfte!
Eine „KlimaTeller“-App rechnet Gastronom*innen und Verbraucher*innen vor, wie viel CO2 bei der Herstellung ihres Essens entstanden ist

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Nahrung |


  
LKW-CO2-Ausstoß
20.02.2019
die tageszeitung (taz)
Bernhard Pötter
68
EU zieht Handbremse
Laster müssen nach einem Kompromiss bis 2030 die CO2-Emissionen um 30% reduzieren. Hersteller monieren fehlende Infrastruktur für Elektro- oder Wasserstoff-Trucks

zum externen Volltext

| Treibhausgase |


  
Massivholzbau
18.02.2019
Süddeutsche Zeitung
Walther Weiss
82
Vorteil Massivholz
Die Energiebilanz von Neubauten soll möglichst gut ausfallen. Dabei geht es nicht nur ums Heizen, schon der Bau kann viel CO2-Ausstoß verursachen. Abhilfe verspricht ein uraltes Material.

zum externen Volltext

| Energiewende | Treibhausgase |


  
Gesellschaftsutopie
18.02.2019
ARD-"ttt"
88
"Utopie ist machbar"
In seinem neuen Buch "Alles könnte anders werden: Eine Gesellschaftsutopie für freie Menschen" schreibt Harald Welzer an gegen Verzweiflung und Fatalismus angesichts wachsender weltweiter Krisen durch Klimawandel, Ressourcenmangel und Erdübernutzung. Er plädiert dafür, mit schon vorhandenen (z.B. Renaturierung) und sich neu entwickelnden Mitteln (z.B. Digitalisierung) die anstehenden Menschheitsprobleme pragmatisch anzugehen und neue Wege - auch utopisch anmutende - auszuprobieren mit dem Ziel, den Menschen Freiheit, Sicherheit und Teilhabe sowie vieles andere zu garantieren bei radikal verringertem Naturverbrauch.

zum externen Volltext

| Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | Globale Agenda 21 | Eine-Welt | Nachhaltigkeit |


  
Kohlekompromiss
04.02.2019
die tageszeitung (taz)
Kommentar:
Bernward Janzing
60
Kritik leicht gemacht
Der Kohlekompromiss (pdf) ist kein guter. Das Mittel der Wahl wäre eine CO2-Steuer, mit der Kohle sukzessive aus dem Markt gedrängt würde.

zum externen Volltext

| Kohle | Energiewende | Treibhausgase | Klimaerwärmung | 2 °C - Schwelle |


  
Schulstreik für das Klima
02.02.2019
SPIEGEL-ONLINE
Interview:
Claus Hecking,
Charlotte Schönberger
56
"Es ist ein gutes Zeichen, dass sie mich hassen"
Die 16-jährige Greta Thunberg ist die Ikone einer neuen Jugendbewegung. Im SPIEGEL-Interview verrät die Schwedin, warum sie schwänzen muss, um gehört zu werden - und wer hinter der Aktion steckt.

zum externen Volltext

| Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen |


  
CO2-Grenzwerte
01.02.2019
SPIEGEL-ONLINE
Nils-Viktor Sorge
47
Wie Norwegen die Autoindustrie vor einer Blamage bewahren könnte
Viele Autobauer drohen an den CO2-Höchstwerten für ihre Flotten 2020/21 krachend zu scheitern. Hilfe kommt jetzt aus Norwegen: Die Elektroautohochburg zählt künftig für die Berechnung mit - und drückt den Schnitt.

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Elektroauto |


  
Kohlekompromiss
01.02.2019
Telepolis
Kommentar:
Franz Alt
58
Kohle-Kompromiss - schlecht fürs Klima
Erstmals haben jetzt auch die Hardliner in Politik und bei den alten Energieversorgern anerkannt, dass Deutschland eine Energiewende braucht und das Kohlezeitalter zu Ende geht

zum externen Volltext

| Kohle | Treibhausgase | Klimaerwärmung | 2 °C - Schwelle | Erneuerbare |


  
Ausbruch arktischer Luftmassen
31.01.2019
Deutschlandfunk
Volker Mrasek
42
"Zerfetzter" Polarwirbel sorgt für Eiseskälte
Im mittleren Westen der USA herrschen aktuell Temperaturen von -40 Grad. Schuld daran ist der Polarwirbel, der früher als üblich „zerfetzt“ wurde. Ob es einen Zusammenhang mit dem Klimawandel gibt – darüber sind sich Forscher uneins.

zum externen Volltext

| Klimawandelfolgen | Naturkatastrophen |


  
EU-Report: Flugverkehr
31.01.2019
die tageszeitung (taz)
Sinan Recber
45
Mehr Flüge, mehr Krach, mehr Emissionen
Flugzeuge sind sparsamer und leiser geworden. Dennoch belastet Europas Luftverkehr die Umwelt immer stärker, zeigt der neue Luftfahrt-Umweltbericht (pdf). Mit Überschallmodellen wird es noch schlimmer

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Mobilität/Verkehr |


  
Braunkohle in der EU
30.01.2019
Deutschlandfunk
Volker Mrasek
38
Das dreckige halbe Dutzend
Deutschland wird spätestens 2038 aus der Kohleverstromung aussteigen – so will es die Kohlekommission. EU-weit teilen aber nicht alle Staaten diese Bemühungen zum Klimaschutz. Sechs Länder setzen weiterhin intensiv auf Braunkohle, zeigt eine Analyse deutscher und britischer Energie-Experten.

zum externen Volltext

| Kohle | Treibhausgase | Fossile Energien | Erneuerbare | Emissionshandel |


  
Interaktiver Abgas-Atlas
30.01.2019
SPIEGEL-ONLINE
39
In diesen Städten war die Stickoxidbelastung zu hoch
Die Stickoxidwerte lagen 2018 in mindestens 35 deutschen Städten über dem Grenzwert. Das schlechteste Ergebnis lieferte die Station "Am Neckartor" in Stuttgart. Prüfen Sie im Abgas-Atlas: Wie schmutzig ist Ihre Region?

zum externen Volltext

| Gesundheit | Treibhausgase | Feinstaub | Chemikalien | Mobilität/Verkehr | WHO |


  
Klima-Aktivistin Greta Thunberg
30.01.2019
DIE ZEIT
Karin Ceballos Betancur
55
Gretas Welt
"Ich will, dass ihr Panik habt!" Die 16-jährige Klima-Aktivistin Greta Thunberg klagt die globale Elite an. Wer ist dieses Mädchen? Beobachtungen am Rande des Weltwirtschaftsforums in Davos

zum externen Volltext

| Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen |


  
Roman "Die Mauer"
30.01.2019
Zeit Online
Buchrezension:
Burkhard Müller
79
Eine Mauer um die ganze Insel
John Lanchester entwirft in seinem neuen Roman "Die Mauer" (engl. "The Wall") ein Großbritannien, das zur bewachten Festung wird.

zum externen Volltext

| Klimaerwärmung | Klimawandel | Migration |


  
Kohleausstieg
27.01.2019
Süddeutsche Zeitung
Interview:
Michael Bauchmüller
37
"Wir haben etliche Jahre durch Untätigkeit verloren"
Barbara Praetorius war in der vierköpfigen Spitze der Kohlekommission die einzige Wissenschaftlerin und Klimaschützerin. Sie staunt noch immer, dass der Kompromiss geglückt ist.

zum externen Volltext

| EW-Strom | Kohle | Treibhausgase | Klimaerwärmung | 2 °C - Schwelle |


  
Kohleausstieg
25.01.2019
SPIEGEL-ONLINE
Stefan Schultz
30
Deutschland soll bis spätestens 2038 aus der Kohle aussteigen
Der Kompromiss (pdf) der Kohlekommission steht: Bis 2022 sollen weitere 7 GW Kraftwerkskapazität abgeschaltet werden, der letzte Meiler soll 2035 bis 2038 vom Netz. Die Details
LK(Braunkohlereviere in DE)

zum externen Volltext

| EW-Strom | Strom | Kohle | Treibhausgase |


  
Atomkriegsuhr
25.01.2019
Süddeutsche Zeitung
Kommentar:
Marlene Weiß
36
Weg mit der Uhr
Laut der "Doomsday Clock" ist es mal wieder kurz vor zwölf - wegen des Klimawandels. Diese Rhetorik ist nicht nur lähmend, sondern auch falsch.

zum externen Volltext

| Atomwaffen | Konflikte | Klimaerwärmung | 2 °C - Schwelle | Kippelemente |


  
Klimaschutz
22.01.2019
Süddeutsche Zeitung
Interview,
Moritz Geier
25
"Flugreisen sind die ökologische Keule"
Der Umweltpsychologe Marcel Hunecke erklärt, warum wir uns mit der Nachhaltigkeit im Alltag so schwer tun - und wie man seinen Lebensstil ganz leicht verändern könnte.

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Klimaerwärmung |


  
Grönland-Eisschmelze
22.01.2019
Süddeutsche Zeitung
Christoph von Eichhorn
26
Grönlands Eispanzer schmilzt immer schneller
Teile Grönlands tauen erschreckend schnell. Klimatologen befürchten, dass der Meeresspiegel dadurch schneller ansteigt als vermutet.

zum externen Volltext

| Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | Kippelemente |


  
Klimaneutralität
22.01.2019
swr.de
Interview:
Bernd Lechler
54
Wir klimabesorgten Klimasünder
Michael Bilharz, Nachhaltigkeitsexperte beim UBA erklärt, wie klimaneutrales Leben im Alltag funktioniert

zum externen Volltext

| Klimaerwärmung | Klimawandel | Nachhaltigkeit | Ökostrom |


  
Tempolimit
21.01.2019
Süddeutsche Zeitung
Markus Balser,
Michael Bauchmüller
24
Mal langsam
Erste Expertenvorschläge zum Tempolimit hat Verkehrsminister Scheuer noch als "gegen jeden Menschenverstand" kommentiert. Doch so leicht wie früher lässt sich das Thema nicht mehr vom Tisch wischen
IG(Tempolimit in Europa)

zum externen Volltext

| EW-Verkehr | Treibhausgase |


  
Treibhausgase DE
18.01.2019
Umweltbundesamt
53
Treibhausgasemissionen 2017 leicht gesunken
2017 wurden in Deutschland 906,6 ^MtCO2e^ Treibhausgase (THG) ausgestoßen, 0,5% weniger als 2016 und 27,5 % weniger als 1990*. Ziel für 2030|2040: THG-Reduktion um mindestens 55|70% bzgl. 1990*. Im Verkehrssektor sind die Emissionen dagegen erneut gestiegen auf 168 MtCO2e (+2,2% bzgl. 1990*): Grund dafür sind immer mehr Güter auf der Straße sowie immer mehr Kilometer mit immer größeren und schwereren PKW.
* Referenzjahr des Kyoto-Protokolls

zum externen Volltext

| Treibhausgase |


  
CO2-Ausstoß
11.01.2019
die tageszeitung (taz)
Bernward Pötter
28
Ein bisschen weniger Schummelei beim CO2
Neue Autos schlucken durchschnittlich 39% mehr Sprit als die Hersteller angeben. Dass dieser Wert Experten „vorsichtig optimistisch“ macht, ist nicht ganz abwegig

zum externen Volltext

| Treibhausgase |


  
Naturkatastrophen
08.01.2019
Süddeutsche Zeitung
Jonas Tauber
8
Teure Naturkatastrophen
Vor allem die Waldbrände in Kalifornien kamen Versicherer 2018 teuer zu stehen. Im Jahr 2017 waren die Schäden durch weltweite Naturkatastrophen allerdings doppelt so hoch.

zum externen Volltext

| Naturkatastrophen | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen |


  
Klimawandelfolgen
03.01.2019
Süddeutsche Zeitung
Benjamin von Brackel
1
Der Regenwald trocknet
Klimawandel und Rodung könnten bald die Wasserversorgung in der Amazonas-Region zusammenbrechen lassen. Trotzdem will Brasiliens neuer Präsident Bolsonaro viele Schutzgebiete auflösen.

zum externen Volltext

| Klimawandelfolgen | Kippelemente |


  


erstellt: 24.03.19/zgh Klima: Klimaforschung, Klimaschutz, Klimawandel Anfangsjahr Vorjahr 2019 Folgejahr Endjahr

Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2019  Agenda 21 Treffpunkt