Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt
Impressum
   Haftungsausschluss

TV- und Radiosendungen: Erneuerbare Energien 2009

Do 10.12.09,   18:30
30 Minuten
nano
3sat
326
"Wissenschaft im 10er-Pack" - Energie
Auch wenn Wind- und Sonnenenergie aus unserem Sprachgebrauch nicht mehr wegzudenken sind, fehlt bei der Energiegewinnung immer noch eine Lösung. Das gigantische Solarenergieprojekt "Desertec" in der Sahara oder ein europäisches Hochspannungsnetz für regenerative Energie, "Supergrid", zeigen Wege für die Zukunft der Energieversorgung.
Weitere Informationen

| Windenergie | Solarenergie | DESERTEC | Energiewende | nachhaltige Energie |
Mo 07.12.09,   21:30
30 Minuten
hitec
3sat
314
Energiebilanz - Defizite und Machbarkeit von regenerativen Energien
90,5 % des Energieverbrauchs 2008 wurden immer noch durch Kohle, Mineralöl, Erdgas und Kernenergie gewonnen. Kritiker bezweifeln die Verlässlichkeit regenerativer Energien: Wie soll Energiesicherheit durch Photovoltaik im bewölkten Deutschland möglich sein - oder durch Windräder, die nur unregelmäßig angetrieben werden? hitec wirft einen kritischen Blick auf die regenerativen Energien und ihr Potenzial, Kohle, Öl und Kernenergie abzulösen. Unter den vielen unterschiedlichen regenerativen Energien fokussiert der Film auf die vier wichtigsten: Windenergie, Wasserkraft, Biomasse und Photovoltaik. hitec zeigt den Stand der jeweiligen Techniken und arbeitet heraus, wo noch Schwierigkeiten liegen, wie zum Beispiel bei der Finanzierung, beim Stromnetz und der Speicherung.
Weitere Informationen

| Windenergie | Wasserkraft | Biomasse | Solarenergie | Ökostrom | EW-Strom |
So 06.12.09,   16:25
30 Minuten
tag7
WDR Fernsehen
310
Energie-Rebellen - Wie Christen gegen den Klimawandel kämpfen
"tag7" begleitet Aktivisten, die ihren Glauben politisch verstehen. Es entsteht ein überraschendes Bild der evangelischen Kirche - und einer möglichen Energiewende. Im Brennpunkt steht das rheinische Braunkohlerevier zwischen Köln und Aachen mit vielen Arbeitsplätzen
Weitere Informationen

| Klimawandel | Treibhausgase | Kohle | Windenergie | Solarenergie | KWK | Energiewende | Arbeit & Umwelt |
Di 01.12.09,   21:00
45 Minuten
Quarks & Co
WDR-Fernsehen
306
Die Welt retten in kleinen Schritten (3)
Beeinflussen wir mit unserem Fleischkonsum tatsächlich das Klima? Wann lohnt sich Erdwärme, und welche Vor- und Nachteile hat die alternative Wärmequelle? Diesen Fragen gehen die Reporter im dritten Teil des Klima-Schwerpunktes von Quarks & Co nach.
Weitere Informationen

| Klimawandel | Treibhausgase | Geothermie | Energiewende | nachhaltige Energie |
Mo 30.11.09,   11:05
55 Minuten
Dok 5 - Das Feature
WDR-Fernsehen
302
Der Weg des Nordens
Ein Land allein kann das Weltklima nicht retten. Doch die skandinavischen Staaten zeigen Wege aus der Krise. Sie wollen ein Vorbild an Einsatz und Innovation werden.
Weitere Informationen

| Klimawandel | Treibhausgase | Energiewende | Erneuerbare | KWK |
Fr 20.11.09,   18:30
30 Minuten
nano
3sat
295
Ein Solarforscher kopiert die Natur
Eine der lukrativsten Auszeichnungen für Forscher, der mit 660.000 Euro dotierte Balzan-Preis, geht am 20. November an Michael Grätzel. Der aus Deutschland stammende Chemiker hat an der Eidgenössisch-Technischen Hochschule Lausanne eine Solarzelle erfunden, die Sonnenenergie mit einem Farbstoff einfängt - wie die Pflanzen es mit der Photosynthese auch tun.
Weitere Informationen

| Solarenergie | Energiewende |
Fr 13.11.09,   18:30
30 Minuten
nano
3sat
282
Immer das richtige Klima
Eine Geothermie-Anlage sorgt im Bonner Neubaugebiet "Bonner Bogen" direkt am Rhein für das richtige Klima. In Bonn wird die Sommerhitze aus den Gebäuden gezogen, ans Grundwasser abgegeben und dort bis zum Wärmebedarf im Winter gespeichert.
Weitere Informationen

| Geothermie |
Di 10.11.09,   18:30
30 Minuten
nano
3sat
280
Mit der Sonne um die Welt
Der Prototyp ist fertig: Bertrand Piccard will 2011 mit einem Solarflugzeug die Welt umrunden. Es ist so groß wie ein Airbus 380, leicht wie ein mittelgroßes Auto und kommt ohne fossile Brennstoffe aus.
Weitere Informationen

| Solarenergie | Mobilität/Verkehr |
Do 29.10.09,   18:30
30 Minuten
nano
3sat
276
Offshore-Windparks - Pionierarbeit mit Hürden
Auf der Suche nach alternativen Energieideen forciert die Bundesregierung Offshore-Windparks auf dem offenen Meer wie das Projekt Alpha Ventus vor Borkum. Für 250 Millionen Euro entsteht dort Deutschlands erste Windkraftanlage auf hoher See. Noch niemand kann gegenwärtig sicher sagen, wie viele Millionen das Abenteuer Offshore auf deutscher See kosten wird.
Weitere Informationen

| Windenergie | Ökostrom |
Mo 19.10.09,   18:30
30 Minuten
nano
3sat
269
Plattform für Solaranlagen
Auf viel mehr Hausdächern würde sich eine Solaranlage lohnen, meint die Geoinformatikerin Martina Klärle. Sie hat für Gelsenkirchen eine Internetplattform entwickelt, die zeigt, welche Hausdächer für eine Solaranlage geeignet sind. Als Grundlage für ihre Berechnungen verwendet die Wissenschaftlerin Daten von Vermessungsflügen.
Weitere Informationen

| Solarenergie |
Di 29.09.09,   07:20
15 Minuten
Planet Schule (Wdh. 6.10.)
WDR Fernsehen
237
Kein Brot für Öl - Biosprit-Boom in Kolumbien
Schon jetzt explodieren in Kolumbien die Lebensmittelpreise und viele der ehemaligen Kleinbauern verelenden als schlecht bezahlte Tagelöhner auf den Plantagen. Wer profitiert wirklich vom Biosprit-Boom in Kolumbien - und wer bleibt auf der Strecke?
Weitere Informationen

| Biomasse | Nahrung | Nachhaltigkeit |
Di 08.09.09,   21:00
45 Minuten
Quarks & Co (Wdh: 12.9., 12:00)
WDR Fernsehen
214
Solarenergie - Saubere Sache?
Was ist Solarenergie eigentlich? Wie funktioniert sie? Welche verschiedenen Techniken gibt es? Was bringt eine Solaranlage dem privaten Nutzer? Welche Möglichkeiten hat die Großindustrie? Und kann uns die Kraft der Sonne helfen, die Energieprobleme der Zukunft zu lösen?
Weitere Informationen

| Solarenergie | DESERTEC | Ökostrom | nachhaltige Energie |
So 06.09.09,   07:30
30 Minuten
Feature: Serie
WDR 5 Rundfunk
206
Die Zukunft der Erde (2) - Eine Welt voller Energie
Deutschland hat pro Kopf immer noch einen sehr hohen Energieverbrauch, entwickelt aber auch viele beispielhafte Lösungen gegen die Erderwärmung.
Weitere Informationen

| Primärenergie | Erneuerbare | Energiesparen | Energieeffizienz | Klimawandel |
Mo 31.08.09,   16:05
55 Minuten
Leonardo
WDR 5 Rundfunk
205
Energie aus Abfall - Holzweg oder Lösung?
Leonardo stellt die wichtigsten Lösungen zur Energiegewinnung aus Abfall vor und fragt nach Sinn und Unsinn dieses Trends
Weitere Informationen

| Biomasse | NaWaRo | Erneuerbare |
Mi 26.08.09,   20:15
105 Minuten
wissen aktuell
3sat
197
Kampf ums Öl
Erdöl ist der wichtigste Energielieferant der Welt. Mit ihm werden Elektrizität und Wärme erzeugt, es dient als Treibstoff und ist der wichtigste Grundstoff von Plastik und anderen Kunststoffen. Doch die Ölvorräte schrumpfen. - "wissen aktuell" berichtet unter anderem von Forschern auf der Suche nach Öl, über Energieträger der Zukunft und die Anfänge der Ölförderung
Weitere Informationen

| Erdöl | Klimawandel | Erneuerbare |
Mi 26.08.09,   18:30
30 Minuten
nano
3sat
190
Autarker Energiecontainer
Der Terracon-Energiecontainer soll ein autarkes Energiesystem sein: Der aufgerüstete Schiffscontainer vereint vier Energiesysteme und nutzt die vorhandenen regenerativen Ressourcen Windkraft und Sonnenenergie, um an jedem beliebigen Standort der Welt den benötigten Strom zu erzeugen.
Weitere Informationen

| Windenergie | Solarenergie | Ökostrom |
Mo 27.07.09,   21:30
30 Minuten
hitec
3sat
158
Das Meer als Stromquelle
Im Fokus der Forschung liegen drei regnerative Energiequellen der See: die Tiden- und Meeresströmung, die Wellen und das Salz. Dieses zu 100 % CO2-freie Potenzial der wird auf 1800 Gigawatt geschätzt. Das Technigmagazin hitec informiert über innovative Verfahren zur Stromerzeugung aus dem Meer: a) riesige Unterwasser-Propeller oder ganze Unterwasserfarmen aus kleineren leichter installierbaren Propellermodulen, angetrieben durch die Gezeiten/ Meeresströmung; c) Wellenkraftwerke; c) Osmose-Kraftwerke, angetrieben durch unterschiedliche Salzkonzentrationen im Meer, die sich durch eine Strömung (Süßwasser -→ Salzwasser) ausgleichen.
Weitere Informationen

| Meeresenergie | Erneuerbare | EW-Strom | nachhaltige Energie |
Do 02.07.09,   18:30
30 Minuten
nano
3sat
157
Autarker Energiecontainer
Der Terracon-Energiecontainer soll ein autarkes Energiesystem sein: Der aufgerüstete Schiffscontainer vereint vier Energiesysteme und nutzt die vorhandenen regenerativen Ressourcen Windkraft und Sonnenenergie, um an jedem beliebigen Standort der Welt den benötigten Strom zu erzeugen.
Weitere Informationen

| Windenergie | Solarenergie | Erneuerbare |
Mo 29.06.09,   18:30
30 Minuten
nano
3sat
154
Erstes Solarturmkraftwerk in Deutschland
Ein 60 Meter hoher Turm, umgeben von mehr als 2000 baumhohen Spiegeln soll im nordrhein-westfälischen Jülich Strom erzeugen: Im Januar 2009 ging das erste Solarturmkraftwerk Deutschlands in die Testphase. Sobald die Sonne scheint, richten sich die beweglichen Spiegel, Heliostate, in ihre Richtung aus.
Weitere Informationen

| Solarenergie |
Di 02.06.09,   18:30
30 Minuten
nano
3sat
128
Strom aus der Erde
Am 2.Juni nimmt das Geothermiekraftwerk in Unterhaching seinen Betrieb auf. Bei der Kalina-Technik erwärmt das heiße Wasser ein Ammoniak-Wasser-Gemisch. Dieses produziert bei relativ niedrigen Temperaturen Dampf, so dass eine höhere Energieausbeute möglich ist.
Weitere Informationen

| Erneuerbare |
Mi 06.05.09,   19:30
30 Minuten
nano
3sat
96
Eddie O'Connor: nur regenerativer Strom
Eddie O'Connor will ein europäisches Stromnetz aufbauen, das allein von regenerativer Energie gespeist wird. Der Ire errichtete vor mehr als 20 Jahren die ersten Windräder zur Stromerzeugung. Damals nur belächelt, verkaufte O´Connor im letzten Jahr für mehrere Milliarden Euro sein Windkraftunternehmen und setzt nun sein Geld ein, um diese lang gehegte Vision zu verfolgen.
Weitere Informationen

| Ökostrom | Erneuerbare | Energiewende |
Mo 04.05.09,   18:30
30 Minuten
nano
3sat
95
Energie aus der Erde nutzen
Das Geothermie-Kraftwerk in Landau in der Pfalz hat als erstes industrielles Kraftwerk seit November 2007 Strom aus Erdwärme für 6000 Haushalte erzeugt. Nun soll es auch Fernwärme für die angrenzenden Haushalte herstellen.
Weitere Informationen

| Erneuerbare |
Mo 27.04.09,   21:30
30 Minuten
hitec
3sat
86
Was kostet die Sonne?
Durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz ist Deutschland zum weltweit größten Solarenergiemarkt geworden, aber sind die Voraussetzungen nicht anderswo viel besser? Oder ist diese Förderung vielleicht doch die sinnvollste Investition in unsere Zukunft und die Zukunft unseres Planeten? Photovoltaikexperten gehen davon aus, dass im Jahr 2015 auf Grund technischer Fortschritte der Solarstrom weniger kostet, als konventionell produzierter Strom. Das heißt, in irgendeinem Labor, einem Institut oder einer Fabrik werden gerade die Entdeckungen und Entwicklungen gemacht, die unsere Energieversorgung völlig verändern könnten.
hitec besucht die wichtigsten Labore der Solarenergieforschung in Deutschland, Spanien und Norwegen und geht der Frage nach, ob wir wirkliche kurz vor dem Durchbruch in eine solare Zukunft stehen.
Weitere Informationen

| Solarenergie | EEG |
Mo 27.04.09,   18:30
30 Minuten
nano
3sat
88
Wasserstoff aus der Sonne
Forscher am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) arbeiten daran, Wasserstoff klimaneutral mit der Sonnenwärme zu produzieren, um dem Wasserstoffauto näher zu kommen. "Wir denken, dass wir in acht bis zehn Jahren mit diesem Projekt in der Lage sind, eine erste kommerzielle Anlage aufzubauen, die Wasserstoff auf Basis von Wasser und Sonnenenergie erzeugt", sagt Christoph Richter vom DLR.
Weitere Informationen

| Wasserstoff | Solarenergie | Strom |
Mi 22.04.09,   22:15
45 Minuten
Abenteuer Wissen
ZDF
85
Retter aus dem Mikrokosmos - Die Kraft der Algen
Mikro-Algen brauchen fast nur CO2 und Sonnenlicht. Deshalb züchten Forscherteams die grüne Wunderwaffe nun direkt dort, wo es zu viel CO2 gibt: neben Kraftwerken. Wir berichten über ein Pilotprojekt auf dem Gelände eines Hamburger Gaskraftwerkes. Auf einer Fläche so groß wie ein Fußballfeld stehen "Plattenreaktoren". Darin arbeiten unzählige Algen der Art Chlorella hamburgensis. Bei Tageslicht verwandeln sie Abgase aus dem Kraftwerk in Sauerstoff und Biodiesel. Ist das die Zukunft umweltfreundlicher Spritherstellung und die Ölquelle von morgen?
Weitere Informationen

| Erneuerbare | Treibhausgase | Bio-Vielfalt |
Di 14.04.09,   18:30
30 Minuten
nano
3sat
71
Täglich Heizen mit Solarenergie
Die Firma Consolar hat ein Sonnenkollektorsystem entwickelt, das ein Haus das ganze Jahr über mit Wärme versorgt, auch im Winter und nachts, wenn die Sonne nicht scheint. Die Ganzjahresheizung nutzt speziell entwickelte Solarkollektoren und eine Wärmepumpe.
Weitere Informationen

| Solarenergie |
Do 19.03.09,   18:30
30 Minuten
nano
3sat
42
Islands Hunger nach Energie
Um Wege zur Energiegewinnung zu finden, hat Island unter anderem den Karahnjukar-Staudamm gebaut. Das Wasserkraftwerk hat eine ganze Region verändert. Doch die Erdwärme des Landes reicht schon lange nicht mehr aus, um immer neue energieintensive Industrien wie Aluminiumschmelzwerke mit tausenden von Megawatt zu versorgen.
Weitere Informationen

| Energie | Erneuerbare | Strom |
Mi 18.03.09,   18:30
30 Minuten
nano
3sat
44
Grüne Industrie
"Das hätten viele vor 20 Jahren nicht gedacht, dass sich die Windenergiebranche weltweit zu einer bedeutenden Wirtschaftsbranche und zu einem Jobmotor entwickelt", sagt Thomas Brückner, Fertigungsleiter der Firma Bosch Rexrodt in Witten. Sie verkauft weltweit Getriebe, um Strom aus Windkraft zu erzeugen. Viele Unternehmen setzen inzwischen auf umweltfreundliche Produkte, die Kohlendioxid einsparen.
Weitere Informationen

| Arbeit & Umwelt | Windenergie | Ökostrom |
  

erstellt: 20.07.18/zgh Erneuerbare Energien
zur Themenübersicht Dokumente: Übersicht Archiv zum Seitenanfang

Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2018  Agenda 21 Treffpunkt