Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt
Impressum
   Haftungsausschluss

TV - Radio Waffen/ Rüstung 2010

Di 03.08.10,   09:05
15 Minuten
ZeitZeichen (W: 17:45, WDR3)
WDR 5 Rundfunk
252
Der Amtsantritt des iranischen Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad - 3.8.2005
Als Mahmud Ahmadinedschad 2005 an die Spitze Irans gewählt wurde, schämten sich viele iranische Intellektuelle im Ausland für "ihren" neuen Präsidenten. Inzwischen ist an die Stelle der Scham Entsetzen getreten.
Weitere Informationen

| Iran | Atomwaffen | IAEO | Sicherheitsrat | Atomwaffensperrvertrag | Uran |
Mo 19.07.10,   21:30
30 Minuten
hitec
3sat
234
Die Automatisierung des Krieges
Schon jetzt sind im Irak und in Afghanistan rund 5000 Kampf- und Aufklärungsroboter im Einsatz. Sie kämpfen und töten ferngesteuert oder sogar (teil)-autonom. Weltweit schreitet die Automatisierung von militärischen Einsätzen und Kriegen voran: Das Pentagon beabsichtigt, bis 2015 ein Drittel der bewaffneten Fahrzeuge und Flugzeuge durch Roboter zu steuern. hitec zeigt die Möglichkeiten und Gefahren der Robotorisierung u.a. am Beispiel von Israel und der USA.
Weitere Informationen

| Waffen | Konflikte |
Fr 21.05.10,   20:15
45 Minuten
Themenwoche "Viren"
3sat
166
Stille Killer: Das Imperium der Viren (2/2)
Biowaffen-Experten wie der Amerikaner C. J. Peters und der Exil-Russe Serguei Popov halten es für denkbar, dass Viren in nächster Zukunft für Terroranschläge benutzt werden. Die Wissenschaftler des Berliner Robert-Koch-Instituts haben ein solches Szenario bis zur Pandemie durchgespielt: Bei einem internationalen Kongress in Berlin gelingt es Terroristen, die Servietten am Büfett des Abschlussempfangs mit Pockenviren zu kontaminieren. Pocken gelten, als einzige Virenart, offiziell als ausgerottet. Deshalb sind nur noch die älteren Jahrgänge gegen Pocken durch Impfung geschützt.
Weitere Informationen

| B-Waffen | Terrorismus | SARS | AIDS/HIV | WHO | Globale Agenda 21 |
Mi 07.04.10,   19:15
45 Minuten
Zur Diskussion
Deutschlandfunk
111
Global Zero - Auf dem Weg zu einer atomwaffenfreien Welt?
Diskussionsteilnehmer:
- Sergey Lagodinsky, Global Public Policy Institute, Berlin - Rolf Mützenich, SPD-MdB, Berlin; - Götz Neuneck, Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik, Uni Hamburg
- Oliver Thränert, Stiftung Wissenschaft und Politik, Berlin
Weitere Informationen

| Atomwaffen | Iran | Nordkorea |
So 21.02.10,   22:20
110 Minuten
Dokumentarfilm
arte
67
War Games: Porträt eines der berühmtesten Spione des Kalten Krieges
Der Pole Ryszard Kuklinski war ein begabter Stratege, der in den 70er Jahren nicht nur von den geheimsten Plänen der Warschauer-Pakt-Staaten wusste, sondern diese selbst mitentwickelt hatte. Durch seine unermüdliche Arbeit machte er sich in der Militärhierarchie bald unentbehrlich. Doch als er begriff, dass Polen im Fall eines bewaffneten Konfliktes zwischen NATO und Warschauer Pakt der Hauptleidtragende gewesen wäre, kontaktierte er die Amerikaner. Ohne diese Kontaktaufnahme mit der CIA würde Europa sich heute vielleicht erst mühsam von einer weltweiten Atomkatastrophe erholen. Für die Amerikaner ist Kuklinski ein Held, für die Russen ein Verräter.
Weitere Informationen

| Konflikte | Atomwaffen |
  

erstellt: 16.05.22/zgh Waffen/ Rüstung
zur Themenübersicht Dokumente: Übersicht Archiv zum Seitenanfang

Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2022  Agenda 21 Treffpunkt