Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt    Haftungsausschluss

Nationaler Ethikrat                Deutscher Ethikrat
www.nationalerethikrat.de      www.ethikrat.org

Hintergrund

Für den Nationalen Ethikrat hat Bundeskanzler Schröder am 3.5.2001  25 Wissen- schaftler und Repräsentanten des öffentlichen Lebens zunächst für vier Jahre berufen.  Das Expertengremium soll zu ethischen Fragen der Gentechnik Stellung beziehen und die Politik beraten. Auftrag und Geschäftsordnung sind im zugrunde liegenden Ethikratgesetz (EthRG, letzte Version vom 16.7.07) geregelt. Die ursprüngliche Bezeichnung "Nationaler Ethikrat" wurde 2008 in "Deutscher Ethikrat" umgewandelt.
 

Mitglieder

Der Deutsche Ethikrat umfasst 26 Mitgliedern, die "die naturwissenschaftliche, medizinische, theologische, philosophische, ethische, soziale, ökonomische und rechtliche Belange in besonderer Weise repräsentieren." (nach EthRG $4).
 
Die Mitglieder bis 2012 wurden am 15.2.08 vom Bundespräsidenten auf Vorschlag der Bundesregierung und des Bundestags ernannt.
  

Infos

Seit dem 8.8.01 besitzt der Ethikrat eine eigene Website: www.nationalerethikrat.de
Rubriken u.a: Aktuelles, Termine, Mitglieder, Presseerklärungen, Reden

Kritiker des Ethikrates haben eine Website unter www.nationaler-ethikrat.de erstellt.

Weitere Informationen zu den Mitgliedern und der bisherigen Diskussion
auf der Website von Spiegel-Online
Kritik an der Besetzung wurde z.B. von Behinderten-Verbände geübt.
Weitere Hinweise auf der Website von  Spiegel-Online

Die wissenschaftlichen Grundlagen der Kontroverse über die Stammzellen-Forschung präsentiert die 3Sat-Wissenschaftsendung "nano"  in einer anschaulich bebilderten und thematisch übersichtlich gegliederten   Website

Eine interessante Auswahl von aktuellen Presse-Artikeln zur Debatte um die Stammzellen- und Embryonen-Forschung finden Sie in
unserem  Presse-Archiv: Gen- und Biotechnik; Reproduktionsmedizin
Aktuell
(18.10.2001): Pro für Stammzellen-Forschung  (DIE ZEIT)

Die Kurznachrichten des ARD-Videotextes bieten einen schnellen Überblick über wesentliche Ereignisse zum Thema Gen-/ Biotechnik: Reproduktionsmedizin

Hintergrund-Informationen / Unterrichtsmaterialien finden Sie auf unserer
          Spezial-Website zur Gen- und Biotechnologie

Hintergrund-Informationen über die Präimplantationsdiagnostik und die Forschung an embryonalen Stammzellen bietet unsere
                     Spezial-Seite zu diesem Thema
 


 

Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2017  Agenda 21 Treffpunkt