Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt    Haftungsausschluss

Infografik/ Statistik
Bevölkerungsentwicklung in NRW
 
Globus Regio 0284

Großansicht:
online nicht verfügbar

Infografik abgedruckt:
z.B. in WR, 15.4.04
Die Kurve (oben) zeigt die Entwicklung der Bevölkerung in NRW von 1992 bis 2040 in Millionen:
1992
2002
2007
2010
2020
2030
2040
17,51
18,05
18,08
18,07
17,95
17,53
16,86

Die beiden Halbkreisgrafiken (unten) stellen den Altersaufbau 2002 (links) bzw. 2040 (rechts) dar:

2002
2040
unter 19 Jahre
20,4 %
17,1 %
19 - 60 Jahre
55,4 %
50,8 %
über 60 Jahre
24,2 %
32,1 %
Quelle: LDS; Daten aus: Globus Regio 0284
Dem Ruhrgebiet droht Entvölkerung: Laut einer Prognose des LDS werden die meisten Städte des Ruhrgebiets und angrenzender Regionen bis zum Jahr 2020 um 10 %, NRW insgesamt um 0,6 % schrumpfen:
Vorausberechnte Abnahme der Bevölkerung bis zum Jahr 2020 in %:
Hagen 16,3; Gelsenkirchen 13,2; Essen 11,8; Duisburg 11,2; Herne 9,8; Bochum 9,0; Ennepe-Ruhr-Kreis 6,6; Bottrop 2,7; Dortmund 1,1.
Daten aus Infografik in FR, 15.4.04 (online bis 28.4.04)
Während viele Städte schrumpfen, wird für einige attraktive ländliche Kreise ein Zuwachs pronostiziert, z.B.: Kreis Unna: +11,4%; Kreis Soest: +6,5%; Kreis Olpe: +2,9%   [Daten aus: WR, 15.4.04]
Weitere Infos:"NRW wird alt, arm, ausländisch", taz, 15.4.04

Stand: 15.04.04/zgh Thema: Bevölkerung  >  Daten/ Statistiken/ Infografiken  
 zur Themenübersicht zum Oberthema: Bevölkerung zum Seitenanfang

Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2019  Agenda 21 Treffpunkt