Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt
Impressum
   Haftungsausschluss

Globus Infografiken: Galerie
Verschuldung in den EU-Staaten

Haushaltsdefizite-EU-2009: FR-Infografik
Text / Großansicht
  

Haushaltsdefizite-EU-2009: FR-Infografik
Daten / Großansicht

Keine Gewähr
für die Korrektheit der Daten in den Tabellen, da sie manuell aus obiger Infografik übertragen wurden.

(€)  Euro-Land
(1) Haushaltsdezit 2009 in % vom BIP

(2) Verschuldung 2009 in % vom BIP
(3) Verschuldung 2010 in % vom BIP
sortiert nach Spalte (1)
     
(€)
(1)
(2)
(3)
Griechenland
12,7
112
125
Irland
12,5
66
83
Großbritannien
 
12,1
66
80
Spanien
11,2
54
66
Litauen
 
9,8
30
41
Lettland
 
9,0
33
49
Frankreich
8,3
76
83
Portugal
8,0
77
85
Rumänien
 
7,8
22
27
Tschechien
 
6,6
36
41
Polen
 
6,4
52
57
Slowakei
6,3
34
39
Slowenien
6,3
35
43
Belgien
5,9
97
101
Italien
5,3
115
117
Niederlande
4,7
60
66
Malta
4,5
68
71
Österreich
4,3
69
74
Ungarn
 
4,1
79
80
Zypern
3,5
53
59
Deutschland
3,4
73
77
Estland
 
3,0
7
11
Finnland
2,8
41
47
Luxemburg
2,2
15
16
Schweden  
2,1
42
44
Dänemark  
2,0
33
35
Bulgarien  
0,8
15
16
2009: Schätzung, 2010: Prognose
  Laut Maastricht-Kriterien gelten für EU-Staaten, die den Euro eingeführt haben (16 Staaten, Stand: 10.02.10), Höchstgrenzen für das Haushaltsdefizit und für die gesamte Staatsverschuldung, die in % vom Bruttoinlandsprodukt (BIP) festgelegt sind:
a) Haushaltsdefizit 3 %
b) Staatsverschuldung 60 %.

Die Tabelle zeigt, dass von 27 EU-Ländern 21 Kriterium (a) verfehlen, manche Staaten sogar drastisch.
Kriterium (b) wird 2009 von 11 und 2010 voraussichtlich von 13 Staaten verletzt.

In Griechenland ist die Lage kritisch und es droht der Staatsbankrott, falls andere EU-Staaten nicht aushelfen.
Die EU hat Griechenland strenge Vorgaben zur Reduzierung der Staatsverschuldung auferlegt. Erwogen werden außerdem indirekte Hilfen wie z.B. die Auflegung von EU-weiten Anleihen, aus denen Überbrückungs-kredite für Griechenland abgezweigt werden könnten.
 
Die EU-weite Schuldenproblematik hat bereits zu einer deutlichen Abwertung des Euros z.B. im Vergleich zum US-Dollar geführt: Der Kurs sank von rund 1,51 in der Spitze im Nov. 2009 auf aktuell ca. 1,36.

Die Lage in der USA ist allerdings ebenfalls dramatisch:
Prognose für 2010:
Haushaltsdefizit: 10,6 %;
Staatsverschuldung: 88 %.
 
Quellen:
  Spalte (€) : eigene Ergänzung
Spalte (1): Infografik [FR 10.02.10]
Spalte (2) u. (3): interaktive Grafik [FR 10.02.10]
 
Hinweise zum Bezug der Infografik
Online:
Die Grafik ist eingelinkt im Artikel: Euroa würde Griechenland retten [FR 11.02.10]
ähnliche Infografiken
  bisher nicht recherchiert
   
 

Stand: 11.02.10/zgh    Bruttoinlandsprodukt (BIP)     zur Themenübersicht BIP zum Seitenanfang

Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2019  Agenda 21 Treffpunkt