Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt    Haftungsausschluss

Arbeit und Umwelt:    Daten / Statistiken / Graphiken:  
          
Broschüre
Broschüre: Umwelt und Beschäftigung - Arbeiten im Grünen Bereich" / Bestellung, Download beim BMU
"Umwelt und Beschäftigung - Arbeiten im Grünen Bereich"
In der neuen Broschüre informiert das Bundesumweltministerium über Berufe im Umweltschutz, im Ressourcenmanagement und im Bereich erneuerbare Energien. Trotz schwieriger Konjunktur konnte sich der Arbeitsmarkt im Umweltbereich positiv entwickeln: 1,5 Mio. (3,8 %) Erwerbstätige im Umweltschutz im Jahr 2002.

Die kostenlose Broschüre kann bestellt werden beim Bundesumweltministerium, Fax: 01888/305-3356, E-Mail: bmu@broschuerenversand.de
oder als pdf-Dokument runtergeladen werden.
Download der Broschüre [pdf, 570 KB, 24 S., bei: BMU.de]

  

Arbeitspätze durch
Erneuerbare Energien

Arbeitsplätze durch das Erneuerbare Energien Gesetz (EEG)
Nach Angaben von Marco Bülow (Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion für Erneuerbare Energien) hat die Förderung der Erneuerbaren Energien insgesamt ca. 130.000 Arbeitsplätze geschaffen, darunter ca. 80.000 alleine durch das EEG, mehr Arbeitsplätze, als die Atom- und Kohlebranche zusammen aufbringen, obwohl deren Anteil am Strommarkt etwa zehnmal so groß ist.
Zum Volltext [PolitikerScreen, 15.8.03]
  
Arbeitsplätze durch
KfW-Programme
zur CO2-Minderung

Laut einer Studie des Forschungszentrums Jülich ist durch die KfW-Förderung bis Ende 2005 eine Reduktion der Kohlendioxid-Emission um bis zu 3,5 Mio Tonnen zu erwarten. Darüber hinaus werden durch diese Programme jährlich bis zu 35.000 Arbeitsplätze gesichert.
 Weitere Infos bei der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau)
  

Arbeit für die Umwelt

Verteilung der Stellenangebote 1998 auf die verschiedenen Bereiche des Umweltschutzes
   
Arbeitsplätze/ Erwerbstätigkeit/ Arbeitslosigkeit: Basisdaten
Statistisches Bundesamt: Erwerbstätigkeit/ Arbeitsmarkt Das Statistische Bundesamt liefert eine Fülle von Daten und Statistiken in der Abteilung "Erwerbstätigkeit/ Arbeitsmarkt", unter:
www.destatis.de/themen/d/thm_erwerbs.htm
  

Arbeitslose
Erwerbstätigkeit

Monatsbericht der
Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsamt.de
 

Jeden Monat (Terminliste) gibt die Bundesagentur für Arbeit die neuen amtlichen Zahlen zur Arbeitslosigkeit/ Erwerbstätigkeit heraus. Die umfangreichen Daten und Presseinformationen stehen auf der Website der Bundesagentur für Arbeit als Dateien in verschiedenen Formaten (pdf, zip, html) zur Ansicht bzw. zum Download zur Verfügung:
www.arbeitsamt.de/hst/services/statistik/index.html
Die jeweils aktuelle Presseinformation mit erklärendem Text und den wichtigsten Grafiken gibt es zur Pressekonferenz (Terminliste) als pdf-Datei zum Download [ca. 400KB/ 7S]:
www.arbeitsamt.de/hst/services/statistik/grafiken.pdf  
Außerdem werden Schnellübersichten mit den wichtigsten Informationen über die regionalen Arbeitsmärkte Deutschlands angeboten:
www.arbeitsamt.de/hst/services/statistik/kurzinformation/index.html
Vielfältige Detailübersichten incl. kompletter Hefte (pdf, zip) runden das Angebot ab:
www1.arbeitsamt.de/hst/services/statistik/detail/navigation.html  

  

Presseartikel Die Monatszahlen der Bundesagentur für Arbeit werden vielfältig in der Presse aufbereitet. So bietet z.B. die Frankfurter Rundschau (FR) i.d.R. jeden Monat eine Auswahl aus folgenden 4 Typen von Infografik an:
Infografik: Statistik: Arbeitslose im Juni 2003; Großansicht [FR]
Großansicht [FR]
Statistik: Arbeitslose im Juni 2003 (Angaben in Millionen)
Mai 2004
Juni 2004
Juni 2003
Deutschland
4,29 (10,3 %)
4,23 (10,2 %)
4,26 (10,2 %)
West-Deutschland
2,71 ( 8,2 %)
2,67 ( 8,1 %) 
2,66 ( 8,1 %)
Ost-Deutschland
1,58 (18,3 %)
1,56 (18,1 %)
1,59 (18,3 %)
In die Landkarte (rechts) sind die Arbeitslosenquoten der 16 Bundesländer eingetragen.
Die Grafik ist eingebettet in den Artikel: "Arbeitslosigkeit sinkt nur durch Statistikänderung / Ostdeutsche wandern ab " [FR, 07.07.04]
 
Infografik: Arbeitlose im August 2003; Großansicht [FR]
Großansicht [FR]
Infografik: Arbeitlose im Monatsvergleich
Das Diagramm zeigt die Arbeitslosenzahlen des jeweiligen Monats im Vergleich zum jeweiligen Monat der Vorjahre,
z.B. August für August 2003: Angaben in Millionen
1998/ 4,10; 1999/ 4,02; 2000/ 3,78;  2001/ 3,79;   2002/ 4,02;  2003/ 4,31
Die Grafik ist eingebettet in den FR-Artikel: "Stellenmarkt kommt erst Mitte 2004 in Schwung" [FR, 05.09.03]
Die Arbeitslosen im Monatsvergleich sind auch enthalten in der folgenden FR-Infografik, die zusätzlich zahlreiche weitere Daten bietet.
Februar 2004
Infografik: Arbeitslose: Statistik Feb.2004; Großansicht [FR]

Großansicht [FR]
Infografik: Arbeitslosigkeit
Die FR-Infografik bietet folgende Daten/ Statistiken: Arbeitslosenquoten in den Bundesländern; Entwicklung der Erwerbslosigkeit seit 1 Jahr in West-, Ost- und Gesamtdeutschland, Tabelle zu den Jahresdurchschnitten seit 1996; Tabelle zu den Erwerbslosenquoten im Monat im Vergleich zum Vormonat.
Leider sind nicht alle Monate online abrufbar, da die FR die Grafiken z.T. nach 14 Tagen für den Online-Zugang sperrt. Dieser Grafik-Typ scheint ab Nov. 03 z.T. nur noch in der Print-Ausgabe abgedruckt zu werden. Die Online-Grafiken sind z.T. leider so klein bzw. von so geringer Auflösung, dass die Daten nicht oder nur mit Mühe ablesbar sind.
2003: Grafik:   05  06 07 08 09 10  11  12  2004: 01 02
2003: FR-Artikel:                09 10  11  12  2004: 01 02  
 
Infografik: Arbeitslose im November 2003; Großansicht [FR]
Großansicht [FR]

Die Arbeislosenquoten in den einzelnen Bundesländern bieten die folgenden Typen von Infografik (dpa-Grafik/links bzw. AFP-Grafik/ rechts)
In die Landkarte (links) ist die Arbeitslosenquote des jeweiligen Bundeslandes als Säule eingezeichnet, in der AFP-Landkarte ist der Grad der Arbeitslosigkeit in 4 Kathegorien farblich gekennzeichnet.
Quoten: Ost: 17,4%, West: 8,1%, Gesamt: 10,0%
Insgesamt ergibt sich ein starkes Ost-West-Gefälle und in Westdeutschland ein Nord-Süd-Gefälle. Am höchsten ist die Quote in Sachsen-Anhalt (19,3%), am niedrigsten in Baden-Württemberg (6,0%).
Die dpa-Grafik (links) ist eingebettet in den FR-Artikel: "Arbeitslosenzahl steigt. Höchster November-Wert seit sechs Jahren " [FR, 05.12.03]
Für die AFP-Grafik konnte bisher keine Online-Ausgabe gefunden werden.
Sie wird regelmäßig in verschiedenen Tageszeitungen abgedruckt.
  

Infografik: Globale Arbeitslosigkeit; Großansicht [FR]
Großansicht [FR]
Infografik: Globale Arbeitslosigkeit
Der Kurve zeigt den Anstieg der weltweiten Arbeitslosigkeit von ca. 160 Millionen 1997 auf 185,9 Millionen im Jahr 2003. Die Statistiken für die globale Arbeitslosigkeit werden von der ILO ( International Labor Organization) zusammengestellt im jährlichen Bericht "Global Employment Trends 2004"
Die Grafik ist eingebettet in den Artikel: "Globale Arbeitslosigkeit auf Rekordstand. ILO-Bericht warnt vor Folgen bei Jugendlichen ohne Jobchance / Wirtschaftswachstum reicht nicht aus" [FR, 23.01.04]
  

Teilzeit-Arbeitsplätze

Teilzeitkräfte meist in Dienstleistungs-Branchen

Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2017  Agenda 21 Treffpunkt