Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt    Haftungsausschluss

Links:   Frauen

       

TERRE DES FEMMES ist eine gemeinnützige Menschenrechts- organisation für Frauen und Mädchen, die durch internationale Vernetzung, Öffentlichkeitsarbeit, Aktionen, Einzelfallhilfe und Förderung von einzelnen Projekten Frauen und Mädchen unterstützt.  www.terre-des-femmes.de
Interessant auch die ergiebige strukturierte Linksammlung

Frauenaspekte
in der
Lokalen Agenda  21

Das Ministerium für Umweltschutz und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz NRW bietet jetzt Internetseiten zu Frauenaspekten und Geschlechtergerechtigkeit im Rahmen der lokalen Agenda 21 an: www.frauenundagenda21.nrw.de
 

Frauen-Biografien
Ökologie
Globalisierung
Feminismus

WDR5-Spielart/ Tischgespräch: Maria Mies
Eigentlich sollte sie Dienstmädchen bei einer herrschaftlichen Familie in Köln werden, stattdessen nahm sie einen lebenslangen Kampf gegen die Herrschaft auf: In den 70ern gegen die Herrschaft des Patriarchats, denn Maria Mies, Jahrgang 1931, war eine der Feministinnen der ersten Stunde. Ein paar Jahre später nahm sie - als Ökofeministin - den Kampf gegen die Umweltzerstörung auf. Seit einigen Jahren kämpft die emeritierte Soziologieprofessorin - ganz unbescheiden - gegen die Globalisierung und die Herrschaft der Weltkonzerne
Sie ist seit Sommer 1997 aktiv in der Anti-MAI-Kampagne.
Im "Tischgespräch" mit Sefa Inci Suvak erzählt Maria Mies aus ihrem bewegten Leben: Über das Leben als Bauernkind in einem armen Dorf in der Eifel, und auch über die große Liebe, die sie in den 60er Jahren nach Indien verschlug. Kurz: wie sie zu der Kämpferin wurde, die sie ist.
Maria Mies zu WTO, globalem Freihandel und Krieg
Maria Mies - Bericht aus Seattle
Maria Mies- "Globalisierung von unten, Widerstand und neue Perspektiven
Das GegenInformationsbüro hat eine Linksammlung zusammengestellt unter:
   http://gib.squat.net/texte/maria-mies.html
 

Frauen Agenda 21

MÜNSTERS FRAUEN-AGENDA
Forderungskatalog des Frauen-Aktionsbündnisses www.muenster.de/stadt/agenda/frauen.html

FrauenUmweltNetz

Frauenforderungen an eine Lokale Agenda 21
www.oneworldweb.de/FrauenUmweltNetz/la21.htm

Aachen Agenda 21

Frauenbüro Aachen

In Verbindung mit dem Kapitel 24 des Aktionsplanes von Rio – dem „Globalen Aktionsplan für Frauen zur Erzielung einer nachhaltigen und gerechten Entwicklung” – wird aus der Lokalen Agenda ein notwendiges und auch machtvolles Instrumentarium zur Durchsetzung von Frauenbelangen in den Städten und Gemeinden
http://212.66.129.108/agenda21/frauen/main_f.htm
 

Frauen Agenda 21
Region Hamburg

Frauen und Agenda 21in der Metropolregion Hamburg
Übersichtsseite zu verschiedenen Fraueninitiativen in der Region
www.hamburg.de/MR/frauen/agenda21.htm
 

Kapitel 24 (Frauen)
der Agenda 21

Globaler Aktionsplan für Frauen zur Erzielung einer nachhaltigen und gerechten Entwicklung.
Kapitel 24 der Agenda 21 (Frauen-Agenda 21)

www.umweltministerium.bayern.de/agenda/agenda21/rio/agd21k24.htm
 

Fraueninitiative
Lokale Agenda 21
Koblenz und Region

In Kapitel 24 des Aktionsprogrammes "Agenda 21" werden besonders die Frauen als wichtige Gruppe im Agenda-Prozess angesprochen und zur Beteiligung aufgerufen.
Die "Fraueninitiative Lokale Agenda 21, Koblenz und Region" besteht seit Herbst 1998 und ist eine überparteiliche Gruppe von Frauen aus den unterschiedlichsten Tätigkeitsfeldern. Die Mitglieder engagieren sich bei frauen- und umweltpolitischen Fragestellungen. Seit der Gründung hat die Gruppe viele Kontakte zu Frauengruppen und Einzelpersonen geknüpft, um ihre Arbeitsbasis möglichst breit zu fächern.
http://www.koblenz.de/umwelt/frini.html
 

Frauen-Aktiv
Netzwerk

Agenda 21 - Umsetzung auf kommunaler und regionaler Ebene und Integration von Frauenbelangen
Einordnung / Einschätzung der Frauen-Agenda 21, Hinweise / Kontakte zu einigen Frauen-Netzwerken
http://www.frauen-aktiv.de/nr4/agend_21.html
 

GAP-Europe (GirlsActionPlan)
www.gap-europe.net

GAP-Europe (GirlsActionPlan) ist ein transnationales Projekt, das zur Verbesserung der Beteiligung von Mädchen an Angeboten und Projekten in den Bereichen Politik, Umweltschutz und Naturwissenschaft/Technik beitragen soll. Im Vergleich zwischen Deutschland, Italien und Österreich wird die Partizipation von Mädchen in diesen Bereichen beispielhaft untersucht und ausgewertet. Ziel des Projekts ist es, mit der Erarbeitung eines Mädchenaktionsplans Empfehlungen und Maßnahmen in die Bereiche von Politik und Praxis einfließen zu lassen, die Angebote und Projekte für Mädchen (und Jungen) anbieten oder zu verantworten haben....
mehr unter:  www.teachersnews.net/index.php?shownews=879


Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2017  Agenda 21 Treffpunkt