Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt
Impressum
   Haftungsausschluss

Presseartikel Dokumente, Studien, Berichte u.ä Archiv-Übersicht  Vorjahr 2017 Folgejahr

Anzahl Datensätze: 46
Kohleausstieg
04.10.2017
die tageszeitung (taz)
Bernhard Pötter
377
Letzte Ausfahrt zum Klimaschutz
Der Sachverständigenrat für Umweltfragen (SRU) drängt in einer Stellungnahme darauf, etwa 50 Blöcke an rund 30 Standorten von alten Kohlekraftwerken in den nächsten drei Jahren stillzulegen

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | 2 °C - Schwelle | Emissionshandel |


  
RWE Tagebauschäden
27.09.2017
die tageszeitung (taz)
Malte Kreutzfeldt
372
Ohne Kohle wird das Geld knapp
Neue Unterlagen mehren Zweifel an der Zahlungsfähigkeit von RWE für Tagebauschäden

zum externen Volltext

| Kohle | Treibhausgase | Klimaerwärmung | 2 °C - Schwelle |


  
Hungernde
15.09.2017
Süddeutsche Zeitung
Bernd Dörries,
Paul-Anton Krüger,
Tobias Matern,
Oliver Meiler
365
Erstmals seit zehn Jahren steigt die Zahl der Hungernden auf der Welt
Mehr Konflikte und wetterbedingte Katastrophen auf der Welt sind ein Grund für die Zunahme.

zum externen Volltext

| Hunger | Klimawandelfolgen |


  
Demoskopie
25.07.2017
Süddeutsche Zeitung
Thomas Öchsner
272
Das ganz alte Europa
Die niedrigste Geburtenrate und die höchste Lebenserwartung der Welt: Europa würde bald vergreisen, gäbe es nicht die Zuwanderung, sagt eine Studie.

zum externen Volltext

| Bevölkerung | Migration |


  
WHO-Bericht Rauchen
20.07.2017
Deutschlandfunk
Volker Mrasek
266
Kampf der globalen Tabak-Epidemie
Der Tabakkonsum tötet mehr Menschen als AIDS, Malaria und Tuberkulose zusammen: jährlich mehr als 7 Millionen Menschen, darunter 80- bis 90.000 durch Passivrauchen. Die von der WHO empfohlenen Gegenmaßnahmen sind zwar wirksam, werden aber oft nicht umgesetzt.

zum externen Volltext

| Rauchen | Gesundheit | WHO | Globale Agenda 21 |


  
ETH-Klimastudie
03.07.2017
Deutschlandfunk
Interview:
Ralf Krauter
236
Hitze und Dürre werden zunehmen
Hitzewellen und Dürre – diese zerstörerische Kombination von Wetterphänomenen wird künftig noch deutlich häufiger auftreten als statistisch bislang vermutet, so eine neue Studie der ETH Zürich. Die Folgen sind dramatisch, erklärt Klimaprofessorin Sonia I. Seneviratne.

zum externen Volltext

| Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen |


  
G20 Klimapolitik
03.07.2017
Süddeutsche Zeitung
Marlene Weiß,
Michael Bauchmüller
237
Jedes Kohlenstoff-Atom zählt
Die führenden Industriestaaten machen zaghafte Fortschritte beim Klimaschutz. Eine neue Studie sieht Deutschland bei seinen Anstrengungen nur im Mittelfeld.

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Klimaerwärmung | 2 °C - Schwelle | Energiewende |


  
Gleichstellungsbericht
20.06.2017
Süddeutsche Zeitung
Constanze von Bullion
208
Frauen arbeiten mehr - und verdienen immer noch weniger
Der neue Gleichstellungsbericht der Bundesregierung zeigt: Frauen sind nach wie vor stark benachteiligt. Die Bundesregierung redet über den Missstand nur leise.
Infografiken: Gender Pay Gap; Gender Time Gap; Gender Pension Gap

zum externen Volltext

| Frauen |


  
Flüchtlingsbericht
19.06.2017
Süddeutsche Zeitung
Andrea Bachstein
206
Flucht und Vertreibung erreichen 2016 neuen Höchststand
65,6 Millionen Menschen sind auf der Flucht Vor allem arme Länder nehmen sie auf. Doch denen fehlt es am Geld. → UNHCR-Bericht

zum externen Volltext

| Migration |


  
Kinderarbeit, Klimawandel
07.06.2017
Süddeutsche Zeitung
Ulrike Heidenreich
199
Wie Klimawandel und Kinderarbeit zusammenhängen
Der Klimawandel und die weltweite Umweltzerstörung verstärken in Entwicklungsländern die Arbeit von Kindern.

zum externen Volltext

| Kinderarbeit | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | Gesundheit |


  
Asylpolitik
01.06.2017
Süddeutsche Zeitung
Lisa Schnell
191
Jung, ehrgeizig, ungebildet
Eine Studie zu Asylbewerbern in Bayern zeigt, dass Integration gelingen kann. Hindernisse liegen vor allem im Bildungsniveau, aber auch in Fragen der Weltanschauung, z.B. im verbreiteten Antisemitismus

Infografiken: a) Fluchtursachen b) Antisemitismus c) Rolle der Frauen d) Religion vor Staat e) Bewertung von Selbstmordattentaten

zum externen Volltext

| Migration |


  
Lohnentwicklung
25.05.2017
Süddeutsche Zeitung
Michael Bauchmüller
179
Die Schere ruht
Die gute Nachricht: Die Lohnspreizung scheint zum Erliegen gekommen: Niedrige Löhne steigen genauso stark wie hohe. Die schlechte: Dazwischen liegen Welten.

zum externen Volltext

| Armut & Reichtum |


  
Rohstoffwende
19.05.2017
die tageszeitung (taz)
Heike Holdinghausen
167
Weniger, schlauer, besser verbrauchen
Mit seinem Bericht „Deutschland 2049 – Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Rohstoffwirtschaft“ gibt das Freiburger Öko-Institut eine umfängliche Problembeschreibung unseres Rohstoffhungers und macht zum Teil originelle Lösungsvorschläge

zum externen Volltext

| Rohstoffe | Ressourcenkonflikte | Seltene Erden | Indikatoren | 2030-Agenda |


  
Energiewende
10.05.2017
die tageszeitung (taz)
Andrea Scharpen
169
Alte Meiler verstopfen die Netze
Gutachten des niedersächsischen Umweltministeriums: Konventionelle Kraftwerke müssen viel weniger Strom liefern, damit die Versorgung sicher ist

zum externen Volltext

| EW-Strom |


  
Eisschwund Arktis
02.05.2017
die tageszeitung (taz)
Reinhard Wolff
146
Schon bald kein Eis mehr in der Arktis
Alarmierende Studie: Am Nordpol könnte es bereits ab dem Jahr 2040 im Sommer kein Eis mehr auf dem Meer geben

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Treibhauseffekt | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | Albedo | 2 °C - Schwelle | Kipp-Punkte |


  
Weizenpreis
02.05.2017
die tageszeitung (taz)
Jost Maurin
147
PIK-Klimaforscher: Spekulation ist nicht entscheidend
Wetterextreme und Handelspolitik seien die wichtigsten Treiber der Weizenpreise

zum externen Volltext

| Klimawandelfolgen | Nahrung | Hunger |


  
Weizenpreise
28.04.2017
PIK-Potsdam
145
PIK-Studie: Wetter-Extreme und Handelspolitik waren die wichtigsten Treiber der Weizenpreise
Preisspitzen beim Weizen-Welthandel werden hauptsächlich von Ernte-Schocks wie z.B. durch Dürren verursacht sowie verstärkt durch geringe Lagerbestände und eine Handelspolitik der Abschottung. Studie: Weizenpreise

zum externen Volltext

| Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | Nahrung | Hunger |


  
Atomhaftungsrecht
26.04.2017
die tageszeitung (taz)
Yvonne Elfriede Hein
144
Kaum Haftung bei einem GAU
Kernstrahlung macht vor Grenzen keinen Halt, trotzdem gibt es nur nationales Haftungsrecht. Doch das veranschlagte Geld reicht lange nicht

zum externen Volltext

| Atomenergie | Atomausstieg | Tschernobyl | Fukushima |


  
Flüchtlingspolitik
25.04.2017
Süddeutsche Zeitung
Bernd Kastner
143
Ideen gegen die „Asylanarchie“
SVR-Experten plädieren für eine neue Flüchtlingspolitik in Europa - und loben den EU-Türkei-Deal.

zum externen Volltext

| Migration |


  
Dieseskandal
21.04.2017
die tageszeitung (taz)
Bernhard Pötter
139
Das Märchen vom Diesel
Autos mit Dieselmotoren gelten als Klimaschützer, weil sie weniger Sprit verbrauchen als Benziner. Doch interne Messungen der Behörden belegen längst, dass das nicht stimmt

zum externen Volltext

| Mobilität/Verkehr | Treibhausgase | Chemikalien | Gesundheit |


  
Leistungsbilanz-DE
19.04.2017
Süddeutsche Zeitung
Alexander Hagelüken
138
Einfach die Löhne erhöhen? Das allein hilft nicht
Forscher rechnen vor, wie sich die Schieflage in der Leistungsbilanz ändern lässt.

zum externen Volltext

| Konsum & Produktion |


  
Umweltbewusstsein
12.04.2017
Süddeutsche Zeitung
Sebastian Fischer
125
Umweltschutz ist wichtig, Autofahren ist wichtiger
70 % aller Befragten fahren täglich oder mehrmals die Woche mit dem PKW.
IG(Umfrage zu Umweltrisiken)
UBA-Studie: Umweltbewusstsein und Umweltverhalten

zum externen Volltext

| Natur & Umwelt | Nachhaltigkeit |


  
Klimaschutz
12.04.2017
die tageszeitung (taz)
Bernhard Pötter
136
Weltmeister der Dekarbonisierung
Klimaschutz und Wachstum sind entgegen landläufiger Meinung miteinander vereinbar. Großbritannien hat es vorgemacht.

zum externen Volltext

| Klimaerwärmung | Treibhausgase | Kohle | BIP |


  
Armuts- und Reichtumsbericht
04.04.2017
die tageszeitung (taz)
Christoph Butterwegge
117
Ein politisches Armutszeugnis
Der neue Armuts- und Reichtumsbericht der Regierung beschönigt die Lage – trotzdem wird die Spaltung im Land darin offensichtlich

zum externen Volltext

| Armut & Reichtum |


  
Armuts- und Reichtumsbericht
23.03.2017
Süddeutsche Zeitung
Thomas Öchsner
153
Oben und unten
Die Vermögenden werden immer vermögender, während zwei Millionen Kinder zu wenig haben. Der neue Armuts- und Reichtumsbericht beschreibt ein gespaltenes Land.

zum externen Volltext

| Armut & Reichtum | Einkommensteuer | Indikatoren |


  
Kohlekraftwerke
22.03.2017
die tageszeitung (taz)
Bernhard Pötter
110
Weniger Kohle, mehr Hoffnung
Der Bau von Kohlekraftwerken geht weltweit massiv zurück, zeigt eine neue Studie. China und Indien stoppen Dutzende von Projekten. Damit rücken die Klimaziele der UNO zum ersten Mal in greifbare Nähe. IG(Kohlekraftwerke weltweit)

zum externen Volltext

| Kohle | Treibhausgase | Klimaerwärmung | 2 °C - Schwelle |


  
Energiewende
21.03.2017
die tageszeitung (taz)
Bernhard Pötter
107
145 Billionen Dollar für 2 Grad
Die globale Energiewende kostet viel Geld und Anstrengung, aber sie lohnt sich. Das lässt sich Deutschland von internationalen Experten für die G 20 vorrechnen

zum externen Volltext

| Energiewende | Erneuerbare Energien | Energieeffizienz | Energiesparen | Erdgas | CCS-Technologien |


  
Treibhausgase DE 2016
20.03.2017
die tageszeitung (taz)
Bernhard Pötter
101
Klimakiller Deutschland
Weltweit bleiben die CO2-Emissionen seit drei Jahren stabil zu hoch bei rund 32 Mrd. Tonnen – aber immerhin stagnieren sie. Nur in Deutschland steigen sie.

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | 2 °C - Schwelle |


  
Kindersterblichkeit
07.03.2017
die tageszeitung (taz)
92
Umweltverschmutzung tötet Millionen Kinder
Laut WHO sind schmutziges Wasser, dreckige Luft und mangelnde Hygiene für mehr als ein Viertel der Todesfälle verantwortlich. Hinzu kommen weitere Gesundheitsgefahren durch Chemikalien aus Elektronik- und Elektromüll und durch die Klimaerwärmung.

zum externen Volltext

| Kinder/Jugendliche | Gesundheit | Chemikalien | Müll/Recycling | Klimaerwärmung | Globale Agenda 21 | 2030-Agenda | Indikatoren |


  
Waffenhandel
21.02.2017
die tageszeitung (taz)
Reinhard Wolff
79
Der Waffenhandel boomt
Seit Ende des Kalten Kriegs kaufte die Welt nicht mehr so viele Panzer, Raketen, Flugzeuge oder Gewehre. Vor allem US-Konzerne verdienen prächtig an Spannungen in Asien und dem Nahen Osten. ( SIPRI-Report)

zum externen Volltext

| Waffen | Konflikte |


  
Frauenerwerbstätigkeit
20.02.2017
Süddeutsche Zeitung
Constanze von Bullion
76
Deutschland hängt an traditionellem Familienbild
Deutsche Frauen tragen laut OECD-Studie europaweit am wenigsten zum Familieneinkommen bei, auch weil viele Mütter in Teilzeit arbeiten.
IG(Ländervergleich)

zum externen Volltext

| Frauen |


  
Kohleausstieg
11.02.2017
die tageszeitung (taz)
Bernhard Pötter
69
EU-Kohleausstieg hier und jetzt nötig
Soll die 2°C-Schwelle nicht überschritten werden, müssten alle Kohlemeiler bis 2030 vom Netz, so das Ergebnis einer neuen Studie von ClimateAnalytics

zum externen Volltext

| Kohle | Treibhausgase | Klimaerwärmung | 2 °C - Schwelle |


  
Kinderernährung
09.02.2017
Süddeutsche Zeitung
Werner Bartens
67
Leiden von Anfang an
Armut macht dick und krank. Eine europaweite Studie mit mehr als 16000 Kindern zeigt, wie soziale Nachteile in jungen Jahren Übergewicht, Bewegungsmangel und ungesunde Ernährung begünstigen.

zum externen Volltext

| Gesundheit | Armut & Reichtum |


  
Ungleichheit in den USA
27.01.2017
Süddeutsche Zeitung
Catherine Hoffmann
61
Die Illusion vom amerikanischen Traum
Zwei Studien zum Lebensstandard von Familien in den USA zeigen, dass das Versprechen vom sozialen Aufstieg längst nicht mehr für jeden gilt

zum externen Volltext

| Armut & Reichtum | BIP |


  
Lebensmittelabfälle
26.01.2017
die tageszeitung (taz)
Heike Holdinghausen
49
Aufpasser gegen Verschwendung
Täglich landet rund ein Viertel des Essens an Ganztagsschulen im Müll, zeigt eine neue Untersuchung – aber nicht, wenn sich jemand um das Problem kümmert

zum externen Volltext

| Nahrung | Müll/Recycling | Agenda 21 | Nachhaltigkeit |


  
Agrarwende
20.01.2017
die tageszeitung (taz)
Manfred Ronzheimer
37
Klimaneutrale Landwirtschaft
Auf der Grünen Woche wird über eine Wende in der Agrarforschung nachgedacht. Klimawandel und Bevölkerungswachstum erfordern eine Neuausrichtung

zum externen Volltext

| Nahrung | Ökolandbau | Hunger | Treibhausgase | Klimaerwärmung | 2030-Agenda |


  
Küstenerosion
20.01.2017
Süddeutsche Zeitung
Tobias Zick
42
Das Meer kommt
Über Tausende Kilometer nagt der Atlantik an den flachen, sandigen Küsten Westafrikas. In Ländern wie Ghana verlieren Menschen ihre Heimat und ihr Einkommen.

zum externen Volltext

| Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | 2 °C - Schwelle | Migration |


  
Erneuerbare Energien
17.01.2017
die tageszeitung (taz)
Bernhard Pötter
31
Energiewende billiger als dreckiger Strom
Ökostrom ist wettbewerbsfähig, sagt die IRENA. In Zukunft auch bei uns, zeigen andere Studien

zum externen Volltext

| Energiewende | Fossile Energien | Strom |


  
Arm und Reich
16.01.2017
Süddeutsche Zeitung
Jan Willmroth
27
Die andere Seite der Münze
Oxfam behauptet: Die acht Reichsten haben mehr als die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung. Doch Oxfam geht unseriös mit Zahlen um. Gleichwohl wird die Ungerechtigkeit in der Verteilung zum größten Problem liberaler Gesellschaften.

zum externen Volltext

| Armut & Reichtum |


  
Agrar-Konzernatlas
13.01.2017
Süddeutsche Zeitung
41
Grafik der Woche: Macht und Ohnmacht auf dem Teller
Die globale Anbaufläche von Palmöl, Mais und Soja wächst rasant. Internationale Investoren übernehmen besonders in Osteuropa, Südamerika und Südostasien Land. Boden wird immer mehr zum Spekulationsobjekt.

zum externen Volltext

| Eine-Welt | Boden | Chemikalien | Gesundheit | Globale Agenda 21 | Hunger | Weltmarkt | 2030-Agenda | Nachhaltigkeit |


  
Überfischung Seelachs
12.01.2017
die tageszeitung (taz)
19
Ab Juni dann kein Seelachs mehr
Laut WWF-Report isst Europa doppelt so viel Fisch wie seine Gewässer hergeben. Er fehlt in ärmeren Ländern.

zum externen Volltext

| Nahrung | Hunger | Eine-Welt | Nachhaltigkeit |


  
Agrar-/ Lebensmittelindustrie
11.01.2017
Süddeutsche Zeitung
Silvia Liebrich
13
Diese Konzerne ernähren die Welt
Immer weniger Konzerne kontrollieren das Geschäft mit der Ernährung. Umweltschützer kritisieren vor allem, dass den mächtigen Konzernen keine einflussreiche Kontrollinstanz gegenübersteht.
IG(Saatgut-/Pestizid-Konzerne)

zum externen Volltext

| Nahrung | Konsum & Produktion | Globale Agenda 21 |


  
Agrar-Konzernatlas
11.01.2017
die tageszeitung (taz)
Hanna Gersmann
15
Verlorene Vielfalt
Viele bunte Teesorten im Supermarkt garantieren noch keine echte Auswahl. Der neue „Konzernatlas“ zeigt: Die Konzentration in der Lebensmittelbranche nimmt zu, und damit die Macht weniger Firmen.
IG(Konzentration bei den Lebensmittelkonzernen)


zum externen Volltext

| Nahrung | Konsum & Produktion | Globale Agenda 21 |


  
Methan-Reduktion
11.01.2017
die tageszeitung (taz)
Bernhard Pötter
16
Rinder, fresst mehr Leinsaat
Die Emissionen des extrem gefährlichen Klimagases Methan steigen dramatisch an. Die Quellen lassen sich eigentlich mit einfachen Mitteln stopfen

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Klimaerwärmung | 2 °C - Schwelle | Fracking |


  
Agrarwende
09.01.2017
die tageszeitung (taz)
Jost Maurin
11
Agrarwende ohne Hunger
Artgerechte Tierhaltung, keine Pestizide oder Überdüngung – laut Greenpeace ist dies möglich, wenn wir weniger Fleisch essen und weniger wegwerfen ( Studie)

zum externen Volltext

| Eine-Welt | Ökolandbau | Hunger | Bio-Vielfalt | Chemikalien | Treibhausgase |


  
Dieselabgase
07.01.2017
die tageszeitung (taz)
Friederike Meier
9
Da hilft nur: Ab auf die Straße
Dass Diesel-Pkw mehr Stickoxide ausstoßen als Lkw, hat einen Grund: Nutzfahrzeuge werden unter Realbedingungen getestet

zum externen Volltext

| Chemikalien | Mobilität/Verkehr | Gesundheit |


  


erstellt: 24.11.17/zgh DOK( Archiv-Übersicht  Vorjahr 2017 Folgejahr

Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2017  Agenda 21 Treffpunkt