Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt
Impressum
   Haftungsausschluss

Presseartikel:    Die Aktualisierung erfolgt unregelmäßig
Suchbegriffe*:
  Groß-Kleinschreibung beachten     ODER- Verknüpfung (statt: UND)
Suchen in: Schlüsselwörter   Abstract    Schlagzeilen
Jahrgang:  2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021 2022 2023 
* Extralisten:
Presseartikel mit Infografiken, Landkarten, Dokumenten/ Berichten/ Studien u.ä.
sowie  Literaturhinweisen (ab Jahrgang 2015)
Die jüngsten Presseartikel
Anzahl Datensätze: 20
Golfstrom-Kollaps
25.07.2023
Süddeutsche Zeitung
Christoph von Eichhorn
133
Kritik an Studie zu Golfstrom-Kollaps
Schon Mitte dieses Jahrhunderts werde der Golfstrom (AMOC) zusammenbrechen, warnen zwei dänische Wissenschaftler (Studie). Doch andere Experten widersprechen. Wie nah ist der Kipppunkt?
IG(Nordatlantische Ozeanzirkulation)

zum externen Volltext

| Klimawandelfolgen |


  
Steuertricks, Vermögende
25.07.2023
Süddeutsche Zeitung
Bastian Brinkmann
134
Steuertricks kosten Deutschland 26 Milliarden Dollar
Superreiche und Konzerne wissen, wie sie clever Geld verschieben. Stärker als die Bundesrepublik leiden unter Steuerflucht jedoch andere Länder.

zum externen Volltext

| Ökosteuer | Armut & Reichtum | Konsum & Produktion |


  
Mekong, Staudamm
21.07.2023
die tageszeitung (taz)
Nick Reimer
131
Die Batterie Südostasiens
Laos will mit der Wasserkraft des Mekongs die Wirtschaft in dem armen Land antreiben – und stellt damit das Ökosystem einer ganzen Region auf den Kopf

zum externen Volltext

| Wasserkraft | Bio-Vielfalt | Nahrung | Hunger |


  
Kohleausstieg, Entschädigung
21.07.2023
die tageszeitung (taz)
Nickk Reimer
132
Das Oligarchengeschäft mit Kohle und Steuergeldern
Ein Report über den tschechischen Konzern EPH zeigt, wie dieser in Deutschland Kohlekraftwerke übernimmt, Milliarden für Renaturierung kassiert – und die Meiler trotzdem weiterlaufen lässt

zum externen Volltext

| Kohle | Strom |


  
Fliegen vs Bahnfahren
20.07.2023
die tageszeitung (taz)
Hanna Koban
130
Fliegen ist immer noch billiger als Bahnfahren
Eine Reise mit dem Zug ist im Schnitt doppelt so teuer wie eine Flugreise, zeigt eine Studie von Greenpeace. Expertinnen fordern höhere Steuern auf Kerosin

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Mobilität/Verkehr |


  
Offshore-Windparks
19.07.2023
die tageszeitung (taz)
Bernward Janzing
128
Energiemultis schnappen sich deutsche Seegebiete
BP und TotalEnergies bezahlen 12,6 G€, um Offshore-Windparks (7 GW) in Nord- und Ostsee bauen zu dürfen und verzichten auf garantierte Einspeisevergütungen

zum externen Volltext

| Windenergie |


  
Stromnetz-Ausbau
19.07.2023
die tageszeitung (taz)
Bernward Janzing
129
Wattzahlen allein zählen nicht
In Deutschland können noch so viele Windräder gebaut werden. Ohne Ertüchtigung des Stromnetzes wird es mit der Energiewende auch so nichts.

zum externen Volltext

| EW-Strom | Windenergie | Solarenergie |


  
Windbranche, Halbjahresbilanz
18.07.2023
die tageszeitung (taz)
Bernward Janzing
126
Mehr Windkraft – und doch zu wenig
Neue Zahlen aus der Windbranche zeigen: Die Ausbaudynamik nimmt zu, reicht aber nicht für die 2030-Ziele

zum externen Volltext

| Windenergie | Ökostrom |


  
Tiefengeothermie
18.07.2023
Wirtschaftswoche
Stefan Hajek
127
Schlägt jetzt die Stunde der Geothermie?
Natürliche Wärme aus der Tiefe hat das Potenzial, die Heizungsprobleme der Deutschen fast im Alleingang zu lösen. Bisher wird Geothermie aber nur in wenigen Regionen genutzt. Dank eines neuen Verfahrens könnte ihr bald flächendeckend der Durchbruch gelingen.
IG(oberflächennahe Geothermie, tiefe hydrothermale Geothermie, Tiefe Gesteinsgeothermie)

zum externen Volltext

| Geothermie | EW-Wärme |


  
Klimaerwärmung
13.07.2023
Süddeutsche Zeitung
Marlene Weiß
122
Der Planet schwitzt
Im Süden der USA ist es aktuell viel wärmer als üblich, auch in Teilen der Antarktis ist es deutlich zu mild. Und in Griechenland werden bis zu 43 Grad Celsius erwartet. Wie es zu den hohen Temperaturen kommt und wo sie besonders extrem sind.
WK(Wetteranomalien-Weltkarte);
IG(Antarktis-Meereisausdehnung);
IG(Meeresoberflächen-Temperaturen);
IG(Temperatur-Durchschnitt weltweit);

zum externen Volltext

| Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | El Niño |


  
Heizungsgesetz
13.07.2023
Süddeutsche Zeitung
Ralph Diermann
123
Wasserstoff statt Erdgas: So einfach ist das nicht
Das geplante Gebäudeenergiegesetz erlaubt es, künftig mit teurem Wasserstoff zu heizen. Dafür müssten aber Gasnetze und Heizkessel umgerüstet werden, und zwar synchron. Ist das realistisch?

zum externen Volltext

| EW-Wärme |


  
Wasserknappheit
12.07.2023
RND
Frank-Thomas Wenzel
118
Was nötig ist, um die Versorgung mit Wasser zu sichern
Vier Verbände fordern einen Paradigmenwechsel in der Wasserwirtschaft. Lokale Wasserhaltung und Versickerung soll künftig im Zentrum stehen. Das soll auch die Rationierung des wichtigsten Lebensmittels verhindern.

zum externen Volltext

| Wasser | Klimawandelfolgen |


  
Wasserknappheit
12.07.2023
RND
Kommentar:
Frank-Thomas Wenzel
119
Die verschwenderischen Zeiten sind vorbei
rinkwasser steht nicht mehr zu jeder Zeit an jedem Ort in ausreichender Menge zur Verfügung. Das ist auch eine Art Zeitenwende. Es liegt nun an den Kommunen, die Versorgung mit dem wichtigsten Lebensmittel zu sichern. Im Fokus muss dabei die Stadtplanung stehen, meint Frank-Thomas Wenzel.

zum externen Volltext

| Wasser | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen |


  
Wassermangel, Panamakanal
12.07.2023
Süddeutsche Zeitung
Christoph Gurk
120
Das Nadelöhr des Welthandels ist in Gefahr
Der Panamakanal ist eine der wichtigsten Wasserstraßen der Welt. Nun geht ihm das Wasser aus. Globale Lieferketten geraten ins Stocken – und selbst ein totaler Stillstand ist nicht ausgeschlossen. Was tun?
LK(Panamakanal)

zum externen Volltext

| Wasser | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen |


  
Klimaungerechtigkeit
12.07.2023
die tageszeitung (taz)
Kommentar:
Ilija Trojanow
121
Klimakrise und globaler Süden
Wenige Menschen richten viel Schaden an, den wiederum viele Menschen ertragen müssen. Die Erderwärmung geht mit extremer Ungerechtigkeit einher

zum externen Volltext

| Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen |


  
Steuervergünstigungen, Luftfahrt
12.07.2023
die tageszeitung (taz)
Anja Krüger
124
Staat verzichtet auf Milliarden
Umweltorganisationen fordern, dass die Regierung Steuervergünstigungen für Flüge streicht: durch Besteuerung von Kerosin, eine Mehrwertsteuer auf alle Tickets und einem CO2-Preis auf alle Flüge könnten 5,4 G€ pro Jahr mehr eingenommen werden.

zum externen Volltext

| Konsum & Produktion | Treibhausgase | Ökosteuer |


  
Welthungerbericht
12.07.2023
die tageszeitung (taz)
Laila van Rinsum
125
Auf steigende Preise folgen leere Teller
Trotz Fortschritten leiden noch immer rund 735 Millionen Menschen Hunger. Das Ziel, ihn bis 2030 zu besiegen? Weit weg. Auch Russlands Krieg in der Ukraine schlägt sich im UN-Welthungerbericht nieder.

zum externen Volltext

| Hunger | Nahrung | Klimawandelfolgen |


  
Manganknollen
04.07.2023
die tageszeitung (taz)
Reinhard Wolff
117
Die Knollen aus dem Wasser holen
Vor Norwegens Küste liegt ein Schatz: Manganknollen, die Mineralien und seltene Erden enthalten. Die Regierung plant ihren Abbau, Kritiker warnen vor den unbekannten Folgen für das Ökosystem Meer

zum externen Volltext

| Rohstoffe | Seltene Erden | Erneuerbare |


  
LNG-Ausbaupläne
04.07.2023
RND
Christian von Hirschhaus,
Claudia Kemfert
116
Die Bundesregierung überschätzt den Bedarf an Flüssiggas-Infrastruktur
Die LNG-Ausbaupläne der Bundesregierung sind überflüssig, schreiben Claudia Kemfert und Christian von Hirschhausen vom DIW in ihrem Standpunkt. Sie raten zu einem Stopp des Infrastrukturausbaus. Denn eine Gasmangellage sei nicht mehr absehbar und auch der Rest Europas könne gut versorgt werden. Stattdessen solle der Erdgas-Ausstieg vorangetrieben werden.

zum externen Volltext

| Energiewende | Erdgas |


  
Klimapolitik
03.07.2023
die tageszeitung (taz)
Bernhard Pötter
115
„Wir haben keine Spielräume mehr“
Klimaforscher Hans-Otto Pörtner ist einer der Autoren des aktuellen IPCC-Berichts. Er warnt davor, Technologieoffenheit zu predigen und bereitwillig Klimaziele zu reißen. Die Ampel kritisiert er für zweifelhafte Kompromisse, Hoffnung aber bleibt ihm dennoch

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | CCS |


  

Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2023  Agenda 21 Treffpunkt