Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt
Impressum
   Haftungsausschluss

Presseartikel:    Die Aktualisierung erfolgt unregelmäßig
Suchbegriffe*:
  Groß-Kleinschreibung beachten     ODER- Verknüpfung (statt: UND)
Suchen in: Schlüsselwörter   Abstract    Schlagzeilen
Jahrgang:  2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 
* Hinweis:
Presseartikel mit Infografiken (IG), Landkarten (LK) oder Dokumenten/ Berichten/ Studien u.ä.(DOK) können über IG( bzw.LK(  bzw. DOK(  gesucht werden (ab Jahrgang 2015).
Die jüngsten Presseartikel
Anzahl Datensätze: 20
Eisschelfe Antarktis
12.12.2017
PIK-Potsdam
469
Winzige Eisverluste an den Rändern der Antarktis können Eisverluste in weiter Entfernung beschleunigen
Wenn kleine Flächen schwimmenden Eises an der Antarktisküste dünner werden, kann das die Bewegung von Eis beschleunigen, das hunderte Kilometer entfernt auf dem Festland aufliegt, so das Ergebnis einer neuen Studie

zum externen Volltext

| Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen |


  
Grundeinkommen
12.12.2017
die tageszeitung (taz)
Meinung:
Christoph Butterwegge
470
Gerechtigkeit geht anders
Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE): klingt toll, beseitigt aber nicht die Armut

zum externen Volltext

| Armut & Reichtum | Bevölkerung | Sozialwissenschaften |


  
Offshore-Windstrom
12.12.2017
die tageszeitung (taz)
471
Mehr Wind sorgt für mehr Strom
IWES-Studie weist höhere Produktivität der Offshore-Windparks nach und fordert deren Ausbau

zum externen Volltext

| Windenergie | Ökostrom |


  
Indirekte Emissionen
11.12.2017
PIK-Potsdam
467
Indirekte Emissionen von Wind und Sonnenenergie kein Hindernis für Dekarbonisierung des Energiesektors
Eine neue Lebenszyklusanalyse zeigt, dass Wind- und Solarstrom zu den Technologien mit der günstigsten indirekten Emissionsbilanz gehören.

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Klimaerwärmung | 2 °C - Schwelle | Kohle | CCS-Technologien | Ökostrom | EW-Strom |


  
Migrationspolitik
11.12.2017
Süddeutsche Zeitung
Außenansicht:
Stefan Luft
468
Ein neuer Verteilungskonflikt
Flüchtlinge und Migranten werden die Lohnkonkurrenz unter Geringqualifizierten verschärfen.

zum externen Volltext

| Migration | Armut & Reichtum | Bevölkerung |


  
Flüchtlinge in Afrika
07.12.2017
die tageszeitung (taz)
Dominic Johnson
466
Der Flüchtlingshorror in Afrika: 15.000 neue Vertriebene jeden Tag
Nie stieg die Zahl der Binnenflüchtlinge in Akrika so schnell an wie dieses Jahr, mahnt ein Bericht des IDMC und des NRC. Kongo bleibt Spitzenreiter

zum externen Volltext

| Migration |


  
Methanverluste
06.12.2017
Deutschlandfunk
Volker Mrasek
465
Lecks in der Öl- und Gasindustrie
Die IEA schätzt, dass jährlich ca. 75 Mt Methan durch Lecks und Verdunstung bei der Produktion von Erdöl entweichen. Dabei wären viele dieser Verluste vermeidbar.
Von Volker Mrasek

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Treibhauseffekt | Klimaerwärmung |


  
Wohneigentum vs. Mieten
01.12.2017
die tageszeitung (taz)
Kommentar:
Ulrike Herrmann
464
Home, sweet home
Fast alle anderen Europäer sind reicher als normale Deutsche, selbst in Krisenländern besitzen viele Bürger mehr Eigentum.
Im Ausland gilt unser Mietmodell als Vorbild, wir Deutsche bezweifeln das.

zum externen Volltext

| Armut & Reichtum | Sozialwissenschaften |


  
Landwirtschaft in Afrika
29.11.2017
Deutschlandfunk
Gespräch:
Dieter Kassel
462
"Gentechnik bietet große Potenziale"
Statt mehr Chemie lieber intelligente Biologie und Gentechnik: Darin sieht der Agrarökonom Matin Qaim die Zukunft der afrikanischen Landwirtschaft. Den großen multinationalen Firmendürfe das aber nicht allein überlassen werden.

zum externen Volltext

| Nahrung | Hunger | Armut & Reichtum | Grüne Gentechnik |


  
Nordkorea-Konflikt
29.11.2017
Süddeutsche Zeitung
Stefan Kornelius
463
Warum Nordkoreas Diktator alle Ressourcen in Raketen steckt
Technisch sind enorme Fortschritte zu verzeichnen. Fast die Hälfte der Tests entfällt auf Flugkörper mit langer Reichweite. Das ist ein klares Signal.
IG(Flugbahn); IG(Reichweite)

zum externen Volltext

| Nordkorea |


  
Supervulkane
28.11.2017
Süddeutsche Zeitung
Christian Weber
461
Wenn es richtig knallt
Bricht ein Supervulkan aus, kann dies das Klima der Welt auf Jahrzehnte hinaus aus dem Ruder bringen. Forscher sagen nun: Solche Ereignisse treten häufiger ein als bisher gedacht.
Von Christian Weber

zum externen Volltext

| Vulkane | Naturkatastrophen | Klimawandel |


  
Dachbegrünung
27.11.2017
Süddeutsche Zeitung
Joachim Laukenmann
452
Grüne Dächer
Im Sommer staut sich die Hitze in der Stadt. Ingenieure überlegen, wie sich Metropolen kühlen lassen. Eine simple Lösung könnte verblüffend starke Effekte haben: Werden nämlich Dächer mir Grünflächen bepflanzt, reduziert das die Hitze in Gebäuden darunter stark.
Von Joachim Laukenmann

zum externen Volltext

| Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen |


  
Rindfleisch
27.11.2017
Süddeutsche Zeitung
Christoph Behrens
453
Wie Rindfleisch dem Klima schadet
Einige Aktivisten behaupten, Kühe auf der Weide könnten die globale Erwärmung aufhalten. Dabei ist die Klimabilanz von Rindfleisch meistens verheerend.
Von Christoph Behrens

zum externen Volltext

| Nahrung | Treibhausgase | Boden |


  
Kohleausstieg
26.11.2017
Süddeutsche Zeitung
Außenansicht:
Friedrich Breyer
451
Stilllegen allein bringt nichts
Einfach nur Kohlekraftwerke abschalten ist Symbolpolitik. Es gibt sinnvolle Alternativen.

zum externen Volltext

| Kohle | EW-Strom | Emissionshandel | Ökosteuer |


  
Umgebungshelligkeit
25.11.2017
die tageszeitung (taz)
Ingo Arzt
450
Das Verschwinden der Nacht
Überall auf der Welt werden die Nächte heller. Im globalen Durchschnitt waren es in den letzten Jahren 2,2 Prozent. Besonders in den Entwicklungsländern wird immer öfter künstliches Licht eingesetzt. Die Folgen: Das Leben gerät aus dem Takt und das Ökosystem leidet

zum externen Volltext

| Globale Agenda 21 | Bio-Vielfalt | Natur & Umwelt |


  
Düngeregeln
24.11.2017
Süddeutsche Zeitung
Markus Balser
447
Umstrittene Regeln für Gülle beschlossen
Künftig gilt in Deutschland eine Obergrenze, wie viele Düngemittel Bauern einsetzen dürfen. Doch Experten und Umweltpolitiker warnen: Die neuen Regeln könnten wegen Schlupflöchern wirkungslos bleiben.
Von Markus Balser

zum externen Volltext

| Nahrung | Chemikalien |


  
Regenmangel in Spanien
24.11.2017
die tageszeitung (taz)
Reiner Wandler
448
Spanien trocknet aus
Im Herbst und Winter müsste es auf der Iberischen Halbinsel regnen. Aber das begehrte Nass bleibt aus. Der Klimawandel ist schuld. Die Folge: leere Stauseen und Waldbrände

zum externen Volltext

| Wasser | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen |


  
Flüchtlingspolitik, Afrika
24.11.2017
die tageszeitung (taz)
Kommentar:
Dominic Johnson
449
Europas Doppelmoral in Afrika
Der Horror in Libyens Internierungslagern ist bekannt. Ruanda bietet an, internierte Flüchtlinge aufzunehmen. Auch weil Europa untätig bleibt

zum externen Volltext

| Migration |


  
Lichtverschmutzung
23.11.2017
die tageszeitung (taz)
Ingo Arzt
446
Tag-Nacht-Rhythmus gestört
Wissenschaftler haben erstmals mit einem Satelliten gemessen, wie stark die Erde künstlich beleuchtet wird. LEDs sparen demnach keine Energie.

zum externen Volltext

| Globale Agenda 21 | Gesundheit | Energiesparen | Strom |


  
Sektorkopplung
20.11.2017
Deutschlandfunk
Gespräch:
Ralf Krauter
445
Experten fordern neue Phase der Energiewende
ESYS--Experten fordern einen Umbau des Energiesystems in Deutschland. Dabei geht es vor allem um die Vernetzung der Sektoren Elektrizität, Wärmeversorgung und Verkehr.

zum externen Volltext

| Energiewende | Energieeffizienz | Energiesparen | Fossile Energien | Emissionshandel | Klimaerwärmung | 2 °C - Schwelle |


  

Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2017  Agenda 21 Treffpunkt