Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt
Impressum
   Haftungsausschluss

Presseartikel Erbeben-, Tsunami- und Atomkatastrophe in Japan
ab 11.03.2011
Anfangsjahr Vorjahr 2020 Folgejahr Endjahr

Anzahl Datensätze: 1
Atomunfall in Majak
17.06.2020
Neue Zürcher Zeitung
Christian Speicher
357
2017 zog eine radioaktive Wolke über Europa, deren Ursprung bis heute umstritten ist
Russland bestreitet bis heute, dass 2017 in der Wiederaufbereitungsanlage von Majak Radioaktivität freigesetzt wurde. Doch wenige Nanogramm Ruthenium bringen Licht in einen Atomunfall, den es angeblich gar nicht gab.

zum externen Volltext

| Atomenergie | Fukushima | Tschernobyl | IAEO | Chemikalien |


  


erstellt: 28.09.20/zgh Erbeben-, Tsunami- und Atomkatastrophe in Japan
ab 11.03.2011
Anfangsjahr Vorjahr 2020 Folgejahr Endjahr

Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2020  Agenda 21 Treffpunkt