Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt
Impressum
   Haftungsausschluss

Presseartikel Golfstrom Anfangsjahr Vorjahr 2018 Folgejahr Endjahr

Anzahl Datensätze: 6
Hurrikan-Saison
30.09.2018
Süddeutsche Zeitung
Christopher Schrader
451
In der Hitze des Atlantiks
Hohe Wassertemperaturen im Atlanik lassen die Zahl der starken Hurrikane steigen. Und sogar schwache Stürme verfügen durch die Erderwärmung bald über besondere Zerstörungskräfte.

zum externen Volltext

| Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | Hurrikane | El Niño | Golfstrom |


  
Golfstrom
19.07.2018
Süddeutsche Zeitung
Christoph von Eichhorn
323
Das Atlantik-Paradox
Wenn der Golfstrom (AMOC) schwächelt, friert Europa, sind viele Klimaforscher überzeugt. Doch nun löst eine Studie eine Kontroverse aus: Lässt ein schwacher Golfstrom die Temperaturen sogar noch ansteigen?

zum externen Volltext

| Golfstrom | Treibhausgase | Klimawandelfolgen |


  
Golfstrom
12.04.2018
PIK-Potsdam
141
Stärkere Belege für Abschwächung des Golfstromsystems
Die als Golfstrom bekannte Umwälzströmung im Atlantik – eines der wichtigsten Wärmetransportsysteme der Erde – ist heute schwächer als je zuvor in den vergangenen 1000 Jahren. Laut einer neuen Nature-Studie hat sich diese große Ozeanzirkulation seit Mitte des 20. Jahrhunderts um etwa 15 % verlangsamt. Der vom Menschen verursachte Klimawandel ist der Hauptverdächtige für diese beunruhigenden Beobachtungen

zum externen Volltext

| Golfstrom | Klimawandel | Klimaerwärmung | Kippelemente |


  
Golfstrom
11.04.2018
Süddeutsche Zeitung
Joachim Laukenmann
139
Der Golfstrom schwächelt
Er ist eines der wichtigsten Wärmetransportsysteme der Erde: der Golfstrom. Dass er langsamer wird, hat Folgen für das Wetter in Europa, den USA und Afrika.

zum externen Volltext

| Golfstrom | Klimawandel | Kippelemente |


  
Golfstrom
11.04.2018
die tageszeitung (taz)
Bernhard Pötter
140
Dem Golfstrom gehen die Kräfte aus
Neue Nature-Studie: Die für das Klima und die Fischbestände wichtige Meeresströmung ist seit 1950 um 15 % schwächer geworden. Grund soll der Klimawandel sein

zum externen Volltext

| Golfstrom | Klimawandel | Kippelemente |


  
Ursachen der Kleinen Eiszeit
10.04.2018
Deutschlandfunk
Dagmar Röhrlich
137
Zusammenspiel aus Vulkanausbrüchen, Eis und Sonne
Während der vergangenen 8000 Jahre war es niemals so kalt wie zwischen 1250 und 1850 (Kleine Eiszeit). Bis heute ist unklar, was sie ausgelöst hat. Geowissenschaftler in Wien haben nun die Bedeutung des Meereises in den Blickpunkt gerückt.

zum externen Volltext

| Vulkane | Klimawandel | Kippelemente | Golfstrom |


  


erstellt: 22.09.19/zgh Golfstrom Anfangsjahr Vorjahr 2018 Folgejahr Endjahr

Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2019  Agenda 21 Treffpunkt