Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt
Impressum
   Haftungsausschluss

Presseartikel Nachhaltigkeits-Indikatoren Anfangsjahr Vorjahr 2015 Folgejahr Endjahr

Anzahl Datensätze: 11
Nachhaltigkeitsziele
13.11.2015
die tageszeitung (taz)
319
Nachhaltigkeit nicht nur auf dem Papier
UN-Nachhaltigkeitsziele Hilfswerke fordern mehr Geld für Entwicklung und gegenseitige Kontrollen

zum externen Volltext

| Indikatoren | Nachhaltigkeitsstrategie | Millenniumsziele | Globale Agenda 21 | Migration |


  
Postwachstum
02.11.2015
die tageszeitung (taz)
Manfred Ronzheimer
306
Postwachstum bleibt auf der Agenda
Das Institut für ökologische Wirtschaftsforschung wird 30 und hat mehr denn je zu tun

zum externen Volltext

| Nachhaltigkeit | Indikatoren | Konsum & Produktion | Atomausstieg | Energiewende | Ökobilanz |


  
Welthungerindex-2015
12.10.2015
Süddeutsche Zeitung
Katrin Langhans
273
"Konflikte sind die größten Hungertreiber"
Der Welthunger-Index 2015 zeigt Erfolge im Kampf gegen Nahrungsmangel. Aber nicht überall - und noch sterben jedes Jahr drei Millionen Kleinkinder.

zum externen Volltext

| Welthunger-Index | Hunger | Nahrung | Globale Agenda 21 | Konflikte | Indikatoren |


  
UN-Nachhaltigkeitsziele
01.10.2015
Süddeutsche Zeitung
Kommentar:
Michael Bauchmüller
254
Gegen Armut brauchen wir Revolutionen
Die UN wollen den Menschen in der Welt helfen, die weniger als 1,10 Euro am Tag zum Leben haben. Das geht nur gemeinsam mit den Armen.

zum externen Volltext

| Armut & Reichtum | Millenniumsziele | Indikatoren |


  
Postwachstumsgesellschaft
06.09.2015
Deutschlandfunk
Kommentar:
Mathias Greffrath
219
Es gab ein Leben vor dem Wachstum
Postwachstum - unter dieser Parole entwerfen Wissenschaftler Blaupausen für eine zukunftsfähige Gesellschaft und Pioniere erproben neue, nachhaltige Weisen des Konsums, des Wohnens, des Arbeitens. Aber die Politik setzt, unbeirrt von Krise und Klima und ökologischer Vernunft, weiter auf Wachstum.

zum externen Volltext

| Konsum & Produktion | BIP | Globale Agenda 21 | Eine-Welt | Indikatoren |


  
Wachstumskritik
06.08.2015
DIE ZEIT
Roman Pletter
242
Mehr ist nicht
Unsere Wirtschaft muss ständig wachsen. Seit einer Ewigkeit halten rechte wie linke Politiker daran fest. Es ist an der Zeit, damit aufzuhören!

zum externen Volltext

| BIP | Armut & Reichtum | Indikatoren | Globale Agenda 21 |


  
Wohlstandsindikatoren
10.07.2015
die tageszeitung (taz)
Richard Rother
221
Wachstum allein bringt keinen Wohlstand
Mit ihrem Jahreswohlstandsbericht legen die Grünen eine Alternative zum Bruttoinlandsprodukt vor

zum externen Volltext

| Konsum & Produktion | BIP | Indikatoren |


  
Wohlstand-Glück
10.04.2015
VDI Nachrichten
Ralf Stieber
131
Wachsender Wohlstand allein treibt das Glück nicht in die Höhe
Großprojekt Zukunft“ lautete der Titel der diesjährigen „Herrenalber Gespräche“. Zentrale Themen waren Energie und Ressourcen, zukunftsfähige Mobilität, das Internet der Dinge, Veränderung der Lebens- und Arbeitswelt durch Innovation, Glücksforschung und übergreifend Nachhaltigkeit

zum externen Volltext

| Konsum & Produktion | Energie | Rohstoffe | Mobilität/Verkehr | Arbeit & Umwelt | Indikatoren | NWI | Nachhaltigkeit |


  
Armutsmessung
27.02.2015
Bundeszentrale f. pol.Bildung
Nicole Rippin
143
Verteilungsgerechtigkeit in der Armutsmessung
Armutsbekämpfung wird auch nach dem Auslaufen der Millenniumsentwicklungsziele Schwerpunkt der internationalen Entwicklungszusammenarbeit bleiben. Zunehmend stellt sich dabei allerdings die Frage, wie Armut definiert und gemessen werden sollte.

zum externen Volltext

| Armut & Reichtum | Gesundheit | Indikatoren | Millenniumsziele | Globale Agenda 21 |


  
soziale Ungleichheit
20.01.2015
Süddeutsche Zeitung
16
Oxfam-Bericht: Ungleichheit wächst rasant
Ein Prozent hat mehr als der Rest der Welt

zum externen Volltext

| Armut & Reichtum | Globale Agenda 21 | Indikatoren |


  
Wachstumskritik
12.01.2015
Süddeutsche Zeitung
Caspar Dohmen
10
Der Saubermann
Unternehmer Drechsler glaubt nicht mehr an bedingungsloses Wachstum - weder für Unternehmen noch für reiche Industriestaaten. "Wäre es nicht besser, wenn wir auf einem konstanten Niveau mit weniger Ressourcen auskommen würden?", fragt der Mittelständler mit Blick auf den Klimawandel.

zum externen Volltext

| Konsum & Produktion | BIP | Energieeffizienz | Energiesparen | Endenergie | Energiewende | Klimaerwärmung | Rohstoffe | Ressourcenkonflikte | Indikatoren | NWI | Nachhaltigkeit |


  


erstellt: 18.07.19/zgh Nachhaltigkeits-Indikatoren Anfangsjahr Vorjahr 2015 Folgejahr Endjahr

Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2019  Agenda 21 Treffpunkt