Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt    Haftungsausschluss

Agenda Mobil Die Erde, der unbekannte blaue Planet -
live aus der Weltraumperspektive !
 


www.agendazentrum.de


Nachhaltigkeit
im Sinne der
Agenda 21:
Integration von
Ökonomie, Ökologie
und Sozialem

Agenda 21: Magisches Dreieck der Nachhaltigkeit: Ökonomie, Ökologie, Soziales


Erde im Weltall
Satellitenbild Meteosat 7

Erde im Weltall/ Satellitenbild
Großansicht

Wir kommen gerne mit unserem Agendamobil an Ihre Schule, um im Unterricht,
während einer Projektwoche oder zum Schulfest die Grundlagen einer Bildung
für eine nachhaltige Entwicklung
anhand von Satellitenbildern zu vermitteln.
Raumfahrtzentrale Schule... einsehbare Agenda 21© ein Lernangebot zur Bildung
für eine nachhaltige Entwicklung.

Das Institut für Umwelt- und Zukunftsforschung - Agenda 21 Zentrum NRW -
stellt allen weiterführenden Schulen der Region kostenlos für 14 Tage eine
Satellitenempfangsanlage zur Nutzung für einen fächerübergreifenden
Unterricht zur Verfügung. Mit diesem Projekt sollen die SchülerInnen neue
Lernprozesse kennen lernen und somit für eine nachhaltige Entwicklung
erforderliche Analyse-, Bewertungs- und Handlungskompetenz erwerben.
Mit Hilfe der Satellitenbilder können die SchülerInnen die Notwendigkeit der
drei Säulen der Agenda 21 -Ökologie, Ökonomie und Soziales - unter einem globalen Aspekt erlernen.

Lernort Radom

Der außerschulische Lernort Radom des Agenda 21 Zentrums NRW bietet Klassen aller Schulformen und Altersgruppen die Möglichkeit, eine Reise durch die
Geschichte der Weltraumforschung zu unternehmen. In der Gegenwart angekommen, wird offensichtlich, dass Umweltforschungssatelliten uns wichtige
Erkenntnisse über unseren Heimatplaneten Erde liefern. Die Fernerkundung der
Erde dient neben der Umweltforschung auch den klassischen Geowissenschaften
sowie der Klimatologie.

Anhand von Live-Bildern geostationärer und polumlaufender Satelliten werden die Ziele einer global nachhaltigen Entwicklung im Sinne der Agenda 21 in
verschiedenen Lerneinheiten der "Einsehbaren Agenda 21" veranschaulicht. Die
thematischen Schwerpunkte sind dem Nachhaltigkeitsdreieck zu entnehmen, der
die drei Säulen der Agenda 21 in sich vereint. Ökonomie, Ökologie und Soziales sind so in Einklang zu bringen, das ein gesamtgesellschaftlicher bzw. globaler Konsens entsteht.
Vor dem Hintergrund einer Bildung für eine nachhaltige Entwicklung dient
dieses Bildungsangebot zur Vermittlung von interdisziplinärem Wissen und zur
Förderung der Fähigkeit, komplexe Sachverhalte zu erfassen.
Das aktive Einbeziehen der Schüler durch Fragen und das Anbieten von
Handlungsoptionen soll die Jugendlichen in die Lage versetzen, sich aktiv an
der Gestaltung ihrer Umwelt und Zukunft zu beteiligen.
Schließlich folgt die Kooperation mit außerschulischen Bildungseinrichtungen
wie dem IUZ der Forderung nach innovativen Strukturen und der Öffnung von
Schule.
  

Zeitdauer
Kosten
Eine Besichtigung des Radoms mit anschließender Lerneinheit dauert ca. 90
Minuten. Der ermäßigte Eintritt für Schulklassen beträgt 2,50 €/ Person.
Die Lerneinheiten des Nachhaltigkeitskreislaufes können von Klassen 5 bis 13
gebucht werden. Die Vermittlung der Inhalte erfolgt entsprechend altersgerecht und zielgruppenspezifisch. Für Grundschulen wird ein gesondertes Programm (s. Ergänzungsmodule) angeboten.

  

Öffnungszeit
Mo.-Fr., 9:30-15:00

Anmeldung

Für Schulklassen besteht die Möglichkeit, montags bis freitags zwischen 9.30
und 15.00 Uhr den "Lernort Radom" zu besuchen. Dazu wenden Sie sich bitte
unter der Tel.nr. 0234/ 4 77 11 an unser Sekretariat oder fragen Sie hier an,
ob Ihr Wunschtermin noch frei ist.
office@iuz-bochum.de      www.agendazentrum.de

Stand: 25.06.03/zgh Themen:  Natur & Umwelt   Agenda 21   Nachhaltigkeit zur Themenübersicht zum Oberthema zum Seitenanfang

Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2017  Agenda 21 Treffpunkt