Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt
Impressum
   Haftungsausschluss

Daten/ Statistiken   

Anzahl: 2

Außenhandel
DE 2009-2019
 Globus Infografik 13742
14.02.20    (1620)
dpa-Globus 13742: Deutschlands Außenhandel
Die Grafik zeigt die Entwicklung der Exporte|Importe und des Saldos (Export-Import) im Zeitraum 2009 bis 2019 (in G€). Nach dem Einbruch 2009 infolge der Weltfinanzkrise auf 803|665 stiegen sie unter leichten Schwankungen auf zuletzt 1.328|1.104. Durch die eher schwache Weltwirtschaft und wegen der Handelskonflikte hat sich das Wachstum allerdings etwas abgeschwächt.
Im gesamten Zeitraum war der Saldo positiv, ab 2014 > 200 G€, mit dem Maximum 249 G€ im Jahr 2016, zuletzt 224 G€. Andauernde Handelsüberschüsse in Deutschland sind umgekehrt Defizite bei den Handelspartnern, die sich dadurch gegenüber Deutschland immer mehr verschulden. Daher wächst die Gefahr, dass manche Handelspartner ihre Schulden nicht oder nicht voll werden begleichen können.

Quelle: Statistisches Bundesamt  | Infografik  Tabelle/Infos  Serie 

| Konsum & Produktion | Weltmarkt |
Außenhandel
DE 2008-2018
 Globus Infografik 13023
15.02.19    (1300)
dpa-Globus 13023: Deutschlands Außenhandel
Die Grafik zeigt die Entwicklung der Exporte|Importe und des Saldos (Export-Import) im Zeitraum 2008 bis 2018 (Angaben in G€). Im Jahr 2009 brachen die Exporte|Importe infolge der Weltfinanzkrise ein auf das Bereichstief 803|665, danach stiegen sie unter leichten Schwankungen auf das Bereichshoch 1.318|1.090 im letzten Jahr. Im gesamten Zeitraum war der Saldo positiv, ab 2002 > 100 G€, ab 2014 > 200 G€, mit dem Maximum 249 G€ im Jahr 2016.
Derart hohe anhaltende Handelsüberschüsse sind allerdings nicht nachhaltig, weil sie umgekehrt Defizite bei den Handelspartnern bedeuten, die sich dadurch gegenüber Deutschland immer mehr verschulden. Deshalb wächst die Gefahr, dass manche Handelspartner ihre Schulden nicht oder nicht voll werden begleichen können.

Quelle: Statistisches Bundesamt | Infografik  Tabelle/Infos  Serie 

| Konsum & Produktion | Weltmarkt |
  

erstellt: 05.08.20/zgh
zur Themenübersicht Dokumente: Übersicht Archiv zum Seitenanfang

Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2020  Agenda 21 Treffpunkt