Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt
Impressum
   Haftungsausschluss

Presseartikel 2 Grad Celsius - Schwelle Anfangsjahr Vorjahr 2020 Folgejahr Endjahr

Anzahl Datensätze: 13
Klimapolitik
19.06.2020
Süddeutsche Zeitung
Essay:
Christoph von Eichhorn
362
2100 ist nicht so weit weg
Wenn wir nicht in der Hölle auf Erden landen wollen, müssen wir irgendwann mit fossilen Energien aufhören. Warum also nicht gleich? Plädoyer für eine bessere Welt

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Klimaerwärmung | 2 °C - Schwelle | Kippelemente |


  
Anti-Klimaschutz-Lobby
29.05.2020
Süddeutsche Zeitung
Interview:
Alex Rühle
317
"Das Budget der Lobbyisten wird immer größer"
Die Journalistinnen und Autorinnen Susanne Götze und Annika Joeres schreiben in ihrem Buch "Die Klimaschmutzlobby" über verpasste Klimaziele, warum Lobbyisten in Europa so viel Einfluss auf Regierungen haben - und einen nahenden Großkonflikt.

zum externen Volltext

| Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | 2 °C - Schwelle | Erneuerbare |


  
CO2-Konzentration in der Atmosphäre
25.05.2020
UmweltDialog
331
CO2-Werte weiter auf Rekordkurs
Aufgrund des Corona-Shutdowns sinken die Treibhausgas-Emissionen zwar kurzfristig, die CO2-Konzentration in der Atmosphäre steigt jedoch weiter – möglicherweise nur etwas langsamer. Das zeigen neue Rekordwerte auch in Deutschland: 218 ppm auf der Zugspitze. Das Deutsche Klima-Konsortium betont daher, wie wichtig eine konsequente Klimapolitik gerade jetzt ist.
IG(CO2-Konzentration in der Atmosphäre: 1955-2020: Zugspitze, Mauna Loa (Hawaii))

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Klimaerwärmung | 2 °C - Schwelle |


  
CO2-Rückgang durch Coronapandemie
19.05.2020
SPIEGEL-ONLINE
Claus Hecking
297
Stärkster CO2-Rückgang seit mindestens 60 Jahren
Die Corona-Einschränkungen haben die globalen Emissionen um bis zu 17% gesenkt, errechnen internationale Klimaforscher in einer neuen Studie. In Deutschland war der Rückgang sogar noch höher. Die Studie zeigt, wie radikal die CO2-Wende sein müsste, um die globale Erwärmung möglichst unter 1,5°C zu halten.
IG(CO2-Emissionen in Deutschland ab 1.2.: Veränderung ggü.Normalniveau in %)
IG(CO2-Emissionen nach Sektoren weltweit, Veränderung in MtCO2e)
IG(CO2-Emissionen weltweit pro Tag, Veränderung in MtCO2e)

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Treibhausgase | Klimaerwärmung | 2 °C - Schwelle |


  
Coroankrise
02.04.2020
Umweltbundesamt
Dirk Messner
200
Risiken und Chancen im Umgang mit der Corona-Krise
UBA-Präsident Dirk Messner zum Umgang mit der Corona-Krise: "In den kommenden Monaten entscheidet sich, wie wir durch die 2020er Jahre kommen."

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Klimaerwärmung | Kippelemente | Nachhaltigkeit |


  
Klimawandel Antarktis
30.03.2020
Süddeutsche Zeitung
Angelika Jung-Hüttl
183
Offenbar nicht nur Westantarktis von Klimawandel getroffen
Bisher gingen Forscher davon aus, dass nur die Westantarktis unter dem Klimawandel leidet. Jetzt haben Wissenschaftler den Denman-Gletscher in der Ostantarktis vermessen. Dieser könnte sich mit der zunehmenden Erderwärmung schnell und irreversibel zurückziehen.

zum externen Volltext

| Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | Kippelemente |


  
Coronakrise, Klimaschutz
29.03.2020
Süddeutsche Zeitung
Interview:
Michael Bauchmüller
199
"Wir stolpern von Krise zu Krise"
Dirk Messner, Präsident des Umweltbundesamts, darüber, wie Corona nicht nur die Gesellschaft widerstandsfähiger macht, sondern auch die Umweltpolitik verändern kann.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Klimaerwärmung | 2 °C - Schwelle |


  
Klimakrise
14.02.2020
Süddeutsche Zeitung
Marlene Weiß
116
Temperaturrekord in der Antarktis
Auf der Seymour-Insel am nördlichen Ende der Antarktis haben Forscher eine Rekordtemperatur von 20,75°C gemessen. Erst am 6.2. war auch auf dem Festland mit 18,3°C ein neuer Rekord verzeichnet worden. Die Werte deuten auf tiefgreifende Veränderungen in der Region hin.

zum externen Volltext

| Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | 2 °C - Schwelle | Kippelemente |


  
"Doomsday Glacier"
06.02.2020
Süddeutsche Zeitung
Angelika Jung-Hüttl
89
Ein Koloss auf der Kippe
Der abrutschende Thwaites-Gletscher in der Antarktis könnte den Meeresspiegel drastisch um 3 Meter steigen lassen. Neue Messungen sind beunruhigend: Ist sein Kipppunkt bereits überschritten?
IG(Thwaites-Gletscher-Schmelze)

zum externen Volltext

| Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | Kippelemente |


  
Klimadiskurs
04.02.2020
Süddeutsche Zeitung
Buchrezension:
Von Alex Rühle
73
Die edlen Milden
In seinem jüngsten Essay (Buch) schreibt Jonathan Franzen, dass wir uns damit abfinden sollten, dass die Klimakatastrophe nicht mehr abzuwenden sei. Viele werfen ihm deshalb Zynismus und Egoismus vor. Franzen ist jedoch einfach Realist und entwirft aus der Tatsache der anstehenden Erderwärmung eine Ethik des Trotzdem.

zum externen Volltext

| Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | 2 °C - Schwelle | Kippelemente |


  
Klimakrise
27.01.2020
PIK-Potsdam
51
Klimakosten sind am geringsten, wenn die Erwärmung auf 2°C begrenzt wird
In einer neuen Studie zeigt ein PIK-Forscherteam um Nicole Glanemann mit einem Simulationsmodell des Nobelpreisträgers William Nordhaus, dass die volkswirtschaftlich niedrigsten Kosten erzielt werden, wenn das Klimaabkommen von Paris tatsächlich umgesetzt wird, wozu die bisherigen Zusagen der Staaten allerdings bei weitem nicht ausreichen.

zum externen Volltext

| Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | 2 °C - Schwelle | Kippelemente |


  
soziale Kipppunkte
23.01.2020
Süddeutsche Zeitung
Marlene Weiß
55
Plötzlich wird alles gut?
PIK-Forscher um Ilona Otto haben in einer neuen Studie sechs sozioökonomische Kippelemente identifiziert, in denen sich positiver Wandel zu Nachhaltigkeit schnell beschleunigen und verselbstständigen könnte: (1) Energiesystem, (2) klimaneutrale Städte, (3) Finanzsystem, (4) besseres Klimawissen/-engagement, (5) Normen und Werte, (6) THG-Transparenz.(PIK-PM)

zum externen Volltext

| Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | Kippelemente | Erneuerbare |


  
Mangelhafte Umweltpolitik
02.01.2020
die tageszeitung (taz)
Bernhard Pötter
2
Rauchzeichen aus der Zukunft
Die australischen Feuerstürme sollten uns warnen. Die Maßnahmen, die für 2020 angekündigt wurden, bleiben aus oder werden verschoben.

zum externen Volltext

| Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | 2 °C - Schwelle |


  


erstellt: 09.07.20/zgh 2 Grad Celsius - Schwelle Anfangsjahr Vorjahr 2020 Folgejahr Endjahr

Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2020  Agenda 21 Treffpunkt