Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt
Impressum
   Haftungsausschluss

Presseartikel Iran-Konflikt / Atomstreit Anfangsjahr Vorjahr 2020 Folgejahr Endjahr

Anzahl Datensätze: 9
Coronakrise Iran
29.03.2020
Neue Zürcher Zeitung
Gastkommentar:
Wilfried Buchta
179
Ob es das politische System Irans unbeschadet durch die Corona-Krise schafft, ist höchst fraglich
Religiöser Obskurantismus, ideologische Verbohrtheit und politische Rücksichtnahme hindern das iranische Mullah-Regime daran, auf die Corona-Epidemie angemessen zu reagieren. Es rächt sich, dass man das Vertrauen des Volkes verspielt hat. Schlimmstes ist zu befürchten.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Iran | Erdöl |


  
Coronakrise, Iran
25.03.2020
bpb
Interview:
Sonja Ernst
224
"In der Coronakrise sind die Sanktionen eine Katastrophe für Iran"
Iran ist besonders hart vom Ausbruch des neuartigen Coronavirus betroffen. Zum Missmanagement des Staates kommt das fehlende Vertrauen der Bürger hinzu, sagt der Wirtschaftsexperte Bijan Khajehpour. Das Gesundheitssystem leide unter den US-Sanktionen. Doch Washington sei nicht bereit, seine Politik zu ändern. In Iran droht eine Katastrophe.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Iran |


  
Iran-Konflikt
05.03.2020
bpb
Mohammad Reza Farzanegan
144
Irans Außenhandel: über Handelspartner, die Bedeutung von Erdöl und internationale Sanktionen
Irans Wirtschaft ist auf den Export von Rohöl angewiesen. Versuche, eine erdölunabhängige Ökonomie aufzubauen, blieben bislang erfolglos. Beeinträchtigt wird der Außenhandel von internationalen Sanktionen gegen das Land. Der Wirtschaftswissenschaftler Mohammad Farzanegan skizziert die Entwicklung der iranischen Exportwirtschaft seit 1979 und die Entwicklungspläne des Regimes.

zum externen Volltext

| Iran | Erdöl |


  
Irans Gesellschaft
19.02.2020
bpb
Dossier:
Katajun Amirpur,
Charlotte Wiedemann,
et.al.
122
Dossier: Irans Gesellschaft (5 Beiträge)
Iran ist ein junges Land: 3/4 der 80 Millionen sind unter 40. Doch nur wenige profitieren von dem Regime, viele sind ohne Perspektive. Neben sozialen Fragen leidet Iran zunehmend unter massiven Umweltproblemen. Zugleich gibt es weiterhin Widerstand gegen staatliche Repressionen, Zensur und die strikte Kleidungsordnung für Frauen. Trotz Unterdrückung hat Iran eine vielfältige Zivilgesellschaft.

zum externen Volltext

| Iran |


  
Sicherheitspolitik
07.02.2020
IPG-Journal
Anne Balzer
97
Der nukleare Bumerang
Die Forderung einer gemeinsamen europäischen Abschreckung ist kontraproduktiv. In Zukunft könnte es noch mehr Atomwaffenstaaten geben.

zum externen Volltext

| Konflikte | Atomwaffen | Atomwaffensperrvertrag | Nordkorea | Iran |


  
Irankonflikt
29.01.2020
bpb
59
Iran und die Welt
Dossier mit vier Beiträgen zu: Atomabkommen; Schiiten und Sunniten; Regionalmacht Iran, getöteter General Soleimani

zum externen Volltext

| Iran | Atomwaffen | Sicherheitsrat | Atomwaffensperrvertrag |


  
Regionalmacht Iran
24.01.2020
bpb
Azadeh Zamirirad
71
Interessen, Mittel und Verbündete
Iran hat den Zusammenbruch des Iraks und die Folgen des Arabischen Frühlings nutzen können, um seinen Einfluss in der Region erheblich auszubauen. Teheran wird dabei von drei wesentlichen Interessen getrieben, sagt Iran-Expertin Azadeh Zamirirad. Dabei skizziert sie auch Irans regionales Milizen-Netzwerk

zum externen Volltext

| Iran |


  
Atomabkommen mit Iran
24.01.2020
bpb
Cornelius Adebahr
77
Atomabkommen mit Iran: Ein Erfolg mit Verfallsdatum
Das internationale Abkommen zum iranischen Atomprogramm (JCPOA) von 2015 galt als großer diplomatischer Erfolg: internationale Überwachung gegen mehr Handel lautete der Grundsatz. Doch dann stiegen die USA aus. Eine Skizze die Vorgeschichte und was vom "Deal" geblieben ist.

zum externen Volltext

| Iran | Atomwaffen | Atomenergie | Sicherheitsrat | IAEO | Atomwaffensperrvertrag |


  
Proteste im Iran
16.01.2020
BBC-NEWS
Reality Check team
31
Who are the opposition in the country?
There have been anti-government protests in the Iranian capital, Tehran, and other cities after the Iranian authorities admitted they had "unintentionally" shot down a Ukrainian International Airlines plane. So how strong is opposition in Iran, and what do the protesters want?

zum externen Volltext

| Iran |


  


erstellt: 04.07.22/zgh Iran-Konflikt / Atomstreit Anfangsjahr Vorjahr 2020 Folgejahr Endjahr

Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2022  Agenda 21 Treffpunkt