Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt    Haftungsausschluss

CD-ROM Gentechnik in der Landwirtschaft  

CD-ROM: Gentechnik und Landwirtschaft
Öko-Institut e.V.
Postfach 6226
79038 Freiburg
Tel.: 0761 - 4 52 95-0
www.oeko.de

"Gentechnik und Landwirtschaft" : Ökologische Auswirkungen transgener Organismen, Unterrichtsmaterialien für die Sek II, 15 € (incl. Porto/Verpackung)
Auf einer CD-ROM haben WissenschaftlerInnen des Öko-Instituts Unterrichts-materialien zu dem Thema „Gentechnik in der Landwirtschaft“ zusammengestellt. Mit den Vorschlägen möchte das Öko-Institut anregen, dass im Biologie-Unterricht über die ökologischen Risiken der Gentechnik kritisch diskutiert wird. Finanziert hat das Projekt die Stiftung Zukunftserbe.

Die CD-ROM bietet einen Fundus an Materialien und Informationen, der sich insbesondere für Referate und Diskussionsrunden in der Sek II eignet.

Folgende Materialien werden dazu zur Verfügung gestellt:
 

Referate und Diskussionsrunden In diesem Dokument sind die Vorschläge für Referatsthemen und Diskussionsrunden zusammengestellt:
Zunächst werden die inhaltlichen und methodischen Ziele kurz umrissen und Vorschläge zum Ablauf der Diskussionsrunden und zur Erarbeitung der Referate gegeben. Danach folgt die Liste der Referate und Diskussionsrunden, abschließend eine tabellarische Übersicht sowie eine Liste relevanter Internet-Seiten, die zur zusätzlichen Recherche genutzt werden können.

Ziele und Ablauf der Referate & Diskussionsrunden......................................3

REFERATE
A) Transgene Pflanzen in der Landwirtschaft.......................................................5
B) Auskreuzung transgener Pflanzen..................................................................5
C) Transgene Gehölze.......................................................................................5
D) Transgene Pflanzen für die Industrie................................................................6
E) Bt-Mais........................................................................................................6
F) Kartoffeln mit veränderter Stärkezusammensetzung .........................................6
G) Transgene Mikroorganismen in der Landwirtschaft............................................7
H) Transgene Mikroorganismen .................................................
.........................7
I) Transgene Nutztiere in der Landwirtschaft................................. .......................7
J) Transgene Fische..........................................................................................8
K) Transgene Wirbellose 1.................................................................................8
L) Transgene Wirbellose 2.................................................................................8
M) Pleiotrope und Positionseffekte bei transgenen Organismen............ ............... 9

DISKUSSIONSRUNDEN
1) Transgene Pflanzen - Eintrag von Transgenen in Wildpflanzen.... ....................10
2) Transgene Pflanzen - Konkurrenzvorteile.......................................................10
3) Transgene Pflanzen - Unkrautresistenzen......................................................11
4) Bt-Pflanzen.................................................................................................11
5) Transgene Fische........................................................................................11
6) Monitoring transgener Pflanzen.....................................................................12
7) Koexistenz transgener Pflanzen mit anderen Agrar-Ökosystemen......... ..........12
8) Koexistenz transgener Pflanzen mit anderen Agrar-Ökosystemen II....   ..........12

Übersichtstabelle Referate & Diskussionsrunden................................................13
   

Quellen Dieses Dokument enthält auf 187 Seiten die Texte, die für die Ausarbeitung der vorgeschlagenen Referate und für die Diskussionsrunden notwendig sind. Sie stammen größtenteils aus Veröffentlichungen des Öko-Instituts darunter auch die monatlich erscheinenden Gentechnik-Nachrichten.
  
Hintergrundtext

Der Hintergrundtext bietet einen Überblick über das Themenfeld Gentechnik und Landwirtschaft. Es werden die Grundlagen der Gentechnik allgemein und des Gentransfers im Speziellen dargestellt. Ziele sowie der heutige Stand der Entwicklung transgener Organismen werden für Nutzpflanzen, Tiere und Mikroorganismen erläutert. Die ökologische Risiken des Einsatzes transgener Organismen werden zusammengefasst. Des weiteren wird die Problematik der Koexistenz von GV-Nutzpflanzen und einer gentechnikfreien Landwirtschaft (u.a. der ökologischen Landwirtschaft als eine alternative Wirtschaftsform ohne den Einsatz von Gentechnik) beschrieben. Rechtlichen Regelungen bezüglich transgener Organismen ist ein eigenes Kapitel gewidmet. Abschließend werden Alternativen zur gentechnischen Forschung aufgezeigt um eine zukunftsfähige Landwirtschaft zu sichern.

1 EINLEITUNG................................................................................................2

2 GRUNDLAGEN DER GENTECHNIK  ..............................................................3
2.1 Begriffsbestimmung....................................................................................3
2.2 Grundprinzip gentechnischer Veränderungen........................................       ..4
2.3 Methoden des Gentransfers.............................................................. ..........6
2.4 Expression der Transgene...........................................................................8
2.5 Technische Probleme beim Gentransfer............................................    .... ...9
2.6 Rote, Graue und Grüne Gentechnik......................................................... ....9

3 GENTECHNIK IN DER LANDWIRTSCHAFT.................................................12
3.1 Ziele des Einsatzes der Gentechnik................................................... ......12
3.2 Transgener Pflanzen................................................................................13
3.3 Transgener Nutztiere...............................................................................16
3.4 Transgene Wirbellose............................................................. .......... ... .19
3.5 Transgene Mikroorganismen..............................................................  .. .19
3.6 Risiken der Gentechnik.. ........................................................................19

4 ÖKOLOGISCHE RISIKEN DER GENTECHNIK.............................................20
4.1 Unkontrollierte Ausbreitung der neuen Genkonstrukte.........................    ....21
4.2 Resistenzentwicklungen bei Wildkräutern und Schädlingen............. .......  ..26
4.3 Effekte auf die Ressourcen Wasser und Boden...................................... ...30
4.4 Effekte auf Nichtzielorganismen und das ökosystemare Gefüge............... ...33
4.5 Bedrohung der Artenvielfalt und genetische Erosion................................    38

5 LANDWIRTSCHAFT MIT UND OHNE GENTECHNIK....................................39
5.1 Was ist ökologische Landwirtschaft?........................... .............................39
5.2 Landwirtschaft mit und ohne Gentechnik nebeneinander: Geht das?......     ..41
5.3 Rechtliche Aspekte der Koexistenz.......................................................... 51

6 DIE RECHTLICHE SEITE.......................................................................
....53
6.1 Das EU-Recht:.......................................................................................54
6.2 Deutschland:..........................................................................................59

7 FORSCHUNG FÜR EINE ZUKUNFTSFÄHIGE LANDWIRTSCHAFT....   .......60
7.1 Alternativen zur Gentechnik................................................................. ...60
7.2 Faszination Bioforschung: Eine afrikanische Erfolgsstory.......................    64
  

Folien

Dieses Dokument enthält Vorlagen für Folien, die einen Einstieg in das Themengebiet Gentechnik und Landwirtschaft im Unterricht ermöglichen.
Dargestellt sind Ziele gentechnischer Veränderungen, bisherigen Einsatzgebiete transgener Organismen und ökologische Risiken.

Transgene Pflanzen
Folie 1: Ziele gentechnischer Veränderungen
Folie 2: Anbaufläche transgener Sorten (2002)
Folie 3: Anbaufläche länderspezifisch (2002)
Folie 4: Zugelassene Sorten je Art weltweit (2003)
Folie 5: Eigenschaften zugelassener Sorten (2003)
Folie 6: Ökologische Auswirkungen und Risiken
Folie 7: Artspezifisches Auskreuzungspotential
Folie 8: Natürliche Kreuzungspartner von Raps

Transgene Wirbeltiere
Folie 9: Ziele gentechnischer Veränderungen
Folie 10: Zulassungen (2003)
Folie 11: Ökologische Auswirkungen und Risiken
Folie 12: Artspezifisches Auskreuzungspotential

Transgene Wirbellose
Folie 13: Ziele gentechnischer Veränderungen
Folie 14: Forschung (2003)
Folie 15: Spezifisches Auskreuzungspotential
Folie 16: Ökologische Auswirkungen und Risiken

Transgene Mikroorganismen
Folie 17: Ziele gentechnischer Veränderungen
Folie 18: Einsatzgebiete weltweit (2003)
Folie 19: Ökologische Auswirkungen und Risiken
Folie 20: Spezifisches Auskreuzungspotential
  

Gentechnik Nachrichten Spezial Mehr als 100 Seiten zu den verschiedensten Bereichen der Gentechnik, u.a. Lebensmittel, Impfstoffe, Insekten, Mikroorganismen, Nutztiere
   

Stand: 10.02.04/zgh Lexikon:  Grüne Gentechnik  
Themen:  Gentechnologie
  Ernährung & Landwirtschaft
zur Themenübersicht zum Oberthema: Gen- und Biotechnologie zum Seitenanfang

Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2017  Agenda 21 Treffpunkt