Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt    Haftungsausschluss

 31. Mai 2006

Weltnichtrauchertag 2006
World No Tobacco Day (WNTD)



 Plakat: Wer raucht, verliert
Großansicht
  

Um auf die Gefahren des Rauchens aufmerksam zu machen, hat die WHO (Weltgesundheitsorganisation) den 31. Mai zum Weltnichtrauchertag, einem jährlichen weltweiten Aktionstag gegen das Rauchen, ausgerufen.
Um die Aufmerksamkeit auf ein bestimmtes Thema zu lenken und die verschiedenen Aktivitäten entsprechend zu fokusieren, schlägt die WHO jährlich ein anderes Schwerpunktthema für den Weltnichtrauchertag vor.

2006 steht der Weltnichtrauchertag unter dem Motto:
         "Tabak: Tödlich in jeder Form"
      "Tobacco: deadly in any form or disguise"

Weitere Infos, Links, Materialien, Plakate [who-nichtrauchertag.de]
  
Fußball-WM 2006:
Rauchverbot
gefordert

Unter dem diesjährigen Motto „Tabak: Tödlich in jeder Form“ informieren die Deutsche Krebshilfe, das AKTIONSBÜNDNIS NICHTRAUCHEN und die Welt-Gesundheitsorganisation (WHO) über die Gefahren des Rauchens und Passivrauchens.
Das Thema „Passivrauchen“ gewinnt in diesem Jahr mit der Fußball-WM besondere Bedeutung, denn im Gegensatz zur WM 2002 in Japan/Südkorea und der WM 2010 in Südafrika ist das Rauchen in deutschen Stadien bislang nicht untersagt.
Die o.g. Organisationen fordern daher alle Verantwortlichen und die Bevölkerung auf, sich für ein verbindliches und umfassendes Rauchverbot in allen WM-Stadien einzusetzten.

Wie schädlich Passivrauchen ist, zeigt folgende DKFZ-Studie :
  

Passivrauchen
Opfer, Schäden

DKFZ-Studie
:
"Passivrauchen  -  ein
unterschätztes Risiko"

DKFZ-Studie: Passivrauchen - ein unterschätztes Risiko
Download
[pdf, 1,9 MB; 72 S.; DKFZ]

Passivraucher leben gefährlich
Die Daten einer neuen Studie des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) belegen, dass Tabakrauch in Innenräumen "eine Gesundheitsgefährdung mit Todesfolgen" für Nichtraucher darstellt. Die Studie nennt folgende Opferzahlen bei Nichtrauchern durch Passivrauchen:
260 Tote durch Lungenkrebs; 2140 Tote durch Herzerkrankungen; 770 Tote durch Schlaganfälle; insgesamt mehr als 3300 Tote, mehr als durch illegale Drogen, Asbest, BSE und SARS zusammen.
Hinzu kommen zahlreiche weitere nicht unmittelbar zum Tode führende Erkrankungen, die Passivraucher massiv beeinträchtigen und enorme Kosten im Gesundheitssystem verursachen: Erkrankungen der Atemwege, Augenbrennen, Kopfschmerzen, Schwindelanfälle, erhöhte Infektanfälligkeit.
Besonders betroffen sind Kinder und Babys: Über 170.000 Neugeborene wurden bereits im Mutterleib durch Schadstoffe im Tabakrauch geschädigt; etwa 60 Babys sterben deswegen oder weil in ihrer Umgebung geraucht wird; 2/3 aller 6-13-Jährigen leben in einem Raucher-Haushalt.
Bericht:   Die Gefahr kommt aus dem Nebenstrom  [taz, 23.12.05]
  
 

Übergreifende Informationen Hintergrund-Infos, Zugänge zu den Weltnichtrauchertagen der verschiedenen Jahre sowie Links bietet die   Übersichtsseite:  Weltnichtrauchertag
  
Thema: Rauchen Zum Themenbereich Rauchen, Nichtrauchen, Passivrauchen, Raucherentwöhnung, Raucherprävention, Suchtprophylaxe in Schule und Unterricht informiert die Extraseite: Rauchen
Die Extraseite stellt aktuelle und Hintergrund-Informationen, Dokumente, Daten/ Statistiken, und Links zu weiteren Websites bereit.
  
 

Stand: 31.05.06/ zgh

Themen: Weltnichtrauchertag    Rauchen   Gesundheit  

zur Themenübersicht Weltnichtrauchertag Vorjahr Folgejahr zum Seitenanfang


Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2019  Agenda 21 Treffpunkt