Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt    Haftungsausschluss

Daten/ Statistiken
Waffen, Rüstung

Infografik: Kleinwaffen-Produktion seit 1945; Großansicht [FR]
Großansicht [FR]
Infografik: Kleinwaffen-Produktion seit 1945
Am 26.06.06 beginnt in New York eine UN-Konferenz zu Kleinwaffen, durch die pro Jahr etwa 500.000 Menschen getötet werden. Gemessen an den Opferzahlen sind die Kleinwaffen die eigentlichen "Massenvernichtungswaffen" seit Jahrzehnten.
Die Tabelle listet die Produktionszahlen seit 1945 in Millionen Stück:
Kalaschnikow (automatisches Gewehr, Russland): 70-100;
Uzi (Maschinenpistole, Israel): 1-10;  M16 (automatisches Gewehr, USA): 7;
G3 (automatisches Gewehr; Deutschland): 7; FN-FAL (Gewehr, Belgien): 5-7.
Quelle: Small Arms Survey, UN. 
Die Grafik ist eingebettet in den Artikel: "Abkommen zu Kleinwaffen gefordert. Unicef und Rüstungsforscher prangern verheerende Wirkung von leicht bedien- und verfügbaren Gewehren an. " [FR, 24.06.06, 14 Tage online]

  
Infografik: Miltärausgaben in Europa; Großansicht [FR]
Großansicht bis 23.5.05 [FR]
   
Infografik: Miltärausgaben in Europa
Die Tabelle listet die Ausgaben der EU25-Länder absolut und in % der Wirtschaftsleistung: (absolut in Mrd. US-Dollar (USD), Stand: 2002)
Spitzenreiter absolut: GB 36,7; Frankreich 34,4; Deutschland 27,6;
Spitzenreiter in %: Griechenland 4,3%; Frankreich 2,5%; GB 2,4%.
Vergleich 2003: EU25: 162; USA: 417    => Vollständige Datentabelle
Quelle: SIPRI, z.T. geschätzt
Die Grafik ist eingebettet in den Artikel: "Sicherungen gegen Abenteuer. Die EU-Verfassung leistet entgegen manchen Befürchtungen keiner Militarisierung der Außenpolitik Vorschub " [FR, 10.05.05, online bis 23.5.05]
=> Waffen/ Rüstung  
  
Infografik: Waffenhandel mit China; Großansicht [FR]
Großansicht bis 24.4. [FR]
Infografik: Waffenhandel mit China von 1989 bis 2004
Bei Chinas Waffenlieferanten von 1989 bis 2004 hat Russland (früher UdSSR) mit 92,04% einen herausragend großen Anteil, die restlichen 7,96 % verteilen sich so:
Ukraine 4,50%, Israel 1,30%; Frankreich 1,11%; Usbekistan 0,47%; Italien 0,35%; USA 0,18%, Großbritannien 0,05%.
Das Histogramm unten zeigt die Waffenimporte in Mio.USD von 1989 bis 2004:
=> vollständige Datentabelle
Die Grafik ist eingebettet in den Artikel: "Der lange Weg zur Hightech-Truppe. China setzt bei der Modernisierung der Volksbefreiungsarmee auf Waffenimporte - auch aus Europa" [FR, 11.04.05, online bis 24.4.05]
Der Artikel ist Teil einer Themenseite zum Waffenembargo gegen China.
=> Waffen  
  
Infografik: Produzenten von Kleinwaffen; Großansicht [FR]
Großansicht bis 15.2.05 [FR]
  
Infografik: Produzenten von Kleinwaffen
Zahl der bekannten Produzenten von Kleinwaffen in den Regionen:
Europa/ Gus: 526; Nord-u. Zentralamerika: 467; Südamerika: 44;
Asien/ Pazifik: 109; Mittlerer Osten: 65; Afrikanische Länder südl. d. Sahara: 38.

Die Grafik ist eingebettet in den Artikel: "MENSCHENRECHTE. Spurensuche im Dickicht des Waffenhandels " [FR, 02.02.05, online bis 15.2.05]
  
Infografik: Deutschlands Waffenexporte; Großansicht [FR]
Großansicht bis 15.12.04 [FR]
Infografik: Deutschlands Waffenexporte
Der Kurve zeigt den Anstieg der Rüstungsexporte in Millionen.Euro:
2000: 2846;   2001: 3686;    2002: 3258;    2003: 4864.
In der Tabelle unten sind die wichtigsten Empfängerländer 2003 gelistet:
USA 492; Griechenland 462; Malaysia 461; Türkei 440; Südafrika 428; Spanien 360; Niederlande 355. (Quelle: Rüstungsexportbericht der Bundesregierung)

Die Grafik ist eingebettet in den Artikel: "Export von Waffen boomt. Rot-grüne Abgeordnete warnen Regierung " [FR, 02.12.04, online bis 15.12.04]
    
  
Infografik: Waffenhändler: die größten Rüstungsexporteure; Großansicht [FR]
Großansicht [FR]
Infografik: Waffenhändler: die größten Rüstungsexporteure
Ausfuhr (Großwaffen) 2000 - 2004 in Milliarden Dollar:
Russland 26,9; USA 25,9; Frankreich 6,4; Deutschland 4,9; Großbritannien 4,5; Ukraine 2,1; Kanada 1,7; China 1,4; Schweden 1,3; Israel 1,3.
Quelle: SIPRI; dpa-Grafik
Laut SIPRI-Jahresbericht vom 7.6.05 betragen die gesamten Rüstungsausgaben im Jahr 2004  1,035 Billionen US-Dollar, das sind 2,6 % des weltweiten Bruttosozialprodukts oder rund 1035/ 6,3 = 164 US-Dollar pro Kopf der Weltbevölkerung.

Die Grafik ist eingebettet in den Artikel: " Die Welt rüstet wieder auf. USA treiben globale Ausgaben hoch" [FR, 08.06.05, online bis 21.6.05]
 
  
Infografik: Waffenhandel 2003; Großansicht [FR]
Großansicht [FR]
Infografik: Waffenhandel 2003:
Die größten Rüstungsexporteure (in Mrd. US-Dollar):
Russland 7,0; USA 4,4; Frankreich 1,8; Deutschland 1,5; Kanada 0,6; GB 0,5.
Die größten Rüstungsimporteure (in Mrd. US-Dollar):
Indien 3,6; China 2,5; Griechenland 2,0; V. Arab.Emirate 0,9; Pakistan 0,6; GB 0,6.

Die Grafik ist eingebettet in den Artikel: "Waffenhändler profitieren vom 11. September " [FR, 11.06.04, online 14 Tage]
  
Infografik: Waffenexporteure; Großansicht [FR]
Großansicht [FR]
  
Infografik: Die weltweit größten Rüstungsexporteure
(Ausfuhr 2002 in Mrd. US-Dollar):

USA 10,2; Großbritannien 4,7; Russland 3,1; Frankreich 1,8; China 0,8; Ukraine 0,6; Deutschland 0,5; Italien 0,4; Israel 0,3; Brasilien 0,2.

Die Grafik ist eingebettet in den Artikel: "Vertrauen ist gut, Waffenkontrolle ist besser. Internationale Verträge bleiben unverzichtbare Instrumente, dem Wettrüsten Einhalt zu gebieten" [FR, 19.02.04, online 14 Tage]
  

Rüstungsexporte
Rüstungskonzerne


Rüstungsexporte in Mrd. US-$ 2002:
USA 9,7;  Großbritannien 4,0;  Russland 3,0;  Frankreich  1,0;  China 0,5; Deutschland 0,4;  Israel 0,3;  [Quelle: US-Kongress]

Weltweit größte Rüstungskonzerne 2002:
Militärgüter-Umsatz in Mrd. US-$
1) Lockheed Martin (USA) 23,3 6) General Dynamics (USA) 9,8
2) Boeing (USA) 22,0 7) Thales (FRA) 7,7
3) Raytheon (USA) 15,3 8) EADS (D, FRA, SPA) 6,3
4) BE-Systems (GB) 15,0 9) Finmeccania (I) 3,9
5) Northop Grumman (USA) 12,3 10) Honeywell (USA) 3,8
Rüstungskonzerne in Deutschland:
  21) Rheinmetall DeTec 1,8     49) Diehl Stiftung 0,7     51) Krauss Maffei 0,6
[Quelle: Defense News; Daten aus FR-Infografiken, 13.9.03; online 14 Tage]
  
Studie / Daten
Infografik: Verteilung der weltweiten Militärausgaben
Infografik: Verteilung der weltweiten Militärausgaben
Vital Signs 2003, Worldwatch InstituteWeltweite Ausgaben für Militär bzw. Friedenssicherung
Die weltweiten Militärausgaben betragen - konservativ geschätzt - in 2001 ca. 839 Mrd.US-$, also 100 Mio. jede Stunde, 2,3 Mrd. jeden Tag. Auf den Spitzenreiter USA allein entfallen 36 % der Militärausgaben (302 Mrd.), die voraussichtlich auf 414 Mrd. $ in 2009 wachsen werden. Die Ausgaben der UN für Friedenserhaltung vom Juli 2002 bis Julia 2003 beliefen sich dagegen auf nur 2,6 Mrd. US-$.     Weitere Daten/ Statistiken/ Infografiken bietet die Studie
Peacekeeping Expenditures Down Slightly[pdf/ 72,3 KB/ 3S, engl., aus: Vital Signs 2003, pp. 76-77., Worldwatch Institue]
   
Studie
Privater Waffenbesitz


Hochschul-Institut für Internationale Studien
(HEI),   Genf;
"Small Arms Survey"
 www.smallarmssurvey.org
   
Die USA sind der Studie zufolge das am stärksten bewaffnete Land der Welt.
Anteil der Besitzer von Schusswaffen: USA: 83-96%, EU: 17,4%
Anzahl privater Schusswaffen: USA: 238-276 Mio., EU: 84 Mio, Welt: 640 Mio.
Produktionsanteil bei Handfeuerwaffen für den zivilen Markt: USA u. Russland zusammen 70% .   Weitere Informationen/ Daten [taz, 10.7.03]
Hintergrund-Infos zum Institut und zum "Small Arms Survery" [pdf/ HEI]
  => Waffen: Nachrichten   Presseartikel

 
Infografik: Reichweite iranischer Raketen; Großansicht [FR]
Großansicht [FR]
Infografik: Reichweite iranischer Raketen
Die Grafik zeigt die Reichweite iranischer Raketen: Scud: 500 km; Schahab-3: 1300 km; Schahab-4: 2000 km; Schahab-5: 5500 km.
Die Test zur Schahab-3 wurden erfolgreich abgeschlossen. Damit verfügt Iran erstmals über eine Rakete, die einen eindeutig offensiven Charakter besitzt und den Erzfeind Israel erreichen kann. Bislang bestand das Arsenal Irans lediglich aus Kurzstreckenraketen zur Selbstverteidigung. Die noch weiter reichenden Raketentypen sind in der Entwicklung, ungesicherten Informationen zufolge soll sogar die Schahab-6 mit einer Reichweite von 10000km entwickelt werden.
Die Grafik ist eingebettet in den Artikel: "Israel liegt nun in Reichweite"
[FR, 11.07.03, online 14 Tage]
  


  


Stand:11.05.05/zgh

Thema:   Waffen/ Rüstung  <   Konflikte, Krieg & Frieden   
Unterthemen:  Atomwaffen   Biologische Waffen  Chemische Waffen

zur Themenübersicht Thema: Waffen/ Rüstung zum Seitenanfang


Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2019  Agenda 21 Treffpunkt