Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt
Impressum
   Haftungsausschluss

Presseartikel Armut & Reichtum: Deutschland, Europa, weltweit Archiv-Übersicht Vorjahr 2015 Folgejahr

Anzahl Datensätze: 37
Flüchtlingskrise
24.12.2015
Deutschlandfunk
Interview:
Martin Zagatta
392
"Ich fürchte, durch die Flüchtlinge verstärkt sich die Armut in Deutschland",
sagte Armutsforscher Christoph Butterwegge, vor allem dann, wenn der Sozialstaat weiter abgebaut werde. Es müsse eine Umverteilung von Oben nach Unten geben, z.B. durch die Wiedereinführung der Vermögenssteuer.

zum externen Volltext

| Migration | Armut & Reichtum |


  
Green-Economy
04.12.2015
die tageszeitung (taz)
Interview:
Peter Unfried
372
„Moralisch ist, was dem Klima nützt“
Der grüne Vordenker Ralf Fücks analysiert die Chancen einer ökoindustriellen Wende in Indien, Russland, China und den USA und will amerikanischen Unternehmergeist mit europäischer Regulierung

zum externen Volltext

| Konsum & Produktion | BIP | Nachhaltigkeit | Armut & Reichtum | Erneuerbare Energien | Energieeffizienz | Energiesparen |


  
Flüchtlinge Tafeln
25.11.2015
die tageszeitung (taz)
350
Die Schlange wird länger
Manche Tafeln bedienen alle Flüchtlinge, manche rationieren die Karten, einige wiederum schließen Asylbewerber komplett aus: Die Zuteilung ist ein Beispiel für eine neue Armutslogistik, deren Erfolg unterschiedlich ausfällt

zum externen Volltext

| Migration | Armut & Reichtum |


  
Flüchtlinge-Verteilungsfragen
25.11.2015
die tageszeitung (taz)
352
"Die Verteilungsfragen stellen sich schärfer"
Ulrich Schneider vom Paritätischen Wohlfahrtsverband will eine Debatte über die Fürsorgepflicht des Staates und die Verwendung von Steuermitteln

zum externen Volltext

| Migration | Armut & Reichtum |


  
Treibhausgase
10.11.2015
die tageszeitung (taz)
313
So viel Treibhausgas war nie.
Laut Weltbankstudie führt der immer schneller fortschreitende Klimawandel geradewegs zu mehr Armut

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Treibhauseffekt | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | 2 °C - Schwelle | Armut & Reichtum | Nahrung | Hunger | Gesundheit |


  
Erbschaften
07.10.2015
Süddeutsche Zeitung
Alexander Hagelüken
262
Erbschaften: Viel für wenige
Laut DIA-Studie vererben die reichsten zwei Prozent der Deutschen ein Drittel des Geldes. Forscher sehen einen Trend zur Ungleichheit. Die Erbschaftssteuer bringt in Deutschland nur wenig.

zum externen Volltext

| Armut & Reichtum | Einkommensteuer | Nachhaltigkeit |


  
Frauen-Armut
07.10.2015
Süddeutsche Zeitung
Vivien Timmler
264
Frauen leider öfter Hunger als Männer
Laut Brot für die Welt-Studie liegt das daran, dass sie aufgrund ihres Geschlechts sozial und wirtschaftlich diskriminiert werden. Helfen könnte mehr Gleichberechtigung.

zum externen Volltext

| Frauen | Armut & Reichtum | Hunger | Nahrung |


  
UN-Nachhaltigkeitsziele
01.10.2015
Süddeutsche Zeitung
Kommentar:
Michael Bauchmüller
254
Gegen Armut brauchen wir Revolutionen
Die UN wollen den Menschen in der Welt helfen, die weniger als 1,10 Euro am Tag zum Leben haben. Das geht nur gemeinsam mit den Armen.

zum externen Volltext

| Armut & Reichtum | Millenniumsziele | Indikatoren |


  
Vermögensungleichheit
29.09.2015
Süddeutsche Zeitung
Benedikt Müller
251
Reich gegen arm
Der Global Wealth Report von Allianz zeigt: Die Vermögensunterschiede wachsen weiter - und das nicht nur zwischen den Ländern, sondern auch innerhalb der Staaten.

zum externen Volltext

| Armut & Reichtum | Globale Agenda 21 | Nachhaltigkeit |


  
Armutszahlen
24.09.2015
Süddeutsche Zeitung
Interview:
Sacha Batthyany
286
"Mit falschen Zahlen beruhigt"
Der Forscher Thomas Pogge wirft den Vereinten Nationen vor, Statistiken zur Armut zu beschönigen. Auch die Definition der Armut sei verzerrend. Das habe für die Betroffenen verheerende Folgen.

zum externen Volltext

| Armut & Reichtum | Hunger | Kalorie | Millenniumsziele | Globale Agenda 21 |


  
Flüchtlingskrise-Appell
10.09.2015
DIE ZEIT
227
Ein Appell an unsere politische Führung
Europäische Zeitungen fordern eine neue Flüchtlingspolitik

zum externen Volltext

| Migration | Konflikte | Armut & Reichtum | Bevölkerung |


  
Flüchtlingskrise
10.09.2015
DIE ZEIT
Reinhard Loske
228
Wohlstandsinsel in Gefahr
Nur wenn es auf dem Planeten zwischen armen und reichen Ländern gerechter zugeht, ist die Flüchtlingsfrage nachhaltig zu lösen

zum externen Volltext

| Migration | Armut & Reichtum | Globale Agenda 21 | Konflikte | Klimawandelfolgen |


  
altvernative Ökonomie
05.09.2015
die tageszeitung (taz)
Nina Treu
216
Eine Wirtschaftswende für Griechenland – und ganz Europa
Die griechische Krise fördert das Entstehen selbst verwalteter Räume und Inseln ohne Geldwirtschaft, aber das reicht nicht

zum externen Volltext

| Armut & Reichtum | Eine-Welt | Konsum & Produktion | BIP |


  
Armut-Reichtum
27.08.2015
DIE ZEIT
244
Das Vermögensrätsel
Wissenschaftler streiten über den Reichtum der Deutschen.
Von Kolja Rudzio

zum externen Volltext

| Armut & Reichtum |


  
Wachstumskritik
06.08.2015
DIE ZEIT
Roman Pletter
242
Mehr ist nicht
Unsere Wirtschaft muss ständig wachsen. Seit einer Ewigkeit halten rechte wie linke Politiker daran fest. Es ist an der Zeit, damit aufzuhören!

zum externen Volltext

| BIP | Armut & Reichtum | Indikatoren | Globale Agenda 21 |


  
Nachhaltigkeitsziele
08.07.2015
DIE ZEIT
Christiane Grefe,
Harro Albrecht
258
Druck machen
Die Vereinten Nationen haben 17 Gebote für die Entwicklung des Planeten formuliert – darunter Bildung, Ernährung, Klimaschutz. Bringt das was?

zum externen Volltext

| Millenniumsziele | Nachhaltigkeit | 2030-Agenda | Globale Agenda 21 | Armut & Reichtum | Klima | Nahrung | Hunger | Gesundheit | Rohstoffe | Energie | Migration |


  
Armutsstatistik
03.06.2015
DIE ZEIT
Interview:
Christiane Grefe
257
"Erfolge sind auf kosmetische Mathematik zurückzuführen"
Die globale Armutsstatistik ist geschönt, sagt der Philosoph Thomas Pogge. Am Ende stünden für die Mächtigen der Welt allein die Interessen die Wirtschaft im Vordergrund.

zum externen Volltext

| Armut & Reichtum | Hunger | Waffen | Globale Agenda 21 | Nachhaltigkeit | Millenniumsziele |


  
Welthungerbericht
28.05.2015
die tageszeitung (taz)
Dominic Johnson
203
Sieg über den Hunger ist möglich
Laut Welthungerbericht sinkt die Zahl der Hungernden weltweit deutlich. Zum Erfolg geführt haben die Förderung von Kleinbauern und soziale Hilfen bei hohem Wachstum

zum externen Volltext

| Hunger | Nahrung | Globale Agenda 21 | Millenniumsziele | Armut & Reichtum | Nachhaltigkeit |


  
soziale Ungleichheit
22.05.2015
Süddeutsche Zeitung
A. Hagelüken
193
Ungleichheit schadet der Wirtschaft
Nach einer neuen Studie der OECD hat die Ungleichheit in den meisten Industriestaaten zugenommen, auch in Deutschland.

zum externen Volltext

| Armut & Reichtum | Konsum & Produktion | BIP | Nachhaltigkeit |


  
Entwicklungsökonomie
15.05.2015
Süddeutsche Zeitung
Pia Ratzesberger
187
Eine andere Sicht auf Armut
Die Ökonomin Esther Duflo stellt mit ihrer Forschung die weltweite Entwicklungshilfe in Frage.

zum externen Volltext

| Armut & Reichtum | Eine-Welt | Globale Agenda 21 |


  
Glücksökonomie
11.05.2015
Süddeutsche Zeitung
Buchrezension:
Felix Ekardt
183
Die Überwindung des Wachstums
Annette Jensen und Ute Scheub plädieren in ihrem Buch "Glücksökonomie" für Altruismus und mehr Kooperation. Aber wie soll das angesichts ewiger Konkurrenz funktionieren?

zum externen Volltext

| Konsum & Produktion | Armut & Reichtum | Globale Agenda 21 | Nachhaltigkeit |


  
Armutsquote
29.04.2015
die tageszeitung (taz)
SIMONE SCHMOLLACK
166
Am Limit mit 892 Euro im Monat
Die Schere zwischen Menschen mit sehr viel und sehr wenig Geld werde größer, klagt der Paritätische Gesamtverband in seinem Jahresgutachten-2015. Obwohl es so viele Jobs wie noch nie gibt

zum externen Volltext

| Armut & Reichtum | Konsum & Produktion |


  
Automatisierung
29.04.2015
die tageszeitung (taz)
ILIJA TROJANOW
167
Die automatisierte Zukunft
Der Einsatz von Expertensystemen schreitet voran, und mit ihnen Armut für viele Menschen, deren Beruf zum Großteil aus kognitiver Routine besteht.

zum externen Volltext

| Armut & Reichtum | Globale Agenda 21 | Nachhaltigkeit |


  
Armutsbegriff
27.04.2015
Frankf. Allg. Zeitung
Georg Cremer
220
Die tief zerklüftete Republik
War die Armut in Deutschland wirklich noch nie so ausgeprägt wie derzeit? Und die regionale Zerrissenheit noch nie so groß? Warum irreführende Armutspolemik niemanden weiterbringt.

zum externen Volltext

| Armut & Reichtum |


  
Armutsbegriff
30.03.2015
Süddeutsche Zeitung
Guido Bohsem
118
Warum man Armut neu definieren muss
Glaubt man den Statistiken, ist das Leben in Deutschland ein Jammertal. Doch wer reich ist und wer arm, ist eine Frage der Definition - und die muss überprüft werden.

zum externen Volltext

| Armut & Reichtum |


  
wachsende Ungleichheit
14.03.2015
Süddeutsche Zeitung
Lea Hampel,
Pia Ratzesberger
99
Armut ist teuer
Gerade in reichen Ländern befördert Ungleichheit soziale Probleme wie Krankheit und Kriminalität mit hohen Folgekosten für die Gesamtgesellschaft.

zum externen Volltext

| Armut & Reichtum | BIP |


  
Kinderarmut und Bildung
14.03.2015
die tageszeitung (taz)
IMRE BALZER
94
Armut frisst Chancen
Eine neue Studie der Bertelsmann-Stiftung zeigt Benachteiligung armer Kinder schon vor der Einschulung

zum externen Volltext

| Armut & Reichtum | Kinder/Jugendliche |


  
Superreiche
03.03.2015
Süddeutsche Zeitung
Kathrin Werner
86
Das sind die Superreichen
Gemeinsam haben die reichsten Menschen der Welt aus der "Forbes"-Liste 7,05 Billionen Dollar. An der Spitze bleibt Bill Gates, doch dahinter tut sich einiges: Eine neue Generation drängt nach vorne.

zum externen Volltext

| Armut & Reichtum |


  
Armutsmessung
27.02.2015
Bundeszentrale f. pol.Bildung
Nicole Rippin
143
Verteilungsgerechtigkeit in der Armutsmessung
Armutsbekämpfung wird auch nach dem Auslaufen der Millenniumsentwicklungsziele Schwerpunkt der internationalen Entwicklungszusammenarbeit bleiben. Zunehmend stellt sich dabei allerdings die Frage, wie Armut definiert und gemessen werden sollte.

zum externen Volltext

| Armut & Reichtum | Gesundheit | Indikatoren | Millenniumsziele | Globale Agenda 21 |


  
Armutsbegriff
26.02.2015
DIE ZEIT
Kolja Rudzio
83
Armutsschwindel: Gab es noch nie so viel Elend in Deutschland?
Die relative Definition von Armut kann zu absurden Ergebnissen führen: danach hätte die Euro-Krise vor allem in Deutschland schlimme Spuren hinterlassen

zum externen Volltext

| Armut & Reichtum |


  
Armutsbegriff
19.02.2015
Süddeutsche Zeitung
Pia Ratzesberger
116
Wie arm ist arm?
Auf der ganzen Welt leben mehr als eine Milliarde Menschen in Armut, in Deutschland gelten fast 13 Millionen Menschen als armutsgefährdet. Doch was heißt das eigentlich, arm sein?

zum externen Volltext

| Armut & Reichtum | Globale Agenda 21 |


  
Superreiche
12.02.2015
die tageszeitung (taz)
Ulrike Herrmann
41
Reichtum für alle - außer uns
Laut einer neuen DIW-Studie verfügt das oberste Prozent bereits über etwa ein Drittel des gesamten Nettovermögens in Deutschland

zum externen Volltext

| Armut & Reichtum |


  
Reichtums-Statistik
12.02.2015
die tageszeitung (taz)
Ulrike Herrmann
42
Reiche in Deutschland: politisch gewolltes Datenloch
In Deutschland weiß man alles über die Armen und nichts über die Reichen. So konnte das DIW jetzt nur schätzen, dass das oberste Prozent bereits ein Drittel des Volksvermögens kontrolliert

zum externen Volltext

| Armut & Reichtum |


  
Superreiche
11.02.2015
Süddeutsche Zeitung
Harald Freiberger
39
Sehr viel reicher als gedacht
Laut einer neuen DIW-Studie besitzt das reichste Tausendstel in Deutschland dreimal so viel wie bisher geschätzt: 15 % des Gesamtvermögens von 9,3 Billionen Euro

zum externen Volltext

| Armut & Reichtum |


  
soziale Ungleichheit
20.01.2015
Süddeutsche Zeitung
16
Oxfam-Bericht: Ungleichheit wächst rasant
Ein Prozent hat mehr als der Rest der Welt

zum externen Volltext

| Armut & Reichtum | Globale Agenda 21 | Indikatoren |


  
soziale Ungleichheit
20.01.2015
die tageszeitung (taz)
HANNES KOCH
17
Spagat zwischen Reich und Arm
In Davos nimmt man sich der zunehmenden sozialen Spaltung an, spart einen Lösungsansatz aber aus: die Steuerpolitik

zum externen Volltext

| Armut & Reichtum | Weltwirtschaftsforum | Globale Agenda 21 | Nachhaltigkeit |


  
soziale Ungleichheit
20.01.2015
die tageszeitung (taz)
HANNES KOCH
18
"Die Mittelschicht gerät unter Druck"
Der Ökonom und Politologe Christoph Scherrer erklärt, welche Auswirkungen soziale Ungleichheit hat - und warum eine Demokratisierung von Wohlstand immer wieder politisch durchgesetzt werden muss

zum externen Volltext

| Armut & Reichtum | Weltwirtschaftsforum | Konsum & Produktion | Nachhaltigkeit |


  


erstellt: 18.10.17/zgh Armut & Reichtum: Deutschland, Europa, weltweit Archiv-Übersicht Vorjahr 2015 Folgejahr

Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2017  Agenda 21 Treffpunkt