Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt
Impressum
   Haftungsausschluss

Presseartikel Migration: Auswanderung, Einwanderung, Zuwanderung Archiv-Übersicht Vorjahr 2015 Folgejahr

Anzahl Datensätze: 62
Flüchtlingskrise
24.12.2015
Deutschlandfunk
Interview:
Martin Zagatta
392
"Ich fürchte, durch die Flüchtlinge verstärkt sich die Armut in Deutschland",
sagte Armutsforscher Christoph Butterwegge, vor allem dann, wenn der Sozialstaat weiter abgebaut werde. Es müsse eine Umverteilung von Oben nach Unten geben, z.B. durch die Wiedereinführung der Vermögenssteuer.

zum externen Volltext

| Migration | Armut & Reichtum |


  
Agrarsubventionen
17.12.2015
DIE ZEIT
389
Ein Mann pflückt gegen Europa
Wie Tomaten aus der EU afrikanische Bauern zu Flüchtlingen machen
au: MATTHIAS KRUPA, CATERINA LOBENSTEIN

zum externen Volltext

| Migration | Nahrung | Nachhaltigkeit |


  
Flüchtlingspolitik
14.12.2015
Deutschlandfunk
Erik von Grawert-May
405
EU und Flüchtlinge - Auch Philanthropie braucht Grenzen
So sehr er die deutsche Willkommenskultur begrüßt, so sehr fürchtet der Ethiker Erik von Grawert-May, dass deutsche Flüchtlingspolitik Europa auseinandertreibt. Deshalb fordert er von Berlin ein Zeichen der Begrenzung, um Helfer, Bürger und Nachbarn nicht zu überfordern.

zum externen Volltext

| Migration |


  
Soziale Brennpunkte
10.12.2015
DIE ZEIT
GÖTZ HAMANN
382
Tod, Steine, Scherben
Von Paris bis Brüssel, von Duisburg bis Berlin: Kann man einen explosiven Stadtteil befrieden?

zum externen Volltext

| Migration | Terrorismus | Bevölkerung | Konflikte |


  
Angriffe auf Flüchtlingsheime
03.12.2015
DIE ZEIT
Paul Blickle et. al
366
Es brennt in Deutschland
Mehr als 200 Mal haben Täter in diesem Jahr Flüchtlingsheime angegriffen. Gefasst wurde kaum jemand. Wie kann das sein? Eine Recherche von ZEIT ONLINE und DIE ZEIT

zum externen Volltext

| Migration | Konflikte |


  
Integration
03.12.2015
DIE ZEIT
Interview:
Jan-Martin Wiarda
380
"Zwei Drittel können kaum lesen und schreiben"
Viele Flüchtlinge haben eine miserable Schulbildung, nur zehn Prozent sind Akademiker. Das hat der Bildungsökonom Ludger Wößmann herausgefunden.

zum externen Volltext

| Migration |


  
Syrienkonflikt
28.11.2015
Deutschlandfunk
Kommentar:
Andreas Zumach
356
Nicht ohne die UNO
Die Beteiligung der Bundeswehr an Luftschlägen gegen den IS wird falsch begründet. Teil einer Lösung ist der Einsatz auch nicht

zum externen Volltext

| Terrorismus | Migration |


  
Flüchtlingszahlen
27.11.2015
Süddeutsche Zeitung
Jan Bielicki
355
Wie zählen die Behörden Flüchtlinge?
362.153 Asylanträge wurden in diesem Jahr gestellt, und es wird von mehr als 900.000 Flüchtlingen gesprochen. Wie viele Menschen tatsächlich in Deutschland Zuflucht gesucht haben, ist schwer zu sagen.

zum externen Volltext

| Migration |


  
Flüchtlinge Tafeln
25.11.2015
die tageszeitung (taz)
350
Die Schlange wird länger
Manche Tafeln bedienen alle Flüchtlinge, manche rationieren die Karten, einige wiederum schließen Asylbewerber komplett aus: Die Zuteilung ist ein Beispiel für eine neue Armutslogistik, deren Erfolg unterschiedlich ausfällt

zum externen Volltext

| Migration | Armut & Reichtum |


  
Flüchtlinge-Verteilungsfragen
25.11.2015
die tageszeitung (taz)
352
"Die Verteilungsfragen stellen sich schärfer"
Ulrich Schneider vom Paritätischen Wohlfahrtsverband will eine Debatte über die Fürsorgepflicht des Staates und die Verwendung von Steuermitteln

zum externen Volltext

| Migration | Armut & Reichtum |


  
Asyl - Obergrenze
24.11.2015
die tageszeitung (taz)
Christoph Rath
348
Moral muss nachhaltig sein
Wenn jetzt keine Obergrenze für die Aufnahme von Flüchtlingen vereinbart wird, können langfristig wohl kaum noch Menschen kommen

zum externen Volltext

| Migration |


  
Auswanderung DE -> USA
21.11.2015
Süddeutsche Zeitung
Gastkomentar:
Mischa Honeck
342
Deutsche unerwünscht
Ein lehrreicher Blick in die Geschichte: Wie sich im 19. Jahrhundert viele Amerikaner gegen die Masseneinwanderung von Deutschen in die USA wehrten. Und wie diese sich selbst isolierten.

zum externen Volltext

| Migration |


  
IS-Terroranschläge
21.11.2015
Süddeutsche Zeitung
Essay:
Tomas Avenarius
343
Aber sicher
In Zeiten des IS-Terrors brauchen wir einen wehrhaften Staat. Die Sicherheitsphilosophie muss veränderten Gefahren folgen.

zum externen Volltext

| Terrorismus | Waffen | Migration |


  
Flüchtlingskrise
21.11.2015
die tageszeitung (taz)
Meinung:
Necla Kelek
344
Gehen wir hier zu naiv mit muslimischen Flüchtlingen um?
Ja, meint die Publizistin und Soziologin Necla Kelek im Briefwechsel mit Jan Feddersen.

zum externen Volltext

| Migration | Frauen | Terrorismus |


  
Terrorismusursachen
20.11.2015
Süddeutsche Zeitung
Kommentar:
Nikolaus Piper
334
Was auf dem Spiel steht
Es gibt eine enge, bedrückende Verbindung zwischen Terrorismus und Flüchtlingskrise: Die Mörder aus Saint-Denis und Molenbeek sind Beispiele für eine auf katastrophale Weise misslungene Integration von Migranten.

zum externen Volltext

| Terrorismus | Migration | Zuwanderungsgesetz |


  
Nachhaltigkeitsziele
13.11.2015
die tageszeitung (taz)
319
Nachhaltigkeit nicht nur auf dem Papier
UN-Nachhaltigkeitsziele Hilfswerke fordern mehr Geld für Entwicklung und gegenseitige Kontrollen

zum externen Volltext

| Indikatoren | Nachhaltigkeitsstrategie | Millenniumsziele | Globale Agenda 21 | Migration |


  
Zuwanderer - Qualifikation
13.11.2015
VDI Nachrichten
Interview:
Sebastian Wolking
327
„Zuwanderer senken das Bildungsniveau“
Unternehmer wie auch Kanzlerin Merkel übersehen die Gefahren des demografischen Wandels durch Immigration, meint der Demograf Herwig Birg.

zum externen Volltext

| Migration |


  
Flüchtlingskrise
12.11.2015
DIE ZEIT
UWE JEAN HEUSER
325
Die Jahrhundertchance
Kann der Flüchtlingsstrom zum Wirtschaftswunder werden?

zum externen Volltext

| Migration | Zuwanderungsgesetz | Konsum & Produktion | BIP | Einkommensteuer |


  
Dublin-Verordnung
10.11.2015
Frankf. Allg. Zeitung
401
BAMF prüft Rückführung syrischer Flüchtlinge in andere EU-Länder außer Griechenland
Das sogenannte Dublin-Verfahren war im August 2015 für syrische Asylsuchende unter Anwendung des sogenannten Selbsteintrittsrechts ausgesetzt worden.

zum externen Volltext

| Migration |


  
Ursachen für Migration
08.11.2015
Frankf. Allg. Zeitung
Thomas Gutschker
404
Wie der Hunger die Syrer in die Flucht trieb
Im Sommer bekamen syrische Flüchtlinge auf ihren Lebensmittelkarten plötzlich weniger Geld. Das war ein Auslöser für den großen Treck nach Europa. Wie konnte es so weit kommen?

zum externen Volltext

| Migration | Hunger |


  
Fluechtlingskrise
29.10.2015
DIE ZEIT
Andrea Böhm
297
"Flucht ist keine Option"
Alle reden von den Syrern, die fliehen. Was machen eigentlich die, die es nicht tun?

zum externen Volltext

| Migration |


  
Flüchtlingskrise Szenario
29.10.2015
DIE ZEIT
Thomas Assheuer
298
Unsere Willkommenskultur
Klar schaffen wir das, aber vielleicht anders als gedacht: Die rechten Protestbewegungen und die konservativen Eliten könnten sich in der Flüchtlingskrise verbünden und über den Ausnahmezustand befinden. Ein Szenario.

zum externen Volltext

| Migration |


  
Flüchtlingskrise
29.10.2015
DIE ZEIT
Peter Schneider
299
Wenn der Konsens zerbricht
Die Flüchtlingsströme verunsichern die Gesellschaft. Sind nun auch die Werte der Demokratie in Gefahr?

zum externen Volltext

| Migration | Bevölkerung |


  
Flüchtlinge Grenzzäune
29.10.2015
DIE ZEIT
Martin Klingst
300
An den Grenzen der Humanität
Befestigungen verschaffen eine Atempause – und sorgen für neue Probleme.

zum externen Volltext

| Migration |


  
Klimaflüchtlinge
29.10.2015
DIE ZEIT
Gastbeitrag:
Hans-Joachim Schellnhuber
301
Wir tauchen bald auf
Die Malediver verlieren ihre Heimat – und machen sich auf den Weg zu den Schuldigen.

zum externen Volltext

| Migration | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen |


  
Flüchtlingskrise
25.10.2015
Deutschlandfunk
Interview:
Wolfgang Koczian
295
"Das ist eine völlig illusorische Botschaft"
Wenn die Bundeskanzlerin entscheide, die Grenzen zu öffnen, könne sie nicht erwarten, dass die Folgen durch Solidarität von anderen EU-Ländern gemildert werden, meint Julian Nida-Rümelin, Professor für Philosophie und politische Theorie.

zum externen Volltext

| Migration | Zuwanderungsgesetz |


  
Asyl-Reformpaket
15.10.2015
Frankf. Allg. Zeitung
323
Bundestag stimmt neuer Asylgesetzgebung zu
Trotz scharfer Kritik der Opposition und von Menschenrechtsorganisationen hat der Bundestag dem Gesetzespaket zugestimmt, mit dem das Asylrecht in Deutschland verschärft werden soll.

zum externen Volltext

| Migration |


  
Demografischer Wandel
13.10.2015
Deutschlandfunk
Interview:
Nana Brink
275
Beruht die Angst vor dem demografischen Wandel auf Panikmache?
Das meint der Statistiker Gerd Bosbach. Petra Klug von der Bertelsmann-Stiftung widerspricht: Wer mit offenen Augen durch Städte und Gemeinden gehe, könne bereits die Veränderung sehen

zum externen Volltext

| Bevölkerung | Migration | Zuwanderungsgesetz |


  
Flüchtlings-Registrierung
10.10.2015
Frankf. Allg. Zeitung
Rainer Burger,
Rüdiger Soldt
269
Behörden im Handbetrieb
Die zeitfressende Registrierung von Flüchtlingen ist in Deutschland ein Trauerspiel. Weil Computersysteme nicht miteinander verbunden sind, müssen Flüchtlinge oft mehrfach und bei manchen Schritten sogar mit Stift und Papier registriert werden.

zum externen Volltext

| Migration |


  
Asylbegrenzung
09.10.2015
die tageszeitung (taz)
Meinung:
Barbara Dribbusch
293
Gegen den linken Größenwahn
Es darf kein Tabu sein, über Flüchtlingsobergrenzen zu sprechen. Je mehr kommen, desto schlechter werden die Bedingungen für den Einzelnen

zum externen Volltext

| Migration |


  
Film Landraub
08.10.2015
die tageszeitung (taz)
Rezension:
Silva Hallensleben
267
Bauernopfer für Biotreibstoff
Der österreichische Filmemacher Kurt Langbein geht dem internationalen „Landraub“ nach

zum externen Volltext

| Nahrung | Boden | Globale Agenda 21 | Migration |


  
Flüchtlingskrise
08.10.2015
DIE ZEIT
Interview:
Petra Pinzler,
Mark Schieritz
291
"Wir werden leichter an eine Putzkraft kommen"
Die Flüchtlinge werden überwiegend in die einfachen Jobs drängen, sagt der Ökonom Hans-Werner Sinn. Im ZEIT-Interview spricht er über die Verlierer der Flüchtlingskrise

zum externen Volltext

| Migration | Zuwanderungsgesetz | Konsum & Produktion |


  
Klimawandel
08.10.2015
DIE ZEIT
Interview:
Claus Hecking
292
"Wollen Sie, dass wir zu Ihnen kommen?"
Der Inselstaat Kiribati droht durch den Klimawandel im Meer unterzugehen. Präsident Anote Tong ruft im ZEIT-Interview um Hilfe.

zum externen Volltext

| Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | Migration |


  
Flüchtlingskrise
07.10.2015
Süddeutsche Zeitung
Thomas Öchsner
263
Geflüchtet und arbeitslos
Laut IAB-Studie braucht es viel Zeit, Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Daher wird die Zahl der Arbeitslosen 2016 voraussichtlich um 160.000 steigen.

zum externen Volltext

| Migration | Konflikte | Bevölkerung | Arbeit & Umwelt |


  
Flüchtlingskrise
07.10.2015
die tageszeitung (taz)
Meinung:
Ilija Trojanow
265
Allianz der Heuchler
Wenn es um Flüchtlinge geht, schlägt der moralische Kompass wirr aus. Eine IWE-Analyse zeigt, wie die Entwicklungspolitik der Bundesregierung Flüchtlingsströme aus Afrika verstärken wird.

zum externen Volltext

| Migration | Bevölkerung | Globale Agenda 21 | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | Nahrung | Eine-Welt |


  
Flüchtlingskrise
01.10.2015
DIE ZEIT
255
Wir sind die neuen!
Die ZEIT-Ausgabe Nr.40/2015 zum 3. Oktober ist mit den Menschen entstanden, die viele begrüßen und manche fürchten. Sie enthält viele Artikel und Grafiken zum Themenschwerpunkt Flüchtlinge

zum externen Volltext

| Migration | Konflikte |


  
Flüchtlingskrise
30.09.2015
Süddeutsche Zeitung
Stefan Braun
253
Schnelle Abfertigung
Das Präsidium des Deutschen Landkreistages hat die Bundesregierung dazu aufgerufen, den weiteren Zuzug von Flüchtlingen zu begrenzen

zum externen Volltext

| Migration | Konflikte |


  
Syrien-Flüchtlinge
30.09.2015
Süddeutsche Zeitung
Lea Frehse
340
Unerfüllte Versprechen
Eine Milliarde Euro zusätzlich haben die Europäer für Syrien-Flüchtlinge versprochen. Dennoch: Die Zahlungen der internationalen Gemeinschaft reichen laut UN-Flüchtlingshilfswerk bei weitem nicht aus.

zum externen Volltext

| Migration |


  
Bevölkerungsanstieg-DE
25.09.2015
Süddeutsche Zeitung
Martin Schneider
288
Deutschland wächst
Ende 2014 lebten in der Bundesrepublik 81,2 Millionnen Menschen, so viele wie seit 1992 nicht mehr. Dies liegt an der Einwanderung, es gibt aber auch mehr Babys.

zum externen Volltext

| Bevölkerung | Migration |


  
Flüchtlingskrise
24.09.2015
Süddeutsche Zeitung
Ruth Eisenreich
403
Syrien-Flüchtlinge – Was Merkel übersehen hat
Angela Merkel gibt sich erstaunt über die dramatische Lage der syrischen Flüchtlinge im Nahen Osten. Dabei hätte es durchaus ein paar Hinweise gegeben. Eine Chronologie in Zitaten.

zum externen Volltext

| Migration |


  
Flüchtlingskrise
23.09.2015
Deutschlandfunk
Randi Häussler
260
Flüchtlings-Airline soll sicheren Weg garantieren
Die Initiative "Refugee Air" will den Transport von Flüchtlingen per Flugzeug nach Schweden organisieren, um ihnen den gefährlichen Weg über das Mittelmeer oder den Balkan zu ersparen.

zum externen Volltext

| Migration |


  
Klimaflüchtlinge
22.09.2015
Frankf. Allg. Zeitung
Gastbeitrag:
Reinhard Merkel
266
Das Leben der anderen ist armselig und kurz
Die reichen Staaten sollten sich auf eine andere, gewaltige Flüchtlingsbewegung gefasst machen: die Klimaflüchtlinge. Deren Abweisung dürfte noch schwieriger werden. Die Grenze des Zumutbaren aber ist ein rechtliches und moralisches Dilemma

zum externen Volltext

| Migration | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen |


  
Flüchtlingspolitik
21.09.2015
die tageszeitung (taz)
Interview:
Anja Maier
249
„Asylstandards sind nicht zu halten“
Die Grünen werden zu einer pragmatischeren Sicht beim Umgang mit Asylsuchenden kommen müssen, sagt Tübingens Bürgermeister Palmer. Dazu gehörten auch Einschränkungen von Flüchtlingsrechten

zum externen Volltext

| Migration | Bevölkerung | Konflikte |


  
Flüchtlingspolitik
18.09.2015
Süddeutsche Zeitung
Meinung:
Kurt Kister
247
Willkommenskultur alleine ist zu wenig
Das Asylrecht kennt keine Obergrenze. Wie Deutschland die vielen Flüchtlinge gerecht verteilen soll, wissen trotzdem weder die Anhänger einer liberalen Flüchtlingspolitik noch die Seehoferisten.

zum externen Volltext

| Migration | Bevölkerung | Konflikte |


  
Flüchtlinge-Grundgesetz
14.09.2015
Frankf. Allg. Zeitung
Kommentar:
Michael Martens
280
Es gilt das Grundgesetz
In Deutschland steht das Grundgesetz über der Bibel und dem Koran. Das sollten wir den Flüchtlingen von Anfang an klarmachen

zum externen Volltext

| Migration | Zuwanderungsgesetz |


  
Flüchtlingskrise-Appell
10.09.2015
DIE ZEIT
227
Ein Appell an unsere politische Führung
Europäische Zeitungen fordern eine neue Flüchtlingspolitik

zum externen Volltext

| Migration | Konflikte | Armut & Reichtum | Bevölkerung |


  
Flüchtlingskrise
10.09.2015
DIE ZEIT
Reinhard Loske
228
Wohlstandsinsel in Gefahr
Nur wenn es auf dem Planeten zwischen armen und reichen Ländern gerechter zugeht, ist die Flüchtlingsfrage nachhaltig zu lösen

zum externen Volltext

| Migration | Armut & Reichtum | Globale Agenda 21 | Konflikte | Klimawandelfolgen |


  
Flüchtlingskrise
10.09.2015
DIE ZEIT
Interview:
Tina Hildebrandt,
Heinrich Wefing
229
"Sie können mich ja gern fragen, was ich täte, wenn ich Chef von Frontex wäre"
Thilo Sarrazin löste 2010 mit seinem Buch eine große Integrationsdebatte aus. Wenn Deutschland sich damals schon abgeschafft hat – was tut es dann jetzt?

zum externen Volltext

| Migration | Bevölkerung | Konflikte |


  
Flüchtlingspolitik
10.09.2015
DIE ZEIT
Jochen Bittner,
et.al.
230
Willkommen! Und jetzt?
Wie viele Flüchtlinge auf dem Weg sind, was sie mit Europa machen – und wir mit ihnen.

zum externen Volltext

| Migration | Konflikte | Bevölkerung |


  
Flüchtlinge-Schweden
10.09.2015
DIE ZEIT
Jochen Bittner
259
Fremd in Bullerbü
Passen ein moderner Sozialstaat und Einwanderung zueinander? In Schweden lassen sich Probleme besichtigen, die auch auf Deutschland zukommen könnten

zum externen Volltext

| Migration | Arbeit & Umwelt | Bevölkerung |


  
Flüchtlingskrise
06.09.2015
Süddeutsche Zeitung
Kommentar:
Heribert Prantl
226
Das Europa der Heuchler
In Deutschland werden Flüchtlinge mit großer Herzlichkeit aufgenommen, viele europäische Länder verweigern sich aber. Doch Europa erstickt nicht, wenn es syrische Flüchtlinge aufnimmt. Es erstickt, wenn es sie nicht aufnimmt - an Geiz und Heuchelei.

zum externen Volltext

| Migration | Bevölkerung | Konflikte |


  
Flüchtlingspolitik
03.09.2015
DIE ZEIT
Kampfschrift:
ARMEN AVANESSIAN
224
Diese Menschenschwärme
Die Flüchtlingsströme stellen uns vor die Systemfrage: Der Kapitalismus und seine Eliten haben abgewirtschaftet

zum externen Volltext

| Migration | Globale Agenda 21 | Konflikte |


  
Syrien Kriegsverbrechen
03.09.2015
Süddeutsche Zeitung
Ronen Steinke
225
Zeugnisse für einen fernen Tag
UN-Ermittlerin Carla Del Ponte sammelt Beweise für Gräueltaten in Syrien. Was damit passiert, macht Del Ponte wütend. Werden die Täter jemals bestraft?

zum externen Volltext

| Menschenrechte | Konflikte | C-Waffen | Sicherheitsrat | Migration |


  
Asylpolitik
03.09.2015
DIE ZEIT
Kolja Rudzio
245
Heute Flüchtling, morgen Arbeitsloser?
Viele Asylbewerber suchen einen Job – und deutsche Firmen zusätzliche Kräfte. Doch die Hindernisse zwischen beiden Seiten sind gewaltig. Noch.

zum externen Volltext

| Migration | Arbeit & Umwelt |


  
Flüchtlingskrise
02.09.2015
die tageszeitung (taz)
Kommentar:
Mathias Greffrath
215
Die große Wanderung
Die Welt ist auf der Flucht. Was sagt uns das und was wird geschrieben? Von unbrauchbarer Gedankenlyrik bis zum Tabu der Umverteilung.

zum externen Volltext

| Migration | Eine-Welt | Globale Agenda 21 | Konflikte |


  
Zuwanderung
01.09.2015
die tageszeitung (taz)
Claus Leggewie,
Daniel Cohn-Bendit
223
Das neue Deutschland
Migration bewirkt, dass Routinen angepasst werden. Die Bundesrepublik verändert sich – womöglich zum Besseren.

zum externen Volltext

| Migration | Bevölkerung | Konflikte |


  
Flüchtlinge
27.08.2015
Frankf. Allg. Zeitung
Gastbeitrag:
Peter Trawny
212
Wem totale Einmauerung nutzt
Moral ist eine Sache, Ökonomie aber die entscheidende: Europa muss sich überlegen, welchen Werten es angesichts der Flüchtlinge die Treue halten will.

zum externen Volltext

| Migration | Eine-Welt | Globale Agenda 21 | Konflikte |


  
Flüchtlingsversorgung EU
18.08.2015
Handelsblatt
Matthias Thibaut et al.
402
Wie viel Geld bekommt ein Flüchtling in Europa?
CSU-Politiker wollen das Taschengeld für Flüchtlinge kürzen. Sind 143 Euro wirklich zu viel? Und wie viel bekommen Asylbewerber im Rest Europas?

zum externen Volltext

| Migration |


  
Nachhaltigkeitsziele
08.07.2015
DIE ZEIT
Christiane Grefe,
Harro Albrecht
258
Druck machen
Die Vereinten Nationen haben 17 Gebote für die Entwicklung des Planeten formuliert – darunter Bildung, Ernährung, Klimaschutz. Bringt das was?

zum externen Volltext

| Millenniumsziele | Nachhaltigkeit | 2030-Agenda | Globale Agenda 21 | Armut & Reichtum | Klima | Nahrung | Hunger | Gesundheit | Rohstoffe | Energie | Migration |


  
Urbanisierung-China
23.04.2015
Süddeutsche Zeitung
Kai Strittmatter
151
Landflucht im Zeitraffer
Laut OECD-Zählung gibt es in China 15 Megastädte und nicht nur 6, wie die Regierung bisher behauptet hat.

zum externen Volltext

| Bevölkerung | Migration | Eine-Welt | Globale Agenda 21 |


  
Einwanderung
13.04.2015
Süddeutsche Zeitung
Klaus F. Zimmermann
134
Australische Lektionen
Unsere Gesellschaft braucht eine offene Debatte über geregelte Zuwanderung, denn der demografische Wandel führt zu einer erheblichen Schrumpfung und Alterung der Arbeitsbevölkerung, was unsere Sozialsysteme und Lebensbedingungen massiv in Frage stellen wird.

zum externen Volltext

| Migration |


  
Zuwanderung
27.03.2015
Süddeutsche Zeitung
Laura Hertreiter
114
Das Boot ist leer
Die Rente ist sicher - wenn genügend Arbeitskräfte aus dem Ausland kommen. Bis 2050 müssten es jedes Jahr mehrere Hunderttausend sein, sagt eine Studie von IAB und HAW im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung. Sonst droht Deutschland die Krise.

zum externen Volltext

| Migration | Konsum & Produktion | Nachhaltigkeit |


  


erstellt: 24.06.17/zgh Migration: Auswanderung, Einwanderung, Zuwanderung Archiv-Übersicht Vorjahr 2015 Folgejahr

Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2017  Agenda 21 Treffpunkt