Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt
Impressum
   Haftungsausschluss

Presseartikel Coronavirus SARS-CoV-2 Anfangsjahr Vorjahr 2020 Folgejahr Endjahr

Anzahl Datensätze: 222
COVID-19, Mobilität
20.10.2020
Deutschlandfunk
Arndt Reuning
459
Dem Virus Grenzen setzen
Können Reise-Restriktionen tatsächlich dabei helfen, dem Virus enge Grenzen zu setzen?
Ein Überblick zu wissenschatlichen Studien zu dieser Frage

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
COVID-19, Herdenimmunität
20.10.2020
Süddeutsche Zeitung
Kathrin Zinkant
460
"Eine humanitäre und wirtschaftliche Katastrophe"
Virologen um Christian Drosten warnen in einer Stellungnahme davor, das Virus wüten zu lassen, wie es die Great Barrington Declaration fordert. Auch das John Snow Memorandum wendet sich gegen das Konzept der Herdenimmunität. Zu den Unterzeichnern gehören Kapazitäten international anerkannter Universitäten und Institute.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Corana-Ausbreitung
19.10.2020
die tageszeitung (taz)
Interview:
Ingo Arzt
458
„Ein sich selbst verstärkender Prozess“
Angesichts rasant steigender Infektionszahlen in Deutschland fordert Wissenschaftlerin Viola Priesemann: Wir müssen jetzt gegensteuern.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Immunität gegen SARS-CoV-2
09.10.2020
Deutschlandfunk
Michael Lange
453
Wie lange sind Infizierte geschützt?
Über das Virus SARS-CoV-2 haben Ärzte und Wissenschaftler in den vergangenen Wochen jede Menge gelernt. Aber es existieren immer noch große Wissenslücken. Kompliziert wird es dann, wenn Forschende herausfinden wollen, wie unser Immunsystem die neuen Viren bekämpft.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Friedensnobelpreis
09.10.2020
die tageszeitung (taz)
Andreas Zumach
454
Der Hunger der Welt
Der Friedensnobelpreis 2020 geht an das Welternährungsprogramm (WFP), die größte humanitäre Organisation der Welt. Deren Abhängigkeit von freiwilligen Spenden von Unternehmen oder Geberländern ist ein Problem

zum externen Volltext

| Hunger | Konflikte | Nahrung | 2030-Agenda | Millenniumsziele | SARS-CoV-2 |


  
Coronakrise, Terrorismus
05.10.2020
de.qantara.de
Essay:
Stefan Weidner
452
Virus und Terror: Wie die Ähnlichkeiten der Epochenschwellen uns zum Umdenken zwingen
Am 11. September haben sich die Terroranschläge in New York und Washington zum neunzehnten Mal gejährt. Was sie seit 2001 angerichtet haben, sehen wir erst heute in aller Klarheit. Selbst in der Coronakrise wirken die politischen Muster aus der Zeit des Terrors fort.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Trinkwasser, Sanitärversorgung
17.09.2020
die tageszeitung (taz)
Eva Oer
449
Zwei Milliarden ohne sauberes Wasser: Wer steht auf der Leitung?
2010 erklärten die UNO mit einer Resolution den Zugang zu sauberem Wasser zum Menschenrecht. Die Coronapandemie und der Klimawandel zeigen, wie schwer das umzusetzen ist. Dabei fehlt es vor allem an Zugängen

zum externen Volltext

| Wasser | 2030-Agenda | Globale Agenda 21 | SARS-CoV-2 |


  
"Corona-Fehlalarm"
12.09.2020
Süddeutsche Zeitung
Faktencheck:
Alexandra Bröhm,
Felix Straumann
441
Fehlschlüsse im Bestseller
Das Werk "Corona Fehlalarm?" führt seit Wochen die Buchverkäufe an. Darin argumentieren die Autoren (Ehepaar Sucharit Bhakdi, Karina Reissgegen) gegen weltweite Versuche, die COVID-19-Pandemie einzudämmen. Doch das Werk enthält viele gravierende Fehler

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Arten von Coronatests
07.09.2020
Deutschlandfunk
Volkart Wildermuth
436
Nicht jeder positiv Getestete ist noch ansteckend
Es gibt derzeit sehr viele Tests auf SARS-CoV-2. Dabei wird auch über die Frage diskutiert, ob eines der besonders empfindlichen Testverfahren eventuell auch bei Patienten anschlägt, die nicht mehr ansteckend sind. Die wichtigsten Antworten im Überblick.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Covid-19, Immunsystem
28.08.2020
Deutschlandfunk
Christine Westerhaus
429
Männer reagieren anders auf eine Corona-Infektion
Es sind überwiegend Männer, die bei einer COVID-19-Erkrankung mit schweren Verläufen im Krankenhaus behandelt werden müssen. Vermutlich spielen viele Faktoren eine Rolle, US-Forscher haben aber zwei Besonderheiten beobachtet (Studie).

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
WHO, China
27.08.2020
Süddeutsche Zeitung
Lea Deuber
424
Drei Wochen Peking, null Tage Wuhan
Ein Team der WHO untersucht den Ausbruch der Corona-Epidemie - an den angeblichen Ursprungsort reist es nicht.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | WHO |


  
SARS-CoV-2 im Abwasser
26.08.2020
Deutschlandfunk
Interview:
Ulrich Blumenthal
423
"Werkzeugkasten" zur Corona-Überwachung geschaffen
Wissenschaftlerteams aus Frankfurt und Aachen haben Genfragmente von SARS-CoV-2 in Abwasserproben nachweisen können (Studie). Bei frühzeitigem Monitoring könne damit ein Anstieg von Corona-Fallzahlen schon im Abwasser zu sehen sein, auch wenn bei den Gesundheitsämtern noch nicht viel gemeldet werde, erklärte die Virologin Sandra Westhaus.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Corona-Pandemie
19.08.2020
Süddeutsche Zeitung
Kathrin Zinkant
404
Was Forscher noch nicht über das Coronavirus wissen
Noch nie wurde so schnell so viel Wissen über einen neuen Erreger zusammengetragen. Doch noch bleiben drängende Fragen offen. Ein Überblick.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Immungedächtnis bei COVID-19
19.08.2020
Deutschlandfunk
Michael Lange
417
T-Zellen könnten dauerhaft vor Infektionen schützen
Die Zahl der Antikörper gegen das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2, die Infizierte im Blut haben, sinkt bei vielen Betroffenen rasch wieder. Für die Langzeit-Wirkung eines Impfstoffes ist das keine gute Nachricht. Deshalb ruhen die Hoffnungen nun auf einer zweiten Säule der Immunabwehr: den T-Zellen.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Umweltpolitik, Geschichte
17.08.2020
die tageszeitung (taz)
Gastbeitrag:
Martin Jänicke
401
Mehr Mut wagen!
50 Jahre Umwelt-Sofortprogramm: Eine Lehre für den Klimaschutz

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Klimaforschung
16.08.2020
Süddeutsche Zeitung
Marlene Weiß
400
Dem Himmel so nah
Wolken kommunizieren miteinander, haben einen Tag-Nacht-Rhythmus und einen sensiblen Charakter. Ihre Launen und Eigenheiten könnten über die Zukunft der Menschen unten auf der Erde entscheiden.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Antikörperstudie in Kupferzell
14.08.2020
Deutschlandfunk
Interview:
Ralf Krauter
397
„Symptombezogenes Testen ist sehr vielversprechend“
Laut einer neuen RKI-Studie zeigten 16,2% der an COVID-19-Erkrankten im ehemaligen Hotspot Kupferzell gar kein Symptom. Diese Erkenntnis könne sich über Kupferzell hinaus übertragen lassen, sagte Projektleiterin Claudia Santos Hövener.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronavirus zweite Welle
12.08.2020
Zeit Online
Gastbeitrag:
Boris Palmer
391
Planlos in den Herbst
Vergangene Woche hat Christian Drosten in der ZEIT die Ausweitung der Testkapazitäten gefordert. Jetzt widerspricht ihm Boris Palmer: Vor allem der Schutz verletzlicher Gruppen, zum Beispiel älterer Menschen, müsse Priorität haben.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
COVID-19 Langzeitfolgen
10.08.2020
Deutschlandfunk
Christine Westerhaus
396
Für immer krank nach Corona-Infektion?
Viele Menschen, die eine Infektion mit SARS-CoV-2 hinter sich haben, verzeichneten zunächst einen harmlosen Krankheitsverlauf. Erst in einer Art zweiten Welle nahm die Infektion neu an Fahrt auf und es folgten schwerwiegendere Symptome. Forscher rätseln über die Ursachen.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Corona-Debatte
10.08.2020
Süddeutsche Zeitung
Gastkommentar:
Angela Spelsberg,
Ulrich Keil
413
Astronomische Fehlrechnungen
Die Politik hat sich bei den Maßnahmen gegen Corona auf den Rat von zu wenigen Fachleuten gestützt. Nötig ist ein breit aufgestelltes Expertengremium.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Generationengerechtigkeit
09.08.2020
Deutschlandfunk
Interview:
Änne Seidel
411
"Den Planeten in vernünftigem Zustand hinterlassen"
Wir schuldeten künftigen Generationen ein „beherzteres Vorgehen“ etwa beim Weg zu einer klimaneutralen, ressourcenschonenden Wirtschaft, sagte die Philosophin Kirsten Meyer. Generationenkonflikte seien dabei „in aller Regel vermeidbar“.

zum externen Volltext

| Nachhaltigkeit | Konsum & Produktion | SARS-CoV-2 |


  
Zweite Corona-Welle
05.08.2020
DIE ZEIT
Gastbeitrag:
Christian Drosten
390
Ein Plan für den Herbst
Die Treiber der Epidemie aufspüren, die Quarantäne verkürzen, die Tests genauer auswerten – mit dieser Strategie können wir in einer zweiten Welle verhindern, dass es zu einem erneuten Lockdown kommt.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Immunität gegen SARS-CoV-2
01.07.2020
Deutschlandfunk
Volkart Wildermuth
380
Wie lange bleiben Infizierte geschützt?
Aktuell haben in Deutschland etwa 180k Menschen eine Infektion mit dem neuen Coronavirus überstanden. Ob diese Genesenen Monate, Jahre oder nur Wochen vor einer erneuten Ansteckung geschützt sind, ist noch unklar. Trotzdem lassen sich schon Konsequenzen aus den bisherigen Erkenntnissen ziehen.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronavirus, Mutation D614G
28.06.2020
merkur.de
377
Corona-Forscher entdecken eine Mutation von SARS-COV-2. Sie hat auch Europa erreicht
Ist die Mutationen D614G möglicherweise noch gefährlicher als die Ursprungsform? Diese Frage beschäftigt zahlreiche Experten - und sie kommen zu unterschiedlichen Ergebnissen

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Covid-19, Umluftkühlanlagen
25.06.2020
Deutschlandfunk
Gespräch:
Sophie Stigler
374
Umluftkühlanlagen sind ein Risikofaktor für Infektionen
Martin Exner, Direktor des Instituts für Hygiene und öffentliche Gesundheit an der Uniklinik Bonn, hat die Bedingungen im Fleischbetrieb Tönnies in Gütersloh untersucht. Er erläutert, warum seine Erkenntnisse auch für andere Bereiche wichtig sind, etwa Diskotheken.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronaausbruch bei Tönnies
23.06.2020
Deutschlandfunk
Gespräch:
Niklas Potthoff
370
"Es trifft die Schwächeren in unserer Gesellschaft"
Mehr als 1.500 nachweislich Infizierte gibt es inzwischen unter der Tönnies-Belegschaft. Das sei kein kleiner Hotspot mehr, den man leicht unter Kontrolle bringen können, sondern ein bedrohliches Szenario, sagte Stephan Ludwig, Virologe an der Uni Münster

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | SARS | Vogelgrippe | Armut & Reichtum |


  
Digitales Lernen
23.06.2020
Deutschlandfunk
Gespräch:
Axel Rahmlow
371
Schüler müssen mehr können als Klicken und Wischen
Die Coronakrise treibt die Digitalisierung an den Schulen voran – im neuen Nationalen Bildungsbericht ist sie zentrales Thema. Die Schulpädagogin Birgit Eickelmann hat ihn mitgeschrieben und sagt, wie die Erfahrungen der Krise genutzt werden könnten

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Schule |


  
Coronakrise, Fracking
22.06.2020
die tageszeitung (taz)
Julian Wettengel
368
Risikopatient Fracking leidet unter dem Virus
Der Zusammenbruch der Nachfrage nach Öl und Gas durch die Pandemie trifft die US-Schiefergasförderer hart. Tausende Jobs sind in Gefahr, Erneuerbare dürften profitieren

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Fracking | Erdöl | Erdgas | Treibhausgase |


  
Digitalisierung an Schulen
21.06.2020
Süddeutsche Zeitung
Christian Füller
366
Welche Cloud soll's denn sein?
Mit der Corona-Krise kamen Lernplattformen plötzlich zu zentraler Bedeutung im Schulalltag. Viele davon befinden sich in einem ungleichen Wettbewerb - Microsoft gegen den Software-Mittelstand.

zum externen Volltext

| Schule | SARS-CoV-2 |


  
Armut und Corona
19.06.2020
Deutschlandfunk
Interview:
Dieter Kassel
360
"Erkenntnisse der Hygiene für alle nutzbar machen"
Fleischfabriken, Logistikzentren, Hochhäuser: Infektionskrankheiten wie Corona breiten sich unter schwierigen sozialen Bedingungen leichter aus. Das war auch schon früher so, sagt der Medizinhistoriker Philipp Osten und kritisiert Schuldzuweisungen.

zum externen Volltext

| Armut & Reichtum | SARS-CoV-2 |


  
COVID-19-Früherkennung
19.06.2020
Deutschlandfunk
Interview:
Arndt Reuning
361
Abwasserproben könnten Früherkennung beschleunigen
Ein Forscherteam will mithilfe eines Abwasser-Monitorings schneller Infektions-Hotspots ermitteln. Mit wenigen Proben könne man ein ganzes Gebiet auf Viren untersuchen, sagte Projektleiter Hauke Harms. Es sei sogar möglich, Städte bis auf den Stadtteil genau auf Infizierte zu testen

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Konsum vs. Nachhaltigkeit
18.06.2020
Deutschlandfunk
Interview:
Dieter Kassel
359
"Die Hersteller in die Verantwortung nehmen"
Konsumieren, um die Wirtschaft wiederzubeleben? Das ist der Sinn der Konjunkturpakete. Dabei hatten wir doch gerade gelernt, mehr auf Nachhaltigkeit zu achten. Der Journalist Fred Grimm sieht Handlungsbedarf – bei Herstellern und Produzenten.

zum externen Volltext

| Konsum & Produktion | Nachhaltigkeit | SARS-CoV-2 |


  
Coronavirus, Blutgruppen
15.06.2020
Süddeutsche Zeitung
Kathrin Zinkant
346
Gefahr durch die Blutgruppe?
Woran liegt es, dass Menschen so unterschiedlich stark an Covid-19 erkranken? Forscher versuchen herauszufinden, welche Gene den Verlauf einer Sars-CoV-2-Infektion beeinflussen.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
COVID-19, Wissenslücken
15.06.2020
Deutschlandfunk
Gespräch:
Ralf Krauter
347
„Viele Faktoren haben wir nicht mal ansatzweise begriffen“
Deutschland sei in Bezug auf Corona glimpflich davongekommen, ohne zu wissen warum, sagte der Medizinstatistiker Gerd Antes. Es gebe noch erstaunlich viele Wissenslücken, deren Erfoschung zentral koordiniert werden sollte. Konkurrenz unter Wissenschaftlern sei jetzt fehl am Platze.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Corona-Daten
15.06.2020
SPIEGEL-ONLINE
Marcel Pauly,
Patrick Stotz
387
Traue keiner Statistik, ...?
Welche Daten nutzt der SPIEGEL in der Coronakrise? Wie gut beschreiben sie die Ausbreitung des Virus? Antworten auf die häufigsten Fragen.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronakrise
12.06.2020
independent.ie
Joseph Stiglitz
329
Governments must show imagination to stimulate world economy hit by Covid-19
Zur Stimulierung von Nachfrage, um die Wirtschaftskrise durch die Coronapandemie zu bekämpfen, hält Nobelpreisträger Joseph Stiglitz Gutscheine für wirkungsvoller als Geldspritzen.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Konsum & Produktion |


  
zwischenstaatliche Kredite
11.06.2020
Süddeutsche Zeitung
Marc Beise
338
Wenn das ganz große Schuldenrad gedreht wird
Ökonomen aus Deutschland (Trebisch, Horn) und den USA (Reinhart) haben einen riesigen Datensatz zu Krediten zwischen Regierungen seit 1790 untersucht. Im Vergleich zu früheren Summen verblasst das Corona-Paket der EU geradezu.

zum externen Volltext

| Konsum & Produktion | SARS-CoV-2 |


  
Weltbank-Chefökonomin
10.06.2020
Süddeutsche Zeitung
Porträt:
Angelika Slavik,
Jan Willmroth
328
Mit Krisen kennt sie sich aus
Carmen Reinhart kam einst aus Kuba in die USA, jetzt wird sie Chefökonomin der Weltbank. Dort wartet nun ihre schwerste Aufgabe auf sie.

zum externen Volltext

| Eine-Welt | Globale Agenda 21 | SARS-CoV-2 |


  
Coronakrise, globaler Süden
09.06.2020
bpb
Interview:
Eva Hochreuther
326
Welche Folgen hat die Pandemie für Länder des Globalen Südens?
Die Corona-Pandemie stellt die Länder des Globalen Südens vor zusätzliche Herausforderungen. Ein Interview mit der Politikwissenschaftlerin Irene Weipert-Fenner über besonders gefährdete Regionen und Sektoren, regionale und internationale Initiativen sowie langfristige Auswirkungen.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Eine-Welt | Globale Agenda 21 |


  
Erdatmosphäre
09.06.2020
Süddeutsche Zeitung
Lina Verschwele
336
So blau war der Himmel lange nicht mehr
Wie sehr belasten Flugzeuge die Atmosphäre? DLR-Forscher nutzen die in Corona-Zeiten klare Luft, um es mit Messflügen herauszufinden.

zum externen Volltext

| Klima | Chemikalien | SARS-CoV-2 |


  
Corona-Maßnahmen
09.06.2020
DIE ZEIT
Mark Schieritz et. al
337
Zehn Fragen, die strittig bleiben
Nicht jeder skeptische Einwand gegen Corona-Maßnahmen gehört ins Reich der Verschwörungstheorien. Eine Übersicht von Punkten, um die wir weiter ringen müssen

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Konsum & Produktion |


  
COVID-19 Frühwarnsystem
09.06.2020
die tageszeitung (taz)
Interview:
Bernd Müllender
343
Corona-Warnung nach dem Zähneputzen
Es gibt ein Frühwarnsystem für größere Ausbrüche der Pandemie, sagt der Umweltmikrobiologe Hauke Harms. Er untersucht Abwässer in Kläranlagen auf Sars-CoV-2.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Studien zum COVID-19-Lockdown
08.06.2020
Deutschlandfunk
Interview:
Volkhart Wildermuth,
Christiane Knoll
333
In Europa hätte es drei Millionen Tote mehr gegeben
Grenzen dicht, Kurzarbeit, Schulschließungen, Ausgangssperren: War das wirklich alles notwendig im Kampf gegen das Coronavirus? Forscher haben die Effekte der Maßnahmen analysiert – und sie sind sich einig: Noch nie in der Geschichte der Menschheit wurden so viele Leben in so kurzer Zeit gerettet.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronakrise Konjunkturpaket
08.06.2020
Deutschlandfunk
Frank Grotelüschen
335
Neun Milliarden für die Wasserstoffwirtschaft
Seit Jahrzehnten gilt Wasserstoff als Energieträger der Zukunft. Er lässt sich mit Hilfe erneuerbarer Energien herstellen und gut speichern. Bislang aber ist grüner Wasserstoff viel zu teuer. Das könnte sich jetzt ändern – mit dem Corona-Konjunkturpaket der Bundesregierung.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Konsum & Produktion | Chemikalien |


  
Kinder, Corona
05.06.2020
die tageszeitung (taz)
Heike Haarhoff
339
Wunsch nach Wahrheit
Wie ansteckend sind Kinder, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben? Das würden viele gerne wissen. Angesichts der Masse von Untersuchungen fällt es schwer, den Überblick zu behalten – zumal viele Studien nur vorläufige Ergebnisse liefern

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronapandemie, Schweden
04.06.2020
bpb
Dieter Weiand,
Sophie Elmenthaler
324
Ein Sonderweg mit fatalen Folgen?
Schweden hat mit seiner von wenigen Restriktionen gekennzeichneten Strategie schnell weltweit Aufmerksamkeit erregt. Schulen und Kitas blieben von Anfang an geöffnet, es gibt keine Mundschutzpflicht und Versammlungen sind mit bis zu 50 Personen erlaubt. Während Kritiker anprangern, dass zu viele zu früh gestorben seien, ist Schweden zum Vorbild für jene geworden, die Beschränkungen in ihren Ländern für überzogen halten.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
COVID-19 in Bayern
03.06.2020
Zeit Online
Luisa Hommerich
330
Warum mussten in Tirschenreuth so viele Menschen sterben?
In dem kleinen Landkreis in Bayern gab es absolut mehr Corona-Tote als in Heinsberg, relativ zur Bevölkerung mehr als irgendwo sonst in Deutschland, sogar mehr als in New York. Eine Spurensuche
IG(Corona-Kurven: Tirschenreuth, Straubing, Heinsberg: 15.3.-24.5.)

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
COVID-19, Schweden
03.06.2020
die tageszeitung (taz)
Reinhard Wolff
351
Selbstkritik am Sonderweg
Schwedens Staatsepidemiologe Anders Tegnell stellt erstmals die Strategie des Landes zur Pandemiebekämpfung infrage. Es seien zu viele Menschen zu früh gestorben (). Am Schutz der Älteren war das Land gescheitert

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Corona, Lateinamerika
02.06.2020
IPG-Journal
Svenja Blanke
350
Tödliches Mitbringsel
Vor Corona sind alle gleich? Eine fromme Mär. Eingeschleppt von den Reichen, trifft das Virus in Lateinamerika die Armen mit voller Wucht.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Armut & Reichtum |


  
Coronakrise, Lobbyismus
01.06.2020
Süddeutsche Zeitung
Uwe Ritzer
323
Die Stunde der Einflüsterer
Die Corona-Krise dient Lobbyisten doppelt als Begründung: Viele von ihnen fordern Geld vom Staat. Und mit Verweis auf die gefährliche Seuche bekämpfen sie unliebsame Vorhaben: beim Umweltschutz oder in der Steuer- und Agrarpolitik.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Konsum & Produktion |


  
SARS-CoV-2 Impfstoff
30.05.2020
die tageszeitung (taz)
Heike Haarhoff
318
Wird es einen Impfstoff geben? Und wann?
Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um einen künftigen Schutz vor SARS-CoV-2

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Ernährungsreport 2020
29.05.2020
Deutschlandfunk
Gespräch:
Christoph Klotter,
Axel Rahmlow
322
Mehr selbst kochen, weniger Fleisch essen
Laut Ernährungsreport 2020 geht der Trend hin zu weniger Fleisch. Aber durch die Corona-Krise werde auch mehr gekocht. Doch wie lange werden diese Entwicklungen anhalten?

zum externen Volltext

| Nahrung | SARS-CoV-2 |


  
Corona Milliardenhilfen
28.05.2020
Deutschlandfunk
Gespräch:
Ute Welty
316
Keine Coronahilfen für zerstörerisches Wirtschaften
Die Milliardenhilfen für die Lufthansa oder die Autoindustrie sind nach Einschätzung der Generationen Stiftung nicht zukunftsfähig. Sie müssten an soziale und ökologische Standards geknüpft werden, fordert Stiftungssprecherin Franziska Heinisch.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Corona-Schulden
28.05.2020
die tageszeitung (taz)
Interview:
Ulrike Herrmann
321
„Das ist völlig irre“
Ökonom Heiner Flassbeck ist strikt dagegen, dass die EU-Staaten ihre Schulden zurückzahlen

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Konsum & Produktion |


  
Corona-Ausbreitung
27.05.2020
die tageszeitung (taz)
Malte Kreutzfeldt
312
Neue Corona-Entwicklung: Mehr Kontakte, weniger Infektionen
Trotz Lockerungen sinken die Corona-Zahlen. Das Virus verbreitet sich wohl anders als gedacht: Gefährlich sind Innenräume und „Superspreader“.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Welt nach Corona
27.05.2020
die tageszeitung (taz)
Kommentar:
Georg Diez
315
Diese Krise ist ein Ende
Dass es nach Corona nicht weitergehen kann wie bisher, ist deutlich. Es ist nicht gut, gegen die Welt zu leben.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Virenlast im Abwasser als Frühindikator
26.05.2020
Süddeutsche Zeitung
Werner Bartens
309
Die Wege des Virus
Viren werden nicht nur beim Sprechen abgegeben. Können Abwasserproben dabei helfen, eine zweite Welle der Pandemie frühzeitig zu erkennen?

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronakrise, Finanzpolitik
26.05.2020
die tageszeitung (taz)
Interview:
Hannes Koch
311
„Die Zentralbank kann unbegrenzt Geld geben“
Wie können Staaten die Coronakrise finanziell schultern? Mit einer neuen Geld- und Finanzpolitik, sagt der Ökonom Paul Steinhardt – und sieht die Notenbanken als Schlüssel

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Konsum & Produktion |


  
Coroan Aerosol-Übertragung
25.05.2020
Deutschlandfunk
Gespräch:
Silvia Engels
308
"Im Alltag eher aufs Lüften konzentrieren als auf ständiges Desinfizieren"
Die Übertragung des Coronavirus durch Aerosole, also Schwebeteile in der Luft, gerät immer mehr in den Fokus. Sie könnte gleichbedeutend mit der Tröpfchenübertragung sein, sagte der Virologe Christian Drosten. Regelmäßiges Lüften könne das Risiko einer Aerosol-Übertragung verringern.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronapandemie
23.05.2020
Süddeutsche Zeitung
Christian Endt,
Benedict Witzenberger
303
Aktuelle Zahlen zum Coronavirus
China meldet erstmals seit Ausbruch der Pandemie keine neuen Corona-Fälle. Brasilien ist mit mehr als 330 000 Infizierten das Land, das nach den USA am zweitstärksten betroffen ist. Aktuelle Zahlen zur Coronapandemie mit 11 kommentierten Infografiken, darunter:
IG(Staatenliste: Fallzahlen; Corona-Kurven: US CN DE FR IT ES KR; Reproduktionszahl R: DE 8.3.-17.5; 7-Tage-Inzidenz: US CN DE FR IT ES KR);
IG(DE-Kreiskarte interaktiv: 7-Tage-Inzidenz);

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Demokratieabbau in Lateinamerika
22.05.2020
IPG-Journal
Sandra Weiss
306
Die autoritäre Versuchung
Im Schatten des Coronavirus werden in Lateinamerika demokratische Prinzipien über Bord geworfen – ein Spiel mit dem Feuer in einem explosiven Umfeld.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Eine-Welt |


  
Coronapandemie China
21.05.2020
Süddeutsche Zeitung
Lea Deuber
300
Es gibt das Volk
Die Menschen in China haben traumatische Monate hinter sich. Wenn nun andere Länder alle Corona-Verantwortung auf China abwälzen, stößt das auch diejenigen vor den Kopf, denen die Kommunistische Partei zuwider ist.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Corona-Maßnahmen
20.05.2020
Deutschlandfunk
Gespräch:
Clemens Fuest, Arndt Reuning
291
Was geht vor - Wirtschaft oder Gesundheit?
Die Interessen des Gesundheitsschutzes und die der Wirtschaft stehen während der Coronakrise in keinem grundlegenden Konflikt. Zu diesem Schluss kommt eine gemeinsame Studie von Epidemiologen vom Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung und Ökonomen vom ifo Institut. Die Forscher plädieren dafür, die Corona-Beschränkungen nur langsam zu lockern.
IG(Veränderung der Wirtschaftsleistung während des Shutdowns)

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronapandemie
20.05.2020
Deutschlandfunk
Volkart Wildermuth
292
Aktuelle Zahlen und Entwicklungen
Wie viele gemeldete Coronavirusfälle gibt es in Deutschland? Verlangsamt sich die Ausbreitung des Virus, wie entwickeln sich die Fallzahlen international? Wie die Zahlen zu bewerten sind – ein Überblick mit 13 Infografiken, darunter:
IG(DE: Chronik)
IG(DE: Neuinfektionen pro Tag)
IG(DE-Kreiskarte: 7-Tage-Inzidenz)
IG(Bundesländer: 7-Tage-Inzidenz)
IG(DE: aktive Fälle 27.1.-20.5.)
IG(DE: Todesfälle 27.1.-18.5.)
IG(7-Tage-Inzidenz: DE FR IT ES BE BR UK US RU ZA)
IG(7-Tage-Inzidenz: SE DK NO FI IS)
IG(Todesfälle pcm: DE FR IT ES BE BR UK US RU ZA)
IG(Sterblichkeitsrate: DE FR IT ES UK US)

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronapandemie
20.05.2020
Süddeutsche Zeitung
Christian Endt,
Benedict Witzenberger
293
Aktuelle Zahlen zum Coronavirus
Die USA verzeichnen mehr als 75000 Todesfälle. Die Infektionszahlen in Russland steigen weiter an.
Aktuelle Zahlen zur Coronapandemie mit 11 kommentierten Infografiken, darunter:
IG(Staatenliste: Fallzahlen; Corona-Kurven: US CN DE FR IT ES KR; Reproduktionszahl R: DE 8.3.-17.5; 7-Tage-Inzidenz: US CN DE FR IT ES KR);
IG(DE-Kreiskarte interaktiv: 7-Tage-Inzidenz);

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Seuchen-Geschichte
19.05.2020
Neue Zürcher Zeitung
Ivo Mijnssen
290
Pest, Cholera, Spanische Grippe und jetzt auch noch Corona: Seuchenspuren in der Stadt Wien
In der ehemaligen Hauptstadt des Habsburgerreichs wüteten in den letzten fast 700 Jahren Pest, Cholera und Spanische Grippe. Bei den Erkenntnissen, die daraus gezogen wurden, lassen sich überraschende Kontinuitäten beobachten.
IG(Sterberaten in Wien 1710-1999)

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
CO2-Rückgang durch Coronapandemie
19.05.2020
SPIEGEL-ONLINE
Claus Hecking
297
Stärkster CO2-Rückgang seit mindestens 60 Jahren
Die Corona-Einschränkungen haben die globalen Emissionen um bis zu 17% gesenkt, errechnen internationale Klimaforscher in einer neuen Studie. In Deutschland war der Rückgang sogar noch höher. Die Studie zeigt, wie radikal die CO2-Wende sein müsste, um die globale Erwärmung möglichst unter 1,5°C zu halten.
IG(CO2-Emissionen in Deutschland ab 1.2.: Veränderung ggü.Normalniveau in %)
IG(CO2-Emissionen nach Sektoren weltweit, Veränderung in MtCO2e)
IG(CO2-Emissionen weltweit pro Tag, Veränderung in MtCO2e)

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Treibhausgase | Klimaerwärmung | 2 °C - Schwelle |


  
Coronapandemie, Saudi-Arabien
19.05.2020
die tageszeitung (taz)
Karim El-Gawhary
298
Schlaflos in Riad
Die Coronakrise und der niedrige Ölpreis treffen Saudi-Arabiens Wirtschaft hart. Auch die diesjährige Pilgerfahrt nach Mekka wird wohl ausfallen. Die Grundfesten der Ölmonarchie sind erschüttert

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Ölpreis |


  
Covid-19-Ausbruch
18.05.2020
Süddeutsche Zeitung
Berit Uhlmann
288
Studie analysiert Coronavirus-Ausbruch in Nembro
Die Stadt in der Provinz Bergamo war besonders heftig vom Coronavirus betroffen. Dort gab es auf dem Höhepunkt der Pandemie elfmal so viele Tote wie normalerweise.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronapandemie in Spanien
18.05.2020
Süddeutsche Zeitung
Sebastian Schoepp
289
Parteien in Spanien streiten über die Großdemonstration in Madrid am 8.3. zum Weltfrauentag
Dabei geht es um die Frage, ob die Veranstaltung die Epidemie angefacht hat und hätte abgesagt werden müssen. Am 13.3. verhängte die Regierung einen der strengsten Lockdowns weltweit.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
WHO-Konferenz
18.05.2020
die tageszeitung (taz)
Andreas Zumach
295
WHO-Konferenz im Coronastreit
Die diesjährige Generalversammlung der Weltgesundheitsorganisation wird geprägt von der Coronapandemie und damit verbundenen Schuldzuweisungen. Chinas Präsident Xi Jinping macht große Versprechungen

zum externen Volltext

| WHO | SARS-CoV-2 |


  
Coronakrise, Ökonomie
18.05.2020
bpb
Interview:
Veronika Däges
305
Welche Folgen hat die Coronapandemie für die Wirtschaft?
Die Corona-Pandemie hat tiefgreifende Auswirkungen auf die Finanzmärkte und die Realwirtschaft. Ein Interview mit der Makroökonomin Geraldine Dany-Knedlik über Krisenmechanismen, wirtschaftspolitische Reaktionen und Unterschiede zur Finanz- und Wirtschaftskrise 2008/2009.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Konsum & Produktion | BIP |


  
Coranakrise, Schweden
16.05.2020
Neue Zürcher Zeitung
Kommentar:
Peter Rásonyi
278
Schwedens Sonderweg ist kein Wundermittel
Schweden ist ähnlich betroffen von der Corona-Krise wie andere Staaten. Es lässt aber den Bürgern mehr Freiheiten und ist insofern ein Vorbild.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronapandemie Schweden
16.05.2020
Süddeutsche Zeitung
Kai Strittmatter,
Bastian Brinkmann
283
Was bringt Schwedens Sonderweg?
In der Corona-Krise wird die Strategie Schwedens aufmerksam beobachtet. Läden, Cafés und Restaurants blieben normal geöffnet. Doch wird Schwedens Wirtschaft so wirklich weniger leiden?

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | BIP |


  
Verschuldung durch Corona
15.05.2020
die tageszeitung (taz)
Ulrike Hermann
281
Schulden statt Spekulation
Corona wird die Finanzmärkte verändern. Es hilft, zu verstehen, wie Steuern, Zinsen, Aktien, Immobilien und Staatsschulden zusammenhängen.

zum externen Volltext

| Konsum & Produktion | SARS-CoV-2 |


  
Covid-19-Eindämmung
14.05.2020
Deutschlandfunk
Volkart Wildermuth
277
Was haben Schulschließungen und Abstandsregeln gebracht?
Laut einer neuen IAB-Studie haben Schulschließungen in Deutschland mehr Neuinfektionen verhindert als die Schließung von Geschäften. Der Grund dafür könnte aber ein anderer sein, als man erst einmal vermuten würde. Außerdem gibt es Kritik an der Studie.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
COVID-19-Ausbreitung
12.05.2020
Deutschlandfunk
271
Schließung von Kitas und Schulen war wirksam, Schließung von Restaurants und Läden eher nicht
Laut einer neuen IAB-Studie hat die Schließung von Schulen und Kitas im Vergleich zu vielen anderen Maßnahmen den größten Effekt auf die Eindämmung der Corana-Epidemie gehabt

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Corona-Hotspot Ischgl
08.05.2020
br.de
275
Wen trifft die Schuld?
Bis Anfang März war Ischgl als Top-Skidestination bekannt. Inzwischen verbindet man den Ort eher mit der Verbreitung des Coronavirus. Nun wurde ein 1000-seitiger Untersuchungsbericht an die Innsbrucker Staatsanwaltschaft übermittelt.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronapandemie, Frankreich
07.05.2020
Süddeutsche Zeitung
Hanno Charisius
267
Lockerungen in Frankreich - ein Modell für ganz Europa?
Frankreich folgt beim vorsichtigen Neustart einem System, das zwischen unterschiedlich betroffenen Gebieten unterscheidet. Dies könnte für Europa wegweisend sein.
IG(Frankreich-Karte: rote | gelbe | grüne Zonen)

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Corona-Pandemie, Ursprung
07.05.2020
Süddeutsche Zeitung
Paul-Anton Krüger
268
Spur aus der Gefriertruhe
Der Fischverkäufer Amirouche Hammar ist der neue "Patient null" in Frankreich - er erkrankte bereits um den 20.12.19. Fälle wie seiner lassen Forscher glauben, dass das Coronavirus schon seit Herbst kursiert.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronapandemie, Südkorea
07.05.2020
Süddeutsche Zeitung
Thomas Hahn
269
Was Südkorea anders macht
Südkorea hatte in der Corona-Pandemie ähnliche Startbedingungen wie Japan, aber eine andere Strategie. Nun kann Seoul schon wieder aufatmen, der Nachbar noch lange nicht.
IG(Vergleich Japan|Südkorea; Coronakurven; Test-Häufigkeit)

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
COVID-19-Übertragung
06.05.2020
Deutschlandfunk
Volkarth Wildermuth
270
Welche Rolle spielen Schulen als Infektionsherde?
Die Abschlussjahrgänge dürfen teilweise schon seit einigen Wochen wieder die Schule besuchen. Bis zu den Sommerferien sollen alle Schülerinnen und Schüler unter Auflagen an ihre Schulen zurückkehren können. Unklar ist noch, wie sich Schulöffnungen auf das Infektionsgeschehen auswirken. Ein Überblick.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronavirus
04.05.2020
Süddeutsche Zeitung
Christina Berndt,
Kathrin Zinkant
266
Studie in Heinsberg vermutet hohe Dunkelziffer an Infizierten
Ergebnisse aus dem Corona-Hotspot (pdf) zeigen zudem, dass die Ansteckungsgefahr nicht von Alter oder Geschlecht abhängt. Allerdings sind die Zahlen nicht auf ganz Deutschland übertragbar.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronapandemie, Singapur
30.04.2020
Tagesspiegel
Richard Friebe
287
Die Angst vor der zweiten Welle
Die Corona-Pandemie sei längst noch nicht vorbei, warnen Virologen. Ein Wiederaufflammen kann sogar verheerender sein. Das zeigt etwa Singapur

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronavirus in Schweden
29.04.2020
Süddeutsche Zeitung
Christina Berndt,
Christian Endt
263
"Wir haben die Entwicklung der Todeszahlen unterschätzt"
Bislang geht Schweden recht freizügig mit der Corona-Krise um. Es gibt kaum strikte Verbote, Empfehlungen schienen auszureichen. Doch die Infektionszahlen steigen weiter an - und die Moral in der Bevölkerung sinkt.
IG(Bestätigte Covid-Todesfälle und alle übrigen Verstorbenen im Vergleich zum langjährigen Mittelwert)

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Ölpreis-Crash
28.04.2020
SPIEGEL-ONLINE
Analyse:
Stefan Schultz
262
So destabilisiert der Ölpreis-Crash die Welt
Der Ölpreis ist auf ein historisches Tief gefallen und könnte lange dort verharren. Das destabilisiert ganze Weltregionen. Eine Übersicht, welche Länder die Krise verkraften können und welchen der Zusammenbruch droht.
IG(belastete Ölmächte; Öl im Überfluss; Ölpreis; )

zum externen Volltext

| Ölpreis | Erdöl | SARS-CoV-2 |


  
Corona-Vorbild Singapur
24.04.2020
SPIEGEL-ONLINE
Georg Fahrion
286
Das Musterland kommt ins Straucheln
Zu Beginn schien Singapur die Epidemie so gut im Griff zu haben wie kaum ein anderer Staat. Inzwischen hat es sich aber in ein asiatisches Epizentrum verwandelt. Das vergleichsweise unbeeinträchtigte Leben ist vorbei.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronavirus-Ursprung
23.04.2020
Süddeutsche Zeitung
Lea Deuber,
Paul-Anton Krüger,
Georg Mascolo
260
Ursprungsfrage ungelöst
China behauptet, das Coronavirus sei auf einem Markt in Wuhan auf den Menschen übergesprungen. Die USA prüfen, ob es ein Laborunfall war. Rufe nach einer internationalen Untersuchung werden lauter.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Covid-Langzeitfolgen
21.04.2020
Deutschlandfunk
Interview:
Ute Welty
258
Covid-19 - Langzeitfolgen für die Lunge nicht absehbar
Über Spät- und Langzeitfolgen einer Covid-19-Erkrankung könne wegen fehlender Daten derzeit nicht geurteilt werden, sagt der Lungenarzt Michael Pfeifer. „Im Rahmen der Erkrankung werden uns klinische Bilder präsentiert, die wir in der Form nicht kannten.“

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronakrise, Afrika
19.04.2020
Deutschlandfunk
Interview:
Birgit Kolkmann
251
Afrika droht Coronakatastrophe - Hungern oder sich vor dem Virus schützen
Die Coronapandemie könnte in vielen afrikanischen Ländern mit beschränktem Gesundheitswesen katastrophale Auswirkungen haben. Zumal viele Menschen die verhängten Schutzmaßnahmen kaum einhalten können, sagt die Nothilfeexpertin Kathryn Taetzsch.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Eine-Welt |


  
Pro-Peking-Kurs der WHO
19.04.2020
SPIEGEL-ONLINE
Stefan Schultz
252
Kranke Macht: Wachsender chinesischer Einfluss auf UNO-Organe
Beim Kampf gegen die Coronapandemie wirkt die WHO auffallend unkritisch gegenüber China. Wie andere UNO-Organe steht sie unter wachsendem Einfluss der Volksrepublik. Das birgt Gefahr für die ganze Welt.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronakrise, Gendergap
19.04.2020
Süddeutsche Zeitung
Interview:
Kathrin Werner
253
"Als Gesellschaft können wir es nicht mehr lange stemmen"
Wirtschaftsprofessorin Michèle Tertilt spricht über gefährdete Jobs, überlastete Frauen und Männer, die plötzlich Kinder betreuen müssen.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Gendergap | Frauen |


  
Seuchengeschichte
19.04.2020
die tageszeitung (taz)
Gespräch:
Sabine am Orde
256
„Seuchen sind die sozialsten Krankheiten überhaupt“
Ein Blick in die Geschichte der Epidemien zeigt, wie wichtig internationale Koordination ist, doch anlässlich von Corona erleben wir derzeit Isolationismus und Othering. Ein Gespräch mit dem Historiker Malte Thießen

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronakrise, Belgien
18.04.2020
SPIEGEL-ONLINE
Claus Hecking,
Peter Müller,

250
Hohe Todeszahlen: Das belgische Corona-Rätsel
In keinem Flächenstaat auf der Welt ist die Zahl der Corona-Toten im Verhältnis zur Einwohnerzahl höher als in Belgien. Die Föderalregierung gerät unter Druck. Hat sie die Pandemie unterschätzt?

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronakrise, Nachhaltigkeit
17.04.2020
Deutschlandfunk
Gespräch:
Stephan Karkowsky
246
"Reine Orientierung am Konsum ist eine Fehlsteuerung"
Corona bedeutet für die Gesellschaft Verzicht und Einschränkung. Wird nach einem Ende der Krise der Konsum erneut alles beherrschen? Der Nachhaltigkeitsexperte und frühere Grünen-Politiker Reinhard Loske glaubt: nein.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Konsum & Produktion | Nachhaltigkeit |


  
Coronakrise-WHO
17.04.2020
Deutschlandfunk
Volkart Wildermuth
247
Ein Paukenschlag und leise Kritik
US-Präsident Donald Trump hat angekündigt, der Weltgesundheitsorganisation (WHO) kein Geld mehr zu überweisen. Denn diese habe zu spät und zu schlecht auf den COVID-19-Ausbruch reagiert. Wir erklären, was dies für die WHO bedeutet – und welche Rolle sie im Kampf gegen den Virus spielt.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | WHO |


  
Coronakrise
Junge vs. Alte

17.04.2020
Neue Zürcher Zeitung
Walter Schmid
249
Corona-Krise und die Generationengerechtigkeit
Die Corona-Krise wird unsere Sozialpolitik nachhaltig prägen. Schon in der Vergangenheit waren es oft schmerzliche Einbrüche, wie die Grosse Depression und die beiden Weltkriege, welche sozialpolitische Neuerungen erst möglich gemacht haben.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Nachhaltigkeit |


  
Corona-Hotspot Ischgl
17.04.2020
Deutschlandfunk
Srdjan Govedarica
280
Krisenmanagement in Ischgl: Verbraucherschützer planen Sammelklage
Der österreichische Skiort Ischgl hatte sich zum Hotspot für Corona entwickelt, von dort breitete sich das Virus in viele Länder aus. Betroffene werfen den Verantwortlichen in Ischgl vor, aus Profitgier zu zögerlich gehandelt zu haben. Nun wollen Verbraucherschützer eine Sammelklage vorbereiten.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronakrise, Italien
16.04.2020
Süddeutsche Zeitung
Oliver Meiler
244
Tödliche Fehlentscheidungen
In Italien ist mit der Eindämmung des Coronavirus vieles schiefgelaufen - aber warum leidet keine Region so stark wie die reiche Lombardei?

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronakrise
16.04.2020
Süddeutsche Zeitung
Interview:
Thorsten Schmitz
245
"Nicht das Virus ist die größte Gefahr, sondern wir Menschen"
Historiker und Bestseller-Autor Yuval Noah Harari über die Bedrohung durch Überwachungssysteme, beunruhigende Rivalitäten zwischen Staaten und wie die Welt nach dem Coronavirus aussehen wird.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Corona-Bekämpfung, Fehler
15.04.2020
SPIEGEL-ONLINE
Analyse:
Dietmar Pieper
242
Die WHO, China und die Attacke von Donald Trump
US-Präsident Trump könnte mit seiner Attacke gegen die WHO einen richtigen Punkt haben: Der WHO mangelt es an Distanz zu Peking.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | WHO |


  
Covid-19, Shutdown-Lockerung
15.04.2020
SPIEGEL-ONLINE
Von Benjamin Bidder
243
In welchen Regionen und Branchen der Shutdown zuerst gelockert werden sollte
Deutschland sehnt sich nach der Rückkehr zur Normalität, doch die wird nur schrittweise kommen. Ökonomen der Uni Mannheim zeigen, wo man mit Lockerungen anfangen sollte - und welche Rolle dabei das Homeoffice spielt.
IG(Anteil Homeoffice|Covid-19-Tote; BIP-Rückgang in Regionen)

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Konsum & Produktion | BIP |


  
Heinsberg-Studie
14.04.2020
Süddeutsche Zeitung
Christina Berndt,
Hanno Charisius
236
Tests mit Unsicherheiten
An der Studie zum Corona-Hotspot Heinsberg üben andere Wissenschaftler Kritik. Es ist bislang unklar, wie gut der Test auf Antikörper funktioniert. Zudem lassen sich die Ergebnisse wohl nicht so einfach auf andere Regionen übertragen.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronapandemie, Regierungssysteme
14.04.2020
Zeit Online
Kolumne:
Theo Sommer
241
Autoritäre Führung ist nicht besser
Erfolge und Misserfolge im Kampf gegen die Pandemie haben nur wenig mit dem Regierungsmodell zu tun. Denn Diktaturen versagten ebenso wie demokratisch verfasste Staaten

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronakrise, Krisenprävention
13.04.2020
die tageszeitung (taz)
Interview:
Georg Sturm
240
„Wir waren blind“
Krisenprävention wurde zu lange vernachlässigt, sagt Katastrophenforscher Martin Voss. Ein Gespräch über soziale Missstände und andere Lehren aus der Coronakrise.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Konsum & Produktion |


  
Coronakrise, Xi Jinping, China
12.04.2020
timesofisrael.com
Irwin Cotler,
Judith Abitan
239
Xi Jinping’s China did this
The corrupt, criminal regime wasted 40 days blocking information while it crushed domestic dissent and ensured COVID-19 would become a global pandemic

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | WHO |


  
Corona-Epidemie in Singapur
10.04.2020
Zeit Online
Mathias Peer
285
Nur schwer zu beherrschen
Singapurs Corona-Weg galt als vorbildlich, das Leben lief recht normal weiter. Doch nach einem unkontrollierten Ausbruch zeigt sich: Ohne Beschränkungen geht es nicht. Eine Warnung auch für Deutschland

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronakrise, Geldpolitik
09.04.2020
Süddeutsche Zeitung
Gastbeitrag:
Hans-Werner Sinn
221
Die Targetsalden schießen hoch
Die Kapitalflucht der Anleger aus den Mittelmeerländern erreicht in der Corona-Krise einen dramatischen Höchststand.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Konsum & Produktion |


  
Coronavfolgen, Wirtschaft
08.04.2020
Deutschlandfunk
Interview:
Sandra Schulz
218
"Man hätte der Krise zuvorkommen können"
Die Coronakrise wird nach Ansicht des Ökonoms und Wachstumskritikers Niko Paech zum Lehrmeister eines Wandels, vor dem sich die Gesellschaft lange Zeit gedrückt habe. Die Erschütterung der Globalisierungsstrukturen durch eine Krise sei nur eine Frage der Zeit gewesen, sagte Paech

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Konsum & Produktion | Nachhaltigkeit |


  
Coronakrise, Spanien
08.04.2020
Süddeutsche Zeitung
Thomas Urban
219
Kundgebung mit Folgen
Warum ist Spanien heftiger als andere von der Corona-Pandemie betroffen? Die Kontroverse um die möglichen Ursachen spaltet die Regierungskoalition. Auch die Opposition erhebt schwere Vorwürfe.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronakrise, Folgewirkungen
08.04.2020
Süddeutsche Zeitung
Christina Berndt
220
Die übersehenen Opfer
Von Masern über Herzkrankheiten bis zu Depressionen: Das neuartige Coronavirus verursacht auf der ganzen Welt zahlreiche medizinische Probleme - auch ohne Menschen direkt zu infizieren.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronapandemie, Verantwortung Chinas
08.04.2020
perlentaucher.de
Essay:
Matthias Küntzel
230
Eine Pandemie made in China
Das wichtigste chinesische Forschungsinstitut für Corona-Viren (WIV) befindet sich in Wuhan. Seit der SARS-Pandemie war gerade dort bekannt, welche Gefahr von Coronaviren ausgeht. Heute spielt sich die chinesische Regierung als Retter auf. Dabei ist sie zuallererst für den weltweiten Ausbruch von Covid-19 verantwortlich. Und der Westen an zweiter Stelle.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronakrise, Frankreich
08.04.2020
die tageszeitung (taz)
Rudolf Balmer
232
Die demaskierte Exekutive
Frankreich war auf einen pandemischen Ernstfall fast gar nicht vorbereitet

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronakrise, USA, WHO-Finanzen
08.04.2020
die tageszeitung (taz)
Heike Haarhoff
233
„Völlig vermasselt“ hat es nur Trump
In der Pandemie braucht es Organisationen, die multilateral agieren können. Die WHO hat diese Stärke bewiesen, urteilen Experten für Gesundheitspolitik

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Corona, Ebola, DR Kongo
08.04.2020
die tageszeitung (taz)
Kennedy Muhindo
234
Bye-bye Ebola, hallo Corona
Im kriegsgeschüttelten Osten der Demokratischen Republik Kongo hält das Coronavirus just in dem Moment Einzug, als die Ebola-Epidemie mit über 2.200 Toten endlich zu Ende geht.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronastudie Landkreis Heinsberg
07.04.2020
Neue Zürcher Zeitung
Jonas Hermann
208
Ein Virologe will Fakten schaffen und forscht mitten in Deutschlands Corona-Hotspot
Der Mediziner Hendrik Streeck untersucht im besonders betroffenen Kreis Heinsberg, wie infektiös das Virus wirklich ist. Er verfolgt damit einen anderen Ansatz als sein Fachkollege Christian Drosten, der die Bundesregierung berät. Auch im Ton unterscheiden sich die beiden deutlich

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronapandemie-Szenarien
07.04.2020
SPIEGEL-ONLINE
Julia Merlot
209
Faktencheck: Das Pandemie-Planspiel
2012 entwarfen deutsche Behörden das Szenario eines weltweiten Coronavirus-Ausbruchs. Hätten sie besser auf die aktuelle Krise vorbereitet sein müssen? So einfach ist es nicht.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | SARS |


  
Corona-Quarantäne
07.04.2020
die tageszeitung (taz)
Interview:
Benno Stieber
210
„Das wäre ein neuer Generationenvertrag“
Der Grüne Boris Palmer fordert Quarantäne nur für Risikogruppen und kritisiert moralische Positionen, wenn sie den Blick auf Fakten verstellen

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronakrise, Globalisierung
07.04.2020
Deutschlandfunk
Gespräch:
Axel Rahmlow
217
"Die Welt wird hochvernetzt bleiben"
Weil die Welt so eng verflochten wirtschaftet, hatte Corona leichtes Spiel. „Ein Ende der Globalisierung ist das nicht“, sagt Gabriel Felbermayr vom Institut für Weltwirtschaft in Kiel. Doch einige Wirtschaftsstrategien müssten auf den Prüfstand.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Globale Agenda 21 |


  
Corona-Triage, Ethikrat
07.04.2020
die tageszeitung (taz)
Christian Rath
227
Auswahl anhand „Erfolgsaussicht“
Grünes Licht vom Ethikrat: Würden Beatmungsgeräte knapp, dürften behandelnde Ärzte die Erfolgsaussichten von Patienten (Triage) vergleichen.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Corona-Szenario-2012
07.04.2020
die tageszeitung (taz)
Daniel Godeck
228
Ein düsteres Szenario, plötzlich Realität
Zu wenig Klinikbetten, ein Engpass an Schutzausrüstung – bereits im Jahr 2012 hatten Behörden die Folgen einer Viruspandemie in einer Risikoanalyse (pdf) durchgespielt. Warum ist aus den Warnungen nichts gefolgt?

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coroankrise, Stromverbrauch
07.04.2020
die tageszeitung (taz)
Bernward Janzing
229
Coronakrise sorgt für billigen Strom
Weil die Nachfrage nach Energie einbricht, gibt es immer öfter negative Preise an der Strombörse

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Strom |


  
Boomer Remover
07.04.2020
tagesanzeiger.ch
Meinung:
Tim Wirth
237
Corona verschärft Generationenkonflikt – Wacht auf, liebe Senioren!
Ältere Menschen zu diffamieren, ist falsch. Aber sie müssen umdenken. Jetzt.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Bevölkerung |


  
Coronakrise, Alte
07.04.2020
diepresse.com
Karl-Peter Schwarz
238
Sind es die Alten noch wert, vor dem Virus geschützt zu werden?
Covid-19 übernimmt jetzt die „Ahnlvertilgung“, die früher einmal händisch erledigt wurde. Es soll Leute geben, die das sogar für einen Fortschritt halten.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronakrise, Kritik am Lockdown
06.04.2020
Neue Zürcher Zeitung
Yannick Nock
207
«In einigen Wochen werden wir uns fragen: Sind wir eigentlich völlig von Sinnen gewesen?»
Schweiz und Deutschland im Würgegriff von Corona: Welche Folgen hat die Pandemie? Der Ökonom Reiner Eichenberger spricht in «NZZ Standpunkte» über eine kontrollierte Durchseuchung, den finanziellen Kollaps, und er berechnet die Kosten eines Menschenlebens.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
COVID-19-Tests
06.04.2020
Deutschlandfunk
Uli Blumenthal
214
Was Schnelltests können und was sie wirklich aussagen
Im Zusammenhang mit dem Coronavirus wird immer wieder von Schnell- und Antikörpertests gesprochen. Dlf-Wissenschaftsexperte Joachim Budde erklärt, welche Tests es gibt, wo die Unterschiede liegen und wie zuverlässig solche Tests überhaupt sind.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Covid-Krankheitsverlauf
06.04.2020
SPIEGEL-ONLINE
Irene Berres
215
Die vier Phasen von Covid-19
Husten, Fieber, Schnupfen - so kann sich eine Corona-Infektion anfangs bemerkbar machen. Manche Betroffene aber spüren fast nichts. Wie vermehrt sich das Virus im menschlichen Körper, wie gut kann das Immunsystem den Erreger aufhalten?

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Corona-Szenarien
05.04.2020
Neue Zürcher Zeitung
Christoph Prantner
204
«2019=1919+1929»: Das deutsche Innenministerium denkt in einem Strategiepapier über Szenarien zwischen einem geordneten Krisen-Ausstieg und Corona-Aufständen nach
Erstaunlich genau prognostizierte ein BMI-Dokument Mitte März die Auswirkungen der Corona-Notmaßnahmen in Deutschland. Es gibt darin aber auch Katastrophenprognosen für den Fall, dass die Krise außer Kontrolle gerät.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronakrise
05.04.2020
Tagesspiegel
Gastbeitrag:
Joschka Fischer,
Sigmar Gabriel
205
Die Pandemie als Stresstest: In der Corona-Krise geht es um Leben und Tod – auch für Europa!
Europa steht vor der größten Bewährungsprobe seit dem Krieg. Derzeit versagt es bei der Virusbekämpfung. Bleibt es so, könnte die EU zerbrechen. Ein Weckruf.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronapandemie, arme Länder
05.04.2020
die tageszeitung (taz)
Stefan Reinecke,
Christian Jakob
206
Wehe, wenn die globale Pandemie kommt
Viele Länder in Lateinamerika, Afrika und Asien sind nicht gut auf das Coronavirus vorbereitet. Hilfsorganisationen fordern einen Schuldenerlass für die ärmsten Länder

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Eine-Welt | Globale Agenda 21 | WHO |


  
Coronapandemie Schweden
05.04.2020
die tageszeitung (taz)
Protrait:
Reinhard Wolff
212
Anders macht es anders
Anders Tegnell steuert Schwedens Kampf gegen Covid-19. Dabei weicht er vom Weg der europäischen Nachbarn ab.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronakrise, Kontaktverbote
05.04.2020
Zeit Online
Analyse:
Bente Lubahn,
Linda Fischer
213
Wer ethisch handelt, darf Menschenleben gefährden
Die Rufe nach einem Ende der Maßnahmen gegen SARS-CoV-2 werden lauter. Sollten wir uns um jeden Preis schützen oder zählt die Infektion bald zum allgemeinen Lebensrisiko?
DOK(Deutscher Ethikrat: Ad-hoc-Empfehlung) (pdf)

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coroana-Marshallplan
04.04.2020
Deutschlandfunk
Klemens Kindermann
203
Marshall-Plan statt Coronabonds
Den südeuropäischen Ländern ist zu raten, sich nicht auf Coronabonds zu versteifen – und den Nord-Euroländern – inklusive Deutschland: auf die Südländer zuzugehen. Der Weg zum Geld muss erleichtert und verkürzt werden, eine Möglichkeit ist eine Art „Corona-Marshallplan“.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Konsum & Produktion |


  
Coronavirus, Gesichtsmasken
04.04.2020
Süddeutsche Zeitung
Werner Bartens
211
Welche Masken schützen
Experten sind sich uneins, ob die Bevölkerung einfache OP-Masken tragen soll. Einige Masken schützen nur Fremde, andere auch den Träger. Der Mangel an Schutzmasken sollte bereits jetzt durch selbst hergestellten Mund-Nasen-Schutz, Schals und Tücher überbrückt werden, fordern Forscher.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | WHO |


  
Corona-Chronologie
04.04.2020
Süddeutsche Zeitung
Lea Deubner
226
Chronologie einer Vertuschung
Schon Mitte November hat sich in Wuhan der erste Mensch mit dem Coronavirus infiziert. Doch Chinas Behörden hielten den Ausbruch lange geheim – und ermöglichten so erst die globale Ausbreitung.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Corona-Hotspot Ischgl
04.04.2020
FOCUS
Kim Traill,
Stefan Schocher.
279
Wütende Tirol-Urlauber greifen Tirol mit Massenklage an
Das Skigebiet um Ischgl in Tirol, Österreich, war ein Corona-Hotspot. 4000 Mitstreiter einer Sammelklage beschuldigen die Behörden, zu spät reagiert zu haben - wissentlich

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Basisreproduktionszahl
03.04.2020
Süddeutsche Zeitung
Hanno Charisius
194
Basisreproduktionszahl
Sie ist eine entscheidende Kenngröße für Epidemiologen, um einschätzen zu können, wie schlimm es wird.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Corona-Pandemie
03.04.2020
Süddeutsche Zeitung
Kommentar:
Georg Mascolo
195
Ein Virus, das die Welt verändert
Die Auswirkungen einer Pandemie sind von Wissenschaftlern präzise vorausgesagt worden. Hollywood schenkte der Bedrohung mehr Beachtung als viele Politiker. Hören sie endlich auf Warner wie Bill Gates?

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronavirus-Ursprung
03.04.2020
Süddeutsche Zeitung
Felix Hütten,
Kathrin Zinkant
196
Woher und wohin?
Der Ursprung des neuen Coronavirus gibt Forschern Rätsel auf. Ihn zu finden, ist nicht nur für den Kampf gegen den Erreger essenziell - sondern auch für künftige Pandemien.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronakrise, Gendereffekt
03.04.2020
derstandard.at
Kommentar:
Petra Stuiber
202
Der Gender-Effekt von Corona: Feminismus auf dem Abstellgleis
Auf lange Sicht wird die Corona-Krise Frauen härter als Männer treffen

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Gendergap |


  
Coroankrise
02.04.2020
Umweltbundesamt
Dirk Messner
200
Risiken und Chancen im Umgang mit der Corona-Krise
UBA-Präsident Dirk Messner zum Umgang mit der Corona-Krise: "In den kommenden Monaten entscheidet sich, wie wir durch die 2020er Jahre kommen."

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Klimaerwärmung | Kippelemente | Nachhaltigkeit |


  
Coronavirus
01.04.2020
Deutschlandfunk
Interview:
Peter Sawicki
187
"Forscher hatten so einen Virus schon länger auf dem Radar"
Der US-Virologe Dennis Carroll sieht das rapide Bevölkerungswachstum als eine der Hauptursachen für das Übergreifen von Viren auf Menschen. Wenn die Menschheit den Proteinbedarf weiter auf die bisherige Weise decke, werde die Gefahr des Virenübergreifens rasant wachsen, sagte er im Dlf.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Nahrung | Bevölkerung |


  
Coronapandemie, Fallzahlen, Daten, Grafiken
01.04.2020
Süddeutsche Zeitung
Christian Endt,
Benedict Witzenberger
188
Aktuelle Zahlen zum Coronavirus
Über 750 Menschen sind in Deutschland an Covid-19 gestorben. Und die Fallzahlen in den USA nehmen weiter stark zu. Aktuelle Zahlen zum Coronavirus in Grafiken.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Corona-Lastenausgleich
01.04.2020
die tageszeitung (taz)
Meinung:
Ulrike Herrmann
189
Geld ist nicht knapp
In der Coronakrise wird oft ein „Lastenausgleich“ wie 1952 gefordert. Doch die Nachkriegszeit taugt nicht als Vorbild. Der Staat sollte lieber Schulden machen

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Konsum & Produktion |


  
Coronapandemie Südkorea
01.04.2020
merkur-zeitschrift.de
Kommentar:
Kimyoung Kimm
191
Was Europa von Südkorea nicht lernen kann
Meine These ist, dass in den Ländern Europas die Kernelemente der südkoreanischen Maßnahme von Anfang an nicht umsetzbar waren. Denn sie sind nur in einer besonderen Form der polizeistaatlichen Gesellschaft möglich, gegen deren Regeln sich die meisten Europäer*innen sperren würden.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronavirus, Zoonosen
01.04.2020
Süddeutsche Zeitung
Christoph von Eichhorn
192
Wie Umweltzerstörung neue Epidemien begünstigt
SARS-CoV-2 stammt von einem Tier. Allein in Fledermäusen und Flughunden existieren mehr als 3000 Coronaviren. Ist ihr Lebensraum zerstört, rücken sie näher an den Menschen - und eine Übertragung wird wahrscheinlicher.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Wildtiere, COVID-19
01.04.2020
Süddeutsche Zeitung
Jared Diamond,
Nathan Wolfe
193
Die nächste Seuche
Der Evolutionsbiologe Jared Diamond und der Virologe Nathan Wolfe erklären, warum der Welt nach dem Coronavirus noch gefährlichere Pandemien drohen könnten.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronapandemie, Landwirtschaft
31.03.2020
Süddeutsche Zeitung
Christoph Giesen,
Silvia Liebrich,

184
Wer ernten will, muss säen
Wegen des Coronavirus werden viele Felder in China später bestellt, zudem fehlen Arbeiter. Das könnte auch Deutschland treffen.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Nahrung |


  
Coronakrise, Datenschutz
31.03.2020
die tageszeitung (taz)
Finn Mayer-Kuckuk
185
Smartphones im Kampf gegen Corona: Das Datenschutz-Dilemma
Darf der Staat den Datenschutz vorübergehend aussetzen, um das Leben vieler Menschen zu schützen? In Südkorea ist die Frage längst beantwortet.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronavirus Herkunft
31.03.2020
die tageszeitung (taz)
Interview:
Andrew Müller
186
„Die Auslöser sind Umweltveränderungen“
Die Corona-Pandemie wäre ohne Zutun des Menschen nicht entstanden, sagt die Biologin Simone Sommer. Natur- und Artenschutz sind auch für die menschliche Gesundheit zentral

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | SARS | Vogelgrippe | Bio-Vielfalt |


  
Coronakrise, systemisches Versagen Chinas
31.03.2020
Süddeutsche Zeitung
Kommentar:
Lea Deuber
225
Nichts gelernt
Das Regime schönt die Zahl der Opfer. Den Schaden hat die ganze Welt.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Corona-Pandemie
30.03.2020
IPG-Journal
Joris Steg
182
Krisenzeit
Die Corona-Pandemie ist einzigartig und wird unsere Welt nachhaltig verändern

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronakrise Iran
29.03.2020
Neue Zürcher Zeitung
Gastkommentar:
Wilfried Buchta
179
Ob es das politische System Irans unbeschadet durch die Corona-Krise schafft, ist höchst fraglich
Religiöser Obskurantismus, ideologische Verbohrtheit und politische Rücksichtnahme hindern das iranische Mullah-Regime daran, auf die Corona-Epidemie angemessen zu reagieren. Es rächt sich, dass man das Vertrauen des Volkes verspielt hat. Schlimmstes ist zu befürchten.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Iran | Erdöl |


  
Coronakrise USA
29.03.2020
Süddeutsche Zeitung
Kommentar:
Hubert Wetzel
180
Die Hilflosigkeit der USA ist verstörend
Präsident Trump vermag den Ernst der Lage intellektuell nicht zu erfassen - doch er ist nicht der einzige Versager in der Corona-Krise. Die Folgen für die Amerikaner sind dramatisch.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronakrise, Klimakrise
29.03.2020
die tageszeitung (taz)
Gastkommentar:
Fabian Scheidler
181
Mit zweierlei Maß
Warum bei COVID-19 der Ausnahmezustand herrscht und Staaten beherzt handeln – aber angesichts der globalen Klimakrise untätig bleiben

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Klimaerwärmung |


  
Coronakrise, Klimaschutz
29.03.2020
Süddeutsche Zeitung
Interview:
Michael Bauchmüller
199
"Wir stolpern von Krise zu Krise"
Dirk Messner, Präsident des Umweltbundesamts, darüber, wie Corona nicht nur die Gesellschaft widerstandsfähiger macht, sondern auch die Umweltpolitik verändern kann.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Klimaerwärmung | 2 °C - Schwelle |


  
Coronavirus-Pandemie
28.03.2020
Süddeutsche Zeitung
H.Charisius,
C.Endt,
R.Preuss,
V.Wormer
175
Welcher Weg führt aus der Epidemie?
Forscher machen wenig Hoffnung, dass die Beschränkungen bald gelockert werden können. Entscheidend ist, wie wir die Zeit des Stillstands jetzt nutzen.
IG(Vier Corona-Kurvenverläufe)

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Covid-19, Kinder, Ältere
28.03.2020
Süddeutsche Zeitung
Clara Hellner et.al.
176
Warum Kindern das Virus weniger stark zusetzt
Schwere Verläufe von COVID-19 sind bei Kindern sehr selten. Während ihr Immunsystem schnell und effektiv reagiert, kommt es bei Erwachsenen eher zu einem Überschießen des Immunsystems. Das kann im Körper große Schäden anrichten.
IG(Infektionsverlauf: 0-59-Jährige; 60-79-Jährige)

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Covid-19-Immunität
28.03.2020
Süddeutsche Zeitung
Christina Berndt
177
Kann das Virus zurückkommen?
Die genetische Stabilität des neuen Coronavirus deutet darauf hin, dass Menschen nach einer Covid-19-Erkrankung langfristig immun gegen ihn sein könnten. Ein möglicher Impfstoff könnte demnach über Generationen hinweg wirksam sein. In Deutschland soll eine groß angelegte Studie nach Antikörpern in der Bevölkerung fahnden.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Atemschutzmasken
28.03.2020
die tageszeitung (taz)
Waltraud Schwab
178
Selber nähen, andere schützen
Wenn Atemmasken ausverkauft sind, greifen wir eben zu Nadel und Faden. Das ist gar nicht so schwer – und ganz schön solidarisch

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronavirus, Ursprung
28.03.2020
SPIEGEL-ONLINE
Julia Köppe
198
Was Forscher über den Ursprung der Pandemie wissen
Weil in China exotische Wildtiere gegessen werden, warnten Forscher schon vor Jahren vor einem erneuten Corona-Ausbruch. Doch auch europäische Gewohnheiten vergrößern die Gefahr.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronakrise, Ökonomie
27.03.2020
Süddeutsche Zeitung
Nikolaus Piper
172
Globalisierung lässt sich nicht einfach zurückdrehen
In der Krise glauben viele, dass ein wenigstens teilweiser Rückzug aus der Globalisierung die Lösung ist. Die Krise führt laut WHO zu einem dramatischen Rückgang des weltweiten Austauschs von Waren und Dienstleistungen. Viele Produkte deutscher Maschinenbauer sind so spezialisiert, dass es für sie nur einen Weltmarkt oder aber gar keinen Markt gibt.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Konsum & Produktion |


  
Coronakrise, CO2
26.03.2020
Deutschlandfunk
Volker Mrasek
170
Die Pandemie hilft dem Klima nur vorübergehend
Wie viel Treibhausgase weniger wird Deutschland als Folge der Corona-Epidemie ausstoßen? Experten rechnen mit bis zu 100 Mt weniger Kohlendioxid. Das wäre ein ordentlicher Batzen. Doch der positive Klimaeffekt könnte nach der Krise wieder verpuffen.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Klimaerwärmung | Kohle | Fracking |


  
Coronavirus Krankheitsbild
26.03.2020
Süddeutsche Zeitung
Werner Bartens
171
Das Krankheitsbild von Covid-19 ist ein Chamäleon
Bislang hieß es, Husten und Fieber seien die prominentesten Symptome einer Covid-19-Erkrankung. Nun zeigt sich: Das Krankheitsbild ist weit weniger einheitlich als bislang angenommen. Vor allem ältere Menschen leiden seltener unter Fieber.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronakrise weltweit
25.03.2020
die tageszeitung (taz)
Essay:
Aladin El-Mafaalani
169
Coronakrise weltweit: Freiheit braucht eine Wahl
Steht die Gesundheit über allem? Was und wer ist wirklich systemrelevant? Sind wir mit der Globalisierung zu weit gegangen? Was wir aus der Krise lernen können.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronakrise, Iran
25.03.2020
bpb
Interview:
Sonja Ernst
224
"In der Coronakrise sind die Sanktionen eine Katastrophe für Iran"
Iran ist besonders hart vom Ausbruch des neuartigen Coronavirus betroffen. Zum Missmanagement des Staates kommt das fehlende Vertrauen der Bürger hinzu, sagt der Wirtschaftsexperte Bijan Khajehpour. Das Gesundheitssystem leide unter den US-Sanktionen. Doch Washington sei nicht bereit, seine Politik zu ändern. In Iran droht eine Katastrophe.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Iran |


  
Pandemien, Spätantike
24.03.2020
Süddeutsche Zeitung
Gustav Seibt
164
Untergang Roms: Klimaflüchtlinge zu Pferde
Instabile Grenzen, Klimawandel und drei Pandemien: In seinem Buch "Fatum" (The Fate of Rome: Climate, Disease, and the End of an Empire) zeichnet Kyle Harper ein beunruhigend aktuelles Bild vom Untergang des Römischen Reichs.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Klimawandelfolgen | Vulkane | Migration |


  
Coranakrise, Mathematik
24.03.2020
die tageszeitung (taz)
Kommentar:
Gunnar Hinck
165
Die Missachtung der Mathematik hat die Coronakrise verschärft
Bildungsbürger kokettieren gern damit, von Naturwissenschaften und Mathematik keine Ahnung zu haben. Die Covid-19-Krise könnte das ändern.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronakrise, Dunkelziffer
23.03.2020
Deutschlandfunk
Volkart Wildermuth
163
Zahlen zum Coronavirus - Die Rolle der Dunkelziffer bei Covid-19
Auf die offiziellen Zahlen der mit dem Coronavirus infizierten Menschen kann man sich nicht ausschließlich verlassen. Die Dunkelziffer spielt noch eine zu große Rolle bei den Prognosen.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronakrise und die EU
23.03.2020
cicero.de
Gastbeitrag:
Ivan Krastev
168
Diese sieben Lektionen erteilt uns das Coronavirus
Die Coronavirus-Pandemie unterscheidet sich in vielen Punkten fundamental von vorangegangenen Krisen, die die EU überstanden hat. Das Virus wird die Staatengemeinschaft verändern und einzelne Länder vor eine tragische Frage stellen.
(engl. Original auf ecfr.eu)

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronakrise, Politikunterricht
21.03.2020
bpb
157
Die Politikstunde: Wir streamen zu Politik, Gesellschaft und Wirtschaft
In der Politikstunde (täglich 11 - 11:45) beschäftigt sich die bpb mit allem, was so los ist in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Zielgruppe sind insbesondere alle, die wegen der Coronakrise zu Hause bleiben müssen
Thema am 23.3.: „Corona-Campaigning: Wie wirkt sich das Virus auf den US-Wahlkampf aus?“ mit Prof. Dr. Christoph Bieber

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Corona-Kurven
21.03.2020
Süddeutsche Zeitung
Christian Endt
158
Die Kurve geht weiterhin steil nach oben
Die Zahl der Coronavirus-Infektionen steigt weiterhin viel zu schnell. Ohne Gegenmaßnahmen wäre bei diesem Tempo in weniger als drei Wochen die Marke von einer Million überschritten.
IG(Verdopplungszeit in den Bundesländern)

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronakrise, Demokratie
21.03.2020
Süddeutsche Zeitung
Kommentar:
Stefan Kornelius
159
Die Demokratien müssen Krise lernen
Freiheiten werden abgebaut, Rechte gebeugt. Die Gemeinschaft wird das nicht ertragen, wenn sich nur der Hauch eines Verdachts ergibt, dass diese Rechte und Freiheiten nicht wieder zurückkehren.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Herdenimmunität
21.03.2020
Süddeutsche Zeitung
Berit Uhlmann
160
Brauchen wir mehr Herdenimmunität?
In Großbritannien und den Niederlanden brachten Regierungsberater eine Strategie ins Spiel, die darauf setzt, dass Menschen schnell Immunität gegen Covid-19 erlangen. Politisch war das nicht durchsetzbar. Wissenschaftler diskutieren den Ansatz kontrovers.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronakrise, Neoliberalismus
21.03.2020
die tageszeitung (taz)
Meinung:
Ulrike Herrmann
161
Ende einer Theorie
Die ökonomische Krise zeigt: Den Neoliberalismus kann man getrost beerdigen. Nur der Staat kann den Kapitalismus retten.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Konsum & Produktion |


  
Corona, Isolation
20.03.2020
Süddeutsche Zeitung
Lea Deuber
155
Sicherheit, die krank macht
Millionen Menschen mussten in China zu Hause bleiben. Erste Untersuchungen zeigen, wie dramatisch die psychosozialen Folgen einer massenhaften Isolation sind.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Corona-Ursachen
20.03.2020
die tageszeitung (taz)
Meinung:
Jens Holst
156
Weg vom Fleischmarkt
Ausbeutung, Landraub und Vertreibung fördern in den Entwicklungs- und Schwellenländern den Verzehr von Flughunden und anderem infiziertem Wildfleisch

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Nahrung |


  
Coronakrise
20.03.2020
ft.com
Yuval Noah Harari
167
The world after coronavirus
This storm will pass. But the choices we make now could change our lives for years to come
(Übersetzung ins Deutsche: NZZ)

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Corona-Ausbreitung, Skiort Ischgl
20.03.2020
Süddeutsche Zeitung
Leila Al-Serori
273
Chronologie des Versagens
Island erklärt Ischgl schon Anfang März zum Risikogebiet. Doch erst acht Tage später wird der Tiroler Skiort unter Quarantäne gestellt, Hunderte Urlauber reisen unkontrolliert nach ganz Europa aus.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Corona, Italien
19.03.2020
Süddeutsche Zeitung
Oliver Meiler
154
Warum Italien so stark betroffen ist
Mit 3405 Todesopfern hat Italien am Donnerstag China als das Land mit den meisten Opfern des Coronavirus abgelöst. Die Gründe sind in der Demografie, der Luftverschmutzung und Einsparungen im Gesundheitssystem des Landes zu suchen.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Historiker zur Coronakrise
18.03.2020
Deutschlandfunk
Interview:
Dieter Kassel
150
Was wir von der Spanischen Grippe lernen können
Eindämmen? Isolieren? Ignorieren? Als 1918 die Spanische Grippe die Welt heimsuchte, diskutierten Politiker ähnliche Strategien wie jetzt in der Coronakrise. Daraus könne man Lehren ziehen, was Erfolg verspricht und was nicht, meint der Historiker Nicolai Hannig

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronakrise
18.03.2020
Neue Zürcher Zeitung
Gastbeitrag:
Giorgio Agamben
151
Nach Corona: Wir sind nurmehr das nackte Leben
Das Virus infiziert nicht nur einzelne Menschen, sondern die ganze Gesellschaft. Wir gewöhnen uns gerade an den Ausnahmezustand – und der wird fortdauern. Mit welchen Folgen?

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronakrise Bergamo
18.03.2020
SPIEGEL-ONLINE
Interview:
Frank Hornig
152
"Nutzt die Zeit, die ihr noch habt"
Bergamo ist das Epizentrum der Coronakrise in Europa. Fast 400 Menschen sind dort gestorben. Bürgermeister Giuseppe Gori erzählt vom Drama in seinen Krankenhäusern - und alarmiert seine deutschen Kollegen.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Corona, Strategie
18.03.2020
SPIEGEL-ONLINE
Julia Köppe
153
Herdenimmunität oder Shutdown - was ist besser?
Großbritannien und die Niederlande zögerten, das öffentliche Leben wegen der Corona-Verbreitung einzuschränken. Das Virus sollte alle infizieren, die gut damit klarkommen. Jetzt wird das Experiment beendet.
IG(Abflauchung der Corona-Kurve)

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Corona-Fachbegriffe
17.03.2020
Süddeutsche Zeitung
Berit Uhlmann
148
Die wichtigsten Fachbegriffe zu Covid-19
Letalität? Primärfall? Latenzzeit? Was die wissenschaftlichen Ausdrücke der Epidemiologen bedeuten.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Corona-Impfstoff
17.03.2020
die tageszeitung (taz)
Finn Mayer-Kuckuk
149
Das heiße Rennen
Zwei von drei Spitzenreitern bei der Entwicklung eines Corona-Impfstoffs sitzen in Deutschland: BioNTech in Mainz und CureVac in Tübingen. Nicht nur US-Präsident Donald Trump hatte angeblich ein Auge auf sie geworfen. Ein chinesischer Investor ist bei BioNTech bereits eingestiegen

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronakrise, Eurokrise
16.03.2020
die tageszeitung (taz)
Ulrike Herrmann
146
Corona erweckt Eurokrise wieder zum Leben
Die Pandemie trifft die Volkswirtschaften in Südeuropa besonders hart. Die Risikoaufschläge für Kredite an Griechenland und Italien steigen, Spanien droht Ähnliches

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Covid-19-Ausbreitung durch Karneval
12.03.2020
Neue Zürcher Zeitung
Ruth Fulterer,
Joana Kelén,
Barnaby Skinner
272
Wie der Fasching die Pandemie in Deutschland beschleunigte
Bis zum Karneval in Nordrhein-Westfalen war das Coronavirus in Deutschland unter Kontrolle. Danach breitete es sich rasant aus. Eine grafische Rekonstruktion der frühen Covid-19-Erkrankungen.
IG(Covid-19-Kurve 22.1.-10.3.);
IG(erste 106 Ansteckungen in DE);
IG(106 Fälle aufgeschlüsselt);

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronapandemie, Taiwan
05.03.2020
Tagesspiegel
Richard Friebe
222
Wie Taiwan den Covid-19-Ausbruch verhinderte – und die WHO davon nichts wissen will
Taiwan hätte nach China eigentlich das Land mit den schlimmsten Epidemie-Ausmaßen sein müssen. Doch der Inselstaat hat schnell und konsequent reagiert

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Corona-Epidemi
28.02.2020
Süddeutsche Zeitung
Christian Endt,
Julian Hosse,
Michael Mainka,
Benedict Witzenberger
139
Das Ausmaß der Epidemie
Inzwischen sind auf allen Kontinenten Menschen erkrankt. In China ist die Zahl der Corona-Erkrankten rückläufig. Der Überblick in Grafiken.
IG(COVID-19-Fälle in DE; weltweite Ausbreitung; Corona vs. SARS; Letalität; Geheilte)

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | SARS |


  
Coronavirus, globaler Handel
27.02.2020
Deutschlandfunk
Interview:
Liane von Billerbeck
138
Containerschiffe stecken in Asien fest
Aus China kommen viele Grundstoffe für die Pharmaindustrie sowie Teile für den Autobau. Produktionsausfälle aufgrund der Coronaepidemie könnten sich mit einer Verzögerung von sechs bis acht Wochen in Deutschland bemerkbar machen, sagt der Wissenschaftler Jan Ninnemann von der Hamburg School of Business Administration

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Weltmarkt | Konsum & Produktion |


  
Corona-Epidemie
26.02.2020
Deutschlandfunk
Interview:
Jörg Münchenberg
135
Globale Lieferketten - "Lehman-Brüder-Moment" durch Coronavirus-Krise
Die Störungen der Weltwirtschaft durch das Coronavirus werden nach Ansicht des Ökonoms Gabriel Felbermayr zu einem ähnlichen Umdenken führen wie 2008 die Lehman-Brothers-Pleite. Globale Lieferketten seien nicht so robust wie angenommen, sagte der Chef des Kieler Instituts für Weltwirtschaft

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Weltmarkt | Konsum & Produktion |


  
Corona-Pandemie
26.02.2020
Deutschlandfunk
Interview:
Ralf Krauter
136
"Eine stille Pandemie"
Der Ausbruch des Coronavirus sei nicht mehr einzudämmen, sondern nur noch zu verlangsamen, sagte Virologe Jonas Schmidt-Chanasit. Es handele sich um eine sogenannte "stille Pandemie": Das Virus breitet sich weltweit aus, wird aber erst bemerkt, wenn schwere Erkrankungsfälle auftreten.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | SARS | Vogelgrippe |


  
Corona-Ausbreitung
25.02.2020
Deutschlandfunk
Interview:
Lennart Pyritz
134
WHO: "Weiterverbreitung in mehreren Ländern bereitet Sorge"
Auf Teneriffa wurden rund 1000 Hotelgäste unter Quarantäne gestellt, Tirol bestätigt zwei Coronavirus-Infektionen, in Norditalien herrscht seit dem Wochenende in mehreren Orten Ausgangssperre. Warum die WHO dennoch keine Pandemie ausruft, erklärt Christian Lindmeier, WHO-Sprecher

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | SARS | WHO |


  
Coranaepidemie
24.02.2020
Deutschlandfunk
Interview:
Uli Blumenthal
130
„Viren aus dem Land zu halten, hat noch nie funktioniert“
Das Coronavirus entwickele sich in Europa jetzt dynamisch, so ECDC-Direktorin Andrea Ammon. Jetzt muss dafür gesorgt werden, dass Erkrankte auch behandelt werden können, Krankenhäuser vorbereitet sind, die Bevölkerung informiert ist.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | WHO |


  
Coronaepidemie
24.02.2020
Deutschlandfunk
Interview:
Liane von Billerbeck
131
Der Sommer kann im Kampf gegen das Coronavirus helfen
Der Virologe Alexander Kekulé rechnet damit, dass erst in anderthalb Jahren ein Impfstoff gegen das Coronavirus vorliegt. Aber er prognostiziert, dass im Sommer die Coronaviren zumindest schwächer werden. Bis dahin gilt: Die Krankheit möglichst aus dem Land halten.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | SARS |


  
Coronavirus-Epidemie
24.02.2020
Deutschlandfunk
Interview:
Uli Blumenthal
132
Warum selbst vage Prognosen nützlich sein können
Das neue Virus Sars-CoV-2 breitet sich weiter rasant aus. Lassen sich die einzelnen Ausbrüche noch eingrenzen oder kommt es zur Pandemie? Vorhersagen gibt es in beide Richtungen. Wissenschaftsjournalist Volkart Wildermuth hat recherchiert, welchen wissenschaftlichen Wert solche Prognosen haben.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | SARS |


  
Coronavirus Ausbreitung
24.02.2020
Deutschlandfunk
Interview:
Axel Rahmlow
133
Grenzschließungen helfen nicht mehr gegen das Coronavirus
Die Pandemie ist da, sagt Virologe Jonas Schmidt-Chanasit mit Blick auf das Coronavirus. Nun gilt es sich in Deutschland auf das Virus vorzubereiten – und Kranken schnell zu helfen.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | SARS |


  
Coronaepidemie
23.02.2020
die tageszeitung (taz)
Felix Lee
127
Was droht Deutschland?
Isolierung, Abriegelung von Städten, Einschränkung von Grundrechten – wäre das auch hier möglich?

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | SARS |


  
Coronavirus, Weltwirtschaft
21.02.2020
Handelsblatt
Dana Heide,
Sha Hua,
et.al.
123
Der Corona-Schock: Wie das Virus die Weltwirtschaft infiziert
Das Coronavirus legt Chinas Wirtschaft lahm. Auch deutsche Unternehmen stehen dadurch vor großen Schwierigkeiten. Wie schlimm wird die Krise?

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Weltmarkt | BIP |


  
Coronaepidemie, Globalisierung
21.02.2020
Süddeutsche Zeitung
L. Deuber,
T. Fromm,
et.al.
125
Weltviruskrise
Das iPhone wird in China hergestellt. Aber jetzt stehen die Fabriken still. Wie das Coronavirus das Geschäft mit dem erfolgreichsten Produkt unserer Zeit infiziert - und zeigt, wie fragil die Weltwirtschaft ist.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Globale Agenda 21 | Weltmarkt | BIP |


  
Coronaepidemie E-Bildung
18.02.2020
Neue Zürcher Zeitung
Katrin Büchenbacher
118
Wegen des Coronavirus muss der sechsjährige Diego zu Hause zählen lernen. Der Kindergarten findet am iPad statt
Die Schulen sind geschlossen, doch der Unterricht geht weiter. Viele Lehrer in China bieten Online-Unterricht an. Für die Eltern ist Mehraufwand programmiert

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Covid-19 Ausbreitung
16.02.2020
Neue Zürcher Zeitung
Raffaela Angstmann,
Stephanie Kusma,
et.al
109
Verlauf und neuste Entwicklungen zum neuartigen Coronavirus
Mehr als 1600 Personen sind bisher in China an der neuartigen Lungenkrankheit Covid-19 gestorben, mehr als 68000 gelten dort als infiziert. Ausserhalb Chinas sind vier Todesfälle bestätigt. Mittlerweile sind 29 Länder betroffen
IG(Weltkarte: Covid-19-Ausbreitung ab 21.01.20)
IG(Weltkarte: Infektionen, Tote)

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronoavirus Singapur
14.02.2020
Neue Zürcher Zeitung
Manfred Rist
106
Die Wirtschaftskrise kommt über Nacht und trifft eine verwöhnte Gesellschaft
Singapurs Wirtschaft steht wegen des Coronavirus vor einem jähen Einbruch. Aus Vorsicht werden Kongresse abgesagt, und Firmen schalten auf Krisenmodus. Nach einem Infektionsfall bei der DBS-Bank wurde im Geschäftsviertel ein ganzer Tower evakuiert

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | SARS | BIP |


  
Coronaepidemie
14.02.2020
Süddeutsche Zeitung
Hanno Charisius,
Berit Uhlmann
107
Ist das Coronavirus noch zu stoppen?
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) zeigt sich optimistisch, den Ausbruch von Covid-19 eindämmen zu können. Viele Experten aber zweifeln, dass er ganz zum Stillstand gebracht werden kann. Sie wären schon froh, wenn die weitere Ausbreitung deutlich verzögert würde.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | SARS | Vogelgrippe | Gesundheit |


  
Coronavirus Weltwirtschaft
14.02.2020
Süddeutsche Zeitung
Cerstin Gammelin
108
Das Coronavirus wird zum Wachstumshemmer
Die ökonomischen Folgen des Coronavirus dürften weit größer sein als bisher gedacht - deutlich mehr als bei der Sars-Epidemie 2002/03. In Deutschland ist eine Schlüsselindustrie besonders betroffen.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Weltmarkt |


  
Coronaepidemie Ölmarkt
13.02.2020
godmode-trader.de
Bernd Lammert
114
Corona-Krise stürzt Ölmarkt ins Chaos
Als Folge der Coronavirus-Epidemie sinkt die globale Nachfrage nach Rohöl massiv um rund 0,4 Mb/Tag. Die Ölpreise geraten noch stärker unter Druck.
IG(Brent Crude Ölpreis ab 13.08.19)

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Ölpreis | Erdöl | OPEC |


  
Coronavirus
12.02.2020
hna.de
101
Ein „Superverbreiter“ infizierte Menschen in drei Ländern
Ein britischer Geschäftsmann hat unwissentlich mindestens zehn Menschen angesteckt. Er bekam einen wenig schmeichelhaften Spitznamen "Super-Spreader" verpasst

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Pandemiewarnung
12.02.2020
Tagesspiegel
Kai Portmann,
Ragnar Vogt,
et.al.
102
Robert-Koch-Institut warnt vor Pandemie
RKI sieht dynamische Entwicklung und ernste Lage (Epidemiologisches Bulletin 7/12.02.20). Spahn hält Arznei-Engpässe durch Produktionsausfälle in China für möglich

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | SARS |


  
Coronavirus Schutzmasken
12.02.2020
DIE ZEIT
Viola Diem
104
Bitte tief durchatmen!
Die Angst vor dem Coronavirus geht um. Werden jetzt auch in Deutschland die Atemschutzmasken knapp?

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronavirus
07.02.2020
Süddeutsche Zeitung
Kommentar:
Lea Deuber
91
Virus des Widerstands
Die Coronavirus-Epidemie stürzt das Regime in eine schwere Krise: Der mutige Arzt Li Wenliang wird zum Märtyrer und Volkshelden. Das Bürgertum fordert plötzlich mehr Freiheit. Lässt es sich noch einmal ruhigstellen?

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | SARS |


  
Ausgrenzung durch Coronavirus
07.02.2020
Süddeutsche Zeitung
Interview:
homas Fromm
92
"Ich würde mir wünschen, dass die Menschen abgeklärter damit umgehen"
Der bayerische Autozulieferer Webasto ist im Ausnahmezustand, seit bei Mitarbeitern das Coronavirus festgestellt wurde. Firmenchef Holger Engelmann über Angestellte, die plötzlich ausgegrenzt werden, und die Tücken der Globalisierung.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | SARS | Gesundheit | Eine-Welt |


  
Coronavirus-Pandemie
06.02.2020
Deutschlandfunk
Interview:
Ralf Krauter
86
„Entscheidend ist, ob es außerhalb Chinas zu größeren Ausbrüchen kommt“
Die Zahlen steigen und steigen, aktuell auf über 28.000 Infizierte. Inzwischen heißt es, der Höhepunkt der Coronavirus-Epidemie werde frühestens Mitte Februar erreicht. Wissenschaftsjournalist Volkart Wildermuth sagte im Dlf, es bedürfe großer Anstrengungen und auch Glücks, um eine Pandemie zu verhindern.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | SARS | Vogelgrippe | Gesundheit | WHO |


  
Coronavirus in China
06.02.2020
Süddeutsche Zeitung
Lea Deuber
88
Im Häuserkampf gegen das Virus
Dörfer schütten Sand auf, Kader haften für ihr Viertel: Jeder versucht, Corona-Infektionen irgendwie zu verhindern. So wächst das Chaos.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronavirus 2019-nCoV
05.02.2020
Süddeutsche Zeitung
Hanno Charisius,
Felix Hütten,
Kathrin Zinkant
75
Ein Erreger, viele Fragen
Welche Symptome weisen auf eine Infektion mit dem neuen Coronavirus 2019-nCoV hin? Wie ansteckend ist die Krankheit? Ist ein Mundschutz sinnvoll? Was über das neue Virus bekannt ist.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | SARS | Gesundheit | 2030-Agenda | WHO |


  
Coronavirus 2019-nCoV
04.02.2020
SPIEGEL-ONLINE
Georg Fahrion,
Kristina Gnirke,
et al.
83
How the Coronavirus Made Globalization a Deadly Threat
The new coronavirus in China has spread at an alarming rate, unsettling citizens and epidemiologists alike. It poses substantial challenges for our modern way of life – and threatens our globalized world where it is most vulnerable.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | SARS | Gesundheit | Globale Agenda 21 | WHO |


  
Coronavirus
03.02.2020
FAZ
Friederike Böge
81
Augenarzt aus China schlug als Erster Alarm
Der chinesische Augenarzt Li Wenliang aus Wuhan wies am 30.12.20 als einer der ersten auf das neuartige Coronavirus hin. Er musste eine Unterlassungserklärung unterschreiben. Inzwischen schweigt er nicht mehr.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | SARS |


  
Coronavirus 2019-nCoV
30.01.2020
Süddeutsche Zeitung
Berit Uhlmann
62
SARS war schlimmer
Mittlerweile könnten sich 10.000 bis 100.000 Menschen weltweit mit dem neuen Coronavirus 2019-nCoV infiziert haben, davon würde deutlich unter 1% sterben. Zum Vergleich: Letalität von SARS 10% , MERS-CoV 30%.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | SARS | Gesundheit | 2030-Agenda | WHO | Eine-Welt |


  
Coronavirus
29.01.2020
FOCUS
Jürgen Klöckner
79
"Brutal": Welche Folgen das Virus für Deutschland und die Weltwirtschaft haben könnte
Mit den steigenden Fallzahlen wächst auch die Besorgnis weltweit, das neuartige Coronavirus könnte schwerwiegende Folgen für die Wirtschaft haben – in China, aber auch in Deutschland.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  
Coronavirus
28.01.2020
SPIEGEL-ONLINE
Michael Kröger,
Thomas Schulz
78
So reagieren deutsche Unternehmen
Nachdem sich ein Mitarbeiter des Autozulieferers Webasto infiziert hat, fragen sich auch andere Firmen, wie sie mit ihren Geschäften in China umgehen sollen

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Konsum & Produktion |


  
neues Coronavirus
24.01.2020
Süddeutsche Zeitung
Hanno Charisius,
Christian Endt,
Julian Hosse,
Sara Scholz
46
Erschreckende Zahlen aus Asien
Wissenschaftler fürchten, dass die tatsächliche Zahl der mit dem Coranavirus Infizierten viel höher ist als bislang bestätigt. Für Menschen in Europa ist aber der Grippe-Virus weit bedrohlicher. Ein Überblick mit Grafik.
IG(vergangene Epidemien)

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | SARS | Gesundheit | Globale Agenda 21 |


  
Coronapandemie, Zahlen, Grafiken
04.01.2020
Süddeutsche Zeitung
Christian Endt,
Benedict Witzenberger
166
Aktuelle Zahlen zum Coronavirus
Über 750 Menschen sind in Deutschland mittlerweile an Covid-19 gestorben. Nach den USA und Italien verzeichnet jetzt auch Spanien über 100 000 Infektionen. Aktuelle Zahlen zum Coronavirus in Grafiken.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 |


  


erstellt: 28.10.20/zgh Coronavirus SARS-CoV-2 Anfangsjahr Vorjahr 2020 Folgejahr Endjahr

Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2020  Agenda 21 Treffpunkt