Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt    Haftungsausschluss

Globus Infografiken: Galerie
Dem Einzelkind
die Zukunft ?

So viele Kinder hat eine
15-49 Jahre alte Frau
Globus 0412-06.01.06
Kinder pro Frau
Großansicht/Bezug

Türkei
2,5
Mexiko
2,2
USA
2,0
Island
2,0
Irland
2,0
Frankreich
1,9
Dänemark
1,8
Finnland
1,8
Niederlande
1,8
Portugal
1,4
Schweiz
1,4
Österreich
1,4
Deutschland
1,3
Italien
1,3
Spanien
1,3
Griechenland
1,3
Polen
1,2
Tschechien
1,2
Südkorea
1,2
Slowakei
1,2
Quelle: OECD-Indicators 2005
20 ausgewählte Länder

Bei 2,1 Kinder pro Frau (Reproduktionsquote)
bleibt eine Bevölkerung in etwa konstant.
Nur Mexiko und die Türkei weisen Werte oberhalb von 2,1 auf, wachsen also.
Die USA, Island und Irland kommen dem Wert 2,1 ziemlich nahe, Bevölkerungsprobleme sind nicht zu erwarten, zumal die USA in der Vergangenheit immer eine hohe Zuwanderung aufwies.
Auch Frankreich, Dänemark, Finnland und die Niederlande schrumpfen nur vergleichsweise langsam, sodass die Gesellschaften sich an die langsame Veränderung anpassen können.
Allen anderen Ländern droht ein starkes Schrumpfen. Falls sich nicht die Bedingungen grundlegend ändern oder die Verluste über sehr starke Zuwanderung gemindert werden können, wird der Rückgang der Bevölkerung sich in einem Tempo vollziehen, das die Anpassungsfähigkeit dieser Länder vermutlich erheblich überfordern wird.
Die Folgen wären gravierend: Arbeitskräftemangel; wachsende Leerstände bei Wohnungen, Büros, Läden. Grundstücke, Gebäude, Anlagen und sonstige Infrastruktur verlieren an Wert und werden überflüssig. Bei ständig sinkender Nachfrage müssen immer mehr Betriebe schließen. Insgesamt droht eine verhängnisvolle Abwärtsspirale, die - einmal in Gang gesetzt - kaum aufzuhalten ist.
Ähnlich wirkt starke Abwanderung, wie sie in Teilen Ostdeutschlands seit einigen Jahren zu beobachten ist. Auch in Westdeutschland leiden manche Städte, z.B. Essen, durch den Bevölkerungsrückgang und sehen sich mit kaum lösbaren Problemen konfrontiert.
Weitere Infos hierzu bieten Artikel aus dem Pressearchiv.
Jahrgang:  2004  2005  2006
Dort suchen nach: Rückgang Schwund Kindermangel
       

Stand: 06.01.06/zgh Themen: Bevölkerung     Zuwanderung      zur Themenübersicht Agenda 21 Thema: Bevölkerung zum Seitenanfang

Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2019  Agenda 21 Treffpunkt