Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt
Impressum
   Haftungsausschluss

Globus Infografiken: Galerie
Windenergie von hoher See
Genehmigte deutsche Offshore-Windparks
in Nord- und Ostsee
Globus 2597-22.01.2009
Energieverschwender Glühlampe; Energiesparen; Energieeffizienz; EU-Klimaschutzpolitik
Großansicht
vorübergehend in der
Globus-Galerie

  Keine Gewähr
für die Korrektheit der Daten in den Tabellen, da sie manuell aus obiger Infografik übertragen wurden.

 
Zahl der Windgeneratoren:  (1) Pilotphase   (2) Endausbau
(3) Gesamtleistung in der Pilotphase in Megawatt (MW)
Nr.
Windparks in der Nordsee
(1)
(2)
(3)
1
alpha ventus (Borkumg West)
12
208
60
2
Sandbank24
80
980
400
3
Bard Offshore I
80
320
400
4
Dan Tysk
80
300
400
5
Borkumg Riffgrund West
80
458
400
6
Borkum Riffgrund
77
180
231
7
Nordsee Ost
80
250
400
8
Butendiek
80
80
240
9
OWP Delta Nordsee (früher: ENOVA)
48
251
216
10
Amrumbank West (u. Messplattform)
80
80
400
11
Nördlicher Grund
80
402
400
12
GlobalTech I
80
320
400
13
Hochsee Windpark Nordsee
80
508
400
14
Gode Wind
80
224
400
15
Meerwind Ost
40
k.A.
200
16
Meerwind Süd
40
k.A.
200
17
Hochsee Windpark "He dreiht"
80
80
400
18
Borkum West
80
k.A.
400
Windparks in der Nordsee
1
Kriegers Flak
80
80
330
2
Arkona Becken Südost
   (u. Messplattform)
80
201
400
3
Ventotec Ost II
80
200
400
  Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) hat 18 Windparks in der Nordsee und 3 in der Ostsee genehmigt. Ökostrom aus Offshore-Windparks könnte in Zukunft einen wichtigen Beitrag zur "Integrierten Energie- und Klima-politik" (IEKP) der Bundesregierung leisten.
  
Die Energiepotenziale der Windenergie sind enorm, können allerdings nur über gewaltige Investitionen erschlossen werden. Als Pionier-projekt wird der Windpark "alpha ventus" 45 km nördlich von Borkum der erste sein, der seine Praxistauglichkeit in den rauhen Bedingungen der Nordsee beweisen soll.
  
Im unteren Teil der Grafik wird die Netzanbindung der Windparke zum Überlandnetz mittels Umspannwerk und Unterseekabel dargestellt.
 
         
Hinweise zum Bezug der Infografik
Bezug der Grafik:
  In hoher druckfähiger Auflösung bei Globus-Infografik  
Online:
  vorübergehend in der Globus-Galerie
abgedruckt in:
 bisher keine Quelle gefunden
  
ähnliche Infografiken
  bisher nicht recherchiert
   
 

Stand: 22.01.2009/zgh => Energie/ Ressourcen  >  Daten/Statistiken/ Infografiken  
=> Energiesparen
  zur Themenübersicht Energie/ Ressourcen zum Seitenanfang

Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2019  Agenda 21 Treffpunkt