Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt    Haftungsausschluss

Informationen
Daten / Statistiken
AIDS / HIV  
18. Weltaidstag:   1.12.2005

2005

Aktuelles  Presseartikel
 Hintergrund   Links   Daten/Statistiken   Dokumente  Unterrichtsmaterial  


  
A I D S Acquired Immune Deficiency Syndrome    
       (Syndrom der erworbenen Immunschwäche)
H I V  =   Human Immunodeficiency Virus      
       (Menschliches Immunschwäche-Virus).  

Aktuelle Informationen 




Alljährlich am 1. Dezember
erinnert der Welt-AIDS-Tag an die immer noch wachsende AIDS-Pandemie (weltweite Epidemie).
Das AIDS-Bekämpfungsprogramm der Vereinten Nationen UNAIDS definiert zu jedem Welt-AIDS-Tag ein Motto, das einen Aspekt der AIDS/ HIV-Ausbreitung herausstellt, der im laufenden Jahr besonders problematisch war oder stark an Bedeutung gewonnen hat.
Das Motto für 2005 lautet:
  "Gemeinsam gegen AIDS - wir übernehmen Verantwortung"

   “Fight AIDS. Keep the promise”
Das jeweilige Motto vergangener Jahre kann aus dieser Tabelle entnommen werden, die in der Übersichtsseite zu den Welt-AIDS-Tagen enthalten ist.

  


Epidemiologische Bulletin 47/ 2005: Daten zu HIV-AIDS/ beim Roberkt-Koch-Institut (RKI)

HIV/AIDS - Daten für Deutschland:
Das
Robert-Koch-Instituts (RKI) veröffentlicht im seinem Epidemiologische Bulletin u.a. auch aktuelle Beiträge und Daten zu AIDS/ HIV in Deutschland.
Das Bulletin im Vorfeld des jährlichen Weltaidstages geht besonders auf den aktuellen Stand der AIDS/ HIV-Ausbreitung in Deutschland ein.
Die Kerndaten aus dem Bulletin für 2005 (RKI):
Die Zahl der HIV-Neu-Infektionen stieg gegenüber 2004 um 30 % auf ca. 2060. Insgesamt sind derzeit etwa 49000 mit dem HI-Virus infiziert: 9500 Frauen und 39500 Männer (darunter etwa 31000 mit homosexuellen Kontakten).
In anderen westeuropäischen Ländern ist die Zunahme der Neuinfektionen teilweise noch dramatischer. In Großbritannien z.B. stieg die Zahl von 4399 im Jahr 2000 auf 7258 in 2004.
Download: Epidemiologisches Bulletin 47/ 2005 [pdf, 140 KB; 10 S.; bei: RKI]

Auf Seite 2 des
Epidemologischen Bulletins fasst das RKI kurz die Kerndaten des Weltaidsberichts ("AIDS epidemic update") 2005 von UNAIDS zusammen
(im folgenden:)
  
Weltaidsbericht 2005/ Aids epidemic update 2005/ UNAIDS Datenreport: AIDS epidemic update (Weltaidsbericht)
Alljährlich zum Welt-AIDS-Tag gibt das AIDS-Bekämpfungsprogramm der Vereinten Nationen UNAIDS in Kooperation mit der WHO einen Report mit aktuellen Daten zur AIDS-Epidemie heraus. Er enthält zahlreiche Infografiken, Landkarten, Daten und Statistiken zur Entwicklung der AIDS-Epidemie weltweit wie auch in einzelnen besonders betroffen Regionen. Neue Trends finden besondere Beachtung.
Der Weltaidsbericht 2005, am 21.11.05 vom UN-Aidsbekämpfungsprogramm UNAIDS vorgestellt, meldet u.a. folgende Kerndaten:
40,3 Mio HIV-Infizierte (mehr als jemals zuvor), 4,9 Mio Neu-Infektionen, 3,1 Mio AIDS-Tote, 95 % der Betroffenen leben in Entwicklungs- oder Schwellenländern.
Presseerklärung zum Report (deutsch): [pdf, 41 KB; unaids.org]
Download des kompletten Reports (deutsch) [pdf,  5,6 MB; unaids.org]
  
 

zum SeitenanfangPresseartikel

   
Pressearchiv

Zahlreiche weitere Presseartikel finden Sie in unserem Pressearchiv.
 

 

zum SeitenanfangHintergrund


dpa-Grafik: AIDS - die Zerstörung des Immunsystems


Die Infografik "Zerstörung des Immunsystems" informiert über
die Wirkungsweise des HI-Virus in 4 Stufen:
1) Infektion mit dem HI-Virus z.B. durch Geschlechtsverkehr, Bluttransfusion
2) Das HI-Virus schleust sein Erbmaterial in Immunzellen ein
3) Die Immunzelle produziert neue HI-Viren und zerstört sich dabei selbst
4) Einige HI-Viren überleben die Immunabwehr. Nach mehreren Jahren bricht das Immunsystem zusammen, der Mensch wird AIDS-krank.
zur Großansicht der Grafik

  

weitere
Hintergrund-Infos

Die Themenseite zu AIDS/ HIV enthält in der Rubrik "Hintergrund" ausführliche Inhalte zu folgende Aspekten:
  •  Ursprung von Aids: Woher kommt Aids?
  •  Erworbene Immunschwäche
  •  Impfung, Therapie, Heilung ?
  •  Medikamente gegen Aids ?
  •  Aids in Süd-Afrika
  •  Besonders betroffen: Mädchen und Frauen

 

zum SeitenanfangDaten / Statistiken/ Infografiken


Die aktuellen Daten zur Sitatuion im Jahr 2005 sind oben unter
der Rubrik "Aktuelles" bei den Infos zum Weltaidstag 2005 einbezogen.

Weitere Informationen bietet die Extraseite:
  => AIDS/ HIV: Daten, Statistiken, Infografiken
 

zum SeitenanfangDokumente

 
Der jährliche Report "AIDS epidemic update" von  UNAIDS ist oben unter
der Rubrik "Aktuelles" bei den Infos zum Weltaidstag 2005 einbezogen.

Weitere Dokument bietet die Extraseite:  => AIDS/ HIV: Dokumente
 

zum SeitenanfangLinks

   

Die Links wurden ausgelagert in eine Extraseite:
  => Linksammlung zu AIDS/ HIV

  

zum SeitenanfangUnterrichtsmaterialien

 
Die Informationen wurden ausgelagert in eine Extraseite:
  => AIDS/ HIV: Unterrichtsmaterialien/ Medien

   

Stand: 03.12.05/zgh

Thema:  AIDS / HIV    Weltaidstage

zur Themenübersicht zum Oberthema: AIDS / HIV Vorjahr Folgejahr zum Seitenanfang


Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2022  Agenda 21 Treffpunkt