Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt
Impressum
   Haftungsausschluss

Daten/Statistiken Maßeinheit: Kilotonne ( kt ) Maßeinheit: Definition, Hintergrund

Anzahl: 13

Kohlenstoffspeicher
 Globus Infografik 15186
04.02.22    (2089)
dpa-Globus 15186: Welches Ökosystem speichert am meisten Kohlenstoff?
Intakte Ökosysteme können viel Kohlenstoff binden. Ranking weltweit (in Gt):
➊ Moore, Feuchtgebiete 657 ➋ Grasland 588 ➌ Wälder 372 ➍ (Halb)-Wüsten 191 ➎ Tundra 121 ➏ Ackerland 117 ➐ Siedlungsland 10.
Ranking gemäß Speicherdichte (in kt C/km² = kg C/m²):
➊ Moore, Feuchtgebiete 106 ➋ Grasland 16 ➌ Tundra 13 ➍ Wälder 11 ➎ Ackerland 8 ➏ (Halb)-Wüsten 6 ➐ Siedlungsland 5 Tabelle.
Moore haben mit Abstand die höchste Speicherdichte. Werden sie trockengelegt, oxidieren der freigesetzte Kohlenstoff (C) und Stickstoff (N) zu Kohlendioxid (CO2) und Lachgas (N2O) (CO2e 300!). In Deutschland sind ca. 98% der 14.190 km² Moore trockengelegt, ihre Vernässung könnte also etwa 1474 Mt C = 5405 Mt CO2* speichern. Stattdessen emittierten Moore 2019 6,7% (UBA) aller THG (810 MtCO2e ), das sind 54,3 MtCO2e. Bundesumweltministerin Steffi Lemke verfolgt das Ziel, diese Emissionen bis 2030 um 5 MtCO2e/a zu reduzieren (RND).

*14190 km² •98% •106 kt C/km² = 1474 C = 1474C • 11/3 CO2/C = 5405 CO2

Quelle: Bodenatlas  Factsheet THG Moore  | Infografik  Tabelle/Infos 

| Treibhausgase | Klimaerwärmung |
Soja-Import
DE 2020
86% des Importsojas kommt aus den USA und Brasilien | Statista
03.08.21    (1969)
Statista: 86% des Importsojas kommt aus den USA und Brasilien
Die Fläche für den Anbau von Soja (34,3 kha) reicht in Deutschland bei weitem nicht aus, um den Bedarf zu decken für hauptsächlich Tierfutter, Sojamilch, Sojaöl oder Fleischersatzprodukte. Im Jahr 2020 wurden in Deutschland rund 3,9 Mt Soja verbraucht, davon nur 2,3% (90,5 kt) aus heimischer Produktion. Es mussten also rund 3,8 Mt importiert werden. Mit großem Abstand waren die USA (47,7%) und Brasilien (36,8%) die Hauptlieferanten.
Die Grafik listet weitere 7 Länder. Ranking (in kt):
US 1.873 BR 1.445 CA 126 RS 92 UA 55 AT 46 HR 41 HU 33 RO 29⟩

Quelle: Statistisches Bundesamt

Statista: Infotext  Infografik 

| Nahrung |
Plastikmüll-Export
DE 2020
Wohin der deutsche Plastikmüll wandert | Statista
21.07.21    (1955)
Statista: Wohin der deutsche Plastikmüll wandert
Deutschland ist in der EU der größte Exporteur von Plastikmüll: 2020 wurden rund 1 Mt (-8% ggü.Vorjahr) exportiert. In der Weltkarte sind die wichtigsten Abnehmerländer von Kunststoffabfällen aus Deutschland farblich markiert zur Stufung (10,50,100)kt, darunter die Top4 (in kt):
MY 171 NL 147* TR 136 PL 58⟩. 
* Die Niederlande, auch Hongkong, sind Umschlagsplätze für Plastikabfälle. Von den Niederlanden geht der meiste Plastikmüll weiter in die Türkei

Quelle: Statistisches Bundesamt

Statista: Infotext  Infografik 

| Müll/Recycling |
Plastikverpackung
DE-2020
4,3 Millionen Tonnen Plastikverpackung | Statista
03.05.21    (1929)
Statista: 4,3 Millionen Tonnen Plastikverpackung
Im Jahr 2020 wurden in Deutschland 4,3 Mt Kunststoffpackmittel und Verpackungsfolien produziert, darunter (in kt):
➊ Verpackungsfolien 1652 ➋ Becher, Dosen, Kisten, Steigen, Paletten 709 ➌ Beutel, Tragetaschen, Säcke 458 ➍ PET Flaschen 453 ➎ Verschlüsse 323 ➏ Fässer, Kanister, Eimer 261 ➐ Flaschen, andere Kunststoffe 190.
Ob die Verpackung ganz oder teilweise aus recyceltem Kunststoff hergestellt wurde, wie Hersteller gerne behaupten, lässt sich laut SZ-Bericht kaum seriös messen, z.B. mangelt es bei der Herkunft von PET oft an Transparenz.
Quelle: Industrievereinigung Kunststoffverpackungen

Statista: Infotext  Infografik 

| Müll/Recycling |
Plastikmüll-Export
DE 2000-2020
Deutschland exportiert weniger Plastikmüll | Statista
03.03.21    (1874)
Statista: Deutschland exportiert weniger Plastikmüll
Der Export von Kunststoffabfällen aus Deutschland (in Mt) ist von 2000|0,31 auf den Hochpunkt 2012|1,51 gestiegen und danach gesunken auf zuletzt 2020|1,00. Bis 2017 war China mit 346 kt der Hauptabnehmer. Seit China den Import von Plastikmüll 2018 verboten hat, ist Malaysia mit 171 kt der größte Importeur aus Deutschland.
Plastikmüllexport der EU-Länder: Ranking mit Daten aus 2019 (in kt):
DE 1091 BE 476 NL 390 FR 386 IT 206⟩
Quelle: destatis

Statista: Infotext  Infografik 

| Müll/Recycling |
Uranfördermengen
Welt 2019
Woher das Uran kommt | Statista
05.01.21    (1825)
Statista: Woher das Uran kommt
Durch Anreichern von Uran auf 20 % bricht Iran aktuell das Atomabkommen von 2015 (JCPOA), das einen Höchstwert von 3,67% vorschreibt, was für Brennelemente zum Betrieb von Kernkraftwerken ausreicht*. Aus diesem Anlass listet die Grafik die Top8 Länder bei der Uran-Fördermenge aus Minen im Jahr 2019 (hier Top10, in kt):
KZ 22,8 CA 7,0 AU 6,6 NA 5,5 UZ 3,5 NE 3,0 RU 2,9 CN 1,9 UA 0,8 ZA 0,3⟩.
Im Jahr 2019 wurden weltweit 54,8 kt Uran gefördert. Australien hat mit ca. 1,7 Mt die größten Ressourcen**, weitere rund 6 Mt lagern weltweit in Sedimenten und Gesteinen, die Versorgung mit Uran kann daher auf absehbare Zeit als gesichert angesehen werden.
* Die Produktion von Atomwaffen erfordert die Anreicherung auf mindestens 90%
** Nachgewiesene Rohstoffe, die noch nicht rentabel abbaubar sind. Durch steigende Rohstoffpreise oder effektivere Fördermethoden können aus Ressourcen "Reserven" (rentabel abbaubar) werden.

Quelle: World Nuclear Association (WNA)

Statista: Infotext  Infografik 

| Atomenergie | Atomwaffen | Uran | Iran |

Kohleverbrauch, China
2019,2020
COVID-19 senkt chinesische CO2-Emissionen | Statista
03.03.20    (1651)
Statista: COVID-19 senkt chinesische CO2-Emissionen
Alljährlich sinkt der Kohleverbrauch in China nach dem Neujahrsfest, weil die Industrie im Umfeld der Ferien aus diesem Anlass herunterfährt, wodurch weniger Kohle verstromt wird. Die COVID-19-Pandemie verlängerte und verstärkte das Runterfahren im Jahr 2020, wodurch im Vergleich zum Vorjahr rund 100 Mt CO2 (25%) eingespart wurden, wie die Statista-Grafik anhand des Kohleverbrauchs der 6 größten Kraftwerksbetreiber am x.Tag nach dem Neujahrstag (25.01.2020) belegt:
Vergleich 2019|2020 in kt Kohle: 10.Tag: 46,1|38,1; 20.Tag: 66,6|38,5; 30.Tag: 68,9|41,9.

Quelle: CarbonBrief

Statista: Infotext  Infografik 

| SARS-CoV-2 | Kohle | Strom | Treibhausgase |
Avocados
Die Avocado boomt | Statista
18.11.19    (1552)
Statista: Die Avocado boomt
Laut Statistischem Bundesamt ist die Importmenge von Avocados im Zeitraum 2008 bis 2018 laufend gestiegen: von 2008|19 kt auf 2018|94 kt (Faktor 4,9). Hauptgrund für das enorme Import-Wachstum ist, dass die Avocado in Deutschland - und darüber hinaus in der EU und den USA - inzwischen immer mehr als "Superfood" gilt: viele ungesättigte Fettsäuren, reich an Mineralstoffen, Vitaminen, Folsäure und Eisen. Sie wird daher vielen Gerichten beigemischt, um deren Nährwert zu erhöhen. Doch die Ökobilanz der Avocado zeigt ihre Schattenseiten: Pro kg (2½ Früchte) werden 1000 Liter () (Vergleich: Tomaten 180, Salat 130, Mangos 1600) Wasser verbraucht, was in den ohnehin durch Trockenheit und Wassermangel betroffenen Anbauländern - wie Peru, Chile, Mexiko, Spanien - zu eskalierenden Konflikten bis hin zum Wasserraub und zu Menschenrechtsvergehen führt Dossier: Avocado.

Statista: Infotext  Infografik 

| Nahrung | Eine-Welt |
Recylingpapier
DE Städte 2019
 Globus Infografik 13534
01.11.19    (1536)
dpa-Globus 13534: Papierfreundlichste Städte
Die Recyclingquote beim Papierverbrauch im öffentlichen Bereich ist von 2009|67,7% jedes Jahr (Ausnahme 2010) gestiegen auf zuletzt 2019|88,9%. Um die Quote weiter zu erhöhen, führt die Initiative Pro Recyclingpapier (IPR) jährlich einen Wettbewerb durch, an dem 2019 insgesamt 102 Groß- und Mittelstädte teilnahmen. Untersucht werden der Papierverbrauch und die Verwendung von Recyclingpapier im öffentlichen Bereich. Die Ergebnisse werden im jährlichen Papieratlas publiziert.
Die zehn Städte mit den besten Werten sind (Rang): 1 Oldenburg, 2 Bottrop, 3 Hameln, 3 Münster, 5 Erlangen, 5 Lverkusen, 7 Gelsenkirchen, 7 Hamm, 7 Heidelberg, 10 Berlin.
Durch die Verwendung von Recyclingpapier konnten die teilnehmenden Städte 450M Wasser, 93 GWh Energie und 2,5 kt CO2 einsparen. Tabelle.

Quelle: Initiative Pro Recyclingpapier  | Infografik  Tabelle/Infos  Serie 

| Recyclingpapier | Müll/Recycling |
Kakaoproduzenten
Welt 2018
 Globus Infografik 13516
25.10.19    (1520)
dpa-Globus 13516: Wo die Schokolade herkommt
Laut Prognose für das Geschäftsjahr 2018/19 werden weltweit 4849 kt Kakaobohnen erzeugt, davon entfallen auf die Top8-Anbauländer rund 90%. Rangfolge Top8 (Anteil in %):
CI 45,8  GH 17,1  EC 6,4  CM 5,6  NG 5,2  ID 4,5  BR 4,1  PG 0,8⟩ Tabelle.
Anteil der Regionen (%): Afrika 76,3; Lateinamerika 17,4; Asien, Ozeanien 6,3.
Die Hauptkonsumenten 2017/2018 von Kakaopulver und Schokolade waren (kg pro Kopf):
Belgien 5,8; Schweiz 5,5; Deutschland 4,2 (Durchschnitt Europa: 2,3).

Quelle: ICCO  | Infografik  Tabelle/Infos 

| Nahrung | Weltmarkt |
Mikroplastik-Quellen
DE 2018
Mikroplastik ist überall | Statista
29.08.19    (1445)
Statista: Mikroplastik ist überall
Im Jahr 2018 wurden in Deutschland laut UMSICHT (pdf) geschätzte 330 kt Mikroplastik freigesetzt, das sind rund 4000 Gramm/Kopf (g/c). Die Grafik listet die 13 wichtigsten Quellen mit zusammen 2.456 g/c. Mit weitem Abstand an der Spitze liegt der Reifenabrieb von PKW (998 g); es folgen Abfallentsorgung (303) und Abrieb von Bitumen im Asphalt (228) sowie 11 weitere Quellen, am Ende Kosmetika (19 g) Tabelle.
Mikroplastik wurde gefunden im Meer- und Trinkwasser und sogar im Schnee selbst entlegener Regionen wie der Arktis (Statista). Auch in Tieren wurde es nachgewiesen, weshalb Mikroplastik sich in der Nahrungskette anreichert. Hauptquellen für Menschen sind jedoch Einatmen der Umgebungsluft sowie Trinken aus Getränkekartons und PET-Flaschen. Die Folgen für die Gesundheit von Menschen sind bisher ungeklärt. Bei Mäusen wurde nachgewiesen, dass sich Mikroplastik im Körpergewebe (vor allem Darm und Leber) anreichern und dort Entzündungen wie auch Veränderungen im Stoffwechsel verursachen kann. Besonders Nanopartikel (Größe 1 bis 100 nm) scheinen höheres Gefährdungspotenzial zu haben.

Statista: Infotext  Infografik  Tabelle/Infos 

| Gesundheit | Chemikalien | Müll/Recycling | Natur & Umwelt |
Seltenerd-Metalle
Welt 2018
 Globus Infografik 13297
05.07.19    (1391)
dpa-Globus 13297: Seltene Erden
Im Jahr 2018 wurden weltweit rund 170 kt Seltenerd-Oxide abgebaut, davon 95% in nur folgenden 5 Ländern (Anteil in %): ⟨CN 71 US 9 AU 12 MM 3 RU 2⟩.
Zu den Metallen der Seltenen Erden zählen 17 Elemente des Periodensystems (Scandium, Yttrium, Lanthan und 14 Lanthanoide). Die auch verwendete Bezeichnung "Seltene Erden" stammt aus der Zeit ihrer Entdeckung als Bestandteil von seltenen Mineralien, aus denen sie in Form ihrer Oxide (früher "Erden" genannt) gewonnen wurden. Die "Seltenen Erden" kommen zwar überall auf der Welt vor, allerdings meist in so geringer Konzentration, dass sich ihr Abbau nicht lohnt. Sie werden besonders in der Hightech-Industrie verwendet, z.B. für die Produktion von Smartphones, Bildschirmen, Computerchips, Batterien, Elektromotoren und Windkraftanlagen (WKA). Im Zuge der Energiewende (u.a. immer mehr WKAs und E-Autos) wird der Bedarf an Selterdmetallen drastisch steigen und die schon jetzt ausgeprägte Dominanz von China könnte zunehmend problematisch werden.

Quelle: U. S. Geological Survey | Infografik 

| Seltene Erden | EW-Strom | Elektroauto |
Umweltzerstörung
Welt-2015
 Globus Infografik 11564
17.02.17    (871)
dpa-Globus 11564: Tagesbilanz der Umweltzerstörung
Die Infografik bilanziert die tägliche Umweltzerstörung anhand von 7 Indikatoren:
CO2-Emissionen 99 Mt; Wald-Vernichtung 35,6 kha; Frischwasser-Verbrauch 11 Gm³; Ackerland-Abnahme 33 kha; Fischfang 256 kt; 3 neue Pflanzen- und Tierarten auf der "Roten Liste"; Müll-Volumen 3,6 Mt. Tabelle
Diese Tagesbilanz der Umweltzerstörung veranschaulicht die nicht nachhaltige Nutzung der natürlichen Ressourcen in vielen Bereichen, z.B. Überfischung, Übernutzung der Böden verbunden mit Erosion und vor allem die Klimaerwärmung durch zuviel Treibhausgase mit langfristig so gravierenden Folgen, dass die Lebensgrundlagen auf der Erde für Jahrtausende existenziell reduziert werden.

Quelle: IUCN Red List   UN/Wald, Ackerland   WB/ Frischwasser   WB/Abfall   EK/Kohlendioxid   FAO/Fischfang        Infografik-Bezug      Tabelle/ Infos 

| Natur & Umwelt | Bio-Vielfalt | Boden | Nahrung | Wasser | Müll/Recycling | Treibhausgase |


erstellt: 24.05.22/zgh Maßeinheit: Kilotonne ( kt ) zur Themenübersicht Maßeinheit: Definition, Hintergrund zum Seitenanfang

Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2022  Agenda 21 Treffpunkt