Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt    Haftungsausschluss

Lexikon Welthunger-Index (WHI)  
 
Hintergrund
  Die Welthungerhilfe und das Internationale Forschungsinstitut für Ernährungspolitik (IFPRI) berechnen jährlich im Oktober für ca. 130 Länder weltweit den Welthunger-Index (WHI), ein Wert zwischen 0 und 100, der die Hungersituation und Ernährungslage im jeweiligen Land abbilden und Fortschritte bzw. Misserfolge in der Ernährungslage erfassen soll. Das Länderranking und die Rohdaten der Indikatoren, aus denen der WHI berechnet wird, werden in einem jährlichen Bericht publiziert zusammen mit weitergehenden Detailanalysen sowie einem Schwerpunktthema.
Jahresberichte (pdf) Der Jahresbericht wird etwa Mitte Oktober des Jahres publiziert.
06  07  08  09  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22 
  
interne Datenbank Ab 2014 wurde zu jedem WHI-Bericht ein Datensatz erstellt mit den Kerndaten sowie Links zu weiteren Infos und teils umfangreichen Tabellen zu den Länderdaten:
Datensatz-Serie
  
Der Welthunger-Index wird aus 4 Indikatoren (Quoten) berechnet: Der erste Indikator bezieht sich auf die Gesamtbevölkerung, die weiteren auf Kinder unter 5 Jahre.  
 
Indikator
Max
Gewicht
U
Gesamtbevölkerung: Anteil Unterernährter (%)
0,80
1/3
A
Kinder: Anteil mit Auszehrung (%)
0,30
1/6
W
Kinder: Anteil mit Wachstumsverzögerung (%)
0,70
1/6
S
Kinder: Sterblichkeitsrate (%)
0,35
1/3
Berechung:
    WHI-2018,
S.46/ pdf-48
Jeder Indikator wird standardisiert, indem er dividiert wird durch "Max", einen Wert, der etwas über seinem langjährigen Maximum liegt und von dem man annimmt, dass er auch künftig nicht überschritten wird, sodass die Standardisierung eine Zahl zwischen 0 und 100 (%) ergibt.
Als gewichtetes Mittel der standardisierten Indikatoren ist der WHI wieder eine Zahl zwischen 0 und 100 (%).
Formel:
     WHI = 1/3 • U/0,80  +  1/6 • A/0,30 + 1/6 • W/0,70 + 1/3 • S/0,35
Bewertung:
Je höher der WHI ist, desto schlimmer ist die Ernährungslage.

Anhand ihres WHI-Wertes werden die Staaten in 5 Kategorien sortiert.
Bei Staaten mit "Datenmangel", wo also nicht zu allen 4 Indikatoren hinreichend verlässliche Daten vorliegen, kann der WHI nicht berechnet werden. Es wird dann versucht - auch unter Einbeziehung weiterer Informationen (z.B. Bürgerkriege, Flucht und Vertreibung) - einzuschätzen, ob die Ernährungssituation "mit Besorgnis" zu bewerten ist oder nicht.


WHI-Bereich
Bewertung
2017 2018 2019
≥  50
gravierend
1
1
1
35,0 bis 49,9
sehr ernst
7
6
4
20,0 bis 34,9
ernst
44
45
43
10,0 bis 19,9
mäßig
24
27
23
< 10
niedrig
43
40
46
Zwischensumme:
119
119
117
    
unzureichendene Daten: ohne WHI-Berechnung
ohne WHI
mit Besorgnis
9
6
9
ohne WHI
ohne Besorgnis
4
7
6
Zwischensumme:
13
13
15
Gesamtsumme:
132
132
132

  
keine/ eingeschränkte
Vergleichbarkeit
Die WHI- und Indikatorenwerte unterschiedlicher Jahre sind nicht oder allenfalls eingeschränkt vergleichbar infolge von Änderungen bei der Datenerhebung, -verrechung und -methodik sowie bei der Länderauswahl.
s. WHI-2018: "Das Konzept des Welthunger-Index", S.7-9 (pdf 9-11)
   
  
zum Seitenanfang Aktuelles / Archiv
Presse-/ Medien-
Datenbank
Der Presse-/Medienspiegel (Tages-, Wochenzeitungen, Monatszeitschriften und Online-Medien sowie Infos aus Newslettern von Umweltverbänden und NGOs) bieten vielfältige aktuelle und Hintergrund-Informationen.
Jahrgänge zum Thema  "Welthunger-Index" und kontextbezogenen Themen
 "Welthunger-Index"
10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 
 Kontext: "Hunger"
04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 
Beliebige Suchbegriffe können recherchiert werden durch direkte Eingabe in die Maske oben auf der Startseite zum Presse-Archiv.  
  
Daten/Statistiken/ Infografiken: Aktuelles   (die jüngsten Datensätze)
Hungernde
WE 2021
 Globus Infografik 15516
15.07.22    (2216)
dpa-Globus 15516: Ausgehungert
2021 stieg der Anteil chronisch unterernährter Menschen weltweit auf 9,8%, das sind nach mittlerer Schätzung 768 M, die sich so auf die Regionen verteilen:
Anzahl chronisch Unterernährter in M | Anteil an der Bevölkerung der Region in %:
➊ Asien 425|9,1 ➋ Afrika 278|20,2 ➌ Lateinamerika u. Karibik 57|8,6 ➍ Ozeanien 3|5,8.
Hauptursachen für die Rückschritte beim Kampf gegen den Hunger sind andauernde teils sogar eskalierende Konflikte (), Folgen der Klimaerwärmung sowie vielerorts konjunkturelle Abschwünge ausgelöst oder verstärkt durch die COVID-19-Pandemie.
In der 2030-Agenda wurde 2015 beschlossen, den Hunger bis 2030 zu beseitigen. Dieses Entwicklungsziel (SDG-2) wird jedoch laut FAO-Bericht SOFI-2022 in vielen Ländern nicht erreicht werden. Für 2030 schätzt die FAO den Anteil der Hungernden auf 8% (gleicher Anteil wie 2015 beim Start der 2030-Agenda).

Quelle: FAO  | Infografik 

| Hunger | 2030-Agenda | Welthunger-Index | Nahrung |
Welthunger-Index
WHI 2021
Hunger in Afrika, die Lage ist ernst | Statista
13.07.22    (2213)
Statista: Hunger in Afrika, die Lage ist ernst
Der Welthunger-Index (WHI) bewertet das Ausmaß von Hunger und Unterernährung in Ländern und Regionen weltweit. Laut WHI-2021 leiden weltweit 10% an chronischem Hunger, in Afrika sogar 20% (278 M). In der Afrikakarte sind die 54 Länder gemäß 5-stufiger WHI- Schwereskala ("niedrig" bis "gravierend") gefärbt. "Gravierend" ist das Ausmaß an Hunger in Somalia, "sehr ernst" in 7 Ländern (Burundi, DR Kongo, Komoren, Madagaskar, Südsudan, Tschad, Zentralafrik. Republik). Nur 4 Länder sind eingruppiert in "niedrig" (Algerien, Marokko, Trinidat u. Tobago, Tunesien), 8 in "mäßig" (Ägypten, Eswatini, Gabun, Gambia, Ghana, Kamerun, Senegal, Südafrika), die restlichen 34 in "ernst".

Quelle: Welthunger-Index 2021 (WHI)

Statista: Infotext  Infografik  | Tabelle/Infos  | Serie 

| Welthunger-Index | Hunger | Nahrung | 2030-Agenda |
Daten/Statistiken/ Infografiken: Archiv   (jahrgangsweise chronologisch)
Jahrgang:  14  15  16  17  18  19  20  21  22 

    
zum Seitenanfang externe Links
Welthungerhilfe  WHI-Webseite
Wikipedia  Welthunger-Index   
globalhungerindex.org  WHI ab 2006 in verschiedenen Sprachen (EN, DE, ES, FR, IT, JP)

Stand: 20.10.19/zgh   Hunger   Nahrung  
zur Themenübersicht Hunger, Unterernährung, Mangelernährung zum Seitenanfang

Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2022  Agenda 21 Treffpunkt