Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt
Impressum
   Haftungsausschluss

Daten/Statistiken Maßeinheit: per cent mille (pro 100.000) ( pcm ) Maßeinheit: Definition, Hintergrund

Anzahl: 10

HIV-Neuinfektionen
Europa 2020
Osteuropa: HIV weiter nicht im Griff | Statista
01.12.21    (2049)
Statista: Osteuropa: HIV weiter nicht im Griff
Aus Anlass des jährlichen Welt-AIDS-Tags am 1.Dezember informiert die Grafik über die HIV-Lage in Europa im Jahr 2020. Insgesamt wurden über 104k Neuinfektionen diagnostiziert, bei vermutlich deutlich höherer Dunkelziffer. In der Europakarte sind die Länder gemäß Anzahl der registrierten HIV-Neuinfektionen pro 100k Einwohner (pcm) gefärbt zur Stufung (2; 5; 10; 20; 40,8). Besonders hoch sind die Zahlen weiterhin in Osteuropa (Ø=32,6), mit Russland (40,8) und der Ukraine (37,5) an der Spitze. Die Lage dort gilt als außer Kontrolle geraten, während sie sich in West- und Zentraleuropa über die Jahre verbessert hat. In Deutschland wurden 2454 HIV-Neuinfektionen registriert (-639 ggü.Vorjahr)
 
Quelle: WHO   ECDC

Statista: Infotext  Infografik 

| AIDS/HIV | Gesundheit | 2030-Agenda |
HIV-Neuinfektionen
Europa 2019
Osteuropas HIV-Problem noch immer nicht im Griff | Statista
08.06.21    (1936)
Statista: Osteuropas HIV-Problem noch immer nicht im Griff
In Europa wurde 2019 bei rund 137.000 Personen HIV neu diagnostiziert (mit vermutlich sehr hoher Dunkelziffer), in Deutschland 3.093 (Vorjahr: 2867). In der Europakarte sind die Länder gemäß der Anzahl der HIV-Neuinfektionen (pcm) zur Stufung (2; 5; 10; 20; 50) von hell- bis dunkelrot bzw. dunkelblau (>50) gefärbt. Zentraleuropa und Skandinavien zeigen die kleinsten Werte (Ø=3,2); Westeuropa etwas mehr (Ø=5,2); Osteuropa extrem hohe (Ø=41,7).

Quelle: WHO
Statista: Infotext  Infografik 

| AIDS/HIV | Gesundheit | 2030-Agenda |
COVID-19
Neuinfektionen EU27
Corona-Hotspot Luxemburg | Statista
24.07.20    (1723)
Statista: Corona-Hotspot Luxemburg
In der Europakarte sind die EU27-Länder gemäß COVID-19-Neuinfektionen der letzten 14 Tage je 100.000 Einwohner (pcm)* von hellblau (< 10) bis dunkelrot (≥ 100) gefärbt, was aktuell nur auf Luxemburg (196 pcm) zutrifft. Die zwei Hauptgründe für diesen Spitzenwert in der EU sehen Experten in der hohen Testzahl und den zahlreichen Pendlern nach Luxemburg, die Infektionen ins Land tragen, aber bei der Einwohnerzahl nicht mitgerechnet werden. Hoch ist die 14-Tage-Inzidenz* ebenfalls in Rumänien (51,1), Bulgarien (46,3) und Schweden (45,4).
Vergleich: ⟨IT 4,8  DE 6,7  FR 13,2  UK 14,1  ES 36,4⟩ Tabelle.
Top8-Welt: ⟨OM 429  BH 409  PA 345  KG 335  ZA 291  US 278  IL 264  BR 244⟩ Tabelle.
* 14-Tage-Inzidenz (Datum) = 7-Tage-Inzidenz (Datum)  +   7-Tage-Inzidenz (Datum - 7 Tage)

Quelle: ECDC  Weltkarte  EU/EEA(NUTS-1)  Stand: 23.7.20

Statista: Infotext  Infografik  Tabelle/Infos  Serie 

| SARS-CoV-2 |
COVID-19
Lateinamerika
Das Coronavirus in Lateinamerika | Statista
26.05.20    (1669)
Statista: Das Coronavirus in Lateinamerika
TOP10-Staaten Lateinamerikas bei den SARS-CoV-2-Infizierten (kumulativ, in k)
BR 375  PE 124  CL 74  MX 71  EC 37  CO 22  DO 15  AR 13  PA 11  BO 7⟩.
Werden die aktiven COVID-19-Fälle in Relation zur Bevölkerungszahl (pcm) als Maß für die Betroffenheit eines Landes gewählt, ergibt sich eine andere Rangfolge:
CL 232  PE 213  PA 108  BR 94  EC 93  DO 59  BO 50  CO 32  AR 19  MX 11⟩.
Zum Vergleich: TOP-OECD (pcm): ⟨US 360  UK 332  BE 332  SE 248  CL 232⟩.
DE liegt mit 13 pcm unter den 37 OECD-Staaten auf Rang 25.
Da die pcm-Werte besonders der beiden mit weitem Abstand bevölkerungsreichsten Länder Brasilien (211 M) und Mexiko (128 M) verglichen mit Top-OECD Ländern noch gering sind, ist mit einem weiteren starken Anwachsen der Fallzahlen in Lateinamerika zu rechnen, zumal einflussreiche Politiker wie Präsident Jair Bolsonaro die Folgen der Coronapandemie drastisch unterschätzen und keine adäquaten Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie eingeleitet haben.

Statista: Infotext  Infografik 

| SARS-CoV-2 | OECD |
Corona-Fallzahlen
Coronavirus: Die Infektionsrate in den Bundesländern | Statista
27.04.20    (1657)
Statista: Coronavirus: Die Infektionsrate in den Bundesländern
Der aktuelle tägliche RKI-Lagebericht* listet folgende Fallzahlen für Deutschland: Infizierte 154.175, Verstorbene 5.640, Genesene ca. 112.000.
Im bundesweiten Durchschnitt sind das 185 Infizierte pro 100.000 (pcm). Unter den Bundesländern variiert die Quote (pcm) erheblich:
BY 313  BW 278  SL 251  HH 241  NW 177  BE 149  RP 143  HE 127  NI 123  HB 108  SN 109  BB 107  TH 98  SH 91  ST 68  MV 42⟩.
Die Quote in Bayern ist etwas niedriger als in Italien (334). Unter den EU-Flächenländern liegen aktuell* Spanien (488) und Belgien (398) an der Spitze.
* Stand: 26.04.20 24 Uhr.

Statista: Infotext  Infografik  Tabelle/Infos 

| SARS-CoV-2 | BIP |
Corona-Kurven
So entwickeln sich die Corona-Kurven | Statista
17.04.20    (1654)
Statista: So entwickeln sich die Corona-Kurven
Die Zahl der weltweit an COVID-19 Erkrankten ist am 17.4.20 auf mehr als 2,2 Millionen gestiegen. Die Statista-Grafik zeigt die COVID-19 Kurven für sechs ausgewählte Länder (Anzahl in k am 17.4.):
US 639,7  ES 182,8  IT 168,9  FR 147,9  DE 134,8  UK 103,1⟩.
COVID-19 Fälle relativ zur Bevölkerungszahl (pcm):
ES 399  IT 285  FR 225  US 204  DE 167  UK 155⟩.
COVID-19 Tote relativ zur Bevölkerungszahl (pcm):
BE 41,9  ES 41,6  IT 37,4  FR 27,4  UK 20,5  US 9,0  DE 4,9⟩.
Belgien wurde in das Ranking zusätzlich aufgenommen, weil es das Flächenland mit der höchsten Zahl Covid-19-Tote pcm ist. In Deutschland flacht die Kurve in den letzten Tagen etwas ab, weshalb Lockerungen der aktuellen Beschränkungen möglich werden.
Quelle: CSSE JHU

Statista: Infotext  Infografik  Serie 

| SARS-CoV-2 |
Covid-19, Homeoffice
Weniger Covid-19-Tote in Regionen mit viel Homeoffice | Statista
15.04.20    (1653)
Statista: Weniger Covid-19-Tote in Regionen mit viel Homeoffice
Homeoffice hat laut Forschern der Universität Mannheim die Covid-19-Sterblichkeit deutlich gesenkt, wie die Statista Grafik durch den Vergleich dreier Regionen mit hohem bzw. niedrigem Anteil von Homeoffice zeigt: Anteil Homeoffice (%)|Covid-19 Tote (pcm):
Berlin 45,3|1,0; Hamburg 44,3|2,4; Darmstadt 44,0|1,7;    Oberpfalz 39,2|11,4; Schwaben 38,8|3,4; Niederbayern 38,2|8,3
Da der Weg zur Arbeit i.d.R. mit vielen Kontakten mit erhöhtem Infektionsrisiko verbunden ist, vor allem im ÖPNV, empfehlen die Forscher, Homeoffice möglichst lange beizubehalten, auch in der anstehenden Phase der Reaktivierung der Wirtschaft.
Quelle: Uni Mannheim via SPON

Statista: Infotext  Infografik 

| SARS-CoV-2 |
Intensivbetten
Rund 34 Intensivbetten je 100.000 Einwohner | Statista
16.03.20    (1636)
Statista: Rund 34 Intensivbetten je 100.000 Einwohner
Auch in Deutschland ist die Zahl der mit dem neuen Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten in den letzten 4 Tagen rasant angestiegen von 2.369 auf 7.272*, also eine Verdreifachung in 4 Tagen (Exponentielles Wachstum!). Zeitverzögert sterben immer mehr an der ausgelösten Lungenkrankheit COVID-19, aktuell* sind es 19. Daher stellt sich immer mehr die Frage, ob das Gesundheitssystem in Deutschland die wachsende Zahl von Coronavirus-Erkrankten bewältigen kann, insbesondere wie viel Betten zur intensivmedizinischen Versorgung verfügbar sind. Laut Statista-Grafik ist die Zahl der Intensivbetten pro 100.000 (hk) Einwohner deutlich gestiegen: 2007|23.357|28,4 pcm; 2012|26.162|32,5; 2017|28.031|33,9.
Sollten die COVID-19 Fälle (Infizierte|Tote) ähnlich stark steigen wie z.B. in Italien (27.980|2.158*) oder Spanien (9.942|342*), könnte das Gesundheitssystem auch in Deutschland mancherorts überlastet werden. Um so wichtiger ist, die Virus-Ausbreitung deutlich zu verlangsamen, was eine Reihe von Maßnahmen zur drastischen Verringerung sozialer Kontakte bewirken soll.
* Stand: 17.03.2020, 8 Uhr.

Statista: Infotext  Infografik 

| SARS-CoV-2 | Gesundheit |
Schusswaffenopfer
Welt 2016
 Globus Infografik 12899
21.12.18    (1235)
dpa-Globus 12899: Opfer von Schusswaffen
Weltweit starben 2016 rund 251k Menschen* durch Schusswaffen, davon: Mord 64%, Selbstmord 27, unbeabsichtige Todesfälle 9.
Top10 Anzahl (k): ⟨BR 43,2 IN 26,5 MX 15,4 CO 13,3 VE 12,8 PH 8,0 GT 5,1 RU 4,4 AF 4,1 DE 1,2⟩ Tabelle.
In Relation zur Bevölkerungsgröße (Tote pcm) ergibt sich eine andere Rangfolge:
SV 39,2 VE 39,7 GT 32,3 CO 25,9 GL 25,9 HN 22,5 VG 21,3 BR 19,4 JM 18,1 PR 17,1⟩ Tabelle.
* Schätzungen; ohne Opfer durch Krieg, Konflikte, Terrorismus und Exekutionen

Quelle: American Medical Association  | Infografik-Bezug    Tabelle/Infos 


| Waffen |
Umweltverschmutzung-Welt-2015
 Globus Infografik 12092
10.11.17    (981)
dpa-Globus 12092: Tödliche Umweltverschmutzung
Weltweit starben 2015 rund 9 M Menschen vorzeitig durch Umweltverschmutzung, darunter durch: Luftverschmutzung (Verkehr, offenes Feuer u.a.): 6,5 M; Wasserverschmutzung (keine Sanitäranlagen, verschmutztes Trinkwasser): 1,8; Schadstoffe am Arbeitsplatz: 0,8; Schwermetalle und Chemikalien im Boden: 0,5; Bleivergiftungen 0,5*  Tabelle.
In der Weltkarte sind die Staaten gemäß der Anzahl je hk Einwohner vorzeitiger Todesfälle durch Umweltverschmutzung nach 4 Kategorien (<75; ≤  100; ≤  150; >151) von hellgrau bis schwarz eingefärbt. Am stärksten betroffen ist Indien: 2,5 M (192 pcm**). In Neu-Delhi wurde Anfang November 2017 der Gesundheitsnotstand ausgerufen wegen extrem hoher Feinstaubwerte: > 900 µg/m³, mehr als 18-fache des WHO-Grenzwerts von 50 µg/m³. Für Deutschland wird die Anzahl der vorzeitigen Toten auf 62 k/Jahr (77pcm***) beziffert, vor allem durch Luftschadstoffe (besonders Feinstaub).
* Summe aufgrund von Überschneidungen > 9 M
** 2,5 M/1300 M = 0,00192 = 192 pcm;   *** 62 k/81 M = 6.200/81 hk = 76,5 pcm
  
Quelle: The Lancet  | Infografik  Tabelle/Infos 

| Gesundheit | Chemikalien | Wasser | Boden | Feinstaub | 2030-Agenda |


erstellt: 26.06.22/zgh Maßeinheit: per cent mille (pro 100.000) ( pcm ) zur Themenübersicht Maßeinheit: Definition, Hintergrund zum Seitenanfang

Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2022  Agenda 21 Treffpunkt