Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt    Haftungsausschluss

FAO-Logo: zur FAO-Homepage Food and Agriculture Organization
Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation
der Vereinten Nationen
Lexikon

Hintergrund



 

Die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen umfasst derzeit 183 Einzelstaaten sowie die Europäische Union als Mitglieder. 1945 mit Sitz in Rom gegründet hat sie zum Ziel, Ernährungs und Landwirtschaft zu sichern (food security) und die Lebensbedingungen der ländlichen Bevölkerung zu verbessern.
Rund 4000 Mitarbeiter weltweit beraten u.a. Regierungen in agrarpolitischen Fragen. Deutschland ist nach den USA und Japan der 3.größte Beitragszahler.

  

Ziel ab 1996:
Halbierung der Zahl der Hungernden weltweit bis 2015

Schon beim vorletzten Welternährungsgipfel 1996 hatte sich die FAO das Ziel gesetzt, die Zahl der Hungernden bis zum Jahr 2015 zu halbieren. Dieses Ziel wurde dann noch einmal bekräftigt beim Millenniumsgipfel (UN-Vollversammlung 2000), bei der die sog. Millenniumsziele beschlossen wurden: Die Bekämpfung von Armut und Hunger steht an erster Stelle der 8 Millenniumsziele.
  

Welternährungsgipfel
5 Jahre später

Welternährungsgipfel 2002

Beim letzten Welternährungsgipfel 2002  fiel die Bilanz nach 5 Jahren verheerend aus: Nach Angaben der FAO 2002 nahm die Zahl der Hungernden jährlich im Schnitt nur um 6 Millionen ab. Um das Ziel der Halbierung der Zahl auf 400 Millionen bis 2015 noch zu erreichen, wäre jedoch eine Abnahme um 22 Millionen Menschen pro Jahr notwendig. Leider wurden auf dem Gipfel keine substanziellen Beschlüsse gefasst. Es wurde lediglich wiederum das Halbierungsziel bis 2015 unverbindlich bekräftigt.
  

Welternährungstag
jährlich am 16.Oktober
Aus Anlass der Gründung der FAO am 16.10.1945 erinnert der Welternährungstag alljährlich am 16.10. an die gewaltigen Probleme ausreichender Versorgung mit Lebensmitteln und sauberem Trinkwasser in vielen Ländern und Regionen weltweit. Zum Welternährungstag werden tournusgemäß von der FAO aktualisierte Statistiken und Reports zur weltweiten Ernährungssituation herausgegeben.
  

 

 
zum SeitenanfangAktuelles
   
Welthungerbericht
In ihrem Welthungerbericht vom 22.11.05 stellt die FAO wieder einmal fest:
"Die internationale Gemeinschaft ist weit davon entfernt, ihre Ziele zur Verminderung des Hungers zu erreichen". Im Hinblick auf die Umsetzung der Millenniumsziele, meinte FAO-Generaldirektor Jacques Diouf : "Es besteht noch Hoffnung, aber nur, wenn die Bemühungen verdoppelt und neu ausgerichtet werden".
  
Infografik: Hunger-Länder; Großansicht [FR]
Großansicht [FR]
Infografik: Hunger-Länder
In der Weltkarte sind die Länder nach 5 Kategorien gefärbt bzgl. des Anteils der unterernährten Bevölkerung: < 5%;   5-20%;   20-35%; > 35%;  keine Angabe
Quelle: FAO 2005
Die Grafik ist eingebettet in den Artikel: "Ernährungsorganisation erinnert an Millenniumsziele / Investitionen in ländliche Regionen verlangt"
[FR, 21.10.05, 14 Tage online]
=> Hunger  > Daten/Infografiken   
  
   
zum Seitenanfanginterne Links

Lexikon:
  
  FIAN (FoodFirst Information Network)   
Spezials:  Hunger & Unterernährung   Welternährungstag  Welternährungsgipfel 2002
  
Agenda 21 Themen:  Ernährung & Landwirtschaft    Armut    Globale Agenda 21
   
zum Seitenanfangexterne Links / weiterführende Informationen
   

FAO-Logo: zur FAO-Homepage
offizielle FAO-Homepage:
www.fao.org   

FAO-Homepage
  

   

Stand: 16.10.05/zgh => Hunger & Unterernährung  Ernährung & Landwirtschaft 
zur Themenübersicht zum Oberthema: Bevölkerung zum Seitenanfang

Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2017  Agenda 21 Treffpunkt