Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt    Haftungsausschluss

Medien Wasser

zur Themenübersicht zum Oberthema

Unterrichtsmaterialien   Literatur  Filme   Software/ CD-ROM     Sonstige Medien

Unterrichtsmaterialien



Nr.6/2007


Wasser
. Nachhaltigkeit in der einen Welt?
In der Materialienserie "Politik: betrifft uns" bietet der Verlag Bergmoser+Höller aktuelle Unterrichtsmaterialien an, die ab dem 9.Schuljahr geeignet sind. Alle Hefte dieser Reihe enthalten einen strukturierten detaillierten Unterrichtsverlauf samt Materialien im kopierfähigen DIN-A4-Format nebst zwei OH-Farbfolien.
ZielgruppeDie Ausgabe Nr. 6/2007 behandelt die Thematik "Wasser" unter den
Schwerpunkten:
- Wasser - Ein Element zwischen Lebenselixier und Urgewalt
- Wasserquellen, Weltmeere und der Klimawandel
- Funktionsweise und Kosten des Klimawandels
- Der Weltklimarat IPCC (Intergovernmental Panel on Climate Change)
- Klimakonferenzen und Institutionen
- Kontroversen zum Thema Wasser
- Ein Ratgeber für den Klimaschutz
 
Ausführliches Inhaltsverzeichnis / Bezug  

| Wasserl | Klimaerwärmung | Weltklimabericht | Weltklimarat (IPCC) |
    
Unterrichtsmaterialien: Ein Fluss ist mehr als Wasser
Unterrichtsmaterialien:

Unterrichtsmaterialien: "Wasser im 21. Jahrhundert"
Das Bundesumweltministerium stellt zwei weitere Materialiensets zum kostenlosen Download bereit:

  1. "Ein Fluss ist mehr als Wasser":
    Flüsse als Lebensandern/ wozu dient ein Fluss; Abwässer/Kläranlagen, Wasserschutz; Flussbegradigung/ -vertiefung, - kanalisierung; Hochwasserschutz, Flussrenaturierung; Fischtreppen
  2. "Lebensstil und Wasser":
    globale Aspekte des ungleichen Zugangs zu sauberem Trinkwasser; globale Salz- und Süßwasserschätzungen; täglicher Wasserverbrauch; Tringwasser-mangel weltweit; Bevölkerungswachstum, Verstädterung, Slums.
    "virtuelles" Wasser: Anhand von Alltagsgegenständen und Lebensmitteln
    wird  aufgezeigt, wie viel Wasser jeweils zur Produktion verbraucht wurde.
Weitere Infos    Überblick/ Download    [BMU]
 
Mediensammlung Wasser: CD-ROM, Bestellung bei Siemens CD-ROM: Mediensammlung zum Thema Wasser
Die von Siemens bereitgestellte Sammlung enthält rund 300 Einzelmedien, u.a. Arbeitsblätter, Sachinformationen, Grafiken und Folien sowie Animationen, Videos, Fotos und viele Links für den computerunterstützen Unterricht.
Die Unterrichtsmaterialien beziehen sich im Schwerpunkt auf die Fächer Erdkunde, Physik und Chemie und haben zudem fächerübergreifende Bezüge zu Deutsch und Ethik. Für LehrerInnen gibt es die Mediensammlung kostenlos auf CD-ROM.
Infos/ Bestellung der CD-ROM

   

Broschüre: Wasser und Gewässerschutz in der Schule
wasser.umweltunterricht.ch

Broschüre: "Wasser und Gewässerschutz in der Schule"
Die Broschüre gibt LehrerInnen die Möglichkeit, im riesigen, oft unüberschaubaren Angebot an Themen rasch eine geeignete Auswahl zu finden. 25 Vorschläge für den Unterricht zeigen, wie Wasser und Gewässerschutz vom 1. - 9. Schuljahr stufengerecht, aktuell und praxisnah thematisiert werden können. Mit der Broschüre erhält man Zugriff (Passwort) auf eine Internet-Datenbank, wo sich etwa 100 Unterrichtsvorschläge aus dem ganzen Spektrum des Themas Wasser und Gewässerschutz finden. Bei Kauf der Broschüre erhält man Zugang zur Datenbank mit 100 Unterrichtsvorschlägen.
Preis: CHF 15,00 inklusive Porto und Verpackung
Hrg.: Praktischer Umweltschutz Schweiz (Pusch)
Hottingerstrasse 4, Postfach 211, CH-8024 Zürich, Schweiz
Telefon: 044 267 44 11, Fax: 044 267 44 14
www.umweltschutz.ch,   mail@umweltschutz.ch
  

Umweltbundesamt

CD-Rom / Handbuch
Bezug bei:
Umweltbundesamt, ZAD, Postfach 330022,
14191 Berlin
e-mail: wasser@uba.de


=> Wasser > Medien
Mediendatenbank "H2O-Wissen"
Die Mediendatenbank wurde im Auftrag des Umweltbundesamtes (UBA) durch das UNABHÄNGIGE INSTITUT FÜR UMWELTFRAGEN - UFU E.V. entwickelt. Sie stellt für LehrerInnen und andere MultiplikatorInnen der Umweltbildung ein wichtiges Hilfsmittel dar, um aus der Fülle von Informationen geeignete Unterrichtsmaterialien rund um das Thema Gewässerschutz zu recherchieren. Aus etwa 300 Einträgen können mittels einer Suchmaske (Titel, Autor, Alter der Kinder, Unterrichtsfach, Thema, ..) gezielt die gewünschten Inhalte abgefragt werden.
Thematische Schwerpunkte:
  •
 Wassernutzung in unserem Alltag", sparsamer Umgang mit Trinkwasser 
  • "Auswirkungen von Gewässerbelastungen auf Menschen, Pflanzen und Tiere"
  •
"Gewässerökologie" und "Abwasserbehandlung"
  • "Gewässerschutz und Entwicklungspolitik"
  • aktuelle Themen, z.B. "Hochwasser"
Die Mediendatenbank gibt es in 3 Versionen: als CD-ROM, als Handbuch für die Computer unabhängige Recherche und im Internet unter:
www.umweltbundesamt.de/uba/datenbanken/H20-Wissen.html

  

aid-Heft

aid-Vertrieb DVG
Birkenmaarstraße 8
53340 Meckenheim
Tel.: 02225 926146
Fax: 02225 926118
Bestellung@aid.de
www.aid-medienshop.de

Weltwassertag
am 22.3.2004

Neues aid-Heft erschienen: Alles über "Trinkwasser"
DIN A5, 28 S., Bestell-Nr. 61-1481, ISBN 3-8308-0323-0, Preis: 1,50 EUR zzgl. Porto und Verpackung gegen Rechnung, (Rabatte ab 10 Heften)
Wasser wird häufig als das Lebensmittel Nr. 1 bezeichnet. Wie wichtig es wirklich ist, wird den meisten von uns erst bewusst, wenn zum Beispiel durch Hochwasser die Versorgung gefährdet ist. Trinkwasser kommt bei uns aus dem Wasserhahn und wir machen uns gemeinhin keine Gedanken darüber, welcher Aufwand bei der Gewinnung, Aufbereitung und Verteilung nötig ist, damit Wasser den hohen gesetzlichen Anforderungen entsprechend, von uns genutzt werden kann.
Das Heft geht ausführlich auf die Themen Gewinnung und Versorgung sowie Verbrauch und Nutzung ein. Die Bedeutung von Wasser für die Ernährung wird erläutert, schließlich ist Wasser geradezu prädestiniert, Lebensprozesse zu ermöglichen und zu erhalten. Weiten Raum nimmt auch die Beschreibung der Trinkwasseraufbereitung ein sowie die Darstellung der Transportwege, des Wasserschutzes und natürlich auch des Verbraucherschutzes. Tipps für Verbraucher runden die Informationsschrift ab.
[aus: aid-PresseInfo Nr.11/ 11.3.2004]
  
ArcExplorer / Lehrer Online Wasser im Nahen Osten
Ein Politikum erster Güte: Die Quellen von Euphrat und Tigris z.B. liegen in Ostanatolien. Mit großen Wasserkraftwerken verschafft sich die türkische Regierung derzeit ein Machmittel gegen seine kurdischen Provinzen, Syrien und den Irak.
Karl-Heinz Streiter demonstriert die hydrologischen Verhältnisse im Nahen Osten mit Hilfe des kostenlosen GIS-Tools "ArcExplorer". mehr.. [Lehrer-Online]

  
Materialien, Ideen und Links für den Unterricht

Projekttag:
"Lebenselixier Wasser"
Internationales Jahr des Wassers
Die Unesco-Projekt-Schulen bieten eine umfangreiche Sammlung von Unterrichtsideen, Materialhinweise und Links zum Internationalen Jahr des Wassers auf ihrer Website an: www.ups-schulen.de/p5/default.htm
Außerdem wird aufgerufen zur Teilnahme am Projekttag "Lebenselixier Wasser" .
 
Ein Wassertropfen geht auf Reisen / Lehrer-Online

Sachkunde: Ein Wassertropfen geht auf Reisen
Dem Wasserwirtschaftsamt Ansbach geht es darum, Kindern sehr anschaulich den Weg eines einzelnen Wassertropfens von der Quelle bis zur Kläranlage zu zeigen. Margret Datz empfiehlt Ihnen diese nette, wertvolle Infoseite für den Sachunterricht im dritten und vierten Schuljahr. mehr.. [lehrer-online]
     


Hochwasser und Überschwemmungen:
Folgen des verfehlten Klimaschutzes
?
In der Materialienserie "Politik: betrifft uns" bietet der Verlag Bergmoser+Höller aktuelle Unterrichtsmaterialien an. Alle Hefte dieser Reihe enthalten einen strukturierten detaillierten Unterrichtsverlauf samt Materialien in kopierfähigem DIN-A4-Format nebst Folien für den Tageslichtprojektor.
Themen von Heft Nr. 6/2002 (vom 16.12.02)
Jahrhundert-Hochwasser; Chronik; Fallbeispiele; Schäden; klimabedingte Katastrophen; Ursachen:
Flächenversiegelung,Flussbegradigung,Treibhauseffekt
Klimaschutz, Kyoto-Prozess, CO2-Reduktion;
Hochwasserschutzmaßnahmen;
Ausführliches Inhaltsverzeichnis / Folienvorschau/ Bezug
Manfred Kuballa: Ein Wattenmeerprojekt. Beobachten - Messen - Segeln
78 Seiten, DIN A 4, 7,80 Euro Unkostenbeitrag plus Portokosten
Direktbezug ausschließlich über:
Forum Eltern und Schule, Huckarderstr. 12, 44147 Dortmund,Tel. 0231/ 14 80 11
Internet: www.ggg-nrw.de/Natur oder per Mail: wroer@aol.com

Bericht über die Möglichkeiten der inhaltlichen Ausgestaltung einer Wattenmeerfahrt, mit vielen Arbeitsblättern und Kopiervorlagen zu dem, was man dort alles beobachten und messen kann, aber auch mit Hintergrundinformationen über das Segeln und das Wattenmeer.


siehe auch  =>  Natur & Umwelt  
Handreichung
Horst Kersken/ Lutz Jakobi/ Irmgard Ruhdorfer/ Hildegard Schmitz/ Gaby Starke
Lebensraum Meer
Materialien für einen fächerübergreifenden naturwissenschaftlichen Unterricht Sek I
92 Seiten, DIN A 4, 7,80 € Unkostenbeitrag plus Portokosten.
Kopiervorlagen und Arbeitsblätter zu den Bereichen: Einführung, Leben im Meer, Ozeanographie, Belastung, Salz, Medienhinweise, Literaturhinweise.

Direktbezug
ausschließlich über:
Forum Eltern und Schule, Huckarderstr. 12,44147 Dortmund, Tel. 0231/ 14 80 11 Internet:www.ggg-nrw.de/Natur   oder per Mail: wroer@aol.com
  
Ausführliches Inhaltsverzeichnis /
5 Beispielseiten: kostenloser Download

  
Handreichung
Ich und das Wasser
Praxis Integrierter Naturwissenschaftlicher Grundbildung (PING)

Landesinstitut Schleswig-Holstein für Praxis und Theorie der Schule (IPTS), Schreberweg 5, 24119 Kronshagen, Tel. 0431/ 5403148   
Best.Nr. 5330.75/1.01,    5,10 Euro,     168 Seiten DIN A 4
http://ping.lernnetz.de/pages/index_DE.html
Arbeitsblättern, Kopiervorlagen und Hintergrundinformationen für einen handlungsorientierten und fächerübergreifenden Unterricht zu den Themen:
  Wasser für mich    Natur des Wassers   Kreisläufe des Wassers
   Wasserqualität      Wasserkulturen        Was können wir tun?
Bestellung direkt per Mail: FritzWimber@t-online.de
oder per Telefon bei Frau Reimers im IPTS: 0431-5403148
Ausführliches Inhaltsverzeichnis / 6 Arbeitsblätter: kostenloser Download
  
  

Rolf Kirchhoff/ Karl Klima/ Ingrid Schiel/ Hermann Schmitz/ Ernst-August Kattenstroth: WASSER - Natur pur !? - Teil 1
Materialien für einen fächerübergreifenden naturwissenschaftlichen Unterricht Sek I
85 Seiten, DIN A 4, Unkostenbeitrag 7,80 € plus Portokosten.

1.- Wasser - der natürliche Kreislauf: Der Wasserkreislauf/ Kohäsion und Oberflächenspannung/ Ökosystem See/ Leben im Wassertropfen/ Adhäsion und Kapillareffekt/ Wassertransport in der Pflanze
2.- Grundwasser: Der Wasserkreislauf in Prozenten/ Filterwirkung des Bodens/ Chemie im Boden/ Grundwasserschichten/ Grundwasserabsenkung
3.- Trinkwasser: Das Wasserwerk/ Rohwasser und Trinkwasser/ Schutz des Grundwassers
Viele Kopiervorlagen, Arbeitsblätter und Folienvorlagen.
Direktbezug: Forum Eltern und Schule, Huckarderstr. 12, 44147 Dortmund,
Tel. 0231/148011 www.ggg-nrw.de/Natur oder per e Mail:
wroer@aol.com

Rolf Kirchhoff/ Karl Klima/ Ingrid Schiel/ Hermann Schmitz/ Ernst-August Kattenstroth: WASSER - Natur pur !? - Teil 2
Materialien für einen fächerübergreifenden naturwissenschaftlichen Unterricht Sek I
100 Seiten, DIN A 4, Unkostenbeitrag 7,80 € plus Portokosten.
4.- Brauchwasser: Wasserverbrauch/ Reinigungsmittel/ Seife/ Enthärter/ Vollwaschmittel
5.- Abwasser: Entsorgungswege/ Zweistufige Klärung/ Klärergebnisse/ Chemische Klärung/ Schilf-Kläranlage
6.- Projekte zum Wasser: Wassernot/ Bachpatenschaft/ Gewässergüte

Viele Kopiervorlagen, Arbeitsblätter und Folienvorlagen.
Direktbezug: Forum Eltern und Schule, Huckarderstr. 12, 44147 Dortmund,
Tel. 0231/148011 www.ggg-nrw.de/Natur oder per e Mail:
wroer@aol.com

Peter Slaby: Wasser - mehr als nur ein Molekül
Sammlung von 83 DIN-A4-Kopiervorlagen, mit didaktisch methodischen Hinweisen und Anregungen für die Projektarbeit,
Hrg. Greenpeace, 1997, AOL-Verlag / Verlag Die Werkstatt.  
Online-Bestellung bei Amazon.de  
Themen u.a.:  
Lebensraum Wasser: Bach, Fluss, Sauerstoff, Selbstreinigung, Gewässergüte,...
Lebensmittel Wasser: Wasserkreislauf, Mensch, Konflikte, ...
Wassergewinnung: Grundwasser, Versiegelung, ..
Trinkwassernutzung und - schutz; Wasserverschwendung; Wasserverschmutzung; Physik und Chemie des Wassers.

Bezug und ausführliches Inhaltsverzeichnis

  
Lebensmittel Wasser    
Wochenschau-Verlag,  Nr.3-4/1997 Sek.I
Das Wochenschau-Heft bietet eine Fülle von Ausschnitten aus Zeitungsarktikeln und Fachbüchern sowie Grafiken und Statistiken zum Thema Energiewende.
Die Fülle des Materials und das Themenspektrum lässt kaum Wünsche offen. Diese Materialsammlung wird ergänzt durch kurze Begriffs- und Faktenerklärungen sowie Aufgaben- und Arbeitsvorschläge.


Bezug / ausführliches Inhaltsverzeichnis / Bezug
Broschüre: Grundelemente des Lebens: Wasser   ( 16.S.,  DIN A5)
Die mit zahlreichen hervorragenden Infografiken ausgestattete Broschüre liefert vielfältige Hintergrund-Informationen.

Themen
u.a.: Physik/Chemie von H2O; Wasserkreislauf; Wasserangebot; Knappes Gut "sauberes Wasser"; Wälder und Wasserhaushalt; Wasserreservoire unter der Erdoberfläche; Grundwasser; Gefährdung des Grundwassers; Stauanlagen; Wasserbedarf/ Wasserverbrauch durch Industrialisierung/ Lebensstandard; Wasserversorgung: Uferfiltrat, Aufbereitung; Abwässer; Kläranlagen
Bezug: Dortmunder Energie und Wasser (DEW), Ostwall 52, 44135 Dortmund
Tel. 0231/544-1191,  Homepage: www.dew.de,  
auch erhältlich im Info-Zentrum "Aqua-Publik" der DEW,
Zum Kellerbach 46, 58239 Schwerte-Geisecke, Tel. 0231/544-1204

ISBN 3-89502-035-4
Misereor (Hrsg.): Wasser. Eine globale Herausforderung
Horlemann Verlag, Bad Honnef 1996, 204 S., 10,00 Euro
Wasser - eine scheinbar unerschöpfliche, in Wahrheit aber nur begrenzt verfügbare Ressource. Weltweit geraten die Wasservorräte in Gefahr - durch Übernutzung in den trockenen und halbtrockenen Gebieten der Erde, durch Verunreinigungen, durch Belastung mit Schadstoffen und durch Vergeudung.
Verschiedene Autoren, u.a. Franz Alt, beschreiben die Wasserkrise in Süd und Nord. Der besondere Schwerpunkt liegt dabei auf den Wasserproblemen der Entwicklungsländer: Wasser als kostbares Lebensmittel - Wasser und Gesundheit - Produktionsfaktor Wasser - Bewässerung und Bodenschutz - Sturmfluten und Überschwemmungen als Folge einer weltweiten Klimaveränderung.
Technische Großprojekte werden auf ihre ökologischen und sozialen Folgen untersucht und mit alternativen oder traditionellen Ansätzen konfrontiert.
Weitere Infos / Direktbestellung bei Amazon
 
Wasser erleben und erfahren
Die RWW (Rheinisch-Westf. Wasserwerke) hat eine 7 bändige Materialienreihe zum Thema Wasser erstellt für : 1) Kindergarten 2) Grundschule 3) Klassen 5-7
4) Klassen 8 - 11   5) Sonderschule   6) Jugendarbeit   7) Erwachsenenbildung
Wasser mit allen Sinnen verstehen lernen - dazu gibt jede Mappe auf ca. 85 Seiten eine Fülle von Anregungen und Ideen. Vielfalt ist Trumpf bei den Spielen und Aktionen: Die Bandbreite reicht von den sinnlichen Erfahrungen mit Wasser über die Themen Wetter und Wasserkreislauf bis zur Abwasserreinigung.
Im Versorungsbereich der RWW werden die Materialien zum günstigen Preis von 5 Euro pro Band verschickt, außerhalb müssen sie beim Verlag an der Ruhr zu deutlicch höheren Preisen beschaft werden.
Weitere Informationen / Direktbestellung

 

Literatur

Frederic Vester: Wasser = Leben. Ein kybernetisches Umweltbuch
mit 5 Kreisläufen des Wassers.
Illustriert von Peter Schimmel
46 S., 1987 Ravensburger Verlag, ISBN 3-7632-3917-0
In diesem Buch soll am Beispiel der kleinen und großen Wasserkreisläufe gezeigt werden, wie die Natur sich reguliert (Kybernetik). Mittels einmontierten Drehscheiben bietet das Buch Möglichkeiten zum kybernetischen Experimentieren.
 
Kreislauf 1: Regen, Meer und Wolken
Kreislauf 2: Der Baum und das Wasser
Kreislauf 3: Grundwasser als Lebensbasis
Kreislauf 4: Das Wasser und die Stadt
Kreislauf 5: Was Flüsse tragen müssen.
Das Buch ist herausragend illustriert und bebildert. Die eingebauten Drehscheiben erwecken Neugier und bieten eine anregende Möglichkeit zum entdeckenden Lernen



Maude Barlow/ Tony Clarke: Blaues Gold. Das globale Geschäft mit dem Wasser, Antje Kunstmann Verlag, München 2003, 336 S., 24,90 €, ISBN 3-88897-327-9
Direktbestellung bei Amazon.de
Vandana Shiva: Der Kampf um das blaue Gold. Ursachen und Folgen der Wasserverknappung, Rotpunktverlag, Zürich 2003, 213 S., 17,50 €
ISBN 3-85869-251-4, Direktbestellung bei Amazon.de
"Die weltweite Süßwasserkrise droht zur größten Gefahr für das Überleben unseres Planeten zu werden", so die düstere Prognose von Maude Barlow und Tony Clarke. Anhand drastischer Beispiele zeigen die beiden kanadischen Umweltexperten, dass Wasser schon heute in vielen Regionen der Welt eine rare und hart umkämpfte Ressource ist. Die Autoren warnen daher eindringlich vor einer drohenden Kommerzialisierung des Wassers durch internationale Konzernen wie Suez, Vivendi oder RWE.
Dass Wasser nicht gehandelt werden darf wie eine x-beliebige Ware, ist auch das Credo der indischen Wissenschaftlerin und Aktivistin Vandana Shiva: "Die Reichen und Mächtigen instrumentalisieren den Staat, um sich das allen Menschen gehörende Wasser der Natur unter Verweis auf das Recht der ersten Landnahme anzueignen." Dagegen fordert sie eine "dezentralisierte und demokratische Bewirtschaftung der Wasserressourcen". Dass eine "Wasserdemokratie" nachhaltig und gerecht funktioniert, belegt die Trägerin des Alternativen Nobelpreises anhand zahlreicher Beispiele aus Indien."
Zum Volltext der Rezension von Wera Reusch [leonardo, 20.6.03]
 
  
Teiche & Flüsse: Bildband, Gerstenberg Verlag

Teiche & Flüsse: Bildband, Gerstenberg VerlagTeiche und Flüsse:  Die überraschende Vielfalt unserer Süßwasserlebensräume. Tiere, Pflanzen, Jahreszeiten
Gerstenberg Verlag, Hildesheim 1989, 64 Seiten, 12,90 Euro
ISBN 3-8067-4405-X,
Eine Reise durch die Jahreszeiten bei Pflanzen und Tieren am Teich und in Flüssen. Interessante Einblicke in die Vielfalt des Lebens am und im Süßwasser in sehr gelungenen Farbaufnahmen und gut abgestimmten Texten. Es geht darum, wie eine Forelle aus dem Ei schlüpft, wie Pflanzen unter Wasser ihre Gestalt verändern, wie Wasservögel sich tarnen und verstecken, ferner um das Unterwassernest der Wasserspinne, das aus Luftblasen besteht, den Lachs, der meterhohe Hindernisse überspringen kann, Insekten, die auf dem Wasser laufen können und warum Seerosen bei Regen ihre Blüten schließen, wie man Froschlaich von Krötenlaich unterscheiden kann oder wo Fische den Winter verbringen.  
Inhaltsverzeichnis/ 6  Beispielseiten in Großansicht: kostenloser Download     

Literatur
Les Line/ George Reiger: Lebensraum Ozean
Pabel-Moewig Verlag, Rastatt 2000,ISBN 3-8118-1592-X, 239 Seiten, 12,95 Euro

Die Erforschung des Lebensraums Ozean ist eines der letzten großen Abenteuer der Wissenschaft. Die 123 vorwiegend ganz- und doppelseitigen Farbabbildungen des Bandes stammen von den berühmtesten Tierfotografen der Welt. Sie zeigen das Leben an Fels- und Sandküsten, im Wattenmeer und in der Brandung, im Korallenriff und im Brackwasser der Mangrovenwälder, in den mächtigen Meeresströmen und in der ewigen Nacht der Tiefen, aber auch in der eisigen Welt der Arktis und Antarktis. Auch jene Geschöpfe werden vorgestellt, die dem Meer und der Luft gleichermaßen verbunden sind. Der tägliche Kampf dieser vielen Tierarten ums Überleben wird sachkundig und spannend beschrieben

Direktbestellung bei Amazon.de
Literatur
Andrew Byatt/ Alastair Fothergill/ Martha Holmes
Unser blauer Planet. Eine Naturgeschichte der Meere
vgs Verlag, Köln 2002, ISBN 3-8025-1476-0, 382 Seiten, 39,90 Euro
Mit ihren Naturdokumentationen setzt die BBC London Maßstäbe. So auch mit diesem Buch zur Serie. Atemberaubende Fotos aus der Tiefsee und Salzsümpfen, von Küsten- und Polargebieten, ob Tiefseemonster, Plankton oder Wale. Jedes Kapitel hat seinen eigenen Blauton und bietet eine Menge interessanter Texte. Welche Bedeutung hat Wasser für uns und unseren Planeten? Wie leben Tier und Pflanze an den Küsten, wie in den tropischen oder gemäßigten Meeren, wie in den Polargebieten, im offenen Meer oder in der Tiefsee? Man erhält schnell einen Überblick und erfährt ganz nebenbei noch eine Menge spannende, witzige und interessante Details. Empfehlenswerter Bildband für die Schulbibliothek.
Direktbestellung bei Amazon.de
  
Broschüre

Bezug:
Vereinigung Deutscher Gewaesserschutz e.V., 2003,
ISSN 0503-9290,
6,00 EUR.

=> Wasser > Medien
Ökologische Bewertung von Fließgewässern
Die Broschüre aus der Schriftenreihe der Vereinigung Deutscher Gewässerschutz (VDG) wendet sich an Schüler, Studenten und Lehrer, aber auch an alle Interessierten, die mehr über den ökologischen Zustand der Fließgewässer in ihrer Umgebung wissen wollen. Die Anleitung ist illustriert und verdeutlicht im ersten, theoretischen Teil in vielen detaillierten Tabellen und Zeichnungen die Veränderungen, die unsere Fließgewässer durch Abwässer oder Düngemittel erfahren, aber auch die Verbesserungen, die seit dem Tiefstand in den 70er Jahren erreicht werden konnten. Der zweite, praktische Teil enthält Bewertungsbögen für die chemische und biologische Wasserqualität, die sich an der neuen EU-Wasserrahmenrichtlinie vom Dezember 2000 orientieren. Mit ihnen kann sich der Leser durch Untersuchung und Vergleich der im Gewässer vorkommenden Lebewesen ein genaues Bild von der ökologischen Qualität seines Fließgewässers machen.  [aus: i.m.a - Newsletter, 27.2.04]
   
Sepp Holzer: Der Agrar-Rebell
  
Online-Bestellung bei Amazon.de

Sepp Holzer: Der Agrar - Rebell, Leopold Stocker Verlag, Graz 2002
ISBN 3-7020-0970-1, 240 Seiten, 19,90 Euro
Im südlichsten Zipfel des Salzburger Landes, im Lungau, dem Sibirien Österreichs, betreibt der Land- und Forstwirt Sepp Holzer auf seinem Bergbauernhof eine Landwirtschaft der besonderen Art. Entgegen allen konventionellen Regeln hat er, trotz einer Jahresdurchschnittstemperatur von 4,5 Grad Celsius und einer Höhenlage zwischen 900 und 1400 Metern eine "essbare Paradieslandschaft" geschaffen und damit Furore gemacht. Ihm ist es in 40 Jahren Naturbeobachtung, unerschöpflicher Experimentierfreude und Behördenkämpfen gelungen, seine Gegner von seiner naturnahen Bewirtschaftungsart zu überzeugen: "Vielfalt statt Einfalt, denn alle Tiere und Pflanzen haben eine sinnvolle Funktion". Auf den Gebrauch von Pestiziden, Herbiziden und Dünger wird grundsätzlich verzichtet. "Mit der Natur kooperieren, statt sie zu bekämpfen. Die Natur beobachten und herausfinden, welche Pflanzen einander unterstützen". Das sind Grundprinzipien nach denen er seine Permakultur aufgebaut hat, die mittlerweile auch Gegenstand wissenschaftlicher Forschungsarbeiten sind und ihn auch als Projekt zur EXPO 2000 nach Hannover gebracht hat.
4 VHS-Filme: Agrar-Rebell, Permakultur, Aquakultur, Terrassen/Hügelbeete
  

  

Filme

DVD
Informationsfilm,
Broschüre und unterrichtsbegleitendes Material

Comenius Auszeichnung 2003
Weitere Infos zur
Comenius-Auszeichnung:
www.gpi-online.de
"Jeder Zentimeter zählt - Hochwasser(schutz) am Niederrhein"
Der Hochwasserschutz am Niederrhein steht im Mittelpunkt eines Filmes, einer begleitenden Broschüre und aufbereitetem Informationsmaterial für Schulen, die das Staatliche Umweltamt Krefeld im Auftrag des Umweltministeriums erarbeitet hat. Ein 45-minütiger DVD-Film informiert über Hochwasserschutzmaßnahmen in Nordrhein-Westfalen. In dem Informationsfilm, der bereits vor dem Hochwasser an der Elbe gedreht wurde, wird u.a. gezeigt, welchen möglichen Gefahren ein Deich ausgesetzt sein kann, wie er aufgebaut ist und wie geprüft wird, dass er auch sicher ist. Simulationen erläutern die Funktionsweise von Flut- und Taschenpoldern. Da der Hochwasserschutz nicht an den Grenzen halt macht, ist der DVD-Film in drei Sprachversionen (Deutsch, Niederländisch und Englisch) erhältlich. Das begleitende Unterrichtsmaterial richtet sich insbesondere an weiterführende Schulen.
Ausleihe: Medienzentren in NRW, Stadt- und Kreisbildstellen, Büchereien und Schulen
Bezug: Staatliches Umweltamt Krefeld, St. Töniser Str. 60, 47727 Krefeld,
Tel.: 02151/844-0, Fax: 02151/844-444, poststelle@stua-kr.nrw.de; 10 Euro
Die Broschüre zum Film kann bei  www.munlv.nrw.de abgerufen werden
Weitere Infos: www.murl.nrw.de/sites/presse/pressemitteilungen/ue021205.htm
  Rezension [Lehrer-Online]
  
Video-Film
37 min PAL VHS

Begleitheft für Schulen
Rheinhochwasser - Schicksal oder vermeidbar
Hochwasser tritt am gesamten Rheinverlauf immer wieder auf. Der Film informiert mit Hilfe von Dokumentaraufnahmen, Grafiken und Computeranimationen über die komplizierten Abläufe. Gleichzeitig berichtet er über Hochwasserrückhalte- maßnahmen wie das Rückdeichen und den Polderbau.
Bezug des Videos: Landesamt für Wasserwirtschaft Rheinland-Pfalz
Am Zollhafen 9, 55118 Mainz, Fax: 06131-630148 , e-mail: LfW@wwv.rpl.de
Preis:12,5 € (Sonderkonditionen für Schulen öffentiche Veranstaltungen)
Bezug des kostenlosen Begleithefts: Landesmedienzentrum Rheinland-Pfalz
Hofstraße 257 c, 56077 Koblenz-Ehrenbreitstein, Fax: 0261-9702-200
Weitere Infos: www.wasser.rlp.de/hochwasser/rheinhochwasser.html
  
Video-Film von 1996
49 Minuten
Lebensader Rhein - Modellfall einer Flusssanierung
Eingriffe des Menschen haben aus der Naturlandschaft "Rhein" eine Kulturlandschaft gemacht. Der Film informiert mit Dokumentaraufnahmen, Grafiken und Computeranimationen über Maßnahmen des Hochwasserschutzes und der wirtschaftlichen Nutzung des Rheins sowie die Folgen. Er zeigt, welche Maßnahmen heute durchgeführt werden, um das ökologische Gleichgewicht wiederherzustellen. Am Beispiel der Gewässergüte werden Ursachen, Folgen und Abhilfemaßnahmen sowie Erfolge deutlich. Hilfe für eigene Gewässer-untersuchungen bietet die FWU-Software "Umweltatlas Wasser" 61 00350.
Bezug: cvp video-, film-&.fernsehproduktion     Tel: 04751 / 9 11 11 5
www.naturetv.de     info@naturetv.de
  
VHS-Video
Sepp Holzer

  
Shop/ Direktbezug [crystal-lake-video]

=>
Ernährung & Landwirtschaft
"Permakultur", " Aquakultur, "Terrassen und Hügelbeete"
Seelandschaft auf 1500 m Sepp Holzer hat auf 1500 m Seehöhe eines der wenigen perfekt funktionierenden Permakultursysteme in Europa geschaffen. Zwischen Fichtenmonokulturen hat er ein Teich-system angelegt, das ihn mit eigenem Strom versorgt, und über 9000 Obstbäume gepflanzt. Um die Bäume herum eine Vielzahl an unterstützenden Pflanzfamilien: 30 verschiedene Kartoffelsorten, viele verschiedene Getreidearten, Früchte, Gemüse, Kräuter und wilde Blumen wachsen, wohin das Auge blickt: im Wald, auf extremen Steilhängen, auf Terrassen, auf steinigem Boden, entlang der Wege, auf Hügelbeeten. All das ohne chemische Pestizide, Herbizide oder Dünger.
Drei VHS-Videofilme informieren anschaulich über sein beispielhaftes Projekt:
 - "Permakultur - Landwirtschaft im Einklang mit der Natur"
 - "Aquakultur - Wasserwirtschaft im Einklang mit der Natur"
 - "Terrassen und Hügelbeete"
Ausführliche Infos zu den 3 Filmen / Bezug der Videos
  

  

Software/  CD-ROM /  DVD


Lernspiel-Software


Spielerische Wasserwelt

Am 22.03.03 wurde der Tag des Wassers  mit vielen Events in ganz
Deutschland begangen. In diesem Zusammenhang weist der Bundesverband für
Umweltberatung (bfub) e.V. auf sein Angebot der Lern-Spiel-Software Axel
Abwasserwelt
bzw. Max Wasserwelt hin. Das Lernprogramm ist hervorragend als Medium für die Öffentlichkeitsarbeit an Schulen geeignet, bei Ausstellungen,
in Kundenzentren von Versorgern etc. Kernzielgruppe der Software sind Kinder und Jugendliche (6 - 13 Jahre), aber es spricht nichts dagegen, dass auch Erwachsenen ihren Spaß daran haben können.
Info: Bundesverband für Umweltberatung e.V., Fon: 0421/34 34 00, Fax:
0421/34 787 14, eMail: bfubev@t-online.de. Kosten 2,50 Euro plus Versand.
[Quelle: Agenda-Transfer, Newsletter Nr.13/2003]
  

 

Sonstige Medien

Zeitschrift
Schwerpunkt:  "Wasserkultur"
Zeitschrift  "21 - das Magazin für zukunftsfähige Bildung", Nr.2/ 2003
Aus dem Themenschwerpunkt:
 - Einführung: Zum Thema Neue Perspektiven zum Wasser
 - Hintergrund: Die guten und die bösen Wasser Wir brauchen eine neue    Wasserkultur Ist Wassersparen ökologischer Unsinn? Yangtse: Gestaute    Emotionen
 - Praxis: Der Fluss und die Menschen Wasser - 30 mal teurer als Erdöl
    •
Wassernutzung hautnah Wasser als Lebensmittel www-/ Material-Tipps
 - Materialien: Kampf ums Wasser Wasserspiel mit Frauen (Rollenspiel)
    Arbeitsblätter zum Thema
Weitere Themen: Forum für zukunftsfähige Bildung  Netzwerke

Kostenloses Probeexemplar beim oekom-Verlag
Inhaltsübersicht /Bezug / Kontak/ (oekom-Verlag)
Archiv: ältere Ausgaben der Zeitschrift ab 2001
  

 Ausstellung
Ausstellung: Aman iman - Wasser ist Leben


Wasserausstellung:   "Aman iman - Wasser ist Leben"
Zum Internationalen Jahr des Süßwassers bietet die Deutsche Welthungerhilfe eine neue Ausstellung rund um das Thema Wasser zum kostenlosen Verleih an.
Die Ausstellung  besteht aus 17 DIN A2 Bild-/Texttafeln [pdf, 17S, 601KB] und widmet sich folgenden Themen: Weltweiter Wasserverbrauch, Dürre und Überflutungen, Bewässerungslandschaften, Brunnenbau, Wasserverschmutzung, Trinkwasserverschmutzung und Krankheiten sowie die Rolle der Frau in der Wasserversorgung. 
Projektbeispiele zeigen die Arbeit der Deutsche Welthungerhilfe in Mosambik, Äthiopien, Benin, Afghanistan und Ecuador. Zur Ausstellung wird umfangreiches Begleitmaterial gestellt. Videofilme können ergänzend mit ausgeliehen werden. Mitgeliefert werden auch Tipps zur Gestaltung/Erweiterung der Ausstellung und zur Öffentlichkeitsarbeit für eine Veranstaltung.
Weitere Infos in einem Faltblatt zur Ausstellung [Word-doc, 2S, 15KB]
Info: Kerstin Bandsom, Zentrale Informationsstelle der Deutschen Welthungerhilfe, Fon: 0228/2288-127, eMail: info@welthungerhilfe.de 
 


Kind trägt Wasser
Wasser pumpen mit Windkraft


Vereinigung Deutscher
Gewässerschutz (VDG
)
www.vdg-online.de 
Plakat: Wasserkreislauf
Wasserkreislauf

Die Vereinigung Deutscher Gewässerschutz ist ein bundesweiter Verband mit breitem Mitgliederspektrum. Ziel ist, auf die vielfältigen Gefahren für das Grund- und Oberflächenwasser aufmerksam zu machen und unser Lebenselement Wasser besser zu schützen. Im Schwerpunkt Umwelterziehung beteiligt sich die VDG an Messen und Ausstellungen und arbeitet mit Presse, Funk und Fernsehen zusammen.
Ausstellung: Wasser ist ZukunftIm Auftrag des Bundes und der Länder betreut sie die Wanderausstellung "Wasser ist Zukunft", die – laufend aktualisiert – bereits seit vielen Jahren auf ihrem Weg durch die Bundesrepublik und Europa die Öffentlichkeit über Gefährdung und Schutz des Wassers aufklärt.
Die VDG bietet umfangreiche und vielfältige Info-Materialien, "Schuleinheiten" (= Unterrichtseinheit: Wandbild im Format 68 x 98 cm, Lehrerbegleitheft und Schülerarbeitsbogen); Poster, Plakate , Spiele u.ä. an.
Das Angebot ist direkt über die Menüleiste (Homepage links) anklickbar und ausführlich erläutert.
  
 Materialbox
Materialbox: Mineralwasser

Der  "Mineralwasser-Kasten"
Die Materialbox für die Sek I liefert Informationen und pragmatische Handreichungen für die Fächer Biologie, Chemie, Geographie und Ernährungslehre. In einem Lehrerheft werden die Inhalte didaktisch aufbereitet. Overhead-Folien bzw. eine Präsentations-CD-ROM helfen bei der praktischen Umsetzung ebenso wie ein Videofilm über die Herkunft und Entstehung von Mineralwasser.
Weitere Hintergrund-Informationen können auch über das Internet bestellt werden:
www.mineralwasser.com
Informationszentrale Deutsches Mineralwasser - IDM, Kohl PR & Partner
Jagdweg 5 a, 53115 Bonn, Tel. 01805 - 45 33 33, Fax 01805 - 45 33 44
Email: IDM@mineralwasser.com

Ausstellung
Umweltbundesamt
(UBA)
www.umweltbundesamt.de

Das Umweltbundesamt hat eine Online-Ausgabe ihrer Wanderausstellung
    "Nachhaltige und rationelle Wassernutzung - Beispiele aus Deutschland"

ins Internet gestellt: vielfältige Hintergrund-Infos, anschauliche Bilder und Grafiken,
Daten, Statistiken, Fakten. 
Direkt zur Ausstellung: www.umweltbundesamt.de/wah20/index.htm
 

 Material- und Medienverzeichnis
zum Thema "Wasser"

"Wasser ­ Leben für alle?"  Diese Frage stellt das aktuell erschienene
Material- und Medienverzeichnis des Informationszentrums Dritte Welt Herne.
Die Broschüre vermittelt mit kurzen Kommentaren und Beschreibungen der
einzelnen Materialien einen Überblick über die Materiallage zu diesen
globalen Aspekten der Wasserthematik und erleichtert so die Benutzung.
Während der erste Teil allgemein Auskunft gibt, widmet sich der zweite Teil
den Materialien und Medien für Schule und Bildungsarbeit. Ein Verzeichnis
mit Hinweis auf Internetangebote und weiterführende Adressen ist ebenfalls
enthalten. Einzelexemplare sind kostenlos.
Info: Infozentrum Dritte Welt, Fon: 02323/994970, Fax: 02323/9949711, 
eMail:  info@blueplanet-ev.de    [Quelle: Newsletter Agenda-Transfer 15.10.02]
  


Stand:27.02.04/zgh

Thema: Wasser   > Hochwasser

zur Themenübersicht zum Oberthema zum Seitenanfang


Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2017  Agenda 21 Treffpunkt